Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Löwen » Löwenbaby in Basel musste eingeschläfert werden » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  5  ]
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Myril

Und warum, warum muss man überhaupt Nachwuchs produzieren, wenn es sowieso zu viel gibt? Nur damit die schaulustigen Besucher Babys begaffen können?



Genau. Ich finde ein Zoo sollte nur dann zuechten wenn die kleinen wirklich benoetigt werden und in anderen Zoos Plaetze fuer das erwachsene Tier zur Verfuegung stehen.

Offenbar ist der Basler Zoo nicht in der EZA, sonst haetten sie sich daran naemlich halten muessen.

Da kann ja jeder wild drauf los zuechten um den Besuchern Tierbabies zu bieten und sie dann,wenn sie nicht mehr suess genug sind oder wie das kleine Loewenkind hier sonstwie unbequem werden, einschlaefern lassen. Wird ja auch leider vielerorts gemacht... :-(

TamedTigress

18.08.2005, 08:02
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Myril
Tripple-As



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 350
Myril ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Zitat:
Löwen sind nicht bedroht!

Und warum werden sie dann überhaupt ins Zoos gehalten und gezüchtet?
Und warum, warum muss man überhaupt Nachwuchs produzieren, wenn es sowieso zu viel gibt? Nur damit die schaulustigen Besucher Babys begaffen können?

Ich denke schon, das es Möglichkeiten gibt, solch einem Tier zu helfen, wenn man denn gewillt ist, zu helfen.

Abgesehen davon ist es ja mehr als nur unverantwortlich, so eine Löwin (wenn, wie TT sagte, sie noch zu jung ist) überhaupt decken zu lassen.

Wer Tiere hält, übernimmt auch die Verantwortung und sollte vielleicht vorher überlegen, was er tut (sollte man vor allem von einem Zoo erwarten).


__________________
Gruß
Myril

Dieser Beitrag wurde von Myril am 11.10.2011, 20:25 Uhr editiert.

18.08.2005, 07:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Myril senden  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
  Einstufung des LöwenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die IUCN stuft den Löwen (Panthera leo) heute, 2005, wie folgt ein: VU A2abcd

Was bedeutet das? (gute Frage)

Zitat:
VULNERABLE (VU)
A taxon is Vulnerable when the best available evidence indicates that it meets any of the criteria A to E for Vulnerable (see Section V), and it is therefore considered to be facing a high risk of extinction in the wild.
Zitat:
A2
2. An observed, estimated, inferred or suspected population size reduction of 30% over the last 10 years
or three generations, whichever is the longer, where the reduction or its causes may not
have ceased OR may not be understood OR may not be reversible, based on (and specifying)
any of (a) to (e) under A1
Zitat:
abcd
An observed, estimated, inferred or suspected population size reduction of 50% over the last 10 years
or three generations, whichever is the longer, where the causes of the reduction are: clearly reversible
AND understood AND ceased, based on (and specifying) any of the following:

(a) direct observation
(b) an index of abundance appropriate to the taxon
(c) a decline in area of occupancy, extent of occurrence and/or quality of habitat
(d) actual or potential levels of exploitation
(e) the effects of introduced taxa, hybridization, pathogens, pollutants, competitors or parasites.


Man mag mich engstirnig nennen, aber das klingt nicht so als wäre der Löwe keine bedrohte Art, wenn sicher auch keine akute Bedrohung des Aussterbens zu sehen ist. Aber zu sagen die Art wäre nicht bedroht, entbehrt jeder Feststellung der Expertenkommission IUCN. Und die werden es wissen.

Punkte 2 und 3 sind wohl indiskutabel.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

18.08.2005, 02:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ein Thema bei dem ich, wie gesagt, einen klaren Standpunkt habe, da ich in der Materie drin bin.

1. Löwen sind nicht bedroht!
2. Das Tier wäre kaum fähig später mit Artgenossen zusammen zuleben
3. Was soll ein anderere Zoo mit einem "überflüssigen" Jungtier das von Hand aufgezogen werden muss?

Das Tier hätte kein schönes Leben gehabt.

MfG Sven "Animal"


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

17.08.2005, 23:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Kann mich den Worten von TamedTigress und Little-Tiger nur anschließen. Wenn man jedes Baby, was von seiner Mutter nicht angenommen wird, töten würde, dann würde die Zucht von bedrohten Tierarten keinen Sinn mehr machen. Hier wurde ein gesundes Tier getötet. Warum hat man es nicht an einen anderen Zoo weitergegeben?

17.08.2005, 20:43
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Little-Tiger
Tiger




Dabei seit: Juni 2005
Herkunft:

Beiträge: 37
Little-Tiger ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Jep, kann dir da nur zustimmen @TamedTigress
Wer mit Löwen/Großkatzen Arbeitet muss immer mit solchen Situationen rechnen. Wenn sie dem nicht gewachsen sind dürften sie meiner Meinung auch keine Löwen halten.

17.08.2005, 20:28
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Little-Tiger senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich finde dieser Mord schreit zum Himmel - von wegen vernuenftige Entscheidung!

Erstens - wenn man in dem Zoo fand dass die Mutter noch zu jung war, warum haben sie sie dann decken lassen?

Zweitens - wenn ein Menschenbaby zu schwach ist wird alles erdenkliche getan um es aufzupaeppeln.

Drittens - wenn sich eine Menschenmutter nicht um ihr Kind kuemmert, dann findet das Jugendamt eine Pflegefamilie.

Warum hat dieser kleine Loewe nicht die gleichen Rechte, die meiner Ansicht nach Grundrechte eines jeden Lebewesens sein sollten?

TamedTigress

17.08.2005, 19:51
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das finde ich eine vernümpftige entscheidung. Es gibt schon viel zu viele Löwen, die nicht mit anderen zurechtkommen, weil sie Handaufzuchten sind. Sie müssen dann oft in sehr kleinen Käfigen laben, weil die großen Anlagen von funktionierenden Löwenrudeln bestezt sind.

MfG Sven "Animal"


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

17.08.2005, 17:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
Aimee
Mitglied




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: Schweiz
Basel-Stadt (CH)
Beiträge: 15
Aimee ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Aimee gestartet
Löwenbaby in Basel musste eingeschläfert werdenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Eine der drei Junglöwen im Baslerzoo bekam im Juli ein Junges,welches nun aber eingeschläfert werden musste.Nach Zooangaben ist die Mutter noch zu jung und hatte sich nicht richtig darum gekümmert.Es wurde zu schwach und der Zoo wolle ''Löwen-Löwen'' ,keine Handaufzucht.

Hier ein Link dazu
http://epaper.baslerstab.ch/sixcms/detail.php?id=2984&template=ep_html

17.08.2005, 15:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Aimee senden YIM Screenname: aemeee MSN Passport: ameee@gmx.net  
[  «    1  2  3  4  5  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.