Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Gehört eigentlich nicht hierher... » Angeblich zehnter Planet in unserem Sonnensystem » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Goldkatze
Routinier




Dabei seit: Februar 2004
Herkunft: Land der goldenen Feliden

Beiträge: 452
Goldkatze ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hier gibt es eine etwas längere Version dieses Artikels.
Es steht zwar nicht viel neues darin, aber ein paar Informationen sind vielleicht doch ganz interessant.


__________________
On the day Cc was born, 6,000 unwanted pet cats and kittens were destroyed in the USA.

02.08.2005, 22:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Goldkatze senden Schicke Goldkatze eine ICQ-Nachricht  
Lynx
Eroberer




Dabei seit: September 2004
Herkunft:

Beiträge: 56
Lynx ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
diese Entdeckung wirft die Frage auf, ob Pluto ein Planet ist...Viele Wissenschaftler sind der Meinung, daß man den Pluto aus historischen Gründen auch weiterhin als Planet ansehen soll und alle neuen Pluto-ähnlichen Objekte als sogenannte Transneptunischen Objekte bezeichnen soll.


"Transneptunische Objekte", das ist gut

Ich verstehe nicht, warum das neue "Objekt" kein Planet sein soll. So klein ist er ja nun auch nicht und die Definition eines Planeten hängt nicht von der Entfernung vom Zentralgestirn ab. Und ob die ausgefallene Exzentrizität und Neigung zur Ekliptik dies einschränken, möchte ich bezweifeln. Allenfalls ist das Massenverhältnis "Planet" zur Summe der Einzelmassen im gleichen Orbit maßgeblich. Aber was ist der Orbit? Die exakte Ellipse oder ein Ellipsenbereich, vielleicht mit dem Durchmesser des Planeten
Na ja, so wichtig ist das nu auch wieder alles net ...

Aber es hat mit Natur zu tun, und auf mindestens einem Planeten leben Raubkatzen und LUCHSE
Und damit sind wir wieder beim Thema ...


__________________
Lynx

02.08.2005, 21:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Lynx senden Homepage von Lynx  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi Mandy,

diese Entdeckung wirft die Frage auf, ob Pluto ein Planet ist und was man in unseren Sonnensystem als Planet betrachten soll. Der neue Planet soll ca. 3200 km Durchmesser haben und wäre somit größer als Pluto (2960 km). Viele Wissenschaftler sind der Meinung, daß man den Pluto aus historischen Gründen auch weiterhin als Planet ansehen soll und alle neuen Pluto-ähnlichen Objekte als sogenannte Transneptunischen Objekte bezeichnen soll. Der neue Himmelkörper heißt übrigens 2003 UB313. Hoffe, daß die den Namen irgendwann mal ändern, weil man sich den nicht merken kann.

01.08.2005, 12:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Mandy_Tigerbaby
Tiger




Dabei seit: Januar 2005
Herkunft: Deutschland
Berlin (DE)
Beiträge: 184
Mandy_Tigerbaby ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tiger-lilly
Angeblich zehnter Planet in unserem Sonnensystem
Drei US-Astronomen haben einen zehnten Planeten in unserem Sonnensystem entdeckt. Wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa mitteilte, ist der Planet größer als der bislang am weitesten von der Sonne entfernte Planet Pluto. Die Entdeckung dürfte sicher auch wieder die Debatte unter den Astronomen beleben, was als Planet zu definieren ist und ob Pluto überhaupt einer ist.


Die Astronomen Mike Brown vom California Institute of Technology in Pasadena, Chad Trujillo vom Gemini Observatorium in Mauna Kea, Hawaii, und David Rabinowitz von der Yale Universität im US-Bundesstaat Connecticut hatten den Planeten zuerst im Oktober 2003 fotografiert. Erst im Januar 2005 wurde ihnen bei der Analyse der Daten klar, was sie entdeckt hatten. In den vergangenen sieben Monaten hätten die Wissenschaftler den Planeten eingehend beobachtet, um seine Größe und seine Laufbahn beurteilen zu können. Er sei 97 Mal weiter von der Sonne entfernt als die Erde. Der Planet bestehe zu etwa 70 Prozent aus Gestein und 30 Prozent gefrorenem Wasser. Die Temperaturen liegen bei etwa 240 Grad minus.

Quelle: Tagesschau.de


Es reichen doch schon alle neun Planeten. Die Wissenschaft findet so viel das der zehnte Planet jetzt auch noch egal wäre. Hat der was mit uns zu tun? Nö, also einfach wieder nur einer der da rumschwebt.


__________________
Manchmal ist Tigerbaby schlauer als Tigerpapa! Tigerpapa sollte auf Tigerbaby hören!

Das Tigerkind ist verwirrt, wenn die Tigereltern von den Bäumen fallen.

01.08.2005, 12:33
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Mandy_Tigerbaby senden Schicke Mandy_Tigerbaby eine ICQ-Nachricht MSN Passport: Tigerbaby88@hotmail.de  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Angeblich zehnter Planet in unserem SonnensystemAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Angeblich zehnter Planet in unserem Sonnensystem
Drei US-Astronomen haben einen zehnten Planeten in unserem Sonnensystem entdeckt. Wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa mitteilte, ist der Planet größer als der bislang am weitesten von der Sonne entfernte Planet Pluto. Die Entdeckung dürfte sicher auch wieder die Debatte unter den Astronomen beleben, was als Planet zu definieren ist und ob Pluto überhaupt einer ist.


Die Astronomen Mike Brown vom California Institute of Technology in Pasadena, Chad Trujillo vom Gemini Observatorium in Mauna Kea, Hawaii, und David Rabinowitz von der Yale Universität im US-Bundesstaat Connecticut hatten den Planeten zuerst im Oktober 2003 fotografiert. Erst im Januar 2005 wurde ihnen bei der Analyse der Daten klar, was sie entdeckt hatten. In den vergangenen sieben Monaten hätten die Wissenschaftler den Planeten eingehend beobachtet, um seine Größe und seine Laufbahn beurteilen zu können. Er sei 97 Mal weiter von der Sonne entfernt als die Erde. Der Planet bestehe zu etwa 70 Prozent aus Gestein und 30 Prozent gefrorenem Wasser. Die Temperaturen liegen bei etwa 240 Grad minus.

Quelle: Tagesschau.de

30.07.2005, 21:43
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14755.50
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.