Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » andere Räuber, Jäger, Tiere... » Kryptozoologie & andere Phänomene » Indische Zwergelefanten? » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Marozi
Panthera leo maculatus




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: Pforzheim
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 329
Marozi ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Marozi gestartet
  Indische Zwergelefanten?Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nach Berichten des Himalayan News Service vom 20. Januar 2005 behaupten der Wildtierfotograf Sali Palode und ein lokaler Stammesmann namens Mannan, nahe Peppara (Kerala) in einem Wald eine Gruppe von fünf Zwergelefanten gesehen zu haben. Sie seien sehr klein gewesen, aber sahen aus wie vollausgewachsene, erwachsene Tiere. Eine Fotografie von einem Elefanten durch Palode wurde im Himalayan News Service publiziert. Der Fotograf ist der Meinung, dies könnten keine Jungtiere sein, denn diese würden nicht in Herden wandern und seien immer in Gesellschaft älterer Tiere.

Jacob Cheeran, der führende Experte in Indien für Elefanten, zweifelt diese Möglichkeit von Zwergelefanten jedoch an. Er mahnt DNA-Proben an, um derartige Behauptungen zu prüfen. "DNA kann einfach durch Proben von Elefantendung getestet werden, denn im Dung ist immer eine Präsenz von DNA. Die reine Erlangung von DNA dürfte also nicht das Problem sein und die Test können im Indian Institute of Science in Bangalore durchgeführt werden". Nachdem Cheeran das Foto gesehen hatte, merkte er an das das Ohr eines erwachsenen Elefanten in einer Kurve nach innen verläuft. Diese Kurve war auf dem Foto nicht zu erkennen. Die Präsenz von Zwergelefanten, so Cheeran, außerhalb von Afrika ist nicht wissenschaftlich nachgewiesen. Er selbst habe jedoch Stämme im Süden Keralas über Zwergelefanten reden hören, die sie "kallana" nannten. Bis heute jedoch hat keiner diese gesehen. "So habe ich meine Zweifel und ich hoffe die Autoritäten werden die Tests durchführen."

Ökologen des indischen Institute of Science Bangalore und offizielle Vertreter der Umweltbehörde starteten dann eine Expedition mit dem Ziel den mythischen Zwergelefanten "kallaana" zu finden.

Man möchte konkret die Existenz bestätigen oder ablehnen können und dazu auch Elefantendung-Proben in den Regionen nehmen wo die Einheimischen die Zwergelefanten gesehen haben. Obwohl Dung nicht ideal und üblich ist, ist er wesentlich einfacher zu gewinnen als Blutproben. Insgesamt sind drei Teams in den dichten Wäldern von Agasthyavanam und Neyyar unterwegs. Überzeugt sind die Wissenschaftler nicht. "Es könnte nur eine Variation innerhalb der Art sein" so der Elefantenexperte Dr. R. Sukumar. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Verwechslung mit noch nicht ausgewachsenen Männchen in einer Herde normalgroßer Erwachsener. "Wie auch immer, die jetzige Studie will wissenschaftliche Erkenntnis darüber bringen ob es ein Mythos oder Realtität ist".

Die Suche nach den Zwergelefanten in Agasthyavanam verlief wie jetzt bekannt wurde ohne Ergebnisse. "Wir haben basierend auf den Berichten Untersuchungen angestellt. Bislang haben wir jedoch keine Beweise gefunden, die die Existenz eines derartigen Elefanten bestätigen würden", so der Chief Conservator of Forests, Gopinathan.

Saly Palode, der Wildtierfotograf der eine Gruppe von fünf Zwergelefanten gesehen hat und damit die Suche anstieß, ist nicht bereit die Meinung der Regierungsstellen über ein mißgebildetes Tier zu akzeptieren. Der Fall der indischen Zwergelefanten bleibt also weiterhin ungeklärt.

Ich hoffe nur, es wird nicht ein Wissenschaftskrimi wie der Fall der afrikanischen Zwergelefanten für die es fundierte Beweise und Hinweise gibt - aber keine offizielle Anerkennung.


__________________
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Lepardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower

21.05.2005, 19:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marozi senden Homepage von Marozi Schicke Marozi eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.