Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Politik » Terroranschlag in London » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi

ich dachte als erstes, als die von einem Terroranschlag sprschen, an die IRA!

MfG Sven "Animal"


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

08.07.2005, 13:21
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ja,

das mein ich auch gar nicht. selbst bei bekennerschreiben muss erst überprüft werden, ob diese auch wahrheitsgetreu sind (ich erinnere nur an den 11. september oder antrax-welle danach...)

und was ich eben sagen wollte -> man kann schlecht von einer einheitlichen handschrift bei dieser organisation/bewegung sprechen, weil diese selbst nicht einheitlich ist ... jede zelle kann sich so nennen oder wie auch immer ... das wollt ich eben klar stellen ... das macht den terroranschlag jedoch nicht weniger schlimm ...

pace


__________________
Pakistans letzte Leoparden

07.07.2005, 20:01
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi Moccaprinz,

zum Zeitpunkt wo ich diesen Text gepostet habe, war noch nichts von einem Bekennerschreiber bekannt. Das kam erst später. Wie ich darauf komme, daß es die Handschrift der Al Quida war? Nun, der Anschlag kam ohne Warnung und fand zur Hauptverkehrszeit in London statt, wo sehr viele Menschen unterwegs sind. Das war in Madrid genauso. Zudem war das Augenmerk der Sicherheitsexperten auf den Gipfel gerichtet, so daß die Terroristen in London leichtes Spiel hatten.

tigerlilly

Dieser Beitrag wurde von tiger-lilly am 07.07.2005, 20:01 Uhr editiert.

07.07.2005, 19:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

"Nach New York und Madrid hat sich die Al Quaida nun London ausgesucht. Es gab noch kein Bekennerschreiben. Aber dieses perverse Vorgehen trägt deutlich die Handschrift der Al Quaida."

wie kommst du drauf bzw. wie kannst du die handschrift beurteilen?


__________________
Pakistans letzte Leoparden

07.07.2005, 19:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Terroranschlag in LondonAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nach New York und Madrid hat sich die Al Quaida nun London ausgesucht. Es gab noch kein Bekennerschreiben. Aber dieses perverse Vorgehen trägt deutlich die Handschrift der Al Quaida.

Anschlagsserie erschüttert Londoner Verkehrssystem



London (AFP) - Die britische Hauptstadt London ist von einer Serie von Anschlägen erschüttert worden. Die Polizei bestätigte zunächst Explosionen in der U-Bahn im Finanzzentrum und eine weitere in einem Linienbus. Es gebe Anzeichen auf die Verwendung von Sprengstoff bei mindestens einer der Explosionen. Premierminister Tony Blair sprach im schottischen Gleneagles von "Terroranschlägen". Das gesamte U-Bahnnetz wurde stillgelegt, in London brachen Chaos und Panik aus. Das Regierungskabinett beriet über die Lage.

Zunächst wurde um 08.49 Uhr die U-Bahn an der Aldgate Station im Londoner Finanzzentrum von einer Explosion getroffen, bei der mehrere Menschen verletzt wurden. Die Bahnpolizei meldete eine zweite Explosion an der Station Edgware Road im Westen Londons. In der Innenstadt gab es nach Polizeiangaben nur wenige Minuten nach der Explosion in der U-Bahn eine Explosion in einem Bus am Tavistock Place. Die Gewerkschaft der Busfahrer sprach gar von drei Explosionen in Linienbussen im Zentrum Londons.

Das gesamte U-Bahnnetz wurde stillgelegt, Bahnhöfe wurden evakuiert. Aus den U-Bahnhöfen strömten blutende und weinende Menschen. "Es gab einen lauten Knall und der Zug hielt an. Die Leute brachen in Panik aus, fingen an zu schreien und zu weinen, während Rauch in den Waggon strömte", berichtete der 22-jährige Arash Kazerouni, der die Explosion nahe der Aldgate Station miterlebte.

Ein Polizeisprecher sagte, es gebe vorerst noch unbestätigte Berichte über mindestens zwei Todesopfer. Es gebe zudem "viele schwer Verletzte". Innenminister Charles Clarke sagte, die Explosionen hätten "entsetzliche Verletzungen" verursacht. Er nannte keine Zahlen zu Opfern. Der TV-Sender Sky News berichtete von mindestens 90 Opfern.

Polizeikommissar Ian Blair sagte, noch sei das Gesamtbild nach der Serie von mindestens sechs Explosionen verwirrend. An einem Explosionsort seien Hinweise auf die Verwendung von Sprengstoff gefunden worden, sagte der Londoner Polizeichef. Das Regierungskabinett kam nach den Worten von Parlamentspräsident Geoff Hoon zu Beratungen über die Lage zusammen.

Großbritannien gilt wegen seiner Unterstützung des Irak-Kriegs als vorrangiges Anschlagsziel der Terrororganisation El Kaida.



Quelle: Yahoo Nachrichten

07.07.2005, 14:15
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14748.23
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.