Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zirkus » Tiger-Mißbrauch!?! » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2  3    »  ]
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja, Du hast (in beiden Punkten) Recht, aber diese Sendung hat mir einfach wieder mal gezeigt wie widerlich und undankbar das Zirkusbusiness doch ist!

In GB wurde erst neulich (dabei hatte ich gedacht das Verbot gibt es schon seit Jahren) Zirkusse mit Tieren verboten. Jetzt gibt es den Aufschrei dass die Tiere ja dann alle eingeschlaefert werden. Ich sehe ein dass Zirkus nicht unbedingt ein profitables Geschaeft ist und all die Tiere ein Kostenpunkt sind, besonders wenn sie nicht mehr auftreten koennen.

Aber dass sie, sobald sie kein Geld mehr verdienen koennen sterben muessen... Wie eine alte Jacke die nicht mehr passt und deshalb in die Altkleidersammlung kommt.

Ich weiss dass dies fuer viele Uebertreibung ist aber ich sehe ein Tier wie ein Kind. Wuerden sie ihr Kind einschlaefern (allein das Wort ist beim Menschen unangebracht!) wenn es sich nicht bezahlt macht? AUch wuerde ich Grausamkeit gegen Tiere *genau so* bestrafen wie Grausamkeit gegen Kinder. Jetzt komm ich wohl vom Thema ab aber was ich sagen moechte ist dies: Tiere sind keine Sachen, Tiere sind lebende Wesen, mit Gefuehlen und allem drum und dran!

TamedTigress

02.04.2006, 00:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Marie Juana
Tripel-As




Dabei seit: Januar 2004
Herkunft:

Beiträge: 187
Marie Juana ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Was mich an der Sendung besonders gestoert hat war aber nicht dies: Es ging um den letzten Auftritt einer alternden Tigerin. Man sah ihr an dass sie nicht mehr konnte und dies wurde auch in der Sendung zugegeben. Abschliessend weinte der Trainer und lamentierte darueber was morgen doch fuer ein schwerer Tag sein wird, er hat sie doch so lieb. "Morgen" wurde die Tigerin naemlich eingeschlaefert!


hmmm... das problem ist, daß meistens die tiere dem zirkusbetreiber/direktor gehören und die tiertrainer angestellte sind. wenn der chef sagt, der tiger bringt nichts mehr und wird eingeschläfert, hat der angestellte dompteur oft keine möglichkeit, dagegen anzugehen.

im übrigen finde ich ganz ehrlich, daß das wort "gnadenbrot" reichlich unangemessen ist. "gnade" ist etwas, das man bekommt, ohne es verdient zu haben bzw. ohne es sich zu verdienen. das sag ich auch jedem, der mich fragt, ob mein unreitbares pferd jetzt sein "gnadenbrot" bekommt - nein, das kriegt sie nicht, sie bekommt ihre rente.

01.04.2006, 18:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marie Juana senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Noe, die Frage war eigentlich ernst gemeint.

Zu ihrem Sklaven hatten die frueheren "Herren" keine Beziehung. Die sind einfach nur kostenlose Arbeiter gewesen.

Zu unseren Tieren haben wir aber eine Beziehung und trotzdem tun manche ihnen weh. Ich wuerde gern annehmen dass, wenn Tiere sprechen koennten, sie vom Menschen etwas besser behandelt werden wuerden.

Man mag dagegen halten dass es ja auch Maenner gibt die ihre Frauen und Eltern die ihre Kinder schlagen.

Wahrscheinlich hat es schlussendlich mit Respekt zu tun.

Tiere koennen sich nicht ausdruecken und verdienen keinen Respekt. Kinder koennen sich nur bedingt ausdruecken und verdienen auch keinen. Frauen verdienen auch kein Respekt weil sie in vielen Kulturen seit jeher eine untergeordnete, devote Rolle gespielt haben.

Ich glaube aber dass Tiere in vieler Hinsicht intelligenter sind als wir, und wahrscheinlich wuerden wir sie besser respektieren wenn wir uns mal mit ihnen unterhalten wuerden?

TamedTigress

30.03.2006, 18:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TamedTigress
Ich frage mich ob es anders aere wenn Tiere unsere Sprache sprechen wuerden.

Diese Frage ist nur rein spekulativ. Aber ich will mich ihrer trotzdem mal annehmen:
Es wäre wohl nicht anders als jetzt, wenn Tiere unsere Sprache sprächen.
Sklaven sprachen und sprechen auch heute noch (heute gibt es auch noch Sklaverei und Sklavenmärkte) unsere Sprache. Sie wurden gefoltert, getötet und fristeten ein menschunwürdiges Dasein. Hier rate ich jedem mal an, sich den Film Amistad zu Gemüte zu führen.
Und moralisch hat sich die Menschheit, wenn überhaupt, nur kaum weiterentwickelt. Mehr brauche ich dazu wohl nicht mehr zu schreiben, gell?


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


30.03.2006, 12:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich frage mich ob es anders aere wenn Tiere unsere Sprache sprechen wuerden.

Da sie dies aber nicht tun und wir die ihre nur beschraenkt verstehen ist sie offen fuer Interpretationen. Wir duerfen uns also die Freiheit nehmen jeden Ansatz von Schmerz und Widerstand geflissentlich zu ignorieren wenn es uns ungelegen kommt.

TamedTigress

29.03.2006, 23:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Es ist leicht zu verstehen, wie diese Menschen den Tieren so etwas antun können, TiGgAa. Diese Menschen ticken ganz anders als wir es tun. Die sehen in dem Tiger, den Leoparden, Löwen oder was auch immer, nicht das leidensfähige Individuum. Sie sehen in ihm ein Instrument, mit dem sie ihren Lebensunterhalt verdienen. Nicht mehr und auch nicht weniger. Und wenn das Werkzeug abgenutzt ist, dann wird es eben entsorgt, so wie wir es mit einem krummen Schraubendreher machen.

Was diese Leute vor der kamera ablassen, hat mit ihrer tatsächlichen Sichtweise und Einstellung zu den Tieren gar nichts gemein. Sie sagen eben "ich liebe meine Tiger" weil es in der Presse halt gut ankommt. Das ist nichts weiter als Publicity.
Busyness ist das, was mit dem lten Tiger ein tag nach seiner letzten Vorstellung geschehen ist.

Und ich kann es nur immer wieder betonen: Zirkus ist harter Busyness. darum meidet Zirkusse mit Wildtiernummern wo sie auch nur auftreten und geht in keine Vorstellung von ihnen!


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


29.03.2006, 23:24
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
TiGgAa
Tiger




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Schönwalde (is bei Falkensee)
Brandenburg (DE)
Beiträge: 4
TiGgAa ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich versteh sowieso nicht, wie man das den armen tieren antun kann...ich mein, jeder sollte wissen, dass tiger nunmal tiere sind, die in die "wildnis" gehören...(wirklich wildnis kann man ja heute auch nicht mehr sagen )

29.03.2006, 19:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TiGgAa senden MSN Passport: stoffltiger_1089@hotmail.com  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich habe vor ein paar Jahren eine Sendung ueber einen Zirkus in Russland aufgenommen. Leider weiss ich nicht mehr ob der in Minsk war, dafuer muesste ich mir das Programm jetzt nochmal ansehen.

Deine Beschreibung kommt jedoch hin. Der Dompteur hatte eine riesige Narbe quer ueber seiner ganzen Brust wo ihn einmal ein Tiger angefallen hat. Kein Wunder, hab ich mir da gedacht!

Was mich an der Sendung besonders gestoert hat war aber nicht dies: Es ging um den letzten Auftritt einer alternden Tigerin. Man sah ihr an dass sie nicht mehr konnte und dies wurde auch in der Sendung zugegeben. Abschliessend weinte der Trainer und lamentierte darueber was morgen doch fuer ein schwerer Tag sein wird, er hat sie doch so lieb. "Morgen" wurde die Tigerin naemlich eingeschlaefert!

So lieb hat er das Tier dass sie kein Gnadenbrot verdient!

Pfui!

TamedTigress

28.03.2006, 20:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
TiGgAa
Tiger




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Schönwalde (is bei Falkensee)
Brandenburg (DE)
Beiträge: 4
TiGgAa ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

also ich war vor 2 jahren mal in einem zirkus in minsk (weißrussland) und habe mir dort mit freunden die vorstellung angesehen. sie war auch eigentlich ganz gut, bis auf einmal 5 tiger auf die bühne kamen. alle sahen total ausgehungert aus und man hatte das gefühl, dass die tiger jeden moment umfallen...
die tiger mussten dann auf bällen balancieren und durch reifen (keine brennenden glücklicherweise...) springen. zum höhepunkt der veranstaltung wurde dann einer der bälle bis fast unter die decke nach oben gezogen und der tiger der auf dem ball saß, musste in einer höhe von (ich schätze mal...^^)ca.15 metern auf sonem dämlichen ball rumlaufen - mir ist fast der kragen geplatzt als ich das gesehen haben - am liebsten hätte ich den leuten vom zirkus mal ordentlich meine meinung gesagt, aber mein russisch ist leider nicht das beste

28.03.2006, 18:06
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TiGgAa senden MSN Passport: stoffltiger_1089@hotmail.com  
Myril
Tripple-As



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 350
Myril ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

1) Man kann alles zähmen

Aber nicht das einzelne Individum. Eben, es dauert Jahrhunderte, aber solang lebt dieser Tiger nunmal nicht. Man hat ja auch aus Wildpferden Haustiere gemacht.

Aber: Es gibt Tiere die sich eher dometizieren lassen. Irgend ein Volk hat ja bereits vor Jahrunderten versucht Antilopen zu domestizeren, aber es gelang nicht. Zumindest eben nicht so schnell, das es sich gelohnt hätte.


__________________
Gruß
Myril

Dieser Beitrag wurde von Myril am 11.10.2011, 22:20 Uhr editiert.

10.01.2005, 16:31
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Myril senden  
[  1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14748.23
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.