Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » andere Räuber, Jäger, Tiere... » Kryptozoologie & andere Phänomene » Unbekannte Fuchsart auf Borneo? » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Marozi
Panthera leo maculatus




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: Pforzheim
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 329
Marozi ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Marozi gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Erik Meijaard und seine Kollegen Andrew C. Kitchener, and Chris Smeenk präsentieren in Mammal Review, 36, 318-324 ihre Forschungsergebnisse zu dem unbekannten Tier, dass bereits im Mai 2005 im Kayam Menterong Nationalpark auf Borneo fotografiert wurde. Nach der Analyse der zwei Kamerafallenfotos und dem morphologischen Vergleich zu 17 ähnlich aussehenden Arten der Region, kommen sie zu dem Ergebnis das es sich nicht um eine neue Raubtierart handelt. Vielmehr entstammt das Tier nach ihrer Ansicht der Gattung der Schwarzen Gleithörnchen, vermutlich um das selten gesichtete Thomas-Gleithörnchen (Aeromys thomasi). Dennoch mahnen auch Meijaard und seine Kollegen zur Vorsicht und befürworten eine weitere, ausführlichere Untersuchung da eine Fotoanalyse nur unzureichend sein kann.

Die Kreatur wurde von einer Forschungsgruppe des WWF unter Leitung des Biologen Stephan Wulffraat im Kayan Mentarang National Park auf Borneo fotografiert. Es ist größer als eine Hauskatze, dunkelrot und verfügt über einen langen, muskulösen Schwanz. Befragungen unter den Einheimischen ergaben keine weiteren Erkenntnisse, offenbar ist es auch ihnen unbekannt. Spekulationen drehten sich zum einen um eine bislang unbekannte Art, "eine Art Schleichkatze - die Familie zu der auch Zibetkatzen und Mungos gehören - welche eine sehr wenig bekannte Gruppe darstellt." (Nick Isaac v. Institute of Zoology, London). Nach Ansicht des (Krypto-)Zoologen Loren Coleman könnte es sich jedoch statt um eine unbekannte Art auch um einen Schlichtroller (Diplogale hosei) aus der Familie der Schleichkatzen handeln.

Mammal Review


__________________
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Lepardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower

02.03.2007, 14:24
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marozi senden Homepage von Marozi Schicke Marozi eine ICQ-Nachricht  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hui ich hab hier mal 2 pics von den tieren ... wär schon cool, wenn es noch unentdeckte größere arten auf der welt gäbe







Quelle: www.yahoo.de


__________________
Pakistans letzte Leoparden

07.12.2005, 20:59
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
Marozi
Panthera leo maculatus




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: Pforzheim
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 329
Marozi ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Marozi gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wie uneinig sich die Zoologen doch manchmal sind...

Zitat:
Es existieren leider nur zwei Bilder, doch die sind genug um Nick Isaac vom Institute of Zoology in London zu überzeugen es könnte eine unbekannte Art sein. "Die Fotos ähneln am meisten einem Lemur. Aber in Borneo sollten sicherlich keine Lemuren sein. Es ist mehr eine Art Schleichkatze - die Familie zu der auch Zibetkatzen und Mungos gehören - welche eine sehr wenig bekannte Gruppe darstellt. Eines der Fotos zeigt klar die Länge des Schwanzes und wie muskulös er ist; Schleichkatzen nutzen ihren Schwanz um in den Bäumen zu balancieren, so das dieses neue Tier vielleicht einen Teil seiner Zeit auch in den Bäumen verbringt." Der WWF hat einen vollen Bericht über dieses Tier in die Publikation "Lalut Birai The ecology of a rainforest in the Heart of Borneo" mit aufgenommen, zu dessen Veröffentlichung die Fotos auch erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde.


Fotos bei Times-Online und BBC


__________________
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Lepardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower

06.12.2005, 21:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marozi senden Homepage von Marozi Schicke Marozi eine ICQ-Nachricht  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

So jetzt gibt es doch schon mehr über dieses neuentdeckte Tier auf Borneo:

Rätselhafte Fuchs-Katze auf Borneo entdeckt
Ein rätselhaftes Tier mit rotem Fell und buschigem Schwanz ist auf der asiatischen Insel Borneo in die Foto-Falle von Wissenschaftlern der Umweltstiftung WWF geraten. Möglicherweise ist ein neues Raubtier entdeckt worden.

Das Tier ist etwas größer als eine Hauskatze und sieht auf den Fotos aus wie eine Kreuzung aus Katze und Fuchs. In seiner Gestalt ähnelt es bestimmten Schleichkatzen Borneos.

Allerdings passten dazu nicht der buschige Schwanz und der kräftige Nacken, sagte WWF-Tropenwaldexperte Markus Radday.


Die beiden vorliegenden Aufnahmen wurden im Nationalpark Kayan Mentarang im Inneren von Borneo von einer automatischen Kamera gemacht, die von einer Lichtschranke ausgelöst wird.

Mit solchen Foto-Fallen untersuchen die Forscher das Vorkommen einzelner Arten in einem bestimmten Gebiet.

Ob das mysteriöse Tier mit den kleinen Ohren wirklich einer bisher nicht bekannten Art angehört, können die Wissenschaftler erst sagen, nachdem ein Exemplar gefangen worden ist. Zu diesem Zweck hat der WWF Lebendfallen aufgestellt.


Quelle: ORF

06.12.2005, 12:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Marozi
Panthera leo maculatus




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: Pforzheim
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 329
Marozi ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Marozi gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Uuups, entschuldige bitte. Es sind 7 Frosch- und 1 Krötenart.


__________________
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Lepardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower

22.05.2005, 12:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marozi senden Homepage von Marozi Schicke Marozi eine ICQ-Nachricht  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ähm ... wurden innherhalb der letzten Dekade sieben oder nur eine Froschart auf Borneo gefunden, Marozi?


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


21.05.2005, 19:41
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
Marozi
Panthera leo maculatus




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: Pforzheim
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 329
Marozi ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Marozi gestartet
  Unbekannte Fuchsart auf Borneo?Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Im Kayam Menterong Nationalpark wurden durch den WWF mittels einer bewegungssensitiven Infrarotkamera zwei Aufnahmen eines unbekannten Fuchses gemacht. Dr. Stuart Chapman vom WWF Indonesien sagt, dass diese Forschern des Jakarta Naturhistorischen Museums gezeigt wurden, die glauben es handle sich um eine neue Art. Der Fuchs ist von roter Farbe, ohne weiße Markierung und hat einen buschigen Schwanz. Die Hinterbeine sind leicht verlängert, so dass die Vermutung gehegt wird er lebe zumindest teilweise auf Bäumen.

Borneo, die drittgrößte Insel der Welt, hat eine der reichsten Tier- und Pflanzenwelten der Erde. Erst letzte Woche veröffentlichte der WWF eine Liste der in der letzten Dekade dort gefundenen Arten. Dazu zählen 260 Insekten-, 50 Pflanzen- 30 Fisch-, 7 Frosch, 6 Echsen-, 5 Krabben-, 2 Schlangen- und eine Froschart. Die neuerliche, möglicherweise bislang unbekannte Säugetierart gibt dem Naturschutz in Indonesien weiter Auftrieb. Erst jüngst wurde durch die Regierung zusammen mit Malaysia und Brunei begonnen ein 220.000 Quadratkilometer großes Naturschutzgebiet zu gründen.

Solange weitere Expeditionen die neue Art jedoch nicht bestätigen, ist ihr Status offen.

The Indipendent


__________________
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Lepardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower

21.05.2005, 19:16
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marozi senden Homepage von Marozi Schicke Marozi eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14735.10
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.