Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Gehört eigentlich nicht hierher... » Phobie » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2  3    »  ]
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich weiß, ich bin spät...
Etwa einmal im Monat kommt eine Bekannte und hilft meiner Mutter beim Putzen. Oft kommen dabei die Kellerfenster an die Reihe. Aus irgendwelchen uns unbekannten Gründen sitzen sehr oft große (8cm) oder kleine (1 cm) Kröten in den Fensterschächten. Und diese Bekannte hat wirklich Angst vor ihnen. Jedes Mal, wenn sie eine entdeckt, ruft sie mich und ich trage sie dann mit Begeisterung in den Garten. Ich finde viele dieser Tiere ausgesprochen hübsch und ich könnte ihre schönen Froschaugen lange betrachten wenn sie es nicht so eilig hätten, von mir weg zu kommen.
Vor ca. 2 Wochen waren 11 Kröten in allen Größen auf die 4 Schächte verteilt und ich habe immer mehrere in einem Schälchen ins Freie getragen. Diese Bekannte hat mir geholfen, die Kröten aufzuspüren, kein Problem, aber wehe, eine ist mir aus dem Schälchen gehüpft! Oder ich habe irrtümlich ein stück Metall am Boden angestoßen! Am Abend habe ich ihr dann erzählt, dass sie ein einem Schacht geputzt hat, unter den sich eine kleine Kröte so versteckt hatte, dass ich sie nicht herausnehmen konnte. Alleine der Gedanke war ein Schock!
Und trotzdem kommt sie immer wieder und putzt tapfer die Kellerfenster.


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

31.07.2005, 19:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
Goldkatze
Routinier




Dabei seit: Februar 2004
Herkunft: Land der goldenen Feliden

Beiträge: 452
Goldkatze ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich das so lese, erinnert mich das von der Heftigkeit her sehr an die Phobie die ich habe (man sagte mir, eine Phobie verschwinde nie ganz, obwohl ich eigentlich nichts mehr davon merke)...
Allein schon der Gedanke an das, was die Phobie auslöst verursachte bei mir Panik und Übelkeit/Erbrechen.

Ich würde dir ehrlich gesagt raten, diese Phobie behandeln zu lassen, zumal du so gerne schwimmst. Es ist nicht leicht, sich seiner Angst zu stellen, aber wenn man weiß, wie man damit umgehen muss, wird sie schwächer und das Leben wesentlich einfacher.
Ich habs noch keinen einzigen Tag bereuht.


__________________
On the day Cc was born, 6,000 unwanted pet cats and kittens were destroyed in the USA.

17.07.2005, 00:23
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Goldkatze senden Schicke Goldkatze eine ICQ-Nachricht  
Shula
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2004
Herkunft: Narnia
Oberösterreich (A)
Beiträge: 248
Shula ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Shula gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Habe jetzt zu meiner "Phobie" etwas herausgefunden (einfach durchs darüber nachdenken).
Wenn ich im Wasser schwimme muss ich ja unweigerlich die Füße bewegen. Wenn ich dann nichts unter mir spüre, könnte ich schreien, weinen oder sonst was (wahrscheinlich wärs noch schlimmer wenn ich was spüren würde, wäre ja logischerweise was Lebendiges; uah).
Selbst wenn ich es mir nur vorstelle, beginne ich zu zittern und spüre eine nagende Angst in mir.
Das ist sicher nicht normal, vor allem da ich Wasser an sich liebe und ich schwimme auch unglaublich gerne.
Denke ich jetzt an dieses Gefühl im Meer, muss ich sofort unter den Schreibtisch schauen (wo ja meine Füße sind) und die Füße bewegen. Keine Ahnung warum, vor allem ist ja da kein Wasser, aber das Gefühl ist unbeschreiblich, einfach grauenerregend.
HILFE!!!!!!!!

Das hört sich vermutlich bescheuert an, aber das kann man sich nicht vorstellen. Ich kann nicht erklären, was in mir vorgeht, nur sagen, dass es mich zum Zittern und zum Weinen bringt und mir kalte Schauer über den Rücken jagt. Ich bin dann total angespannt.

Das ist jetzt ein ziemlicher Roman, aber ich kann durch meine Worte das Gefühl nicht ausdrücken und versuche es eben immer wieder.

yours, shula


__________________

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.

15.07.2005, 16:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Shula senden Schicke Shula eine ICQ-Nachricht  
Cat
Streunerin




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 1174
Cat ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hm, Queencheetah, aus Erfahrung kann ich da bei den Zahnaerzten wohl nicht sprechen. Als Kind wollt ich immer Zahnaerztin werden Jetzt aber nicht mehr
Ich hab mal ne Reportage ueber 'Arztphobien' gesehn. Vor der eigentlichen Behandlung machen einige Aerzte einen termin mit ihren Patienten aus, die eben Angst vor den Behandlungen haben. Jedoch erscheinen die Aerzte schoen in normalen Klamotten, manchmal sogar im Anzug anstatt dem gewohnten Weiss...
Das soll beruhigend auf die Patienten wirken. Und so erzaehlt der Arzt dem Patienten ruhig, wie das alles ablaufen soll. er nimmt sich zeit fuer den Patienten, um diesem die Angst zu nehmen. Das halte ich fuer sehr wichtig. Auch dass der patient den Arzt - dem der Patient ja vertrauen soll - besser kennenlernt dadurch.
Die Kleidung soll - wie gesagt - beruhigend wirken und nicht so ein Gefuehl wie 'ich werde gleich in kleine Stueckchen gehackt'-Gefuehl bei den Patienten ausloesen. Sondern eher ein Gefuehl ausloesen, als seien die Patienten bei einem normalen Geschaeftstermin.
Finde solche Aerzte, die das machen, toll. Es koennte wirklich mehr dieser Art geben.
(Anmerkung: Die gibts natuerlich nicht nur bei Zahnaerzten, sondern auch zum Beispiel bei Chirurgen solche 'vorbehandlungen nicht in weiss')

(Sorry, kann mit der Tastatur nicht schreiben )

21.06.2005, 20:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Cat senden Homepage von Cat Schicke Cat eine ICQ-Nachricht  
Queencheetah
Königsgepardin



Dabei seit: März 2003
Herkunft:

Beiträge: 565
Queencheetah ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich finds ja auch nicht wirklich lustig, ich hab das nur geschreiben, weil Marie Juana so etwas erwähnt hat. Weil es bei mir dasselbe mit meiner Ma und den Spinnen ist. Ich finds auch blöd, drüber zu lachen, weil ich ja selber ´ne Ameisenphobie hab, aber ein Lachen kann ich mir halt nicht verbeißen, genauso, wie meine Ma lacht, wenn ich Angst vor Ameisen habe. Is halt so...

Das mit der Mutation hab ich auch schon gesehen, aber nicht nur bei Spinnen, sondern auch bei Hummeln und Wespen. Die letzten Hummeln, die ich gesehen habe, hatten eine Länge von 4-5cm oder so. Bei dem Anblick hat es mich gegraust, wenn ich mir auch vorstelle, dass die vielleicht noch größer werden, sodass, wenn die mal zustechen, der Stachel durch den Arm durchgeht, im übertriebenen Sinne...
Wodruch entsteht diese Mutation? Is die von natürlichen Urprungs her oder kommt die irgednwie von den ganzen Düngemitteln und Pestizide?

Heute in der BILD-Zeitung ist ´nen Artikel über Zahnarztbehandlungsphobie erschienen. DEn hab ich mir mal durchgelesen. Viele Deutsche sollen das haben. Dazu gehör ich wohl auch, weil ich als Kind mehrmals schlechte Erfahrungen mit dem Zahnarzt gemacht hatte und jeztt bekomm ich Herzrasen vor jedem Besuch.
Wisst ihr vielleicht mehr darüber?

21.06.2005, 13:41
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Queencheetah senden  
Mandy_Tigerbaby
Tiger




Dabei seit: Januar 2005
Herkunft: Deutschland
Berlin (DE)
Beiträge: 184
Mandy_Tigerbaby ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das ist nicht lustig. Weißt du eigentlich wie schlimm das ist, wenn man auch noch von seinem Alptraum verfolgt wird im schlaf? Das hatte ich heute wieder. Eklige Spinnen. Die müssen bei mir sofort getötet werden. Die gibts ja in Massen.
Zudem hasse ich das ja auch, wenn ich auf Toilette sitz in aller ruhe und was sehen meine Augen über mir oder Umgebung?
Da muss ich sofort raus aus dem Zimmer. Ich zeig mein Pap`s ja nur von weiten wo sie sitz.
Ist euch mal aufgefallen, dass in den letzten Jahren die Spinnen voll mutatiert sind? Sie sind viel größer geworden. Das hatten wir bis letztes Jahr noch nicht. Da tauchte die erste große auf. Und imj Frühling war die zweite im Bad. Bei meiner Freundin im Garten sind die Standardgröße so. Ich sag vielleicht mal (übertrieben) Durchmesser 4cm. Ohne Beine bzw. mit reicht ja auch schon, und dann noch dick und prall, und schwarz aussehend. Da bekomm ich angst man. Da könnt ich schreien.
Ich glaub ne Therapie halt ich gar nicht durch. Ich hab ja mal versucht von selbst Spinne ''Spinne'' sein zu lassen. Aber hat nicht funktioniert. Ist eigentlich noch mehr geworden danach.
Boah, mich schüttelt es an den Gedanken Spinne.


__________________
Manchmal ist Tigerbaby schlauer als Tigerpapa! Tigerpapa sollte auf Tigerbaby hören!

Das Tigerkind ist verwirrt, wenn die Tigereltern von den Bäumen fallen.

21.06.2005, 10:21
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Mandy_Tigerbaby senden Schicke Mandy_Tigerbaby eine ICQ-Nachricht MSN Passport: Tigerbaby88@hotmail.de  
Queencheetah
Königsgepardin



Dabei seit: März 2003
Herkunft:

Beiträge: 565
Queencheetah ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Jup, meine Ma hat Arachnophobie! Und öfters schreit sie dann im Keller rum. Dann komm ich runter und schaff dir Spinne nach draußen, kann mir aber ein Lachen nicht verbeißen.

20.06.2005, 15:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Queencheetah senden  
Marie Juana
Tripel-As




Dabei seit: Januar 2004
Herkunft:

Beiträge: 187
Marie Juana ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich meine, klar ist es für außenstehende irgendwie lustig, wenn man einen schrillen schrei hört, denkt, da ist was passiert, sich gleich auf die socken macht und dann auf einen menschen stößt, der zitternd vor der tür steht, kein vernünftiges wort mehr rauskriegt und sich nicht ins haus traut, weil an der hauswand neben der tür ein fettes grünes heupferd klebt...
ich weiß, daß es gemein ist, darüber zu lachen, aber irgendwie kann man manchmal nicht anders, gerade bei den dingen, die an sich harmlos sind. wenn jemand vor vögeln, katzen, hunden, pferden etc. angst hat, ist das eine reale gefahr (immerhin können einen tiere dieser größenordnung ernsthaft verletzen), aber manchmal amüsiere ich mich schon im stillen, wenn aus einer pelzigen, langsam dahinkriechenden raupe so ein drama gemacht wird...
wobei ich zugeben muß, daß ich selbst seit jahren einen bestimmten keller nicht mehr betreten habe, genau genommen, seitdem mir jemand glaubhaft versicherte, daß dieser von einer ratte bewohnt würde...

20.06.2005, 12:28
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marie Juana senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja,

da bin ich auch wie Deine Mutter. Das mag Hundebesitzer zwar aergern oder belustigen, und manch einer denkt vielleicht die stellt sich an, aber solche Aengste kommen halt nicht ohne Grund.

Ich habe auch keine Angst vor Spinnen und Heuschrecken und kenne die Person die Marie Juana unten erwaehnt. Manchmal muss ich wirklich grinsen (einmal sass eine Kroete im Flur und danach durfte Tage lang die Haustuer nicht unnoetig offen gelassen werden.).

Tatsache ist dass diese Phobien fuer die Betroffenen ein echtes Problem darstellen und allermeistens nichts mit "anstellen" zu tun haben.

Es gibt uebrigens sogar Kurse wo man sich die Angst vor Spinnen abgewoehnen kann, und diese Person (die ihre Angst uebrigens auch an ihre Tochter weiter gegeben hat) hatte ernsthaft erwogen sich einzutragen. Dann stellte sich jedoch heraus dass man sich am letzten Kurstag eine SPinne ueber die Hand laufen lassen soll, und da hatte sich die Sache erledigt...

TamedTigress

18.06.2005, 11:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Mandy_Tigerbaby
Tiger




Dabei seit: Januar 2005
Herkunft: Deutschland
Berlin (DE)
Beiträge: 184
Mandy_Tigerbaby ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hey TamedTigress,
Da bist du diesmal nicht die einzige. Meine Mutter hat auch angst vor Hunden. Also ich zerfetzt mich tierisch darüber. Meistens steht sie dann vor verzweiflung an nem Kiosk und wartet halt bis der Hund vorbei ist. Oder sie läuft Treppen, wenn ein Hund im Fahrstuhl bei uns ankommt. Aber mittlerweile lässt sie kleinere Hunde bei sich durchgehen. Das ganze ist nur, weil der Bruder meiner Mutter vom Hund in Arm gebissen wurde und das hat sie gesehen und seitdem bekommt sie Panik bei großen Hunden. Wahrscheinlich hat sich das so eingebrannt im Gehirn, das sie jetzt denkt, jeder Hund könnte mich jeden Moment anfallen und flüchtet.


__________________
Manchmal ist Tigerbaby schlauer als Tigerpapa! Tigerpapa sollte auf Tigerbaby hören!

Das Tigerkind ist verwirrt, wenn die Tigereltern von den Bäumen fallen.

18.06.2005, 11:39
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Mandy_Tigerbaby senden Schicke Mandy_Tigerbaby eine ICQ-Nachricht MSN Passport: Tigerbaby88@hotmail.de  
[  1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14740.07
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.