Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Löwen » Löwenpopulation im Ngorongorokrater » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Jo, das stand ja nun gleich in dem Link in Deinem ersten Post *Pranke vor Stirn klatsch* blöööde die Nala, hatte halt nach dem ersten Link nicht mehr weiter gelesen... *huldigt nun alle die sie mal angfahren hat wegen dem nicht Lesen ihrer Posts, geht eben schneller als man denkt*
Naja aber eines hat's mir ja nun bewiesen... Sich denken, wenn es bei dem einen so, dann ists auch bei dem anderen so.. is nich! Retrovirus ist eben nicht gleich Retrovirus... also schließe nicht von Fip auf Fiv oder so...*ggg*

Aber was ist denn nun dann das Problem mit den nichtaustrocknenden Wasserlöchern im Krügerpark, meine These, war ja , zumindest was Fiv angeht grundlegend falsch.


__________________
...wonder where the lions are....

28.06.2002, 17:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

[Zitat]

Page 2
Kapitel, Retroviren, FIV

Wie andere Retroviren ist FIV in der Aussenwelt labil. Selbst bei Raumtemperatur erfolgt die Inaktivierung innerhalb von wenigen Minuten.

[/Zitat]

Uni Zürich


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

28.06.2002, 17:07
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@ Petra: Naja ich habe kein Problem, den Infos privater Pages zu vertrauen, (unsere sind ja auch alle mit Infos angefüllt, die irgendwen,- was zitieren, und im Wesentlichen sind die Angaben über Fiv und Fip ja auch mit denen der Uni Zürich übereinstimmend, wobei ich auch da nichts über die "Haltbarkeit" der Viren fand. Aber sei's drum, müßte man halt noch genauer suchen. Kannst Du mir mal bei Gelegenheit den Artikel zusenden, in dem das mit der kurzen Lebensdauer von den Fiv Erregern nachzulesen ist, oder steht das auch in dem Uni-Artikel, evtl. an anderer Stelle? Daaaaanke schon mal vorab *knutsch*


@ Anglerwilli: Tja , das is so eine Sache, meiner Meinung nach, liegt nur im "natürlichen" Dezimieren der Kraterlöwenpopulation die Möglichkeit die Inzuchtgefahr zu bannen, nämlich dann, wenn auch andere Löwen die Chance haben sich dort anzusiedeln. Aber auch hier fehelen mir genauere Hintergrundinfos.


__________________
...wonder where the lions are....

28.06.2002, 16:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
Anglerwilli
Kleinkatze




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Deutschland
Saarland (DE)
Beiträge: 16
Anglerwilli ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Anglerwilli gestartet
  NgorongorokraterAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Möchte mich bei allen bedanken für die lebhafte Diskusion und dabei lehrreichen Informationen. Klar PetraB. wo ist das Problem, für einen eventuellen Ausstausch zwecks Blutauffrischung?? Denn es ist in der Tat ein ernstes Thema. Man stelle sich nur mal vor, im Krater gäbe es keine Löwen mehr, denn genau dann hätten wir ein Problem!

28.06.2002, 16:36
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Anglerwilli senden  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Ein kleiner TippAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

BITTE NICHT auf privaten HPs nach Informationen von derartiger Wichtigkeit suchen ... auf 100 HPs gibt es 110 Halbwahrheiten über FIP, FIV und Co. ... es sollten schon wissenschaftlich fundierte Infos bereitgestellt werden ...



Das Corona-Virus (aus dem die FIP mutiert) überlebt bei Raumtemperatur ca. 2 WOCHEN ... es ist empfindlich gegen Austrocknung ... Sonnenlicht ...

Das heisst ... es stirbt bei Austrocknung ... Sonneneinstrahlung SCHNELLER ab ... das heisst NICHT ... es bleibt länger infektiös bei feucht-warmem Klima ...

In gefrorenem Zustand bleibt das Virus bis zu einem Jahr infektiös ... was natürlich für die Löwen in Afrika von keiner wesentlichen Bedeutung sein dürfte ...


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

Dieser Beitrag wurde von PetraB. am 28.06.2002, 16:57 Uhr editiert.

28.06.2002, 16:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Sorry, 's Nalali is ein wenig wenn gewesen... und außerdem keine Bakteriologin oder Virologin und ergo auf das angewiesen, was halt so im Web steht.... Das die krügerischen Wasserlöcher nicht austrocknen, mag für die Übertragung der Bauchfellentzündung FIP interessant sein ("Die Viren überleben bei Raumtemperatur in trockener Umgebung zwei Monate, bei idealen Bedingungen (feuchtwarm) sogar mehrere Monate ! http://www.sibiland.de/Gesundheit/F.html) und eben eventuell nicht für den Katzenaids ViF.
Ich hatte es eben vermutet, weil beide Erreger zur Klasse der Retroviren gehören.
Falls es da nun zu eben jenen eklatanten Unterschieden kommt, möchte ich mich hiermit für mein übereiltes Posting entschuldigen.
Ich gelobe Besserung, was die Recherche anbelangt...

Also besteht meinerseits eben ein großer Literaturbedarf und somit bitte ich um hilfreiche Angaben.


__________________
...wonder where the lions are....

28.06.2002, 15:08
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Na klar ...

... ich bin KEINE Expertin ... ABER wie sich für einen Löwen der Weg gestaltet ... um sein Ziel ... sich fortpflanzen zu können ... zu erreichen, ist mir durchaus bekannt ... soweit so gut ...

Wenn nun die Kraterlöwen NICHT immun gegen FIV sind, wäre es natürlich eine sträfliche Dummheit, zu versuchen, dort infizierte Tiere anzusiedeln ... ganz abegesehen von den übrigen Problemen, die sich darüber hinaus ergeben würden ...

Das FI Virus stirbt ausserhalb des Körpers schon bei Raumtemperatur innerhalb weniger Minuten ab ... sodass die künstlichen Wasserstellen weniger als nichts mit der Infektion der Löwen im Krüger Nationalpark zu tun haben können ...


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

Dieser Beitrag wurde von PetraB. am 28.06.2002, 19:51 Uhr editiert.

28.06.2002, 14:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wo kann es denn besser werden???
Im Krater sind die Gebiete der Löwen aufgeteilt, ein 'neuer' Löwe, egal ob von sich aus zugewandert, oder ausgewildert, müßte, um sich fortpflanzen zu können, ein dort lebendes Rudeloberhaupt vertreiben, dies gestaltet sich aber insoweit schwierig, als dass die Löwen im Ngorogoro wirklich sehr kräftig sind... Und ob ich da das Virus einpflanzen muß (ich weiß nur, dass dort keine Infektionen vorliegen) ist die zweite Frage....

Nun aber zu dem Krügerprob. Sorry, war wohl uneindeutig.... Ich hatte nirgends getextet, dass sich die Viren anders als durch Bissverletzungen etc. übertragen können, nur ist es halt so, dass die Viren in einer trockenen heißen Umgebung wesentlich kürzer leben als in einer feuchtwarmen Umgebung, und gerade letztere Bedingungen sind im Krügerpark durch eben jene künstl. Wasserlöcher gegeben.


__________________
...wonder where the lions are....

28.06.2002, 13:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Neeeee Appaloosa ...

... FIV, FIP und FeLV (feline Virus-Erkrankungen) werden zu 100% NICHT durch Mücken oder sonstige blutsaugende Krabbel-, Flieg- und Hüpftiere übertragen ... darfst Du mir glauben ... oder lies es mal nach ...


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

28.06.2002, 12:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Appaloosa
Löwe




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: L.E. / Germany
Sachen (DE)
Beiträge: 220
Appaloosa ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hmm ich glaube es waren blutsaugende Insekten.
Durch diese können sich Krankheiten ausbreiten.
Es gab mal auch mehrere Fälle, wo ein Löwe von soviel Blutsaugern überfallen wurde, dass er an Blutarmut gestorben ist. Weis nicht, ob dies im Ngorongoro Krater geschehen ist.


__________________
MfG Appaloosa

28.06.2002, 12:11
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Appaloosa senden Schicke Appaloosa eine ICQ-Nachricht  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14750.74
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.