Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Löwen » Löwen kontra Büffel » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  ]
Tsavo
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

so, der bericht ist fertig. wollte euch nicht nicht die
wichtigsten erkenntnisse vorenthalten.
entgegen der erkenntnisse, dass löwen sich hauptsächlich an jungtiere "vergreifen", sind auch
die erwachsenen büffel eine "beliebte" beute.
die jagd erfolgt in den meisten fällen im rudel.

bin im internet nur über 1 bericht gestolpert, wo eine
einzelne löwin einen verletzten büffel zur strecke
gebracht hat. das opfer war so stark geschwächt,
dass es nach kurzem kampf zur leichten beute der
löwin wurde. die raubkatze war sogar so mutig den
büffel von vorne zu attackieren. offensichtlich hat sie
gemerkt, dass der büffel stark geschwächt ist und sich
nicht wehren kann. sie hat die hörner gepackt und
sich an der schnauze ihrer grossen beute verbissen.
dabei unterbindet die löwin die atmung des büffels,
der schliesslich das bewustsein verliert und zu boden
geht.

der "todeskuss" ist die häufigste art den büffel zu bezwingen. der nacken- oder kehlkopfbiss wird nur
selten angewandt. der angriff eines löwenrudels erfolgt
immer von hinten, wobei 1 oder mehrere raubkatzen
die beute festhalten. teilweise sitzt ein löwe auch auf dem rücken des opfers und versucht den büffel durch
ständige bisse zu schwächen. die taktik der löwen ist
den büffel durch ständige bisse so stark zu verwunden,
dass er sich nicht mehr wehren kann und verharrt. erst jetzt wagen die raubkatzen das riesige tier von vorne
anzugreifen. dieser angriff erfolgt in der regel blitzschnell - der büffel wird praktisch überrumpelt. meist erfolgt dieser angriff durch eine erfahrene
löwin die sich, wie bereits beschrieben, an der schnauze des büffels verbeisst und nicht eher los lässt bis die
beute erstickt ist.

bin im internet über sagenhaftes material gestolpert:

1 clip wo 3 löwinnen einen alten bullen erbeuten. 2 haben den büffel von hinten gepackt und 1 löwin zwingt das tier mit dem todeskuss in die knie.

bei "webshots" habe ich eine bildfolge gefunden, wie ein
löwenrudel einen büffel zur strecke bringt. auf den bildern ist die verfolgung, das anspringen und schliesslich das erlegen der beute zu sehen - sehr gute
aufnahmen von safari-touristen !

19.04.2005, 10:31
 
Tsavo
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

der büffel war sicher sehr kräftig.
bin inzwischen über einen ähnlichen fall/bericht
gestolpert. hier haben auch einige löwinnen
einen alten büffelbullen angegriffen, der sich
aber schwer verletzt wieder in den schutz der herde
retten konnte. die löwinnen haben aber nicht locker
gelassen und weiter attackiert ! schliesslich musste
sich der bulle den "mädls" doch geschlagen geben,
da die herde den büffel erstaunlicherweise im stich
gelassen hat. ja ja, wenn die mädls einmal blut geleckt
haben.....

29.03.2005, 14:45
 
SirLeo
Sir Leo von Pard




Dabei seit: Juli 2004
Herkunft: Hipsterville
Berlin (DE)
Beiträge: 249
SirLeo ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

So eine Büffeljagdszene gibt es auch in "Tagebuch der Raubkatzen". Da haben ungefähr vier oder fünf Löwinnen versucht einen Büffel zu erlegen, es aber nicht geschafft. Sie haben ihn von allen möglichen Seiten (ausser von vorn) angegriffen, sind auf ihm rumgetrampelt usw. selbst als er sich immer wieder mal hingesetzt hat, kamen sie nicht recht weiter. Dabei haben sie ihn aber doch ziemlich zugerichtet, obwohl es eigentlich nichtmal ein richtiger Kampf war, da sich der Büffel nicht wirklich gewehrt hat.

Ausschlaggebend für den Misserfolg war schlussendlich, dass die Mädls am Schluss einfach zu erschöpft waren. Wenn sie von Anfang an nicht richtig ran gehn, dann wirds wohl nix..


__________________
Es sind immer nur Kleinigkeiten

29.03.2005, 13:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SirLeo senden  
Tsavo
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

wow, ein einzelner löwe hat einen büffel in die knie gezwungen, sieht so aus als hätte er den büffel am
maul gepackt. hab inzwischen noch andere bilder
gefunden. offensichtlich versuchen löwen büffel
durch einen biss ins maul zu ersticken - wohl die
bevorzugte tötungsart bei grosser und kräftiger beute !?

29.03.2005, 10:49
 
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

meinen Bericht findest du hier: http://www.tigerforum.de/thread.php4?thr...d=21&page=1#11. (Löwen vs. Giraffen) Musst nur ein bissl scrollen. Nun die bevorzugten Angriffstaktiken sehen wohl so aus, den Büffel soviel Verletzungen zuzufügen, daß er vor Erschöpfung nicht mehr fliehen kann. Wichtig dabei ist, daß die Löwinnen nicht in den Bereich der Hörner kommen. Denn ein einziger Stoss reicht aus, um eine Löwin zu töten.

Nun ein Foto hab ich gerade nicht parat. Aber hier ist eine künstlerische Darstellung



Ansonsten müsstest du mal bei der Google-Bildsuche schauen, ob du mehr findest.

Diese Darstellung zeigt auch recht gut, daß bei der Jagd auf Büffel oder Giraffen auch manchmal die Männchen mitmischen.

PS: Hier ist noch ein sehr schöne Jagdphoto

29.03.2005, 10:17
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Tsavo
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hallo,
vielen dank für deine antwort. ich finde leider deinen bericht (giraffenthread) nicht. ausserdem schreibst du von "tödlichen angriffen" - haben die löwinnen eine
bevorzugte methode den büffel zu töten ?
hast du vielleicht bilder wo das zu sehen ist ?

29.03.2005, 10:05
 
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi Tsavo,

an einen grossen Büffel trauen sich auch Löwen nur in Ausnahmefällen. Meistens hohlen sie sich ein Jungtier. Es gibt auch Gegenden in Afrika, wo sich Löwen auch an große Tiere heranwagen (das hab ich schonmal hier im Giraffenthread beschrieben). Löwenrudel teilen sich ja bei der Jagd so auf, daß es Treiberinnen und Angreiferinnen gibt. Die ersten Angriffe erfolgen dann meistens an der Hinterflanke. Dort wo der Büffel das geringste Blickfeld hat. Wenn der Büffel so erschöpft ist, daß er nicht mehr weiter kann und am Boden liegt, stürzen sich alle Löwinnen auf ihn und es erfolgen die tödlichen Angriffe. Solche Büffeljagden können stundenlang dauern und auch für die Löwen mit tödlichen Verletzungen enden.

29.03.2005, 09:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Tsavo
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Löwen kontra BüffelAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hallo,
ich war bis jetzt immer davon ausgegangen, dass
löwen hauptsächlich huftiere wie gnus und zebras
erbeuten. haben löwen eine chance gegen die mächtigen kaffernbüffel ? falls ja, mit welcher
strategie versuchen die löwen den büffel in die knie
zu zwingen/zu töten ? würde mich sehr über umfangreiche berichte/schilderungen freuen. benötige dies übrigens für eine ausarbeitung, die ich in den
osterferien erstellen muss.
vielen dank !

29.03.2005, 09:06
 
[  «    1  2  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14750.74
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.