Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » Hunde und Katzen als Haifisch-Köder » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  ]
Goldkatze
Routinier




Dabei seit: Februar 2004
Herkunft: Land der goldenen Feliden

Beiträge: 452
Goldkatze ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich denke, Angeln ist für beide Seiten grausam und qualvoll.
Für den Köder, der am Haken hängt und zappelt und auch für den Fisch, der an diesem Haken, der in seinem Maul steckt, aus dem Wasser gezogen wird - unabhängig davon, ob nun Hund, Katze, Fisch, Wurm oder irgend ein anderes Lebewesen.


__________________
On the day Cc was born, 6,000 unwanted pet cats and kittens were destroyed in the USA.

02.10.2005, 00:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Goldkatze senden Schicke Goldkatze eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich wollte ja auf keinem Fall die Qualen der Hunde und Katzen abwerten, nur ich finde durch das Verbot, durch die Petition und auch die Reaktionen hier in diesem Thread werden die Qualen des Wurmes abgewertet.

Wuermer schreien leider/Gottseidank nicht, daher koennen wir nicht wissen wie sie den Schmerz empfinden. Er koennte ja genau so schlimm oder gar noch schlimmer sein?

TT

01.10.2005, 18:09
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo TamedTigress,

ich kann Black Panthera nur in allen Punkten zustimmen. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, die Qualen, die ein Hund bei einem Haiangriff erleben würde, sind die selben, die ein Mensch erleben würde. Das qualvolle Töten von Tieren ist nach EU-Recht verboten. Hier ist die Richtlinie

http://europa.eu.int/comm/food/animal/we...islation_de.htm

01.10.2005, 16:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Black Panthera
Tamed, ich kann dich in dieser Hinsicht sehr gut verstehen, irgendwo magst du schon recht haben mit dem Vergleich der Würmer...

Aber ich glaube der Unterschied zwischen Fischen und Haien ist ja wohl eindeutig???
Fische reagieren auf Bewegungen, während Haie mehr auf ihren Geruchssinn achten.
Sicherlich ist das Quälerei, den Wurm lebend aufzuspießen, aber würde er genauso zappeln, wenn er nicht aufgespießt würde???

Ausserdem musst du auch in Betracht ziehen, dass ein Wurm mit einem Happen im Maul des Fisches verschwunden ist, somit eigentlich schnell matsch ist.

Wenn ein Hai Hunde oder Katzen jagd, bräuchte er mehrere Angriffe, bevor die Tot wären. Das wäre in meinen Augen mehr Quälerei wie die eines Wurms.



Sorry,

aber ich kann Dir in beiden Punkten nicht zusteimmen.

Ob nun der Wurm aufgespiesst wird damit er schoen zappelt oder die Katze aufgeschitzt damit sie schoen riecht - fuer das arme Tier kommt es aufs gleiche raus.

Ich glaube auch dass ein Haifischmaul sehr wohl in der Lage ist eine Katze oder kleinen Hund in einem Happen zu verschlingen (ich glaube ja kaum dass sie ihm Schaeferhunde oder Bernardiner anbieten...), genau wie der kleine Fisch den kleineren Wurm. Proportionell duerfte es wohl aufs gleiche rauskommen, oder?

TamedTigress

01.10.2005, 15:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Tamed, ich kann dich in dieser Hinsicht sehr gut verstehen, irgendwo magst du schon recht haben mit dem Vergleich der Würmer...

Aber ich glaube der Unterschied zwischen Fischen und Haien ist ja wohl eindeutig???
Fische reagieren auf Bewegungen, während Haie mehr auf ihren Geruchssinn achten.
Sicherlich ist das Quälerei, den Wurm lebend aufzuspießen, aber würde er genauso zappeln, wenn er nicht aufgespießt würde???

Ausserdem musst du auch in Betracht ziehen, dass ein Wurm mit einem Happen im Maul des Fisches verschwunden ist, somit eigentlich schnell matsch ist.

Wenn ein Hai Hunde oder Katzen jagd, bräuchte er mehrere Angriffe, bevor die Tot wären. Das wäre in meinen Augen mehr Quälerei wie die eines Wurms.

Und ganz wichtig!!!!
Es ist deswegen eine Sauerei, weil die Fischer wesentlich effektivere Methoden hätten, um die Haie zu locken. Müssen es denn lebende Hunde/Katzen sein? Reicht da nicht auch Abfallfleisch aus Metzgereien und Schlachthöfen??? Welches noch blutet???

Hier wäre dann die Überlegung, dass Hunde und Katzen einfacher zu fangen und zu beschaffen sind.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die die Tiere unversehrt ins Wasser schmeißen.
Denn mit Blut sind Haie wesentlich effektiver und schneller anzulocken wie durch Bewegungen von zappelnden Tieren.

Wer so skrupellos ist und solche Tiere lebend als Köder benutzt, hat auch kein erbarmen und schlitzt die Tiere vorher auf um effektiver zu arbeiten...

So seh ich das.. und dann finde ich das mit den Würmern noch harmloser als das mit den Hunden/Katzen! Denn für solch "lukrative" Arbeiten muss man nicht solche Tiere quälen. Blut kriegen die auch wo anders... ABER:
Es ist sicher ein EU Mitglied, sprich er jagd illegal - also werden auch illegale Methoden angewandt!!!

Und Hunde und Katzen zu lebenden Ködern aufzuspießen ist illegal!!!


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

01.10.2005, 14:58
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hoert sich natuerlich grausam an da wir unsere Hunde und Katzen so sehr lieben, aber jetzt sind wir mal ehrlich - hierzulande nimmt man Wuermer. Die werden bei lebendigem Leibe aufgespiesst um den Anglern als Koeder zu dienen.

Ist das eine weniger grausam als das andere?
Ist das eine Leben weniger wert, nur weil wir eine bestimmte Spezies mehr lieben?
Nu stellt Euch mal vor irgendwo gibt es ein Land wo die Menschen Wuermer als Haustiere halten, mit ihnen schmusen und sie wie ihre Kinder lieben. Die denken doch sicher genau so ueber uns wie wir auf diese Menschen auf Reunion.

Das heisst nicht dass ich das mit den Hunden und Katzen gut heisse, ich wollte es dennoch einmal anmerken. Ich moechte fast in den Raum stellen dass ein Leben ueber das andere zu stellen auch eine Art von Rassissmus ist.

TamedTigress

01.10.2005, 14:21
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Vor allem versteh ich nicht, warum man auf Reunion nicht die gleichen Gesetze anwendet, wie in der EU. Reunion gehört zu Frankreich. Deshalb schockt es mich um so mehr, daß auf dieser Insel so etwas möglich ist. Die Regierung sollte hier ganz schnell handeln und den korrupten und illegalen Machenschaften der Verantwortlichen ein Ende setzen.

01.10.2005, 12:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
big-tiger
Tiger




Dabei seit: August 2005
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Sachen-Anhalt (DE)
Beiträge: 163
big-tiger ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Und das ganze nur für's verfluchte Geld...

30.09.2005, 22:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an big-tiger senden Schicke big-tiger eine ICQ-Nachricht MSN Passport: Tiger  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Hunde und Katzen als Haifisch-KöderAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Der Wahnsinn hat einen Namen und er findet in einer der schönsten Gegenden der Welt statt. Auf der Insel La Reunion im Indischen Ozean. Hier gibt es Leute, die lebende Hunde und Katzen als Köder für den Haifischfang benutzen. Um diesem grausamen Treiben ein Ende zu setzen, wurde die folgende Petition ins Leben gerufen. Bitte zahlreich unterschreiben:

http://www.rspca.org.uk/servlet/Satellit...ct&pg=sharkbait

30.09.2005, 21:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
[  «    1  2  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.