Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » andere Räuber, Jäger, Tiere... » [Diskussion] Haisteaks bei Lidl » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  ]
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Es tut mir leid, dass ich das Weltbild vom "delfinfreundlichen Thunfisch" wieder einmal zerstören muss. Dieses mal häng ich sogar die Tabelle dazu an.
Mit der herkömmlichen Methode fängt man 115 Thunfische, bevor man einen Fisch als ungewollten "bycatch" dabei hat und 185 Thunfische, bevor ungewollt ein Delfin dabei ist.
Bei der delfinfreundlichen Methode fängt man 653.750 Thunfische bevor man einen Delfin dabei hat, aber nur 195 Thunfische, bevor ein anderer Fisch ungewollt drinnen ist.
Dabei werden zB mehr als doppelt so viele Meeresschildkröten und Haie mitgefangen.

Wem das jetzt zu viele Zahlen waren: Das Problem wurde damit nicht gelöst, sondern auf andere Arten abgewälzt. Ja, es sterben wesentlich weniger der putzigen Delfine, aber es sterben im Gegenzug genauso viele andere Tiere und ich muss euch wohl nicht erklären, dass Haie und Meeresschildkröten auch bedroht sind!

folgendes Bild wurde angehängt:


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

Dieser Beitrag wurde von nettwork am 23.03.2004, 11:00 Uhr editiert.

23.03.2004, 10:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Und dann waeren da noch...Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

die Irischen Landwuerste die deshalb nicht Schweinswuerste oder Rindswuerste genannt werden duerfen weil nicht genug Fleisch drin ist um diese Bezeichnung zu verdienen...

Zum Thema Thunfisch - Gottseidank ist der delfinfreundlich gefangene ja heute fast ueberall erhaeltlich. Die paar Kroeten mehr bezahle ich gerne dafuer.

TamedTigress

23.03.2004, 08:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Black Panthera gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hm, ich weiss jetzt nicht wie Haifischflosse schmeckt, bin auch nicht verzagt drum und ich esse keine Meeresfrüchte. Aber wie bei den meisten Meeresfrüchten so "üblich", wird das meiste wieder lebend verstümmelt im Meer entsorgt.
Ich finde es zwar grausam das Haie auf so grausame Art verenden, aber trotz dieser Widerlichkeit, warum werden Haie nicht ganz verwertet? Ist der Rest wirklich so unbrauchbar?


Was die Nahrungsmittel mit "Truthahn" zusätzen angeht, soweit ich weiss, muss nur ein vorgeschriebener mindest %-Anteil an Truthahn in der Wurst drin sein, damit Truthahn darauf stehen kann. Wenn man davon ausgeht, dass einer 100% Truthahnwurst haben will, der müsste zu einem Laden gehen, der sowas anbietet. Es gibt ja auch Wurst nur mit Wild. Handelsübliche Lebensmittelgeschäfte bieten das nicht an, da würden die Preise enorm ansteigen. Wer schonmal Wildsalami gekauft hat weiss, wie Kostenungünstig diese sind. Auch wären dann gleichwertige Produkte vom Spezialisten nicht mehr konkurrenzfähig.

Natürlich finde ich es blöd, wenn ich nur Truthahnwurst kaufen will, aber da ist mehr Schwein drin als Truthahn. Im Endeffekt kann man kaum einen geschmacklichen Unterschied bemerken, da der Geschmack eher durch die Zusatzstoffe verstärkt wird.
Allerdings muss man dazu sagen, dass Deutschland einiges getan hat, um den Verbraucherschutz noch weiter zu fördern. Vor zwei-drei Jahren musste nicht penibelst die Zusatzstoffe (zb. die Emulgatoren etc) stehen. "weitere Zusatzstoffe und Konservierungsmittel" war üblich. Heute ist es abgeschafft worden, viele halten sich auch daran.
Für Vegetarier und Veganer vorteilhaft, denn für sie sind jetzt die Nahrungsmittel noch überschaubarer.


Das es so klein gedruckt ist, finde ich noch nicht einmal so abwegig.
1. Der Verbraucher wird dazu bewogen, sich intensiver mit dem Mittel zu beschäftigen, wenn es ihn wirklich interessiert.
2. Vermeidung durch unnötige Verpackung, je größer die Schrift, umso mehr müsste da an Verpackung sein, um das auch drauf drucken zu können.
3. Von der wirtschaftlichen Seite betrachtet, würde eine größere Ausgabe der Zutaten und Zusätze einen wahrscheinlichen Rückgang des Umsatzes ergeben, denn ich glaube, den meisten Menschen ist egal, was jetzt genau da in der Wurst ist. Würden sie leichter lesen können, was tatsächlich drin ist, könnte das eher eine abschreckende Wirkung haben. Ein Schlagwort muss reichen, um den Kauf zu begünstigen, Zusatzinformationen in leicht lesbarer Weise würden unter U. davon abschrecken.

Ich finde es schon ok, wenn die Etiketten klein gedruckt sind. Wer wirklich interesse daran hat, was so in seinem Nahrungsmittel drin ist, wird alles genau durchlesen. Wer unter Zeitdruck steht, soll eben zu etwas greifen, wo er schon weiss was genau drin ist oder zur Fleischtheke gehen.
Ich würde Zeitdruck und "nicht mehr im hohen Alter lesen können" nicht als Argument dafür auslegen, die Etiketten zu vergrößern.


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

22.03.2004, 23:18
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja Marie Juana,

ich esse auch gern Thunfisch und Muscheln, aber seit ich weiss, wie Thunfisch gefangen wird (mit kilometerlangen Treibnetzen, die für viele Delphine, Haie und Wasservögel zu Todesfallen werden) und dass Muscheln lebend ins kochende Wasser geworfen werden, verzichte ich auf diese ''Leckereien''.

Ich würde auch im Traum nicht auf die Idee kommen, Froschschenkel, Hummer, Kalbfleisch oder Perversitäten wie Milchlamm zu essen ... aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

22.03.2004, 23:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Marie Juana
Tripel-As




Dabei seit: Januar 2004
Herkunft:

Beiträge: 187
Marie Juana ist offline
  haifischflossensuppeAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

was die haifischflossensuppe angeht, danke ich petra für die info. ich werde keine mehr essen, obwohl sie mir immer sehr gut geschmeckt hat. da verzichte ich aber trotzdem lieber!

22.03.2004, 20:16
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marie Juana senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von PetraB.
Haifischflossen-Suppe? Oh my god ... TamedTigress, weisst Du denn nicht, dass in den allermeisten Fällen den Haien bei lebendigem Leib die Flossen abgeschnitten (Finning) und die Tiere wieder ins Meer geworfen werden, wo sie dann qualvoll verenden, weil sie nicht mehr ''manövrierfähig'' sind?


OFF-Topic:

Nee, das wusste ich ehrlich gesagt bis jetzt nicht *kopfkratz* Habe aber gerade Deinen Link ausgetestet und der spricht schon fuer sich. Manchmal ueberlege ich mir nicht doch auch auf Fisch zu verzichten um ganz sicher zu stellen dass wegen mir kein Tier leiden muss. (Aber ich ess ihn halt so gern... :-()

TamedTigress

22.03.2004, 18:09
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Naja,

man sollte eher davon ausgehen: wo Truthahn draufsteht ist auch (soll heissen: unter anderem) Truthahn drin. Und wem es nicht egal ist, was er isst, der sollte halt tatsächlich einen genaueren Blick auf die Verpackung werfen.

Haifischflossen-Suppe? Oh my god ... TamedTigress, weisst Du denn nicht, dass in den allermeisten Fällen den Haien bei lebendigem Leib die Flossen abgeschnitten (Finning) und die Tiere wieder ins Meer geworfen werden, wo sie dann qualvoll verenden, weil sie nicht mehr ''manövrierfähig'' sind?

Aber zurück zum Katzenfutter. Ich denke, die Geschmacksrichtung ''Maus'' gibt es nicht, weil Katzenfutter aus nicht für den menschlichen Verzehr verwertbaren Fleischteilen (Resten) hergestellt wird. Das heisst, es wird nicht separat für Tiernahrung geschlachtet, sondern der Fleischanteil im Katzenfutter stammt aus Schlachtungen, die in erster Linie den menschlichen Fleischbedarf decken sollen.

Mäuse könnte man, wenn überhaupt, nur als ganzes Tier durch den Fleischwolf drehen *iiih* ... oder glaubt irgendwer daran, dass die Mäusefilets in Handarbeit herausgeschnitten werden würden? Was sollte denn dann eine Dose MäuseWhiskas kosten?

Nö, ich denke so etwas wird es nie geben ... Allerdings gibt es so einige Katzenhalter, die Eintagsküken an ihre Lieblinge verfüttern ... und ja, manche Leute schmeissen die Küken auch in einen Mixer und füttern dann das Kükenmus *schüttel* ... das könnte mir nicht passieren und unseren Katzen geht's auch ohne Küken und Maus auf der Speisekarte prima.


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

22.03.2004, 16:25
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Phantom
(apropros: habt ihr mal die zutatenliste von Truthahn-Leberwurst gesehen? da steht an erster SStelle Schweinefleisch, Schweineleber und dann kommt irgendwann der Truthahn)


Dies fuehrt zwar hier vom Thema weg aber bei all den Vorschriften ueber die Auszeichnung von Lebensmitteln bin ich entsetzt dass dies immer noch passiert! (Man bedenke nur dass jemand vielleicht aus religioesen Gruenden kein Schweinefleisch essen darf und nicht genuegend deutsch spricht um sich mit dem Kleingedruckten befassen zu wollen).

Vielleicht sollte die korrekte Bezeichnung dieser Wurst "Salami mit Truthahn" lauten.

In einem anderen Forum habe ich ueber folgende Erfahrung berichtet die ich (Vegetarierin, esse aber Fisch) letzten Sommer in einem indonesischen Restaurant in Holland machte:
Ich hatte also als Vorspeise Haifischflossensuppe bestellt und als Hauptgang irgendwas mit Gemuese.
Als die Haifischflossensuppe kam sah ich erstaunt dass nicht nur Haifischflosse sondern auch Rindfleisch-Stuecke darin schwammen, die zu klein waren als dass ich sie einfach haette rauspicken koennen.
Ich rief also die Kellnerin und bat sie die Suppe zurueck zu nehmen.
Wenig spaeter kam sie zurueck und fragte: "Und den Hauptgang wollen Sie dann auch vegetarisch?"
"Ja, abitte."
"Ja, ich sage Bescheid!"
Das bedeutet ja dass in meinem Gemuesegericht ansonsten auch Tierprodukte gewesen waeren!! An dem Abend hab ich mich echt gefragt was ich in den letzten 13 Jahren meines Lebens die ich Fleisch vermieden habe nicht doch alles unwissentlich gegessen habe... (Es dauerte auch eine Weile bis ich raus hatte dass in Gummibaerchen und bestimmten Backwaren Gelantine ist).

Hier zu Lande wird jedes vegetarische Gericht sowohl im Restaurant als auch in der Packung mit einem gruenen V versehen und jedes veganische Gericht mit einem roten V.

Dies wuerde ich den Deutschen und Hollaendern auch mal dringend anraten.

TamedTigress

22.03.2004, 11:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14740.07
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.