Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Löwen » Zählung der asiatischen Löwen » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  5  6  7    »  ]
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Moccaprinz gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

naja, so viel ich weiss töten in im gir national park eher umliegende bauern manchmal löwen/leoparden, die ihre herden oder sie selbst angreifen ...

deshalb ist die nachricht, dass wilderer, die professionell vorgegangen sind (klauen, schädel und organe entfernt haben), doch noch besorgnis erregender ...

mocca


__________________
Pakistans letzte Leoparden

07.03.2007, 22:51
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nun mal ehrlich, die meisten Wilderer sind Profis und vergreifen sich weder zum ersten noch zum letzten Mal an Leben in der Wildnis.

Sollen sie doch in ihre eigenen Fallen laufen...

TamedTigress

07.03.2007, 22:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Moccaprinz gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

schlechte nachrichten ...

2 löwinnen und ein junges wurden im gir nationalpark gewildert ... das ist sehr traurig, wie ich finde

weiterhin schlimm ist, dass die wilderer recht professionell vorgegangen sind, was bedeutet, dass es zu weiteren wilderei-opfern im gir np kommen könnte (wir sprechen ja nicht nur von löwen ...)

hoffe, dass die schuldigen bald gefasst werden ...

pace mocca


__________________
Pakistans letzte Leoparden

07.03.2007, 00:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Moccaprinz gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Um mal wieder auf s Thema zurückzukommen:

Da eine Umsiedlung von einigen Löwen nach Madhya Pradesh im Moment wohl eher nicht in Frage kommt, kommen Pläne auf, eine zweite Löwenpopulation innerhalb von Gujarat einzubürgern.

Diese soll nach ersten Meldungen bei den Barda-Bergen etwa 130 km vom Gir Forest entfernt angesiedelt werden. Scheinbar gibt es keine natürlichen Wege, die die Löwen wieder miteinander verbinden könnten, und anscheinend gibt es auch eine gesunde Population von Nilgai-Antilopen und Wildschweinen in der Region. An Zuchtprojekten von Hasen und anderen Antilopen wird bereits seit einigen Jahren gearbeitet.

So wie ich das verstanden habe, könnten die ersten Löwen (die Rede ist von 10 Paaren insgesamt) schon in den nächsten Monaten umgesiedelt werden.

Wenn das wirklich so stimmt und nicht nur eine weitere Scheinalternative zu Madhya Pradesh ist, dann fände ich das doch ne recht feine Sache. Zum Einen wird die Löwen-Population im Gir Forest ausgedünnt und kann wieder anwachsen (sie ist mittlerweile für das Gebiet ja scheinbar zu groß), und zum Anderen gäbe es einen weiteren Zufluchtsort für die schönen Großkatzen.

Außerdem wäre es ein erster Schritt in Richtung Umsiedlungsbereitschaft der Löwen in Indien. Möglicherweise folgt ja in einigen Jahren doch eine Umsiedlung nach Madhya Pradesh oder in andere Gebiete.

Pace,

Mocca


__________________
Pakistans letzte Leoparden

07.02.2007, 23:08
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@ Moccaprinz:

Ich sehe ein dass das Problem mit der Bevoelkerungsexplosion viel komplexer ist als es zunaechst aussieht.

Die Religion verbietet vielerorts die Antibabypille (obwohl sie das hier auch tut und sich niemand drum schert).

Die meisten Menschen sind arm und hoffen spaeter von ihren Kindern unterstuetzt zu werden - auch wenn sie diese zunaechst nicht satt kriegen und die Kindersterblichkeitsrate sehr hoch ist meinen sie immer noch, jedes Baby zu brauchen.

Bildung ist ein sehr wichtiger Punkt. Aber das geht leider nicht von heute auf morgen.

Wirtschaft und soziales ist ein weiteres Problem und eng damit verwandt.

So schlimm wie sich das anhoert - ich verurteile Menschen nicht die ein geschuetztes Tier umbringen weil sie durch den Verkauf des Fells einige Monate ihre Familie fuettern koennen.... Sie haben ja keine Alternativen.

02.02.2007, 22:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Marina
Pantherkönigin




Dabei seit: September 2002
Herkunft:
Camargue (F)
Beiträge: 814
Marina ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja Mainhard, das mag wohl sein. Aber sind es wirklich die Menschen in dem Land oder ist es nicht die Regierung, sind es nicht die Regierenden, die das so entscheiden?

Oh Moccaprinz hat sehr gute Ansätze im darüber nachdenken, wie es angegangen werden könnte, muss ich sagen.

02.02.2007, 17:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Moccaprinz gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Du sprichst ein ganz entscheidendes Problem an - das Problem des "Besitzes" an sich. Das sehe ich ähnlich wie du (auch wenn ich in diesem besonderen Fall - Pakistan/Indien-Konflikt ganz andere Akteure und Interessen sehe ).

Nur das Problem unserer heutigen Gesellschaft ist dieses Kosten-Nutzen-Paradigma gekoppelt mit Besitz und Fortschrittsdenken. Fraglich ist, ob dieses Paradigma heute nochmal umgeworfen werden kann - unser ganzes Leben fußt ja auf diesem Denkschema.

Glaubst Du, dass dies möglich wäre? Und glaubst Du nicht, dass so lange wir in diesem Denkmuster gefangen sind, wir nicht auch schon etwas machen müssen/können? Wenn ja, dann müsst dies - meiner Meinung nach - jedoch immer auf eine Art Kompromiss-Lösung hinauslaufen.

Mocca


__________________
Pakistans letzte Leoparden

02.02.2007, 17:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
Mainhard
Tripel-As




Dabei seit: November 2006
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 180
Mainhard ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also ich meine das Atomwaffenprogramm. Viele offiziel arme Länder geben unsummen für Rüstung aus um ihr Territorium zu schützen oder zu erweitern. Gründe z.B. Wasser, Fruchtbarer Boden, Öl, Bodenschätze oder einfach nur Land. Sie stehen oft im direkten Konflikten mit Ihren nächsten Nachbarn. Gründe? Der Nachbar hat Naturschätze oder einfach nur Land das man für sich beansprucht, weil man es braucht oder einen Anspruch darauf glaubt zu haben, weil das eigene Teritorium aus verschiedenen Gründen nicht mehr ausreicht. Wenn man sich diese Problemtik anschaut dann stellt sich leicht heraus das das menschliche Bedürfniss nach Verbesserung und Fortschritt in eine Sackgasse führt. Denn hier enstehen Konflikte die oft nur Kriege bringen.
Woraus hier welche Prob. enstehen dürfte jedem klar sein.


__________________
Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.

Freiheit ist, wenn Du nichts mehr zu verlieren hast.

http://www.nrdc.org/naturesvoice/
http://www.tierbefreier.de/home.html#
http://www.vier-pfoten.de/website/output.php
http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/start.php4

02.02.2007, 16:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Mainhard senden  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Moccaprinz gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

1. Spreche ich nicht von so einer Art von Kompromiss, aber gut; die These ist vertretbar, wenn man meine These in einer extremen form interpretiert. so, ist s von mir auf jeden fall nicht gemeint gewesen.

2. frage ich auch dich nach möglichen alternativen.


__________________
Pakistans letzte Leoparden

02.02.2007, 16:15
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Tja, wie sähe ein asiatisch-indischer Kompromiß aus? Sammle von den bedrohten Spezies ein paar Exemplare ein, stecke sie in Zoos und rotte alle wildlebenden Exemplare aus, denn "unser Volk braucht Raum". Die Vorteile wären, man bekäme Zeit, auf die kulturellen Begebenheiten einzuwirken (denn irgendwann muß auch der ungebildetste Inder begreifen, daß er nicht bel. viele Kinder in die Welt setzen kann, wenn sie sich nicht eines Tages in die Höhe stapeln wollen, denn bekanntlicher Weise wächst die Erde nicht mit der Bevölkerungszahl.) Und außerdem bieten solche Zoos ja Attraktionen und bringen so noch Geld ins Land.
Wenn ihr mal ganz ehrlich seid, dann sprecht ihr genau von dieser Lösung, wenn ihr von Kompromissen redet.

PS. Nichts für ungut, aber ich bin momentan recht angenervt, sorry.


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


02.02.2007, 16:07
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  3  4  5  6  7    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.10
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.