Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Presseboard » Sonstiges » Ekliger Fund in Speiseeis » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Marie Juana
Tripel-As




Dabei seit: Januar 2004
Herkunft:

Beiträge: 187
Marie Juana ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

jaja, die gerüchte...
ich entsinne mich, daß wir damals zwei eissalons in der stadt hatten, als ich zur schule ging. in dem einen waren die eiskugeln 20 pfennig billiger und nur wenig kleiner. irgendwann jedoch tauchte das gerücht auf, daß in der milch, die der typ für sein eis verwendete, kuh-eiter drin sei. das gerücht hielt sich jahrelang.

27.07.2005, 22:40
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marie Juana senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Azalea

Das erinnert mich spontan an diese urbanen Legenden von McDonald's. Zum einen, dass vor Jahren mal angeblich fritierte Rattenschwänze dort gefunden wurde...


Ich glaube aber es hat sich raus gestellt dass diese Rattenschwaenze erfunden worden waren um abzukassieren... Die Gefahr besteht natuerlich auch immer.

TamedTigress

27.07.2005, 22:02
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Azalea
Anmar




Dabei seit: November 2003
Herkunft: Where evil dwells™

Beiträge: 106
Azalea ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ÖRGHS...
Ich denke auch, dass der Frosch da über einen Mitarbeiter hineingeraten ist. Fraglich nur, ob er da schon tot war oder elend erfrieren/ersticken musste... Abartig...

@Marie
Welche Firma ist das denn?!


Das erinnert mich spontan an diese urbanen Legenden von McDonald's. Zum einen, dass vor Jahren mal angeblich fritierte Rattenschwänze dort gefunden wurde, oder dass diese tolle Restaurantkette öffentlich zugeben musste, dass sich in ihrem Fischburger nicht 1% Fisch befindet...


__________________
Es ist ein Irrtum zu glauben, man könne jedes größere Problem einfach mit Kartoffeln lösen.

27.07.2005, 16:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Azalea senden Homepage von Azalea Schicke Azalea eine ICQ-Nachricht  
Marie Juana
Tripel-As




Dabei seit: Januar 2004
Herkunft:

Beiträge: 187
Marie Juana ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich habe einmal einen vanillepudding aus dem becher gelöffelt. und - das ist kein scherz -, ich fand in diesem pudding eine kleine, braune tote schnecke. da wurde mir auch anders - von dieser firma konsumiere ich heute nihts mehr wenn es sich nicht vermeiden läßt...

26.07.2005, 23:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marie Juana senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Marozi

Ich würde sagen, seid froh, dass ihr nicht wisst was so drin ist in dem was ihr esst...


Ja, das wuerde ich auch sagen, denn sonst wuerden wir elendig verhungern!!

Obwohl ich bezueglich bestimmter Dinge nach meinem kurzzeitingen Karriereausflug in die Lebensmittelbranche auch empfindlicher und wachsamer geworden bin - wenn ich z. B. beobachte dass jemand beim Baecker erst bei einer Person Geld kassiert und dann mit der gleichen nackten Hand mein Broetchen anfasst und so Sachen. Schon bei so einfachen Handlungen wie diesen koennen die fiesesten Sachen uebertragen werden.

Dann ist da natuerlich der Bekannte der mal bei Haribo gearbeitet und gesehen hat dass junge Arbeiter absichtlich in die Gummibaerchen r*tzen...

TamedTigress

26.07.2005, 22:43
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Marozi
Panthera leo maculatus




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: Pforzheim
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 329
Marozi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Lest zwischen den Zeilen...

[QUOTE]Original von Cat

Die amtliche Überwachung sei die \"Kontrolle der Kontrolle\", also die Überwachung der darüber hinaus stattfindenden betrieblichen Einzelkontrollen. Nach diesem Grundsatz finde die Überwachung \"vom Acker bis auf den Teller\" statt, beruhigt Hauk.[QUOTE]

55.000 Untersuchungen von Lebensmitteln im letzten Jahr sind nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Die Produktion von Lebensmitteln (in B.-W. bzw. ganz Deutschland und in unseren Importländern) ist natürlich weitaus höher. Die amtlichen Lebensmittelkontrolleure in B.-W. sind weitaus weniger als eigentlich benötigt werden (wobei sich B.-W. gerade ja im Umbruch befindet, was die Zuständigkeit der Lebensmittelkontrolle betrifft - vom Wirtschaftskontrolldienst zum Landratsamt bzw. den Städten - und damit sowieso noch nicht genügend ausgebildetes Personal besteht). Die meisten Firmen sind darauf bedacht, selbst durch Kontrollen etwaige Fremdkörper zu entdecken und beseitigen. Das sind aber vielfach eben wie der Herr oben sagt eben auch nur Stichproben. Ich würde sagen, seid froh, dass ihr nicht wisst was so drin ist in dem was ihr esst...


__________________
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Lepardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower

26.07.2005, 21:21
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marozi senden Homepage von Marozi Schicke Marozi eine ICQ-Nachricht  
Cat
Streunerin




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 1174
Cat ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Cat gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hm, hast recht patti... das wäre natürlich grausam
Meine Mutter hat auch egsagt, das sich vielleicht jemand nen Scherz erlauben wollte und den Frosch da rein getan hat. Na ja, wenn sich niemand meldet, dann wird das Rätsel wohl nie gelöst werden

26.07.2005, 18:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Cat senden Homepage von Cat Schicke Cat eine ICQ-Nachricht  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich könnte mir schon vorstellen, dass in so riesigen Hallen keinem Schwein auffällt, wenn mal ein Frosch, oder sonstiges Vieh durch die Halle hüpfen.

Aber ich vermute eher, dass jemand den Frosch mutwillig da rein getan hat...

Aber Cat, wer sagte denn, dass der Frosch schon tot war, als er eingechlossen wurde???????


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

26.07.2005, 18:13
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
Shula
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2004
Herkunft: Narnia
Oberösterreich (A)
Beiträge: 248
Shula ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

.Das ist ja mal was neues!!
Also, das ist so grotesk, dass ich schon fast lachen muss.
Wie kann das denn bitte schön passieren. In so ne riesen Halle, wo das Eis produziert wird (vermut ich jetzt mal) verirrt sich doch kein Frosch und noch viel weniger ins Eis selber .
Und vermutlich wollte der Frosch auch keinen Winterschlaf machen.

Wahrscheinlich war dieser Frosch einfach akut selbstmordgefährdet .

yours, shula


__________________

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.

26.07.2005, 14:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Shula senden Schicke Shula eine ICQ-Nachricht  
Cat
Streunerin




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 1174
Cat ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Cat gestartet
  Ekliger Fund in SpeiseeisAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ekliger Fund in Speiseeis



Da staunte ein Verbraucher nicht schlecht: Als er eine Packung Speiseeis öffnete, lag mittendrin ein Frosch, erfroren im Speiseeis. Angeekelt brachte er seinen Fund zum Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart. Allein im Jahr 2004 war das nicht der einzige merkwürdige Anblick, den mehr als 55.000 Untersuchungen von Lebensmitteln in Baden-Württemberg zutage förderten. 140 Proben mussten als potenziell gefährlich für den Verbraucher eingestuft werden, so Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU). Die amtliche Überwachung sei die \"Kontrolle der Kontrolle\", also die Überwachung der darüber hinaus stattfindenden betrieblichen Einzelkontrollen. Nach diesem Grundsatz finde die Überwachung \"vom Acker bis auf den Teller\" statt, beruhigt Hauk.



Diese Funde machten Tester 2004
\"Eine Gefahr für die Gesundheit ist äußerst gering\", stellte Hauk fest. Von den untersuchten Proben wurde lediglich ein geringer Anteil von 0,2 Prozent als gesundheitsschädlich beurteilt. Die Prüfer bemängelten Verunreinigungen von Lebensmitteln etwa mit Salmonellen oder mit scharfkantigen Fremdkörpern, wie Glas- oder Metallsplitter. Die Tester machten folgende Funde:

- Frosch im Speiseeis
In einer Fertigpackung war auf der Eiskrem, mit der Bauchseite in das Eis eingefroren, ein ca. 4 cm großer toter, aber äußerlich unverletzter Frosch. Wie der Frosch in die Eispackung gelangen konnte, war nicht nachvollziehbar.

- Dauerbrenner: Keime in Bier
Von 401 untersuchten Bieren wurden 36 beanstandet. Vor allem offene Biere aus Schankanlagen enthielten zu viele Keime, weil Zapfhähne und Schläuche nicht richtig gereinigt wurden.

- \"Falsche\" Löcher im Käse
Da sie ihren Käse in zu feuchten Räumen lagerte, hatte eine Bergkäserei mit massivem Milbenbefall zu kämpfen. Die Milben fraßen bis zu 15 mm tiefe Löcher in den Käse. Der Betrieb musste vorübergehend geschlossen werden.

- Beanstandung bei Olivenöl
215 Olivenöle wurden untersucht; davon waren 36 zu beanstanden. Viele Olivenöle der Kategorie \"Natives Olivenöl extra\" waren ranzig.

- Viren in Karottensalat
Nach einem Restaurantbesuch erkrankten zahlreiche Personen an Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Im Karottensalat wurden so genannte Norovieren nachgewiesen, also hochinfektiöse Erreger von Magen-Darm-Erkrankungen.

- Falsche Angaben bei Alcopops-Pulver
Beanstandet wurde das Pulver eines Getränkeherstellers, das über das Internet vertrieben wurde, wegen falscher Alkoholangabe und fehlender Farbstoffkenntlichmachung.


~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich muss schon sagen.... als (selbsternannte) professionelle Eisesserin muss ich da ja echt Angst haben, dass mich beim Öffnen einer Eisschachtel keine Tarantel anspringt Oo
Nein, Scherz beiseite. Was sind denn das bitte schön für 'Kontrollen'? Hätte nur zu gern gewusst, welche Firma dieses Eis gemacht hat und vor allem - wie der arme Frosch da überhaupt reingekommen ist! Er war ja völlig unbeschadet in der Kiste (außer dass er halt tot war...)....

25.07.2005, 21:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Cat senden Homepage von Cat Schicke Cat eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14755.07
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.