Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » Artenschutz, CITES, Redlist » Neuer Robbenmord in Kanada » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2  3  4    »  ]
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Auch 2006 wiederAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Viele haben es bestimmt schon in Funk und Fernsehen gehört, aber die alljährliche Robbenjagd hat heute wieder begonnen. Dieses Jahr ist die Quote bei fast 400.000 Robben. Vor allem die jungen Robben sind wegen ihres besonderen Fells wieder stark im Fokus.

Noch vor zwei Tagen haben Leute in den Fußgängerzonen gestanden und Unterschriften gesammelt. Leider hab ich auf den Listen nicht besonders viele Namen gesehen. Aber das kann sich noch ändern... hoffentlich...


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

25.03.2006, 18:07
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Recht so die Aktion. Muss nur noch global funktonieren. Vielleicht längt die kanadische Regierung dann ein.

Dieser Beitrag wurde von tiger-lilly am 03.04.2006, 17:22 Uhr editiert.

06.04.2005, 18:51
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
jokahalanick
Mitglied



Dabei seit: Oktober 2003
Herkunft: Deutschland

Beiträge: 66
jokahalanick ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Moccaprinz,

das ist eine gute Frage ob solche Petitionen irgendetwas bewegen.
Ich hoffe es zwar, aber so richtig glaube ich nicht daran !
Und in diesem speziellen Fall z.B wenn ich mich richtig erinnere, war es eine bekannte Schauspielerin die vor Jahren unermüdlich dagegen zu Felde gezogen ist.
Und genau da liegt der "Hund begraben" !!
Sie war eine weltbekannte Persönlichkeit und wir sind unbekannte(unwichtige ?) Persönlichkeiten.

meinereiner hat vor ca. 2 Monaten in Sachen Amur-Leopard und lebend gegrillte Katzenbabys in China, an diverse "hochgestellte" Volksverteter und auch an Botschaften geschrieben, aber bis heute nicht mal eine Meldung bekommen das meine Post überhaupt angekommen ist.
Und glaube mir, ich formuliere nicht immer so krass wie zb. mein Beitrag hier im Thema !
Meine Briefe waren mit dem nötigen Respekt, Höflichkeit aber auch mit Fakten und meinen persönlichen Gedanken zu diesen Sachen geschrieben.

Vielleicht werden ja solche Petitionen irgendwann etwas ändern, wenn nicht mehr nur ca. 100000 sondern 100 Millionen Menschen unterschreiben
?

Tschüß jokahalanick

02.04.2005, 20:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wisst ihr, ich hab mir jetzt die Beiträge noch mal durchgelesen und mir ist was aufgefallen:
Wieviel sind 5 Mio. Robben wirklich?

Ich meine, 5 Mio. Elefanten sind sehr viel, 5 Mio. Ameisen eigentlich nicht...
Um seriöse Aussagen zu treffen müsste man auch die Dichte der Population angeben. Wieviel Platz haben die Robben noch in Kanada (dem Land auf die sich die 5 Mio. Robben beziehen). Und da fällt mir gleich wieder auf, dass im Standard nicht mal die Robbenarten angegeben waren. Man kann ja doch nicht verschiedene Arten in einen Topf werfen und dann behaupten, dass es eh von allen noch genug gibt. Da macht wenigstens die Robbenmord-Seite, die tiger-lilly angibt, detailiertere Aussagen.


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

02.04.2005, 17:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tiger-lilly
Nun dauerhaft leider nicht. Aber 1999 wurde vorerst die Jagd auf Robbenbabies eingestellt. Und alles auf Druck von Greenpeace, Brigitte Bardot und anderen Naturschützern. Ein Effekt war, daß der Handel mit Mänteln aus Robbenbabiefellen praktisch zum erliegen gekommen ist.



wurden dann die "quoten" im folgenden jahr erhöht, so dass das ganze so ziemlich nix gebracht hat oder wurden die quoten gleich gehalten, was dann doch n erheblichen erfolg dargestellt hätte?


__________________
Pakistans letzte Leoparden

02.04.2005, 16:02
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nun dauerhaft leider nicht. Aber 1999 wurde vorerst die Jagd auf Robbenbabies eingestellt. Und alles auf Druck von Greenpeace, Brigitte Bardot und anderen Naturschützern. Ein Effekt war, daß der Handel mit Mänteln aus Robbenbabiefellen praktisch zum erliegen gekommen ist.

02.04.2005, 15:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tiger-lilly
Hier ist noch eine Petitionsseite der IFAW

http://www.stopthesealhunt.com/site/apps...CE=NL10305AD3US

Zitat:
Original von jokahalanick
Hallo Leute,

ich bin auch ganz schön Blöd !!

jetzt habe ich doch glatt die Adressen vergessen !!

http://www.ThePetitionSite.com/
http://www.ifaw.org/ifaw/general/default.aspx?oid=18960
http://www.thepetitionsite.com/takeactio...?ltl=1112352049

Tschüß



selbstverständlich unterstütz ich auch die petitionen

aber ich hab mal ne frage - wisst ihr von nem fall wo druck durch petitionen oder so, mal ne ungerechtigkeit verhindert bzw. beendet hat? ich kenn mich da noch nicht so aus, weil ich mich noch nicht so lang mit umweltschutz oder schutz von minderheiten oder sonstigem befasse ...

sagt mal bitte bescheid, wenn ihr von sowas wisst


__________________
Pakistans letzte Leoparden

02.04.2005, 15:42
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hier ist noch eine Petitionsseite der IFAW

http://www.stopthesealhunt.com/site/apps...CE=NL10305AD3US

Zitat:
Original von jokahalanick
Hallo Leute,

ich bin auch ganz schön Blöd !!

jetzt habe ich doch glatt die Adressen vergessen !!

http://www.ThePetitionSite.com/
http://www.ifaw.org/ifaw/general/default.aspx?oid=18960
http://www.thepetitionsite.com/takeactio...?ltl=1112352049

Tschüß

02.04.2005, 15:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Moccaprinz
Tiger




Dabei seit: Februar 2005
Herkunft: München

Beiträge: 547
Moccaprinz ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TamedTigress
Eure Argumente das hier kein Artenschutzfall vorliegt und dass die wirklich bedrohten Tierarten wichtiger sind muss man natuerlich gelten lassen aber das ist zumindest in meinen Augen nicht der Punkt.

Selbst wenn es so viele von einer Art gibt gibt uns das nicht das Recht zu toeten. Und wenn dem wirklich so waere dann muessten wir ja bei unseresgleichen anfangen, oder?

Die Robben werden grausam und unsachgemaess gekeult, und ich werde das Gefuehl nicht los dass nichts als profane Gier dahinter steht - es wird selbst immer wieder erwaehnt dass die Robben den armen Fischergemeinden Gewinnverluste bedeuten weil sie zu wenig Fische fuer den Handel uebrig lassen. Dies ist fuer mich Massenmord aus Habgier und duerfte einfach nicht erlaubt werden,e gal ob es nun 5 Mio oder 500 Robben gibt.

TamedTigress



da bin ich völlig deiner meinung! mich erinnert das robbenmorden ein wenig an die büffeljagd in amerika früher ... und ich bin mir auch nicht wirklich sicher, ob der fischrückgang der primäre grund für die bejagung ist ... vielleicht spielen doch die felle und leider auch die tradition n größeren grund - aber das ist nur spekulation ...
meiner meinung nach sollte die regierung eingreifen oder zumindest dafür sorgen, dass die tiere nicht unnötig leiden müssen
trotzdem versteh ich die tierschutzorganisationen und ihr scheinbar "mangelndes" interesse an der sache ...


__________________
Pakistans letzte Leoparden

02.04.2005, 09:58
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Moccaprinz senden Homepage von Moccaprinz  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Eure Argumente das hier kein Artenschutzfall vorliegt und dass die wirklich bedrohten Tierarten wichtiger sind muss man natuerlich gelten lassen aber das ist zumindest in meinen Augen nicht der Punkt.

Selbst wenn es so viele von einer Art gibt gibt uns das nicht das Recht zu toeten. Und wenn dem wirklich so waere dann muessten wir ja bei unseresgleichen anfangen, oder?

Die Robben werden grausam und unsachgemaess gekeult, und ich werde das Gefuehl nicht los dass nichts als profane Gier dahinter steht - es wird selbst immer wieder erwaehnt dass die Robben den armen Fischergemeinden Gewinnverluste bedeuten weil sie zu wenig Fische fuer den Handel uebrig lassen. Dies ist fuer mich Massenmord aus Habgier und duerfte einfach nicht erlaubt werden,e gal ob es nun 5 Mio oder 500 Robben gibt.

TamedTigress

02.04.2005, 00:36
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
[  1  2  3  4    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.10
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.