Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » Sumatra-Tiger könnte in zehn Jahren ausgerottet sein » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2  3  4    »  ]
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gast
am liebstenwürd ich ja runterfliegen und die bevälkerung aufklären..das is das wichtigste..
dann den kompletten wald unter schutz stellen..boah würd ich so ennwilderer finden,den würd ich grad selbst abknallen


ich hab letztens mit nem einheimischen aus pakistan gesprochen, der in dem gebiet lebt, in denen das leoparden-problem auftritt und der die bevölkerung aufklärt. er hat gesagt, dass die menschen, dem gerne zu hören, was man ihnen zu sagen hat, jedoch oft nicht das machen, was man ihnen sagt. das ist ein großes problem. Wenn nur 1% der leute, das macht, was gut für den wald und die tiere ist, dann bringt das nicht sonderlich viel. man muss die menschen aufklären und ihnen zusätzlich alternativen bieten.


__________________
Pakistans letzte Leoparden

20.08.2005, 14:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
gegentigerhandel
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
tigerAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

am liebstenwürd ich ja runterfliegen und die bevälkerung aufklären..das is das wichtigste..
dann den kompletten wald unter schutz stellen..boah würd ich so ennwilderer finden,den würd ich grad selbst abknallen

20.08.2005, 14:07
 
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

naja, die population des königstigers ist von den zahlen her "offiziell" schon recht stabil, aber forscher schätzen die zahlen eben geringer ... außerdem sind die tigergebiete heute schon sehr zerstückelt und inselhaft (v.a. westteil indiens) und ohne korridore -> d.h. dass es auf kurz oder lang zu genetischen verarmung kommen könnte, was den königstiger auch weiterhin sehr gefährden wird. Wildererei und Verlust des Lebensraumes hat man bis heute leider auch noch nicht wirklich in Griff bekommen - das wird man auch in nächster zeit nicht schaffen, denke ich ...


__________________
Pakistans letzte Leoparden

14.08.2005, 18:31
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
Little-Tiger
Tiger




Dabei seit: Juni 2005
Herkunft:

Beiträge: 37
Little-Tiger ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich war mir nicht sicher ob ich dafür einen neuen Thread eröffnen soll. Deshalb Poste ich es einfach mal hier herein. Heute Abend auf Terranova zeigen die eine Tiger Doku Edit: "Wächter der Erden - Das Verschwinden der Tiger" In der vorhersagt heiß es: 50 Millionen Doller und Sämtliche Schutzprogramme Halfen nicht, den Tiger vor der Endgültigen Ausrottung zu schützen. Steht es wirklich so schlecht um den Tiger? Das einige Arten gefährdet sind weiß ich, aber die Bestände der Königstiger sind doch recht stabil, oder irren ich mich?

Vielleicht ist aber auch die Doku nicht mehr Aktuell.

Dieser Beitrag wurde von Little-Tiger am 14.08.2005, 18:29 Uhr editiert.

14.08.2005, 18:17
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Little-Tiger senden  
Bibi
Wolfswelpe




Dabei seit: August 2005
Herkunft: Buchsi
Bern (CH)
Beiträge: 46
Bibi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TamedTigress
Finde ich mal richtig toll dass einmal ein junges Tigerforum-Mitglied dies einsieht und nicht einfach drauf los schreibt: "Ach die armen Tiger, die Leute sind alle so boese!". (Hoffentlich klingt das jetzt nicht zu herablassend.)


Ah, danke für das Kompliment!

Ich habe schon viele Filme über Wilderer gesehen, unter anderem habe ich auch das Buch "Gorillas im Nebel" gelesen. MIt der Zeit sah ich ein, dass nicht alle Jäger aus Bosheit handeln.
Ich selber weiss genau was Armut in Ländern wie Indien etc. bedeutet, da ich selber mal in Sri Lanka war und dort gesehen habe, was man unter "die Ärmsten der Armen" versteht...
Da verstehe ich irgendwie sogar, dass man einen Tiger jagt und damit Geld macht... Weil es ist ja auch so, dass diese Leute meistens fast nichts über Tiger wissen (mangelnde Schulbildung) und daher wahrscheinlich auch nicht unbedingt wissen, dass der Tiger so dermassen gefährdet ist.


__________________
Viele liebe Grüsse Bibi

Meine HP
Schaut doch mal vorbei ^

Dieser Beitrag wurde von Bibi am 11.08.2005, 13:46 Uhr editiert.

10.08.2005, 22:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Bibi senden Homepage von Bibi MSN Passport: bibi92@freesurf.ch  
Dark_tiger
Tiger




Dabei seit: Juni 2005
Herkunft:
Hamburg (DE)
Beiträge: 26
Dark_tiger ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wow jetzt sehe ich alles mit anderen Augen! Ich dachte immer das die "Jäger" NUR aus geldgier tiere töten! Tja mal wieder was gelehrnt! Danke ich bin aber (und werde es nie sein) dafür!


__________________

10.08.2005, 21:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Dark_tiger senden Homepage von Dark_tiger  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TamedTigress
Zitat:
Original von Bibi
Wenn man den Tigern helfen will, "muss" man irgendwie auch den Jägern helfen.


Da stimme ich Dir aus vollem Herzen zu - ich bin sogar davon ueberzeugt dass die Armut die Wurzel dieses Uebels ist und die Wilderei nicht langfristig unterbunden werden kann so lange es dieses Armutsproblem noch gibt!

Finde ich mal richtig toll dass einmal ein junges Tigerforum-Mitglied dies einsieht und nicht einfach drauf los schreibt: "Ach die armen Tiger, die Leute sind alle so boese!". (Hoffentlich klingt das jetzt nicht zu herablassend.)

Was die Reichen anbelangt die sich durch solche armen Menschen und Tiere noch mehr bereichern - die sollten meiner Meinung nach da leiden wo es am meisten weh tut - im Portemonnaie. Da die meist sowieso schon Geld im Ueberfluss haben sollen sie richtig dicke Batzen Geld zum Tierschutz und zur Wildererbekaempfung locker machen - genug dass es fuer die Tiere wirklich etwas erreichen kann und ihnen Jahre lang weh tut!

TamedTigress


ich kann dir wie meist zustimmen tigress

ich denk nur, dass man das armutsproblem nur dadurch in den griff kriegen kann, indem man die bevölkerungsexplosion in griff kriegt -> diese kriegt man aber nur dann in griff, wenn man das armutsproblem löst ... das ist ein teufelskreis ...

wildern ist definitiv einer der gravierendsten gründe, wieso arten aussterben ... ein weiterer gravierender grund - der verlust des habitats ist auch direkt mit der armut und bevölkerungsexplosion verbunden -> das schlimme ist, dass durch den verlust des habitats der arten weitere armut ensteht -> wieder ein teufelskreis ...

auch wenn die lage schlecht ist, dürfen wir trotzdem nicht aufhören uns für die tiere, aber auch für die menschen, die hilfe bedürfen, einzusetzen. Ich finde, dass das eine pflicht von uns - denen denen es besser geht - ist.

pace mocca


__________________
Pakistans letzte Leoparden

10.08.2005, 21:06
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bibi
Wenn man den Tigern helfen will, "muss" man irgendwie auch den Jägern helfen.


Da stimme ich Dir aus vollem Herzen zu - ich bin sogar davon ueberzeugt dass die Armut die Wurzel dieses Uebels ist und die Wilderei nicht langfristig unterbunden werden kann so lange es dieses Armutsproblem noch gibt!

Finde ich mal richtig toll dass einmal ein junges Tigerforum-Mitglied dies einsieht und nicht einfach drauf los schreibt: "Ach die armen Tiger, die Leute sind alle so boese!". (Hoffentlich klingt das jetzt nicht zu herablassend.)

Was die Reichen anbelangt die sich durch solche armen Menschen und Tiere noch mehr bereichern - die sollten meiner Meinung nach da leiden wo es am meisten weh tut - im Portemonnaie. Da die meist sowieso schon Geld im Ueberfluss haben sollen sie richtig dicke Batzen Geld zum Tierschutz und zur Wildererbekaempfung locker machen - genug dass es fuer die Tiere wirklich etwas erreichen kann und ihnen Jahre lang weh tut!

TamedTigress

10.08.2005, 20:59
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

joa, gott sei dank - du hast mich für n moment echt erschrocken!

so viel ich weiss sind niedere beweggründe "habsucht, neid" etc. ... bei hunger oder ähnlichem wurde glaub ich schon mal strafmindernd geurteilt

lg mocca


__________________
Pakistans letzte Leoparden

10.08.2005, 19:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
  Vorsicht...Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das StGB sagt folgedes:

"Niedrige Beweggründe" - im Sinne eines juristisches Merkmals für Mord - liegen vor, wenn das Motiv der Tötung nach "allgemeiner sittlicher Würdigung auf tiefster Stufe" steht und deshalb "besonders verachtenswert" ist. Eine recht schwammige Formulierung: Darüber, wo genau diese "tiefste Stufe" beginnt, scheinen sich Entscheidungsträger und Rechtsgelehrte nicht immer einig zu sein.

Auch die Definiton der mordspezifischen "Heimtücke" (§ 211 StGB) lässt an Deutlichkeit zu wünschen übrig: Heimtückisch tötet, wer die "objektiv gegebene Arg- und Wehrlosigkeit seines Opfers bewußt zur Tötung ausnutzt". Wer einen Schlafenden tötet, handelt also immer heimtückisch. Erstaunlich: Bei der Tötung eines Besinnungslosen handelt es sich nicht um Heimtücke, weil dessen Wehrlosigkeit nicht auf Arglosigkeit beruht.

@Moccaprinz: Ich sollte wohl noch in Klammern "Satire" hinzu schreiben... ich hoffe, daß beantwortet Deine Frage


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

10.08.2005, 18:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
[  1  2  3  4    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14736.62
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.