Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Löwen » indischer Löwe » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

... Allerdings, und da ist es wohl wie überall... ohne Geld geht halt nix....

Und über die Frage, ob man denn in Afrika verletzte Tiere erretten, und gesundpflegen soll und nacher eventuell nicht mehr auswildern kann...
hmmm ich weiß es nicht.
Ob man nur für dir Touris Streichellöwen braucht ???
Ich weiß es nicht.
Ob und wie die Harnas Rancher Leoparden auswildern, die sie mit der Flasche großgezogen haben (tierzeit bei Vox) ...
Ich weiß es nicht...
Deswegen aber gleich das ganze Projekt zu verdammen liegt mir mehr als fern, weil gerade vor Ort, genau wie bei uns, das Image der Raubkatzen mehr als schlecht ist, und ich denke Harnas trägt in gewissen Maße schon zur Aufklärung bei....

Aber :
Ich bin mir ziemlich sicher, das Harnas selbst keine Großwildjagten veranstaltet. Allerdings habe ich zum Beispiel auf der Webseite Jagen weltweit ziemlich detallierte Informationen über die unterschiedlichsten Tierarten gefunden, so wurde dort auch ssehr deutlich dargelegt,in wieweit z.B. die indischen Löwen bedroht sind, und dass auf einer solchen Seite dann auf Harnas hingewiesen wird... na gut, kann keiner was dafür, allerdings kann ich mir auch gut vorstellen, dass die Leute auf der Ranch gar nicht wissen wer überall zu ihnen verlinkt, zumal deutlich auf deren Page zu lesen ist, das es internet technisch große Probleme gibt....


__________________
...wonder where the lions are....

20.06.2002, 18:15
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
Candy
Terrier




Dabei seit: März 2002
Herkunft: Pulheim
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 252
Candy ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

HARNAS?

Veranstalten die nicht auch Großwildjagdten, liebe Nala?
Jedenfalls habe ich die Werbung von Harnas mal auf einer Seite für Großwildjäger gesehen.
Meine Anfrage wurde nie beantwortet!
Gut, daß Du mich erinnerst. Das Schreiben werde ich noch mal raussuchen und nachhaken.

Schönen Tag noch und liebe Grüße

Trudi


__________________

20.06.2002, 13:16
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Candy senden Homepage von Candy  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

*meuwwwwwwwww*

Na, schmusig schmusig die Lioness....

Hallo Trudi, ich denke, dass dies eine Löwin von Harnas ist (die Arche Noa Namibias) Eine Fram in Namibia, in welcher Tiere, die es in freier Wildbahn auf Grund von Krankheiten (fehlendes Auge, gebrochener Fuß etc. nicht geschafft hätten) Und ja, einige konnten nach ihrer Behandlung nicht wieder freigelassen werden, dieser Bestand ist dann da, um Besuchern den Kontakt zu ihnen zu ermöglichen



Aber schaut selber:

http://www.harnas.de


__________________
...wonder where the lions are....

20.06.2002, 07:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
Candy
Terrier




Dabei seit: März 2002
Herkunft: Pulheim
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 252
Candy ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Sehr interessant und wunderschöne Bilder, Shir Khan!
Vielen Dank dafür.



Aber kannst Du mir auch sagen was für ein Löwe dieser ist? Das kann doch nur ein Schmuselöwe sein, oder?

Herzliche Grüße
Trudi


__________________

20.06.2002, 02:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Candy senden Homepage von Candy  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
ein paar Infos.Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Der asiatische Löwe (Panthera leo persica) wurde erstmals 1826 von Meyer beschrieben. Er ist die bedrohteste Löwenart und auch die einzige die nicht auf dem afrikanischen Kontinent lebt. Genauer gesagt leben diese Löwen im indischen Gir Forrest Reserve.



Anfang des 20sten Jahrhunderts nahm man an, daß es weniger als 20 Exemplare gab, diese Zahlen stammen vom Chief Forester von Junagadh. 1964 wurde dagegen schon wieder von rund 100 Löwen geredet. Die neusten verlässichen Zahlen von 1994 beziffern die Population auf 220-250 Löwen und Löwinnen.

Man nimmt allegmein an, daß eine Population mit weniger als 120 Tieren genetisch nicht Lebensfähig ist. Der Genpool ist einfach zu gering. Untersuchungen an Löwen aus einem Zoo hatten das Ergebnis das die Löwen genetisch beinahe indentisch waren, ähnlich wie es 1986 bereits be Geparden entdeckt würde. Allgemein gilt die Ansicht, das der Gir Forrest Löwen in 10 Jahren nicht mehr Fortpflanzungsfähig ist. Jedoch wurde festgestellt das Hybriden aus afrikanischem und asiatischem Löwen gesunde Nachkommen sind.



Von Aussehen her ist der asiatische Löwe etwas kleiner als die Nominatform (Nordafrik.Löwe). Er hat kürzere Beide und eine Mähne die nicht so groß wird. In der Regel sind die Ohren immer zu sehen, da die Mähne sie nie ganz bedeckt. Löwen wiegen zwischen 160-180kg, die Löwinnen zwischen 110-120kg.

Beim Verhalten gibt es ebenfalls einige Unterschiede. Bedingt durch die geringere Ausbreitungsfläche, stehen auch relativ wenige Beutetiere zur Verfügung. Dies führt dazu das kleinere Rudel bebildet werden, die auch anders aufgebaut sind. Es gibt Gruppen von 2 - 3 Löwinen, die authark von den Löwen leben, und mit diesen nur während der Paarung oder beim Fang einer größeren Beute zu tun haben. Die Männchen wiederum bilden selbst eigene Rudel. Eine Gruppe von Löwen hat meinstes eine oder zwei Gruppen von Löwinnen in ihrem Revier die tolleriert werden. [so habe ich es in Erinnerung].



Der Schutz der asiatischen Löwen ist weitestgehend gesichtert, da die kleinen Population gut geschützt werden kann. Die Revier sind rel. kein und deswegen übersichtlich. Internationale Reglungen sind in den CITES Appendix I Dokumenten getroffen.



Mehr kann ich an dieser Stelle leider nicht beitragen, bis auf die wenigen Photos, die ich in diesen Beitrag noch eingebunden habe. Ich hoffe geholfen zu haben und bin neugierig was für Informationen sonst noch vorhanden sind .


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

19.06.2002, 20:53
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

*meuwwww* Bagheera,

Erst einmal möchte ich für diejenigen von Euch die den Indischen nicht kennen mal etwas beschreibendes über ihn sagen

Der majästätische Gir Löwe (Panthera leo goojratensis)......
Bei genauer Betrachtung erkennt man, dass indische Löwen im Gegensatz zu ihren afrikanischen Verwandten eine Bauchfalte haben. Im Unterschied zu afrikanischen Löwen bilden indische Löwen keine großen Rudel. Im Gir-National-park (Indien), ihrem letzten natürlichen Lebensraum, wurde beobachtet, dass bei indischen Löwen in der Regel ein Männchen mit nur zwei Weibchen und Jungtieren zusammen lebt.
Der Indische Löwe lebt in der offenen Landschaft. Er ernährt sich von Vögeln und Reptilien. Sie werden 120-200kg schwer und können bis 20 Jahre alt werden

Unter Schutz gestellt, hat sich der Bestand zwar (die Zahlen scheinen zu erheblich zu divergieren) bis heute auf über 200 Tiere erhöht, ist aber nach wie vor als sehr bedroht anzusehen, denn die Tragfähigkeit des Gebiets ist erreicht. Zunehmend werden Löwen außerhalb des Reservats gesichtet. Die arme Bevölkerung der umliegenden Dörfer, die im Reservat Brennholz sammelt und dort auch das Vieh weiden läßt, ist extrem intolerant gegenüber den Angriffen der Löwen auf ihre Haustiere. Zudem wurden in letzter Zeit auch tödliche Übergriffe auf Menschen registriert. All dies führte zu vermehrter Wilderei. Relativ kleine, ingezüchtete Restpopulationen, wie die des Indischen Löwen, können zudem sehr schnell Epidemien zum Opfer fallen.

Was ich eigentlich sagen wollte, selbst wenn nun eine Reservepopulation in Zoologischen Gärten aufgebaut werden soll. (Am Europäischen Erhaltungszuchtprogramm (EEP) sind z.Zt. 12 Zoos beteiligt, inkl. 29 Tiere) Kann man wohl davon ausgehen, dass auf Grund der örtlichen Gegebneheiten, sowie der pysischen Konstealtionen dieser Tiere, die Population der indischen Löwen auf diese wenigen im Gir Park beschränkt bleibt und diese sollte auf jeden Fall erhalten bleiben.

Noch ein Wort zu Yoshis Gedanken... noch leiden diese Tiere nicht an schmerzhaften körperlichen Gebrechen als Folge der Inzucht.....



__________________
...wonder where the lions are....

19.06.2002, 20:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
Gast
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

aber aus anderen berichten geht hervor, dass die zahl der ind. löwen nicht die '250' unterschritt, wodurch die neuerlichen zuwachs-faktoren womöglich ungleich besser klingen, als sie es in wirklichkeit sind... auch wenn sich rudeltiere vermeintlich leichter zählen lassen, so kann es hier zu abweichungen kommen...

die inzucht-problematik kommt sicherlich erst in den nächsten jahren zum tragen und letztlich ist es nicht wirklich von bedeutung, ob die löwen an den folgen der inzucht sterben oder einfach nur wieder von jägern abgeknallt werden... je früher sie tot sind, desto weniger müssen sie leiden, denn der tod ist ihnen vorbestimmt.

19.06.2002, 20:13
 
Bagheera
Foren As




Dabei seit: April 2002
Herkunft: Indien

Beiträge: 78
Bagheera ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Bagheera gestartet
  indischer LöweAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

kennt sich jemand aus?

Vor kurzen kam eine Reportage (öffentl. Rechtl.) über den indischen Löwen.

Es gibt noch eine Restpopulation in Westgujarat.
In der Reportage wurde gesagt, dass es wohl nur noch 12 ind. Löwen gegeben haben soll.
Nachdem die Schutzmaßnahmen daraufhin stark erhöht wurden, stieg die Zahl bis heute auf über 300 an.

Ich kenne mich auf dem Gebiet leider nicht besonders aus, mal plump gefragt, stimmt diese Info?
Und wenn ja, wie ist das möglich? Aufgrund der Inzucht müssten die Weibchen doch eigentlich unfruchtbar werden. Ganz zu schweigen von der erhöhten Krankheitsanfälligkeit.

Ich habe mal gehört, das es von einer Population mindestens 100 Exwmplare geben muss, ansonsten ...

Das Rudelverhalten soll sich beim "Inder" gegenüber seinem "afrikanischem" Verwandten auch sehr unterscheiden. (keine großen Rudel, Weibchen verschiedener Rudel nicht verfeindet, etc.)

Wer kann helfen

19.06.2002, 19:46
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Bagheera senden Schicke Bagheera eine ICQ-Nachricht  
  Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.68
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.