Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » Artenschutz, CITES, Redlist » Zoll findet 24 Schädel bedrohter Tiger » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Tigerfreund
-




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Rate doch mal...

Beiträge: 206
Tigerfreund ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

apropos Tigerrettung...

Habe mein Warnblatt (vielleicht kennen es einige von Euch) um folgenden Absatz erweitert:

(...) Noch ein krasses Beispiel: da schreibt der Ölmulti Exxon Mobil (Esso) folgendes auf seiner Webseite, Zitat: "Wir haben bereits wichtige Erfolge bei der Tigerrettung in den vergangenen Jahren erzielt"

Ach ja? Dann schauen Sie sich dazu doch bitte einmal folgenden "Mißerfolg" an. Ist das die hochgelobte Tigerrettung von diesem Konzern, der es anscheinend nicht einmal vermag, auf "seine Werbeträgerin" zu achten, die ihm, als sie noch "neu" war, eine ganze Menge Geld eingespielt haben dürfte?

Für verprasste Tiger - Spenden hier ein weiteres, krasses Negativbeispiel für Sie

LG Helmut


__________________

27.07.2007, 23:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Homepage von Tigerfreund  
big-tiger
Tiger




Dabei seit: August 2005
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Sachen-Anhalt (DE)
Beiträge: 163
big-tiger ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Solche Sachen machen mich immer wieder sprachlos. Ich weiß einfach keine passenden Worte, wahrscheinlich angesichts meiner eigenen Machtlosigkeit, etwas dagegen zu unternehmen.
Ich finde die TCM einfach unsinnig, weil sie ja nur Placebos hervorbringt; kann aber eben nicht mehr tun, als den Kopf darüber zu schütteln, wie man an die Wirkung glauben kann, da es das in unseren Breiten ja auch nur in der Epoche der Vormenschen als Schamanenaberglauben gegeben hat.

25.08.2005, 18:31
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an big-tiger senden Schicke big-tiger eine ICQ-Nachricht MSN Passport: Tiger  
Mandy_Tigerbaby
Tiger




Dabei seit: Januar 2005
Herkunft: Deutschland
Berlin (DE)
Beiträge: 184
Mandy_Tigerbaby ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Meine erster Beitrag seit en paar Wochen.
Jetzt kann ich mich auch mal wieder zu Wort melden.

Ach du dickes ding. Stimmt das? Ist das wirklich war? Ich glaub das nicht. Und wieder ist eine traurige Bilanz der Tiger ans Tageslicht gekommen. Da sieht man ja wie wenig all der Aufwand für die Tigerrettung hilft. Leider...


Ich mach ne Schweigeminute für Tiger.


Warum? Warum? Kann der Mensch nichts besseres als zerstören und töten? Warum nur?


__________________
Manchmal ist Tigerbaby schlauer als Tigerpapa! Tigerpapa sollte auf Tigerbaby hören!

Das Tigerkind ist verwirrt, wenn die Tigereltern von den Bäumen fallen.

25.08.2005, 17:24
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Mandy_Tigerbaby senden Schicke Mandy_Tigerbaby eine ICQ-Nachricht MSN Passport: Tigerbaby88@hotmail.de  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hui, war grad daran das auch zu posten ...

da warste mal schneller als ich

zum thema ... schrecklich - mehr kann ich dazu nicht sagen


__________________
Pakistans letzte Leoparden

11.08.2005, 21:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
Tiger|ady
Routinier




Dabei seit: Dezember 2003
Herkunft: München
Bayern (DE)
Beiträge: 365
Tiger|ady ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Tiger|ady gestartet
  Zoll findet 24 Schädel bedrohter TigerAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zoll findet 24 Schädel bedrohter Tiger

WWF: Einer der größten Funde in der Geschichte des illegalen Handels.

Pressebilder

Auf einem aus Indonesien angelandeten Schiff beschlagnahmte der taiwanesische Zoll im Hafen Kaohsiung
140 Kilogramm Tigerknochen, darunter 24 Schädel. Die Knochen waren in einer Kiste mit Hirschgeweihen versteckt. Sie stammen mit großer Wahrscheinlichkeit von am Rande des Aussterbens stehenden Sumatra-Tigern. Deren Bestand wird auf nur noch 400 bis 500 Tiere geschätzt. Es handelt sich laut WWF um einen der größten Funde in der Geschichte des Tigerschmuggels. Den Schmugglern droht nach taiwanesischem Recht eine Gefängnisstrafe von bis zu fünf Jahren und eine Geldstrafe von bis zu 1.500.000 Taiwanesischen Dollar (etwa 38.000 Euro).

„Wenn es so weitergeht, wird am Ende auch noch der letzte Sumatra-Tiger skrupellosen Wilderern zum Opfer fallen“, warnt WWF-Artenschützer Stefan Ziegler. Indonesien hat bereits zwei von drei Tiger-Unterarten – den Java- und den Bali-Tiger – durch Wilderei und Zerstörung der Regenwälder verloren.

Zwar verbietet das Washingtoner Artenschutzübereinkommen CITES den internationalen kommerziellen Handel mit Tigern und Tigerprodukten. Laut einer im letzten Jahr veröffentlichten Studie von TRAFFIC, dem gemeinsamen Artenschutzprogramm des WWF und der Weltnaturschutzunion IUCN, werden trotzdem Jahr für Jahr etwa 50 Sumatra-Tiger gewildert. Wichtigste Abnehmerländer für Knochen, Zähne, Haare oder Hoden der seltenen Raubkatzen sind neben Taiwan, Korea, China, Japan auch Singapur und Malaysia. Die Körperteile gelten in der traditionellen asiatischen Medizin als geschätzte Heilmittel.

Während der WWF das entschlossene Vorgehen der taiwanesischen Behörden begrüßt, fordern die Naturschützer von der indonesischen Regierung mehr Einsatz für den Sumatra-Tiger. „Die Märkte und Handelsketten vor allem in Nord-Sumatra müssen stärker kontrolliert werden. Nur mehr motivierte Wildhüter und härtere Strafen gegen Wilderer können das Morden aus Profitgier stoppen“, so Ziegler. Der WWF Deutschland engagiert sich durch die Finanzierung von Anti-Wilderer-Einheiten und Schutzgebieten für die Rettung der Sumatra-Tiger.

Die bislang größte Menge Tigerknochen wurde 1993 in Indien beschlagnahmt. Damals fanden die Behörden 293 Kilogramm. Ebenfalls in Indien fand man im Jahr 2000 über 175 Kilogramm Tigerknochen. Derzeit gibt es noch sechs Tiger-Unterarten, ihre Gesamtzahl wird auf höchstens 7.000 Tiere geschätzt.


Quelle:WWF

11.08.2005, 21:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.89
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.