Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » Regenwald Borneos vor dem aus?! » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Moccaprinz gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TamedTigress
Nein. Ich glaube wer richtig Hunger hat tut alles um diesen zu stillen und das schliesst mich ein. Schiffsbruechige haben schon ihre toten Freunde gegessen. Die Menschen in Asien oder Russland bringen Tiger um und zerstoeren die Waelder.

Wuesstet Ihr dass man in Russland fuer den Preis eines toten Tigers ein ganzes Jahr lang eine vierkoepfige Familie ernaehren kann? Sorry wenn das jetzt off-topic ist aber es gehoert halt alles zusammen.

TamedTigress



genau davon sprech ich ja -

ich würd wohl auch so handeln wie die menschen dort - den wald zerstören - wildern und ähnliches ... das ist ja das problem, man kann die menschen nicht aufhalten und man kann den menschen das auch schlecht näher bringen, dass sie die zukunft ihrer kinder somit zerstören ...

mocca


__________________
Pakistans letzte Leoparden

08.06.2005, 22:03
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nein. Ich glaube wer richtig Hunger hat tut alles um diesen zu stillen und das schliesst mich ein. Schiffsbruechige haben schon ihre toten Freunde gegessen. Die Menschen in Asien oder Russland bringen Tiger um und zerstoeren die Waelder.

Wuesstet Ihr dass man in Russland fuer den Preis eines toten Tigers ein ganzes Jahr lang eine vierkoepfige Familie ernaehren kann? Sorry wenn das jetzt off-topic ist aber es gehoert halt alles zusammen.

TamedTigress

08.06.2005, 22:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Moccaprinz gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TamedTigress
Zitat:
Original von Moccaprinz

viele menschen dort haben wohl oder übel keine wahl - entweder die natur zerstören oder die eigene familie verhungern lassen ...




Richtig. Und ich glaube wenn`s ums Ueberleben geht, da hilft Naturverbundenheit auch nicht mehr viel. Da heisst Naturverbundenheit wohl eher sich an der Natur direkt zu bedienen anstatt im Laden zu kaufen...

TamedTigress


eben - offen und ehrlich, würdest du verhungern bzw. deine fam verhungern lassen und dafür die natur schützen -> ich bin so ehrlich und sag, dass ich wohl ebenso wie die menschen dort handeln würde ... und im geschäft kaufen ist ja bisschen schwer für menschen, die kaum geld besitzen bzw. keine läden in der umgebung haben ...

pace mocca


__________________
Pakistans letzte Leoparden

08.06.2005, 21:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Moccaprinz

viele menschen dort haben wohl oder übel keine wahl - entweder die natur zerstören oder die eigene familie verhungern lassen ...




Richtig. Und ich glaube wenn`s ums Ueberleben geht, da hilft Naturverbundenheit auch nicht mehr viel. Da heisst Naturverbundenheit wohl eher sich an der Natur direkt zu bedienen anstatt im Laden zu kaufen...

TamedTigress

08.06.2005, 21:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Moccaprinz gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich kann dir da leider nur begrenzt zustimmen ...

ich denke eher, dass die menschen in solchen ländern noch naturverbundener als wir im westen sind ... und ich denke, dass bildung schon viel bewirken könnte in den betroffenen staaten, aber perspektivlosigkeit sprich zu wenig arbeit, etc. würde viele wohl doch wieder zum ausbeuten der natur bringen bzw. zwingen ...

viele menschen dort haben wohl oder übel keine wahl - entweder die natur zerstören oder die eigene familie verhungern lassen ...

das ist wirklich ein teufelskreus, denk ich ... der jedoch von uns auch noch gefördert wird - denn wer ist hauptabnehmer von dem holz des dort illegal geschlagen wird ...

würde man in den industriestaaten umdenken, würde man viel erreichen können (meine meinung) -> man könnte auf der einen seite vielleicht die natur besser schützen, andererseits würde man noch mehr menschen die perspektive nehmen und würde soziale konflikte weiter fördern ...

arbeiten industriestaaten und entwicklungsländer nicht bald gemeinsam und ohne vorbehalte zusammen, seh ich für meine zukunft schon schwarz ...

peace ...


__________________
Pakistans letzte Leoparden

08.06.2005, 21:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nein, ohne nachzuschlagen weiss ich jetzt nicht ob Borneo das groesste Regenwaldgebiet Asiens ist, sorry.

Zitat:
Original von Moccaprinz

zu wenig respekt - das will ich jetzt gar nicht mal so sagen, aber die hohe anzahl an menschen brauchen wohl die ressourcen ... ich will auch nicht die person sein, die hungernde kinder am waldrand sieht, die flehen abholzen zu dürfen und ich se zurückweise, um den wald zu retten ...



Wenn man diese Kinder darueber aufklaeren wuerde warum sie den Wald nicht abholzen duerfen dann wuerden sie es sicher verstehen. Aber Bildung ist in diesen Laendern ja nicht gerade gross geschrieben, und von daher kann ich auch verstehen dass sie ueber ihren eigenen Tellerrand nicht hinaus sehen (das gilt natuerlich auch fuers Wildern!) und froehlich weiter die Umwelt zerstoeren.

Wir Menschen haben ja einmal sehr genuegsam, um nicht zu sagen, primitiv, gelebt, aber wir sind halt auch sehr gierig geworden, und Geld ist wichtiger als das langfristige Erhalten unserer Umwelt.

Wenn ich darueber nachdenke bin ich nur immer wieder froh dass ich keine Kinder habe und keine haben werde denen ich eine solche Welt hinterlassen und erklaeren muss...

trauirige Gruesse
TamedTigress

08.06.2005, 21:40
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Moccaprinz gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich geb dir völlig recht, dass das hauptproblem die bevölkreungsgröße der welt ist ...

zu wenig respekt - das will ich jetzt gar nicht mal so sagen, aber die hohe anzahl an menschen brauchen wohl die ressourcen ... ich will auch nicht die person sein, die hungernde kinder am waldrand sieht, die flehen abholzen zu dürfen und ich se zurückweise, um den wald zu retten ...

das ist wirklich ein dilemma ... die frage ist nur, ob und wie man dieses aufhalten kann ...

ist in borneo das größte regenwaldgebiet asiens? weisst du das zufällig?


__________________
Pakistans letzte Leoparden

08.06.2005, 21:32
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Leider glaube ich nicht dass man da rechtzeitig abhelfen kann.

Ich habe neulich etwas interessantes gelesen - demnach haben sich viele Entwicklungslaender vertraglich verpflichtet Regenwaelder abzuholzen um im Gegenzug von der Weltbank Darlehen zu bekommen.

Ich finde das Problem war und ist dass es zu viele Menschen auf dieser Welt gibt, mit zu vielen Beduerfnissen und zu wenig Respekt vor der Natur.

TamedTigress

08.06.2005, 20:53
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Moccaprinz gestartet
Regenwald Borneos vor dem aus?!Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nach der neuesten Kampagne des WWF - Deutschland ist der Regenwald auf Borneo innerhalb der nächsten 15 bis 20 Jahre vor dem Aus ...

Ich find s wirklich schrecklich ... v.a. weiss ich nicht, was man dagegen machen könnte, denn ich glaube nicht wirklich, dass unterstützung des WWF die waldrohdung wirklich verhindern kann ...

ist der regenwald auf borneo nicht das größte noch bestehende zusammenhängende regenwaldgebiet asiens? - weiss das jemand?

-> schlechte aussichten für asien (und die welt) ...


pace


__________________
Pakistans letzte Leoparden

08.06.2005, 19:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.10
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.