Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » Tiger in Afrika » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3    »  ]
lucy
Wolfswelpe




Dabei seit: Januar 2005
Herkunft: Erde

Beiträge: 25
lucy ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Meint ihr echt, dass die Tiger die Löwen und Geparden verdrängen und nicht viel mehr diese eher wieder die Tiger, da sie wesentlich besser an die Gegend angepasst sind? Waere das nicht logischer? *zweifel*
Aber generell ist es doch letzlich immer fragwürdig Tiere in ein ihnen fremdes Ökosystem auszusetzen, hat ja zum Teil auch schon schlimme Folgen gehabt (man denke nur an den Schaden, den Ratten ihnen fremden Biotope zugefügt haben).
Nun ja, ich denke, man wird sehen.
Ich stimme allerdings da zu, dass es irgendwie falsch verstandener Artenschutz ist, alle bedrohte Tierarten einfach wo anders anzusiedeln, statt sie dort zu schuetzen, wo sie noch leben.
MfG, Lucy


__________________
die nacht ist aller tage ende - nur auch ihr anfang.

01.02.2005, 14:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an lucy senden  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich hab auch große Bedenken wegen diesem Experiment. Ich hab ja den Film gesehen, und da war ja auch zu merken, das große Probleme auftreten, wenn Julie z. B. rollig war. Gerade die Paarung der Tiger stellt für mich das grösste Problem dieses Projektes dar. Inzucht dürfte ja wohl kaum in Frage kommen und wenn doch, dann ist dieses Projekt zum Scheitern verurteilt.

01.02.2005, 13:17
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
PantherinPat
Jaguar



Dabei seit: April 2002
Herkunft:

Beiträge: 396
PantherinPat ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von PantherinPat gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Tut mir leid, im Eifer des Gefechtes hab ich beim Suchen das andere Thema glatt übersehen. Dann bitte ich doch darum, die Threads zusammenzulegen.

Ich finde es nicht gerade toll, daß Mensch wieder mal ins Ökosystem eingreift. Warum versucht man nicht in der Heimat des Tigers diese schönen Katzen wieder auszuwildern? Klaro, daß sie da auch von den Jägern bedroht sind, aber diese Länder könnten ruhig noch mehr zum Schutze tun.

Toll finde ich ja, daß Ron und Julie es geschafft haben. Aber sie verdrängen irgendwann Löwen und Geparde, falls das Schutzgebiet zu klein wird. Wobei Letztere wohl irgendwann auf der Liste der ausgestorbenen Tiere stehen werden?

01.02.2005, 13:02
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi

als die Tiger das erste mal "frei" gelassen wurden, hatten sie so ein klobiges Sederhalsband. Damit gab es aber nur Probleme, und deshalb wurden die Tiger erstmal wieder in ein kleiners Gehege (über 60 ha) gebracht, wo man sie auch ohne Halsbänder lokalisieren kann. Ob sie jetzt schon in dem großen TigerMoon Wildreservat leben weiß ich nicht. Auf jeden fall sind die Tiger nicht auf die Mensche angewiesen.
Ich glaube um ein Rudel zu haben hätte man schon mehr Verwandte Tiger auswidern müssen. Wobei es fraglich wäre, ob diese dann auch zusammen bleiben.

Hier noch ein paar Links (für Leute die des Englischen mächtig sind):

http://www.savechinastigers.net/home.php

http://www.lairweb.org.nz/tiger/release10.html

http://www.lairweb.org.nz/tiger/release11.html

MfG Sven "Animal"


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

30.01.2005, 11:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
lucy
Wolfswelpe




Dabei seit: Januar 2005
Herkunft: Erde

Beiträge: 25
lucy ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Danke, fuer die Antwort.
hm, das mit dem Kaspischen Tiger wusste ich gar nicht.
Hat man die beiden eigentlich mit einem Sender ausgestattet?
Und koennt ihr euch vorstellen, dass die Savannen-tiger irgendwann das Einzeljäger/in leben aufgeben und wie Löwen in Gruppen jagen?
*laechel* das ist eher sehr unwahrscheinlich, oder?
Lucy


__________________
die nacht ist aller tage ende - nur auch ihr anfang.

30.01.2005, 10:50
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an lucy senden  
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi

als die Tiger in der Doku fürs erste freigelassen wurden, wurden sie schon an verschieden Stellen des Gebietes ausgesetzt.
Zitat:
geschwister bleiben doch sicher nicht fuer immer zusammen oder wirkt bei tigern die inzestschranke nicht?


Bei Katzen gibt es sowas eigentlich nicht. Wenn sich kein anderer Partner findet nehmen sie auch ihre geschwister.
Tiger sind einzelgänger, obwohl die Weibchen ganz git miteinander klar kommen.
Trotzdem, wenn Ron den kleineren Tiger erwischt, dann wars das für diesen.

Im Dschungel in Afrika gibt es nur zwei probleme: Dort könnte man die Tiere nicht überwachen, d.h. die Auswiderung würde scheitern. Außerdem gibt es dort kaum geeignete Beutetiere.
Die Savanne ist schon ganz gut geeignet. Auch der Kaspische Tiger lebte z.B. nicht im Wald.

MfG Sven


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

30.01.2005, 10:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
lucy
Wolfswelpe




Dabei seit: Januar 2005
Herkunft: Erde

Beiträge: 25
lucy ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

meint ihr denn, dass die beiden auf laengere sicht zusammen bleiben werden? ich meine, tiger sind doch letztlich so was aehnliches wie einzelgaenger und die beiden sind doch geschwister, oder?
geschwister bleiben doch sicher nicht fuer immer zusammen oder wirkt bei tigern die inzestschranke nicht?
weil wenn die sich trennen wuerden, dann koennte es doch sein, dass julie den neuen als partner nimmt, oder nicht?
(ich kenn mich da auch nicht so aus, hab grad ma vielleicht drei sendungen ueber tiger gesehn, muss ich gestehn)

was ich echt nicht verstehe ist, warum man die tiger ausgerechnet in einem ganz artuntypischen gebiet auswildern will, in afrika gibt es doch genuegend dschungel, der besser geeignet waere, oder?
wie war die sendung gestern? (habe kein vox oder aehnliches)


__________________
die nacht ist aller tage ende - nur auch ihr anfang.

30.01.2005, 09:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an lucy senden  
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi

daran hab ich auch schon gedacht... aber dann ist es jetzt denkbar schlecht noch ein Männchen von einer kleineren Unterart auszuwildern. Der wird doch von dem Bengalen auseinander genommen. Gegen eine neue Unterart hätte ich nichts. Wär schon interessant...

Ach ja: War die Doku über die Tiger damals im Discovery Channel eigentlich länger als die von VOX???

MfG Sven "Animal"


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

30.01.2005, 00:11
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
lucy
Wolfswelpe




Dabei seit: Januar 2005
Herkunft: Erde

Beiträge: 25
lucy ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

wenn man die bengalen aber nicht kastriert, sondern sie sich mit den anderen "mischen", koennte dann nicht einfach eine neue, quasi afrikanische unterart entstehen? das waere doch eine moeglichkeit.
natuerlich waere es fuer die arterhaltung besser, wenn die unterarten "rein" blieben, aber wenn sie nicht einmal in ihrem ursprungsland leben, warum dann nicht ne neue sorte tiger? sie muessen sich ja eh neuen gegebenheiten anpassen.
lucy


__________________
die nacht ist aller tage ende - nur auch ihr anfang.

29.01.2005, 20:25
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an lucy senden  
Animal





Dabei seit: November 2004
Herkunft: Hamburg
Hamburg (DE)
Beiträge: 493
Animal ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi

auch wenn wir an anderer Stelle das Thema schon mal besprochen haben:
Nach dem ich den ersten Teil gesehen habe bin ich mir noch sicherer, das so ein Projekt erfolg haben wird. Die Tiger scheinen sich blendent zurecht zu finden.
Das der Tiger eine Konkurenz für Löwe, Gepard und Leopard dar stellt glaube ich kaum, da bis vor wenigen hundert Jahren diese Tiere auch mit dem Tiger zusammen in Asien lebten. Daher halte ich auch die Angst vor Hybriden unberechtigt.

Nun werden ja schon die nächsten Tiger ausgewildert. Da sie einer anderen Unterart angehören, frage ich mich, ob sie im selben Gebiet wie die Bengalen leben werden. Wenn ja, sollte man die Bengalen wohl Kastrieren. Sonst wäre die ganze Sache ja vergebens.

MfG Sven "Animal"


__________________
Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Gäste haben eine hohe Meinung von mir :

Zitat:
Animal, DU schreibst da absoluten Müll.

29.01.2005, 12:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Animal senden Homepage von Animal Schicke Animal eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.