Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Löwen » Löwenbaby in Basel musste eingeschläfert werden » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  5    »  ]
Aimee
Mitglied




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: Schweiz
Basel-Stadt (CH)
Beiträge: 15
Aimee ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Aimee gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@AnimalIch meine den Basler Zoo!
Hier auf der Homepage kannst du es selbst nachlesen

http://www.zoobasel.ch/infos/zoo/zoothemen/themen.asp?ThemenID=27

gruss Aimee

19.08.2005, 20:02
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Aimee senden YIM Screenname: aemeee MSN Passport: ameee@gmx.net  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Bitte verzeiht mir wenn ich aus Zeitgruenden nicht mehr den ganzen Thread und Eure langen Antworten besonders aufmerksam weiter gelesen habe aber ich bin immer noch der Meinung dass, wenn man der Ansicht ist eine Loewin sei zu jung um Kleine aufzuziehen, man diese nicht haette decken lassen duerfen.

Natuerlich ist es unnatuerlich Loewinnen und Loewen zu trennen, aber dafuer gibt es ja Verhuetungsimplantate. Einige sind der Ansicht dass die auch mit Vorsicht zu geniessen sind, aber ich finde sie immer noch ethischer als erst kleine zu haben und diese dann umzubringen weil sie unbequem werden.

TamedTigress

19.08.2005, 18:34
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Aimee: Welchen Zoo meinst du? Mir sind keine neueren Wildfänge in Europa bekannt.

MfG Sven "Animal"


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

19.08.2005, 14:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
Aimee
Mitglied




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: Schweiz
Basel-Stadt (CH)
Beiträge: 15
Aimee ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Aimee gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich finde das auch völlig beschissen.
Ich nerve mich sowieso über unseren Zoo,die drei Löwen sind Wildfänge aus einem Reservat in Südafrika und sie sperren sie hier ein.Mit der Begründung ,dass es dort zuviele gibt und falls dort etwas geschieht als grundstock zur Erhaltung er Löwen dort. Die haben ein neues Gehege gebaut und als ob es nicht schon genug Zoolöwen gäbe,holen die sich wilde Tiere.Wir hatten schon vorher grosse Raubkatzen, auch Löwen,Panther und Tiger.Es nimmt mich echt Wunder ,wo diese Tiere alle sind.
Zitat:
Offenbar ist der Basler Zoo nicht in der EZA, sonst haetten sie sich daran naemlich halten muessen.
Ich denke du meinst die EAZA und er ist Mitglied,es gab ja auch schon etliche Zuchterfolge (Nashorn,Schneeleopard u.a),ich bin mit dieser Lösung trotzdem nicht einverstanden.

19.08.2005, 00:06
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Aimee senden YIM Screenname: aemeee MSN Passport: ameee@gmx.net  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hier gibt es übrigens noch einen älteren Thread über Jungtiertötung in Zoos.

18.08.2005, 23:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi

zur verhaltensänderung:

Bei setriliseiretn Weibchen stellt sich eine Dauerrolligkeit ein, bei Kastration werden sie agressiv.
Wenn das männchen strilisiert wird, kann er die weibchen nicht mehr decken und wieder dauerrolligkeit!
Eingeschlechtliche Grppen (geht eh nur mit männchen) gehen nur kurz gut, dann gibt es kämpfe.

Der Baseler zoo geht doch gerade gegen diese "Babys für Besucher" mentalität... und du redest immer noch dagegen Myril.

Kontroliertes Einschläfern ist kein Leid in dem Sinne, wie ein Rudel das keine Jungen haben darf. Die würden leiden und störungen bekommen.

Zum begaffen wird spätestens seit den 70ern in den Seriösen Parks (fast alle) nicht mehr gezüchtet.

Ich sehe nicht alles Rosarot, doch ich informiere mich!

Man kann Auslese aber selbst treffen, nach dem Motto "Nur die Harten kommen in den Garten". Sprich, die schwachen gar nicht züchten.

@Little tiger: Richtiger Löwe sein heißt, das er Artgenossen versteht und mit ihnen zurechtkommt. Handaufzuchten halten sich für Menschen und kommen nicht mit Artgenossen klar.

MfG Sven


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

18.08.2005, 22:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
Myril
Tripple-As



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 350
Myril ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Was waren den das für Tiere, die du kastriert gesehen hast und die keine Verhaltensveränderungen zeigten, Wildtiere in Menschenhaltung, oder Haustiere?

Sowohl als auch
EDIT: Und wie gesagt, warum sollte eine Sterilisation eine Verhaltensveränderung herbeiführen?

Zitat:
Wenn der Baseler Zoo Besucher anlocken wollte, hätte er die Jungen mit der Hand aufgezogen.

Nein, Jungtiere ziehen Besucher an, ob mit der Hand aufgezogen oder nicht.


__________________
Gruß
Myril

Dieser Beitrag wurde von Myril am 11.10.2011, 20:24 Uhr editiert.

18.08.2005, 21:31
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Myril senden  
Siegmar
Jaguar




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft:
Brandenburg (DE)
Beiträge: 457
Siegmar ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Myril: Was waren den das für Tiere, die du kastriert gesehen hast und die keine Verhaltensveränderungen zeigten, Wildtiere in Menschenhaltung, oder Haustiere?

Zitat:
Myril:
Mir geht es nicht im geringsten um dieses Tier, sondern darum, dass Zoos Nachwuchs produzieren, damit die Besucher die süüüüüüüüßen kleinen Babys begaffen können..


Hier ging es aber nicht um Jungtiere die den Besuchern gezeigt werden konnten. Dein Argument würde sich ins Gegenteil verkehren. Wenn der Baseler Zoo Besucher anlocken wollte, hätte er die Jungen mit der Hand aufgezogen.

18.08.2005, 21:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Siegmar senden Homepage von Siegmar Schicke Siegmar eine ICQ-Nachricht  
Myril
Tripple-As



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 350
Myril ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
da problem bei Verhütung jedweder Art (pillen, strelisation, etc...) sind fast immer krankhafte Verhaltensäderungen, unter denen die Tiere zu leiden haben.

Komisch, ich kenne genug kastrierte Tiere, die nicht unter Verhaltensveränderungen leiden. Und warum sollte eine sterilisation in irgendeiner Weise das Verhalten beeinträchtigen?
Und wenn das der Fall sein sollte, dann muss man die Tiere eben nach Geschlechtern trennen.

Zitat:
Das "produzieren" einfach einzustellen, wäre aber das denkbar schlechteste für die alt-Tiere, die dann ihn normales Verhalten noch mehr einschränken müssten.

Und so produziert man immer mehr Leid und Elend...

Zitat:
MIt den Besucher hat dies wieder nix zu tun, da das Tier ja nie den Besuchern gezeit wurde.

Mir geht es nicht im geringsten um dieses Tier, sondern darum, dass Zoos Nachwuchs produzieren, damit die Besucher die süüüüüüüüßen kleinen Babys begaffen können...

Zitat:
Tja, die Löwenzucht... es wird immer "Meckerer" geben...

Tja, es gibt eben Leute, die nicht allem blind hinterherrennen und alles rosa-rot sehen

EDIT: Das hat rein gar nichts mit natürlicher Auslese zu tun, wir reden hier von einem Zoo, von einem absolut unnatürlichen Minnikäfig mit eingesperrten Tieren, das ist wohl etwas völlig anderes.


__________________
Gruß
Myril

Dieser Beitrag wurde von Myril am 11.10.2011, 20:24 Uhr editiert.

18.08.2005, 20:32
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Myril senden  
Siegmar
Jaguar




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft:
Brandenburg (DE)
Beiträge: 457
Siegmar ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Welcher Zoo-Löwe lernen schon wie ein richtiger Löwe zu sein. Wer mit diese Philosophie Löwen Züchtet, der dürfte sie dann gar nicht einsperren und halten.


Wenn wir das auf alle Zootiere ausweiten, gibt es nur noch eine Lösung, Einstellung jeder Zucht und die biologische Endlösung abwarten. Dürfte einigen Stadtväter auch ganz recht sein, den vielfach sind die Zoos Zuschußgeschäfte.

Wenn wir schon natürliche Verhältnisse wollen, müssen wir auch dazustehen das nicht alle Jungtiere durchkommen. Oder wer von euch füttert die unterernährten Junglöwen in Afrika.

Bei fast allen anderen Katzen erfolgt die Geburtenkontrolle in Zoo halt dadurch das die Geschlechter fein säuberlich getrennt sind. Nur beim Löwen wird das nicht unbedingt gemacht.
Einzelhaltung ist in meinen Augen mit das schlimmste was Tieren in Gefangenschaft passieren kann. Beutegreifern wird doch der wesendliche Teil ihrer Tagesbeschäftigung abgenommmen, die Jagd auf Beute. Somit entsteht für sie Langeweile und das führt zu den ganzen Problemen mit verhaltensgestörten Tieren.

18.08.2005, 20:31
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Siegmar senden Homepage von Siegmar Schicke Siegmar eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  3  4  5    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14743.50
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.