Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zirkus » Tiger-Mißbrauch!?! » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3    »  ]
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
zähmenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube an folgende Punkte:

1) Man kann alles zähmen
2) Nur dauert es Jahrhunderte
3) Wird es nie vollständig sein
4) Ist es für kein Lebenwesen erstrebenswert oder "rechtens"


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

10.01.2005, 00:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Myril
Tripple-As



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 350
Myril ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Huhu!

Es ist nicht das gleiche wie einen Hund mitzunehmen. Ein Hund ist ein Haustier, der Tiger ein Wildtier und das ist ein verdammt großer Unterschied. Wildtiere lassen sich nicht wirklich zähmen, schon einen Wolf wird ein Wildtier bleiben und nie werden wie ein Hund. Genauso ein Tiger...


__________________
Gruß
Myril

Dieser Beitrag wurde von Myril am 11.10.2011, 22:20 Uhr editiert.

09.01.2005, 22:07
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Myril senden  
Gast Tiger
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also ich kann mir nicht vorstellen dass Raubkatzen im Circus nicht betäubt werden.
Ich habe vor einiger Zeit einen Bericht gelesen
da beschrieb ein ex Dompteur wie im Circus mit Tieren umgegangen wird.
Wirklich schlimm! Er selbst ist ausgestiegen weil er das ganze nicht mehr ertragen hat.
Er betont dass er seine Tiere nie etwas angetan habe.
Jedenfalls stehtt in dem Bericht auch dass den Raubkatzen Beruhigungsmittel ins Futter gemischt werden. Um die Reaktionsfähigkeit der Tiere herab zu setzen.

09.01.2005, 21:24
 
Sarabi





Dabei seit: Dezember 2004
Herkunft:
Sachen (DE)
Beiträge: 38
Sarabi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Animal
Zirkustiger wachen im troubel auf, da stört sie sowas nicht wirklich. Das passiert ja nix "plötzlich". Wenn du einen Hund hast und den mit auf Stadtfest nimmst, wird er auch nicht gleich gefährlich werden, und es bestände auch kein anlass ihn zu betäuben!

Du darfst aber bei dieser Argumentation nicht vergessen, dass der Hund vom Wolf und damit von einem Rudeltier abstammt, das es gewohnt ist, mit vielen "Kameraden" umzugehen. Und von ihm wird der Mensch als Rudelmitglied betrachtet.
Ein Tiger hingegen ist kein Rudeltier. Ihm fehlt damit der natürliche Instinkt für sowas.
Der "kleine" Löwe von Leipzig ist auch mit vielen Leuten aufgewachsen, da ständig andere um ihn herum waren. Und trotzdem lässt er heute nur noch seine Vertrauten an sich gefahrlos heran.


__________________
Es ist schon über so viele Dinge Gras gewachsen, dass man keiner Wiese mehr trauen kann. *Pfoten einzieh*

09.01.2005, 19:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Homepage von Sarabi  
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi

jap, ich bin ganz sicher.
Zirkustiger wachen im troubel auf, da stört sie sowas nicht wirklich. Das passiert ja nix "plötzlich". Wenn du einen Hund hast und den mit auf Stadtfest nimmst, wird er auch nicht gleich gefährlich werden, und es bestände auch kein anlass ihn zu betäuben!

Zitat:
Alles fremde Gerüche, Geräusche und Lebewesen um sich??


Nicht anders als in der Wildnis, wo der Tiger jeden Tag mit neuen Situationen kofrontiert wird.

MfG Sven "Animal"


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

09.01.2005, 18:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
Gast(ein möchtegern Tiger
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Animal,

bist Du auch ganz sicher das Großkatzen nicht betäubt werden ?

Also wenn ich mir überlege, das solch eine Katze normalerweise ihre Ruhe haben will und wenn schon, dann nur die Bezugsperson an sich ran lässt ??
Plötzlich soll sie in einer Menschenmenge möglichst "Lieb" sein und Schnurren ??

Alles fremde Gerüche, Geräusche und Lebewesen um sich ??

Das hält kein Tiger aus !!!!!!!!!!

Vielleicht täusche ich mich auch und es ist alles ganz anders ??

Es wäre schön !?

Ein Gast

08.01.2005, 21:21
 
Sarabi





Dabei seit: Dezember 2004
Herkunft:
Sachen (DE)
Beiträge: 38
Sarabi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also ich weiß nicht. Dass das Tier seinem "Vater" gegenüber äußerst zahm ist, ja. Vertrauten Personen gegenüber ... auch ja. Aber Fremden? Und das auch noch bei einem Tiger, der ja ein Einzelgänger ist?
Hm. *kopfkratz* Vielleicht. Ganz ausschließen will ich es nicht, da jedes Individuum anders ist. Ich weiß es nicht. Aber wirklich glauben tue ich es erst, wenn ich mich persönlich davon überzeugt habe.


__________________
Es ist schon über so viele Dinge Gras gewachsen, dass man keiner Wiese mehr trauen kann. *Pfoten einzieh*

07.01.2005, 19:21
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Homepage von Sarabi  
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi

jaja... die Betäubungsmittel. Wäre das so, dann wären die Katzen relativ schnell tot, da sie nach jeder ruhigstellung mehrere Tage nix fressen. Ergo: Dauerbetäubung= Verhungern
Desweiteren würde der Tiger der von Podest zu Podest springen soll sich ziemlich auf die Fresse packen, da er (sobald nicht mehr im vollbesitz seiner Kräfte) kaum einem Meter laufen kann ohne umzufallen.
Versteht mich nicht falsch, bis auf wenige ausnahmen bin ich auch gegen Raubtiere im Zirkus, doch das mit den Beruhigungsmitteln ist Unsinn!

Nun, zum Tiger in der Öffentlichkeit:

Das finde ich sehr unverantwortlich, vor allem wenn Kinder anwesed sind. Manchmal beißt mich mein Kater unverhofft in die Hand... Was wenn das ein Tiger tut!?! Nicht auszudenken was passiert wäre, hätte der Tiger spielen wollen!

Zitat:
Vor ein paar Wochen (wo ich noch im Besitz eines Flimmerkastens war) kam auf RTL ein Bericht über eine junge Dame vom Zirkus, die um den Zirkus herum zu Werbezwecken ihren 1jährigen Tiger spazieren führte.


Wobei so ein bisschen "Sress" bestimm mal ganz nett ist, als immer nur im Käfig zu sitzen.
Der Tiger wird Aragorn von der Familie Farell gewesen sein. Der einzige reinweiße Tiger der je in D geboren wurde.
Die Farelleschen Tíger bewohnen große Gehege in Dassow. Bei den Vorstellungen wird völlig auf Musik verzichtet. Das finde ich ist eine akzeptable Zirkustierhaltung. Halt so ähnlich wie Striklers Beschäftigungszoo. Im Grunde eine tolle Idee!

Zitat:
Ich glaub im letzten Jahr war es in Hollywood passiert, das ein Löwe sein "Herrchen" angefallen hat, weil er zur Filmvorstellung von der Menschenmenge total irretiert war. Mir fehlen echt die Worte, wie kann man nur den Raubkatzen so etwas antun?


Das war ein erprobter Showlöwe, der keine Angst vor Menschen hat. Er hatte einen kaputten Zahn und stake scherzen. Leider fiel das niemandem auf. Daher versuchte sich der Löwe so "gehör" zu verschaffen.

MfG Sven "Animal"


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

07.01.2005, 15:42
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
jokahalanick
Mitglied



Dabei seit: Oktober 2003
Herkunft: Deutschland

Beiträge: 66
jokahalanick ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gast-Tiger,

meinereiner stimmt Dir voll und ganz zu, ich glaube auch fast das Großkatzen im Zirkus und Safariparks heutzutage mit Beruhigungsmitteln vollgepumpt werden !?

Aber wie Sesshoumaru schon sagte, wieder eine Aktion gewesen, die die Welt nicht gebraucht hat.

Ich wäre glücklicher wenn so ein Tiger auf dem Marktplatz von sich aus auf mich zukommen würde, mir seine Tatze auf die Schulter legt und in mein Ohr schnurrt "Los Alter wir gehen in die nächste Kneipe und Saufen einen zusammen"

Tschüß jokahalanick

06.01.2005, 23:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Gast Tiger
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Eine Tigerin die alles mit sich machen lässt?
Ich glaube eher dass das arme Tier mit Beruhigungsmitteln vollgepumpt wurde.
In Circussen sin mit Drogen abgefüllte Großkatzen keine Seltenheit.

Zitat:
Original von Sesshoumaru
Was der Zirkus nicht alles macht um Leute anzulocken. Da habe sie ein liebe Tigerin, die alles mit sich machen läßt und was macht man??? Klar, statt ihr Ruhe zu gönnen und mit ihr was zu schmusen, wird sie auf den Marktplatz gezerrt.

Ich frag mich auch wie das rechtlich abgesichert war. Denn wie ich ja immer wieder höre ist es sehr schwierig die Gehnemigung zum Halten und dann gar für so eine dumme Aktion zu bekommen!!!

Das ist also wieder eine Aktion gewesen, die die Welt nicht gebraucht hat. Es war Stress für die arme Tigerin und bestimmt nicht das was ein Tiger sich unter Nachmittagsplanung vorstellt. Es hätte auch mich gereizt da mal hinzugehen, aber deswegen kann ich es im Kern nicht gutheißen.

06.01.2005, 01:48
 
[  «    1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14747.65
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.