Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » Barbarisches Katzen-Abschlachten in China » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    ...  5  6  7  8  9  ]
Marina
Pantherkönigin




Dabei seit: September 2002
Herkunft:
Camargue (F)
Beiträge: 814
Marina ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Idee mit den Sendern ist aber gut. Wenn Du Kontakte hast, verfolg sie weiter.

Wenn ich mir das Leid dieser Tiere und anderer, die genauso behandelt werden, vorstelle ... Es ist nicht richtig, dass mit Lebewesen so umgegangen wird, dass sie nicht mit Anstand behandelt werden. Es sind keine Gegenstände, Objekte, es sind Leben. Und Ihr wisst, bei Lebewesen schliesse ich alle mit ein, auch die Menschen. Denn es gibt auch Menschen, die genauso leiden müssen. Wer Tiere so behandelt, für den hat Leben an sich keinen Wert. Und es geht bestimmt nicht lange und es dehnt sich auf alle Lebewesen aus. Es ist verkoppelt miteinander. Ist oft zu sehen und zu erleben bei Quälern.

28.09.2005, 10:07
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

dazu kann ich nur sagen: das Thema gabs schonmal, ich glaub bei Pro7.

da gings glaube ich sogar um jemanden in Deutschland oder der Schweiz, der Katzen fängt und Rheumadecken draus macht.


gekauft werden die Teile dennoch noch immer...


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

28.09.2005, 01:02
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Archon





Dabei seit: Juni 2005
Herkunft: Haßfurt
Bayern (DE)
Beiträge: 47
Archon ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Berufsbedingt? Was machst du?

Wenn du das wirklich warhaftig gesehen hast, finde ich es aufjeden Fall gut das du das mit uns teilst.
Der Mensch ist schlimmer als jedes Raubtier. Die Gier kennt keine Grenzen und es ist egal wie sie befriedigt wird.
Aber da hilft alles Reden nichts.

Vor allem nicht auf Seiten auf denen sich so wenige aufhalten. Das Leid erreicht einfach nicht genug Leute!
Wir können es Bekannten oder Verwanten erzählen, aber es wird nie ein großes Thema in der Öffentlichkeit.

Doch es gibt Noch etwas. Sensationsgeile Fernsehsender!

Wie viele wahrscheinlich schon gemerkt haben gibt es sehr viele Magazine auf z.B. Pro 7, bei denen mit unter wirklich nur noch Schwachsinn kommt bis auf ein paar Sachen.

Und wie unterbindet man am besten das Leid? Man prangert das Produckt an und zeigt die Misshandlungen die diese Tiere erleiden. (Hab ich schon erwähnt das ich Katzen über alles liebe? Das macht mich jetzt schon wieder )

Wenn du Bildmaterial haben solltest, oder die Namen der Firmen kennst, die diese Artikel vertreiben, dann schreibe an die großen Sender ich könnte mir vorsellen, das ein gewisses Interesse an solchen Geschichten.
Villeicht wird es dieses Morden nicht unterbinden, aber es könnte doch sein das die Kunden die das Leid jetzt auch gesehen haben Druck ausüben und das Töten dadurch etwas humaner wird.

Wahrscheinlich glaubt ihr jetzt ich bin total bescheuert, und zwar nicht nur weil ich eine Rechtschreibung an den Tag lege die alles übertrifft , sondern wegen dieser Fernsehidee.
Doch wie gesagt. Alle solten es sehen! Und nicht nur die, die sich mit Tierschutz auseinandersetzen.

Zu dem Freikaufen sag ich jetzt mal nichts weiter. Da ist alles gesagt glaube ich.

27.09.2005, 21:30
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Archon senden  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hm, ne, aber mein Satz ist mir wohl etwas mißglückt, bzw. falsch betont. ich hatte den teil mit dem "weil dann eben neue Tiere nachkommen " noch drangehängt, um damit deinen Satz zu bekräftigen.


und zum LARP: ich weiß nicht, ob Larper Katzenfelle tragen bzw. verwenden, ich habe lediglich (wie schon geschrieben) bei ebay eben unter der Kategorie LARP/Rollenspiele Angebote zu "echte Katzenfelle" gefunden. mal ganz abgesehen von den (Katzenfell-)Rheumadecken, dies dort auch öfter mal gibt/gab. (die natürlich nicht unter LARP )


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

27.09.2005, 15:30
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
big-tiger
Tiger




Dabei seit: August 2005
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Sachen-Anhalt (DE)
Beiträge: 163
big-tiger ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Zitat von mir:
Eine freikaufen würde nichts anderes bedeuten, als damit die nächste noch frei laufende zu diesem Schicksal zu verdammen.


Zitat:
Zitat von Phantom:
hm, ich sehe da das Problem noch an ganz andrer Stelle, wodurch ein freikaufen der Katzen sinnlos ist, weil dann eben neue Tiere nachkommen, die an ihrer Stelle leiden müßen.


Ich mag nicht respektlos erscheinen, aber drücke ich mich so unklar aus?

Was die LARP-Geschichte angeht: Die einzige Assoziation, die ich damit verbinde, sind Schaumstoffschwerter und -äxte. Gibt es solche Produkte wie Katzenfelle wirklich hier zu kaufen? Ich meine zwar, mich einigermaßen in solchen Fantasy-welten auszukennen, aber von Katzenpelzträgern hab ich noch nie was gehört, zumal die Menschen hier eigentlich schon allein bei dem Hinweis made in china in Verbindung mit Tierprodukten werden sollte, wenn sie sich schon nicht von der Beschreibung "Katzenpelz" von einem Kauf abbringen lassen.

26.09.2005, 21:16
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an big-tiger senden Schicke big-tiger eine ICQ-Nachricht MSN Passport: Tiger  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hm, ich sehe da das Problem noch an ganz andrer Stelle, wodurch ein freikaufen der Katzen sinnlos ist, weil dann eben neue Tiere nachkommen, die an ihrer Stelle leiden müßen.

wie du da schon schreibst, die Tiere sterben für Rheumadecken. ich habe in der letzten Zeit oft gehört, daß die Leute hierzulande solche Decken kaufen. (auf Kaffeefahrten z.B., wenn ich mich nicht irre) oder schaut mal bei ebay, unter Larper-Sachen. da werden immer mal wieder echte Katzenfelle für Rollenspieler, etc. angeboten. solange eine Nachfrage besteht, hilfts meiner Meinung nach nicht viel, Tiere freizukaufen. (auch wenn ich das auch gerne machen würde)


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

26.09.2005, 16:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
big-tiger
Tiger




Dabei seit: August 2005
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Sachen-Anhalt (DE)
Beiträge: 163
big-tiger ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Mir wir schlecht, wenn ich das lese, aber was will man machen? Katzen gibt es in China in jeder Ecke. Eine freikaufen würde nichts anderes bedeuten, als damit die nächste noch frei laufende zu diesem Schicksal zu verdammen. Es ist aber auch einer der vielen Missstände, bei denen man nicht gegen die Wurzel ankämpfen kann, weil man den eigentlichen Drahtzieher nicht drankriegt, der sonstwo sitzen kann und sein Leben geniesst...

26.09.2005, 15:51
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an big-tiger senden Schicke big-tiger eine ICQ-Nachricht MSN Passport: Tiger  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wie furchtbar! Hoert sich ja an wie im KZ! Wenn ich das lese und mir dabei unsere drei verwoehnten Prinzesschen angucke, dann finde ich es schwer zu glauben dass es sowas barbarisches wirklich gibt, und dennoch weiss ich es ist wahr...

TamedTigress

26.09.2005, 08:40
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Dierk-mit-E




Dabei seit: September 2005
Herkunft: Großraum Hannover
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 25
Dierk-mit-E ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Dierk-mit-E gestartet
  Barbarisches Katzen-Abschlachten in ChinaAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen !

Durch Zufall bin ich auf dieser Seite "gelandet" und würde gern einen Brief wiedergeben, den ich an alle großen Tierschutzorganisationen gesendet habe.
Zudem erwäge ich, obwohl ich nicht in Geld schwimme, und ich weiß auch noch nicht wie, Tiere aus unten beschriebenen Lagern freizukaufen, was angesichts der Billig-Löhne und Preise dort irgendwie möglich sein muß.
Falls mir jemand Kontakte oder Hinweise zukommen lassen kann: DICKES DANKE IM VORAUS !

BEGINN:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich weiß, Sie können nicht überall sein und nicht jedes Unheil verhindern, aber es würde mich einmal interessieren, wie sie zu diesem Artikel / Bericht stehen und ob es etwas gibt, was man dagegen tun kann.
Seit einiger Zeit lese ich ununterbrochen nur noch \\\"Horror\\\"-Meldungen, gegen die meiner Ansicht nach schärfstens vorgegangen werden muss.
Hat denn niemand mehr eine Möglichkeit, dem barbarischen Treiben in unserer \\\"zivilisierten\\\" Welt Einhalt zu gebieten ?

In China existieren sogenannte Farmen und Schlachthäuser. Sie sind von hohen Betonmauern umgeben, deren Kronen mit Stacheldraht und Glasscherben bewehrt. Es ist die Hölle vor dem Tod. Es gibt für die gefangenen Katzen weder etwas zu fressen noch Wasser, da sie ja innerhalb weniger Tage \\\"verwertet\\\" werden sollen.
Man will, daß das Fell möglichst unverletzt bleibt, deshalb hat man sich in diesen Lagern zu einer besonders widerwärtigen Tötungsmethode entschlossen:
Die Katzen werden stranguliert. Mit einer Metallschlinge fängt ein Arbeiter eine Katze ein, zieht sie dann mit einem Seil im Käfig hoch und bindet das Seil fest. Das Opfer miaut kläglich, zappelt hin und her und hängt dann wieder still. Es erstickt langsam.Nach zwei bis drei Minuten zieht der Arbeiter das Seil etwas fester zu, doch erst nach fünf Minuten ist das Tier tot. Während es abgezogen wird, erhängt man bereits das nächste. Alles Routine. Die anderen in den Käfigen müssen den qualvollen Tod ihrer Artgenossen, vielleicht ihrer Eltern oder Kinder ansehen. Manche rennen in Panik durch den Käfig, die meisten aber sitzen ganz still, stecken den Kopf in die Ecke oder KLAMMERN SICH KRAMPFHAFT ANEINANDER FEST. Umsonst, denn den fürchterlichen Todeskampf müssen alle durchmachen................

Und das alles für Rheumadecken !


Berufsbedingt muß und habe ich schon viel Elend in meinem Leben gesehen. Aber bei manchen Erzählungen treibt es selbst mir noch die Tränen in die Augen.
WO LEBEN WIR EIGENTLICH ???

Über eine Antwort würde ich mich freuen und verbleibe mit freundlichen Grüßen

ENDE


Mail: riedie61@gmx.de


__________________
Helfen SIE mir beim Kampf gegen das grausame Töten von 20 Millionen Hunden + Katzen pro Jahr in China und geben Sie folgenden Link weiter:
www.dierk-riedel.de

Dieser Beitrag wurde von Dierk-mit-E am 26.09.2005, 04:40 Uhr editiert.

26.09.2005, 04:11
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Dierk-mit-E senden Homepage von Dierk-mit-E  
[  «    ...  5  6  7  8  9  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.