Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Geparde » [Diskussion] Geparde und Gendrift » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

das ganze ist doch eher ein genetischer flaschenhals als ein gendrift, wenn ich mich nicht irre. ;-)


__________________
Pakistans letzte Leoparden

09.11.2005, 20:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi,

vielleicht hilft dir dieser Thread schon etwas weiter:

Geparden und der genetische Flaschenhals


Beim Geparden ist es so ähnlich wie beim Indischen Löwen. Die geringe genetische Variabilität läßt sie anfälliger für Seuchen werden. Das heutige Verbreitungsgebiet des Geparden ist auch nur auf wenige Länder begrenzt. Namibia und Südafrika haben die größten Populationen, während in Ostafrika eher kleinere Populationen leben. Gerade wo es die kleineren Gruppen gibt, haben die Geparden die stärkste genetische Verwandschaft und das macht sie verwundbar, weil alle Geparden aus dieser Verwandscahft gleich anfällig sind.

Dieser Beitrag wurde von tiger-lilly am 09.11.2005, 17:35 Uhr editiert.

09.11.2005, 14:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Martinilein
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Geparde und GendriftAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Ich habe Probleme mit einer Hausaufgabe über Geparde. Wäre sehr nett, wenn mir jemand helfen könnte!

Folgende Aufgabe:

Geparde wurden in diesem Jahrhundert stark gejagt und fast ausgerottet. Nachdem sie schließlich unter Schutz gestellt wurden, haben sie sich wieder stark vermehrt. Trotzdem gelten sie aufgrund ihrer geringen genetischen Variabilität als höchst gefährdete Tierart. Begründen Sie.

Ich freue mich über jede Antwort!

09.11.2005, 13:24
 
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.10
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.