Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Raubkatzen (allgemein & sonstige) » Luchsüberfall » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  ]
Mandy_Tigerbaby
Tiger




Dabei seit: Januar 2005
Herkunft: Deutschland
Berlin (DE)
Beiträge: 184
Mandy_Tigerbaby ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Mandy_Tigerbaby gestartet
LuchsüberfallAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ein Luchs hat im Val de Ruz ob Neuenburg eine Schafherde angegriffen und dabei sieben Lämmer gerissen.

Es ist das erste Mal, dass sich die Raubkatze im Kanton Neuenburg Nutztiere als Opfer aussucht.

Der Angriff ereignete sich bereits in der Nacht zum vergangenen Samstag, wie Wildhüter Jean-Pierre Flück am Dienstag zu einer Meldung der Tageszeitung «L'Express» bestätigte. Die Kadaver der sieben Lämmer wurden am Samstagmorgen von ihrem Hirten entdeckt. Die Spuren vor Ort deuteten laut Flück rasch auf einen Luchs hin. Charakteristisch sei gewesen, dass der Angreifer die Kehle der Tiere durchgebissen habe und dann nur das Fleisch der Tiere verzehrt habe. Knochen und Eingeweide liess er aus. Wenig später folgte dann der Beweis. Der Wildhüter konnte den Luchs in der Nacht darauf bei einem liegen gelassenen Kadaver fotografieren. Und auch die Koordinierten Forschungsprojekte zur Erhaltung und zum Management der Raubtiere (KORA) identifizierten dann einen Luchs als Täter.
Der Luchsangriff auf Nutztiere stellt für den Kanton Neuenburg eine Premiere dar. Luchse ernähren sich zu 90 Prozent von Rehen und Gämsen. «Der Luchs hat sich wohl zufällig in der Gegend aufgehalten und dann aus Einfachheit die Lämmer attackiert», vermutete Flück. Im Kanton Neuenburg leben derzeit drei oder vier Luchse. Der Besitzer der gerissenen Lämmer wird im Prinzip vom Bund entschädigt. Quelle: AP


Wenn man Luchse dort auswilderte und dort ne Tierhaltung mit Schafen und Kühen ist, wunderts mich nicht. Hätte man doch wissen müssen und vorrausschauend denken können. Aber jetzt hat ja der gute Hirte seine Entschädigung wieder einmal vom Staat


__________________
Manchmal ist Tigerbaby schlauer als Tigerpapa! Tigerpapa sollte auf Tigerbaby hören!

Das Tigerkind ist verwirrt, wenn die Tigereltern von den Bäumen fallen.

13.07.2005, 09:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Mandy_Tigerbaby senden Schicke Mandy_Tigerbaby eine ICQ-Nachricht MSN Passport: Tigerbaby88@hotmail.de  
[  «    1  2  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.68
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.