Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Gehört eigentlich nicht hierher... » Live 8 und G8-Gipfel » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

wollte nur sagen dass ich jetzt von zwei verschiedenen Leuten gehoert habe dass die Presse bei den Ausschreitungen am letzten Montag sehr uebertrieben hat und die Schaeden ueberhaupt nicht so gross sind wie in der Zeitung und im TV dargestellt wurde.

Anscheinend war die Polizei immer zur Stelle und hat sofort eingegriffen sobald jemand aus der Reihe tanzte so dass gar nicht viel Schaden angerichtet wurde - ausser denen die im Fernsehen gross rauskamen.

Trotzdem bin ich froh dass es vorbei ist und der Alltag wieder einkehrt. Die grosse Polizeipraesenz am Flughafen am Dienstag war sehr einschuechternd, irgendwie. Ich glaube sie haben irgendein hohes Tier an diesem Flughafen erwartet.

TamedTigress

14.07.2005, 17:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Heute findet in Edinburgh ein "kleines" Live8 Konzert statt. Hier die Mitwirkenden:

Murrayfield Stadion, Edinburgh (Schottland) (6. Juli 2005)
Annie Lennox
Beverly Knight
Dido
McFly
Natasha Bedingfield
Ronan Keating
Snow Patrol
Sugababes
Texas
The Corrs
Travis
Womad

06.07.2005, 22:02
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich bezweifle, dass irgend jemand ''das Problem Afrika'' in seiner Gesamtheit versteht. Es fängt doch schon damit an, dass ''Afrika'' eine beleidigende Verallgemeinerung ist.
Wie soll man dann Lösungen finden? Entschuldung ist zwar ein Ansatz, aber wenn sich nichts Grundlegendes ändert, wird der Schuldenberg in ca. 50 Jahren wieder mindestens genauso hoch sein.

Live8 war zwar ein tolles Event, aber den G8 wird das hübsch egal sein. Mehr als eine Million Musikfans dabei! Na und? 6.476 Millionen blieben zuhause.
Als Rechenbeispiel: 1 Million sind 0,015% der Weltbevölkerung. Keine Gruppierung würde mit diesem Prozentsatz an Unterstützung in der Politik eines Landes Fuß fassen.
Genauso verhält es sich mit den gewaltbereiten Demonstranten. Sie finden keine Beachtung, denn gegen die schweigende Masse sind sie ein Niemand. Und Schweigen wertet man ja klassischerweise als Zustimmung.

Man kann noch so gegen die Politiker wettern, aber letzendlich sind sie alle mehr oder weniger demokratisch gewählt (von der VRC mal abgesehen). Am Wahltag mache ich mein Kreuz bei der Partei, die verspricht, dass es mir gut gehen wird (in wirtschaftlicher Weise, mein soziales Umfeld und die Umwelt bedenkend). Ich hab noch nie eine Partei gesehen, die im Wahlkampf für die Entschuldung von Afrika geworben hat. Ich vertraue einfach darauf, dass auf internationaler Ebene die richtigen Entscheidungen getroffen werden. Wenn das jemand anders macht, bitte melden.


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

06.07.2005, 21:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi Nettwork,

es geht ja auch nicht darum, daß Geldof alle Kernprobleme versteht. Hauptsache die g8-Regierungsschefs verstehen diese Probleme und tun etwas dagegen, anstatt korrupte Systeme zu unterstützen. Der Schuldenerlass wäre schon eine wichtige Weichenstellung. Live8 sollte ein Tritt in den Hintern für die G8-Politiker gewesen sein. Was sie jetzt nun tun, wird der Gipfel zeigen. Geldof hat sich ja schon über die Globalisierungsgegner aufgeregt, die seiner Meinung nach Idioten sind und er nun befürchtet das beim G8-Gipfel wieder kein vernünftiges Ergebnis herauskommt.

tigerlilly

06.07.2005, 19:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

''Auch wenn niemand die guten Absichten von Bob Geldof in Zweifel ziehen wolle - mit Live 8 würde die Situation in Afrika lediglich noch verschlimmert: Nach Ansicht von Moeletsi Mbeki, dem Bruder von Südafrikas Präsidenten, versteht Geldof Afrikas Kernprobleme nicht, wie Mbeki in einem mit "Lieber Bob ..." betitelten offenen Brief den Live-8-Macher belehrt.
[...]
Hunger und Krankheit seien demnach zwar gute Gründe für Spenden - aber für jede Spende, die einen leeren Teller mit Essen füllen soll, werde ein anderer von der gierigen afrikanischen Elite geleert oder schlicht verschwendet, verweist Mbeki Geldof auf das Grundproblem Afrikas.''
Artikel bei orf.at

----
Was sagt man jetzt dazu?
Politiker werden nie anderen Politikern die Macht wegnehmen, denn sie könnten dann bald die nächsten sein.
Und somit wird sich meiner Meinung nach noch lange nichts an der Situation in Afrika ändern. Denn der Erste der dafür aufstehen würde müsste sofort bezahlen (in jeder Hinsicht) und bereits der 2. würde es sich gut überlegen.


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

06.07.2005, 19:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
Cat
Streunerin




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 1174
Cat ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@TT: davon hab ich in den Nachrichten gehört Oo heftig

Ich finde die Idee zu den Live8 einfach nur toll. Wäre selbst gerne an allen Orten gewesen, um diese Konzerte zu sehen, aber ich kam ja nicht mal nach Berlin Obwphl da sooo viele coole Sänger waren... von dem super Grund mal abgesehn. In Philadelphia (oder wars in London??) haben sie ja ein Mädchen aus Afrika gezeigt, dass ohne dem Live8 vor 20 Jahren sicher gestorben wäre. Ich hoffe, das die Bilder, dieses Engagement einige Leute wachgerüttelt haben. Ich hab die Konzerte auf dem Programm 'Phoenix' angeguckt. Ja, da haben sie auch Bilder von den halbverhungerten, kranken, verletzten Afrikanern gezeigt, ohne Tabu, ganz offen. erschreckend, aber das ist die Wirklichkeit.

06.07.2005, 17:06
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Cat senden Homepage von Cat Schicke Cat eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Uff, habt Ihr die Bilder gesehn von gestern?

Wir haben alle am Tag zuvor einen Anruf bekommen dass die Theaterprobe ausfaellt, da das Cafe wo diese statt findet von der Polizei angehalten wurde zu schliessen.

Gestern fand also dann der sogenannte "Anarchistenkarnevval" statt, und ich konnte es kaum glauben als ich life im Fernsehen die Ausschreitungen sah. Schwarz vermummte Gestalten rissen im Stadtpark die Blumen aus den Beeten, warfen sei auf Polizisten, stiessen Baenke um und warfen sie in die Blumenbete. In einer der Hauptkneipenstrassen rissen sie Pflastersteine aus der Strasse und schmissen damit, und in den Geschaeftseingangen standen weinende Kinder und erschrockene Erwachsene waehrend die Polizei mit Knueppeln auf die Randalierer einschlug.

Es war wie... ach, ich weiss nicht wo! Den Marsch am Samstag fand ich sehr ergreifend zu sehen, aber das gestern... puh! Sie haben den Polizeibus (riesig!) gezeigt wo sei die die sie festgenommen haben drin hatten, und dieser Bus schaukelte im Stehen (das war ehrlich gesagt ein bisschen komisch im Sinne von haha)!

Jetzt verbarrikadieren sie in Auchterarder (Kleinstadt bei Gleneagles) die Geschaefte, dann geht es dort wohl weiter... Und wir duerfen dafuer bezahlen...

TamedTigress (auf der Flucht...)

05.07.2005, 10:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Amadeuss

ich hoffe auch, daß es nicht umsonst war und daß sich in den Köpfen der Politiker wirklich etwas positives tut, um die Armut zu bekämpfen. Deshalb müssen so viel Menschen wie möglich nach Edinburgh fahren und dort demonstrieren. Jeden Tag sterben 30.000 Kinder an Hunger und Armut, davor kann sich selbst ein G. Bush nicht verschliessen.

tigerlilly

EDIT

Auch Nelson Mandela hat die Wichtigkeit des Gipfels für die Armutsbekämpfung hervorgehoben. Seine Rede könnt ihr euch hier anhören:

http://www.stopglobalpoverty.org/de/sgp_shell.html

Dieser Beitrag wurde von tiger-lilly am 04.07.2005, 20:03 Uhr editiert.

04.07.2005, 16:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Amadeuss
Tiger




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Bandhavgarh
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 149
Amadeuss ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Als ich zum ersten Mal von den Aufforderung hörte alle sollen nach Edingburgh fahren musste ich sofort an Dich denken TT *g*
Sei mal froh dass Du nach Hause fährst

Ich finde es grundsätzlich klasse was Bob Geldorf wieder auf die Beine gestellt hat. Allerdings finde ich, speziell für die Edinburgher wird es alles andere als klasse.
Einen solchen Aufmarsch an Demonstranten wird man selten irgendwo auf der Welt gesehen haben.
Ich hoffe nur dass es wenigstens nicht umsonst war!


__________________

Schöner, grazieler, majestätischer, kraftvoller, schlauer, ausdauernder und mutiger als es der Mensch je sein könnte...Panthera tigris...der Tiger!!!!!
Gott muss einen grossartigen Tag gehabt haben als er dieses Geschöpf zum Leben erweckte.....

04.07.2005, 16:33
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Amadeuss senden Homepage von Amadeuss Schicke Amadeuss eine ICQ-Nachricht YIM Screenname: amadeuss67  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Na, die Sache ist die: die Polizei *muss* ja zeigen dass sie wirklich alles moegliche tun um Ausschreitungen zu verhindern (es sind zur Zeit Polizisten von der ganzen Insel hier), denn sollte wirklich was passieren und irgendjemand kann dann sagen dass der Staat dies haette verhindern koennen dann wird geklagt ohne Ende!

Im Fernsehen wurde gestern gezeigt wie in den Meadows (wo sich die Demonstranten zusammen gefunden und getrennt haben) 60 Leute mit Messern von der Polizei so umzingelt wurden dass sie sich gar ncht mehr weg bewegen konnten.

Andere, die T-Shirts mit der Aufschrift "Anarchist" trugen wurden auch direkt verhaftet, nur wegen des T-Shirts.

Um nicht zu vergessen die Emails die wir auf der Arbeit bekommen haben (ich arbeite fuer die Stadt Edinburgh) wir wir zu reagieren haben, sollten wir eines morgens Demonstranten vor unserer Tuer vorfinden die verhindern wollen dass wir ins Gebaeude kommen oder uns in ein Gespraech verwickeln...

Glaubt mir, ich bin heilfroh dass ich mir das alles vom schoenen Rheinland im Fernsehen aus angucken darf...

TamedTigress

03.07.2005, 14:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.99
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.