Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Wölfe » Wer hat Angst vor Wölfen? » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2  3  4    »  ]
WhiteWolf
Wolfswelpe




Dabei seit: Oktober 2010
Herkunft:
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 28
WhiteWolf ist offline
.....!!!!Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

....Nur mal zur Info: Der Wolf muss Angst vor uns haben...er wehrt sich nicht gegen die Jäger die ihn töten. Er ist kein Soldat in Afganistan..
VS.


__________________
Solange ich lebe, kämpfe ich für das Recht der Wölfe.

17.10.2010, 15:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an WhiteWolf senden  
Longhair
Doppel-As




Dabei seit: November 2004
Herkunft: Frankfurt/Main. Jetzt Chemnitz
Sachen (DE)
Beiträge: 118
Longhair ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@PetraB.:

Es ist erschütternd, Deine Recherche zu lesen, inclusive des dunklen Mittelalters mit seiner unglaublichen Perversion des christlichen Glaubens! Ich wundere mich da nicht mehr, dass auch heutigen Christen Unverständnis und nicht selten Hass entgegen gebracht wird! Man beachte: Die katholische Kirche, sowie Kirche überhaupt, ist nicht CHRISTUS, auch wenn viele wahren Christen (Die Jesus ausleben!) in jeder Kirche und Gemeinschaft zu finden sind.

Dass ich "Rolf" heiße - Kurzform von Rudolf - da wird sich wohl auch einer was dabei gedacht haben.

Die ganzen Horrorvostellungen vom "bösen Wolf" werden ja schon Kindern mit dem "Rotkäppchen" und den "Sieben Zicklein" eingetrichtert. Ich hatte als Kind auch Alpträume und Panikattacken deswegen!

Den Wolf als Blut rünstig, bösartig und hinterhältig zu verleumden, beruht auf völligem Unwissen, ist niederträchtig und dumm. Und schön destruktiv, wie man an dem abgeknallten Jungwolf sehen kann.

Ich empdinde auch als Großkatzenfreund sehr zärtliche Gefühle den Wölfen gegenüber. Es sind kluge sanfte und schöne Tiere, die auch nichts anderes wollen als LEBEN.

Der Wolf ist keine stupide "Fressmaschine" sondern ein LEBEWESEN. (Beim Menschen scheint es manchmal eher umgedreht zu sein....*duck*)

Ein Wolf der sich bedroht und unterhalb der Fluchdistanz in die Enge getrieben fühlt, wird dann sehr richtig zum Gnaden losen Kämpfer. Und ein fast verhungerter Wolf der im Wald auf ein Kind trifft, der wird dann leider auch nicht lange fackeln. Der Selbsterhaltungstrieb ....


__________________
Fahr' defensiv. Kauf dir einen Panzer.

18.07.2010, 12:24
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Longhair senden Homepage von Longhair Schicke Longhair eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: no YIM Screenname: no MSN Passport: no  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also ich habe hier noch nichts davon gehört, dass der Wolf schonmal irgendwann in die Nähe von (grillenden) Menschen gekommen wäre.

Da sind ihm die Schafe auf der weide lieber. Wieso sollte er auch ankommen, wenn da Menschen sind? Da ist es doch viel schwerer, an Nahrung zu kommen, als wenn er im Wald jagt. So ein Wolf ist ja nicht blöd und würde sich eher zurückziehen, wenn da mehrere Menschen sind.

Und ihr grillt das Fleisch ja und hängt es nicht erst noch bluttriefend wo hin bzw. schlachtet es frisch vor Ort, oder?


"Unseren" Wolf hier (das ist der in Hessen lebende) hat bisher kaum jemand überhaupt zu Gesicht bekommen - jedenfalls niemand, der nicht extra länger auf der Lauer gelegen hat. (Ich weiß nur von einem, der ihn gesehen haben will, aber ob das stimmt, ist ne andere Sache.)


In so nem Garten in nem Waldgebiet hätte ich fast eher "Angst" vor Wildschweinen, als vor Wölfen. Und ansonsten: du hast doch das Thema Elektrozaun schon angesprochen. Dann zieht man eben ne Litze oder nen Schafszaun um das Grundstück.

Aber wie gesagt, ich sehe da auch kein Problem.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

30.06.2010, 18:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
SammysHP
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Celle
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 209
SammysHP ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das wird keine Probleme geben.


__________________

30.06.2010, 14:25
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SammysHP senden Homepage von SammysHP  
Mandy_Tigerbaby
Tiger




Dabei seit: Januar 2005
Herkunft: Deutschland
Berlin (DE)
Beiträge: 184
Mandy_Tigerbaby ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Huhu, muss mal was Nachfragen was jetzt vielleicht nicht mehr in weiter Ferne zu sein scheint. Da die Wölfe mittlerweile auch schon in Brandenburg angekommen zu sein scheinen, was ich auf der einen Art sehr schön finde, aber auf der anderen Seite bisschen Bedenken habe.

Wir haben einen Kleingarten mitten in einem Waldgebiet südlich in Brandenburg. Nun ja, es bleibt ja da auch nicht aus das man Grillt. Fleisch. Und iwie wüsst ich gerne ob die Wölfe wenn sie dann iwann mal auch unser Gebiet erreichen, sich nicht dadurch vielleicht angezogen fühlen könnten. Durch den Geruch... mag ein seltsamer Gedanke sein, aber das Beschäftigt mich schon eine weile.

Wäre das denn überhaupt möglich oder sind sie so scheu das sie das nicht wagen würden näher heranzukommen?

Trotzdem finde ich es schön das er wieder angesiedelt wird. Und ich hoffe das sie sich nicht mit "normalen" Haushunden verpaaren wie es schon vermutungen gibt.

Naja u das der erste Wolf in Hessen Schafe riss... ich bin ja der Meinung da hätte man schon vorsorgen können mit einem Elektrozaun. Aber da musste erst wieder etwas passieren und der Wolf ist Schuld...


__________________
Manchmal ist Tigerbaby schlauer als Tigerpapa! Tigerpapa sollte auf Tigerbaby hören!

Das Tigerkind ist verwirrt, wenn die Tigereltern von den Bäumen fallen.

30.06.2010, 09:25
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Mandy_Tigerbaby senden Schicke Mandy_Tigerbaby eine ICQ-Nachricht MSN Passport: Tigerbaby88@hotmail.de  
SammysHP
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Celle
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 209
SammysHP ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Schön kopiert... -.-


__________________

06.05.2010, 21:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SammysHP senden Homepage von SammysHP  
Neala
Wolfswelpe



Dabei seit: Mai 2010
Herkunft:

Beiträge: 1
Neala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wenn in einer Kulturlandschaft lebende Wölfe nicht bejagt werden, reagieren sie auf den Anblick von Menschen zwar vorsichtig, aber nicht extrem scheu. Bei einer Begegnung erfolgt oft keine panische Flucht, sondern der Wolf zieht sich meist gelassen und bedacht zurück. Die ausgeprägte Vorsicht und das Misstrauen gegenüber potenziellen Feinden und Gefahren ist eine bewährte Überlebensstrategie des Wolfes. Zu direkten Begegnungen zwischen Mensch und Wolf kommt es daher selten. Meist bemerken Wölfe den Menschen frühzeitig und gehen ihm aus dem Weg. In ihrer Raumnutzung passen sie sich normalerweise an die Aktivität des Menschen an, indem sie die Bereiche ihres Streifgebietes, in denen tagsüber viele Menschen anzutreffen sind, nur in der Nacht frequentieren.

06.05.2010, 16:33
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Neala senden  
Scorpio
Kleinkatze



Dabei seit: März 2007
Herkunft:

Beiträge: 17
Scorpio ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wölfe sind keine Schoßtiere sondern hochentwickelte Beutegreifer. Man sollte vor ihnen Respekt haben wie vor Bienen oder Wildschweinen, die ich für wesentlich gefährlicher halte. Die meisten Jäger wollen Wildschweine, da werden Flurschäden eben stillschweigend entschädigt, wenn aber ein Wolf ein Schaf reißt, was sich nun mal nicht vermeiden läßt, werden Urängste wach, auch bei durchaus vernünftien Leuten. Die Presse lebt ohnehin nicht davon, gute Nachrichten zu verbreiten.

20.03.2007, 23:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Scorpio senden  
Kleine Wölfin
Jungwolf




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Russland

Beiträge: 60
Kleine Wölfin ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Da hast du Recht leitwolf.
Der Mensch ist das Monster,nicht der Wolf.

09.01.2007, 19:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kleine Wölfin senden  
leitwolf
Wolfswelpe




Dabei seit: August 2006
Herkunft: Stade/Campe

Beiträge: 11
leitwolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ja, es sind ja keine monster, bis ein tier angreift braucht es schon etwas, was es reizt! und uim gegenteil zum menschen würden tiere nie aus vergnügen töten!!!


__________________
Tiere sind Freunde und Freunde isst man nicht![SIZE=2][COLOR=red]

09.01.2007, 16:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Schicke leitwolf eine ICQ-Nachricht  
[  1  2  3  4    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.10
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.