Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » [Hinweis] Amurtigerbabies im Zoo Zürich » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2  3  4  5    »  ]
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
  NachtragAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hier habe ich noch eine Pressemitteilung vom Zoo in Zürich gefunden. Ich denk das es nicht schadet auch dieses noch hier hin zu stellen .
Zitat:



Katzen ziehen missgebildete Junge nicht auf


Am 7. Juni wurde eines der Jungen, das offenbar zum Teil missgebildet war, von der Mutter KORA angefressen.










Die Tierpfleger konnten die Jungtiere am Morgen gut über die Infrarotkamera beobachten. Es fiel ihnen auf, dass eines der Jungtiere eher schwach erschien. Kurze Zeit später trug KORA dieses Junge aus der Wurfboxe und begann es aufzufressen. Reste des Jungtieres konnten von den Tierpflegern geborgen werden. Die tierärztliche Untersuchung des übriggebliebenen Kopfes des Tieres zeigte Missbildungen in Form einer weit offenen Gaumenspalte und einer fehlenden Ohrmuschel.

Dass Jungtiere bei Katzen von ihren Müttern gefressen werden kommt immer wieder vor. Allerdings können die Jungtiere kaum je untersucht werden, weil sie ganz gefressen werden. Hier ist interessant, dass die Mutter offenbar feststellen und unterscheiden kann, wie lebensfähig ihre Jungen sind. Das andere Jungtier ist wohlauf und kann oft am Gesäuge der Mutter beobachtet werden. KORA trägt es manchmal aus der infrarot-überwachten Wurfbox in den offenen Stall, für den Besucher ist es dann auf dem Bildschirm für diese Zeit außer Sicht.

Der Zoo hofft jetzt, dass die bereits 14-jährige KORA ihr zweites Jungtier erfolgreich aufzieht. Sie ist eine erfahrene Mutter und hat bereits zweimal drei Junge aufgezogen.
Nachwuchs bei den Amurtigern
Zürich - Der Nachwuchs im Zoo kommt Schlag auf Schlag. Nachdem am Dienstag, dem 4. Juni ein Ameisenbär zur Welt kam, hat das Amurtiger-Weibchen KORA am Mittwoch, den 5. Juni 2002, in den frühen Morgenstunden zwei Jungtiere geboren.
Dass Junge geboren wurden und was sich in der Abgeschiedenheit der Wurfboxe abspielt, wissen wir dank einer über der Wurfbox montierten Videokamera. Die Bilder dieser Kamera werden auch auf einen Monitor beim Besuchereinblick übertragen.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

13.08.2002, 12:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Savannah
Kleinkatze




Dabei seit: März 2002
Herkunft: Schweiz
Zürich (CH)
Beiträge: 69
Savannah ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Savannah gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi Shir

Vielleicht möchtest Du noch den Pressetext lesen, oder hast du schon?

http://www.zooh.ch/aktuell/worddoc.php3?aai=104

Das ein bisschen ausführlicher.

Schönes WE
Savannah

Attachment:
press.zip (11 KB, 288 mal heruntergeladen)


__________________

Kleiner Massimo-ausgesetzt auf der Strasse nach Palmanova-bist glücklich jetzt bei uns

19.07.2002, 15:53
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Homepage von Savannah Schicke Savannah eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
schööööööööööönAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Es ist sehr schön, daß der zweite Tigerwelpe überlebt hat. Obwohl ich den Namen nicht so mag ( ) ist es gut zu wissen das der Kleine erst mal über den Berg ist.

Ich habe den Text von der Seite mal kopiert, auf dem Link kann man aber immer noch ein SW-Foto ( ) sehen. Teilweise finde ich die Wortwahl etwas daneben, aber mach Euch selbst ein Bild.

Zitat:
Der Zoo als Unternehmen / Taufe Tiger
Herr Rolf Balsiger, seit 36 Jahren Präsident des Zoos, ist an der Generalversammlung für die nächten 3 Jahre mit grossen Applaus als Präsident des Verwaltungsrates wiedergewählt worden. Er schaut zurück auf das vergangene Jahr und macht einen Ausblick in die Zukunft des Zoos, der mit den Eröffnungen des Zoolinos und des Masoala Regenwaldes am Beginn einer neuen Aera steht. KORA, das Amurtigerweibchen, gebar am 5. Juni zwei Jungtiere. Über eine Videokamera konnte das Geschehen in der Wurfboxe beobachtet werden. Während sich das Erstgeborene kaum bewegte und nicht nach den Zitzen suchte, war das Zweitgeborene aktiv und schien zu saugen. Am 7. Juni nahm KORA das Erstgeborene aus der Wurfboxe heraus und frass es grösstenteils auf. An den Überresten konnten Missbildungen im Kopfbereich festgestellt werden. Das andere Junge vernachlässigte sie zusehends, worauf es am 8. Juni entfernt wurde. Da dieses Junge von KORA genetisch bedeutungsvoll ist und sie aufgrund ihres Alters kaum mehr Junge haben wird, wurde entschieden, eine Handaufzucht des geschwächten Jungtieres zu versuchen. KORA hatte offensichtlich keine Milch, ein Umstand, der wohl mit dem sich abzeichnenden Ende ihrer Fortpflanzungsfähigkeit zu erklären ist. Die Handaufzucht des männlichen Jungtieres übernahmen unser Zootierarzt PD Dr. Jean-Michel Hatt und insbesondere seine Frau. Unser früherer Direktor Dr. Peter Weilenmann ist nicht nur ein ausgewiesener Katzenspezialist und -fan, er teilt auch eine Gemeinsamkeit mit dem jungen Tiger: Beide haben am gleichen Tag Geburtstag. Er übernimmt die Rolle des Taufpaten und hat für den jungen Tiger den Namen COTO ausgesucht, eine geografische Bezeichnung aus dem Verbreitungsgebiet der Amurtiger.

17. Juli 2002


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

19.07.2002, 12:31
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Savannah
Kleinkatze




Dabei seit: März 2002
Herkunft: Schweiz
Zürich (CH)
Beiträge: 69
Savannah ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Savannah gestartet
  Nur zur Info für die, die es interessiertAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das 2. Amurtiger-Baby wurde jetzt getauft auf den Namen Coto.

http://www.zooh.ch/aktuell/index.php3?ai=5&aai=104

DAS NUR ZUR INFO !

Grüsslis
Savannah


__________________

Kleiner Massimo-ausgesetzt auf der Strasse nach Palmanova-bist glücklich jetzt bei uns

19.07.2002, 08:41
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Homepage von Savannah Schicke Savannah eine ICQ-Nachricht  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich freue mich auch , dass wir hier zu einem vernünftigen Umgangston zurückgefunden haben.

Leider habe ich ein bisschen den Überblick verloren, wer hier jetzt für einen Zoo und wer dagegen ist. Darum möchte ich meine Meinung nicht auf ein spezielles Argument beziehen, sondern schreibe mal drauf los:

Ich glaube, dass Zoos bei uns eine sehr wichtige Bildungseinrichtung sind! Menschen allen Alters kommen in den Zoo und erleben Tiere. Nebenbei nehmen sie auch noch wertvolle Informationen über Lebensweise, Größe und Aussehen und Gefährdung einer Tierart mit nach Hause.
Der Mensch begreift 3D eben besser, als Abbildungen oder Videos. Dazu kommt, dass das Tier auf mich, den Besucher, reagiert. Durch Bewegungen oder Zurufe (wie sinnvoll das auch immer ist) kann ich das Tier zu Verhaltensäußerungen bewegen - das ist INTERAKTIV !

Woher habt ihr eure Begeisterung für Raubkatzen?
Ich nehme sie zum Teil aus dem Zoo mit, wenn ich diese schönen, anmutigen Katzen durch das Gehege streifen sehe. Ein Foto lößt bei mir nicht so starke Gefühle aus.

Ich meine wir haben es den Zoos zu verdanken, dass heute jedes Kleinkind den gefährdeten Tiger kennt, weiß, wo Löwen zuhause sind und beschreiben kann, wie ein Elefant aussieht.
Natürlich muss dafür gesorgt werden, dass diese 'Schaustücke' auch ein würdevolles Leben führen können, dann nützt dieses eine Individuum hinter Gitter sehr wesentlich allen in Freiheit verbliebenen Artgenossen. Wenn ein Europäer keinen Bezug zu einer gefährdeten Art hat, wird es ihm ziemlich egal sein, ob es am anderen Ende der Erde ausstirbt. Wenn ich den Tiger gesehen hae und er ich, dann habe ich schon einen persönlichen Bezug gewonnen und sein Schicksal ist mir nicht mehr ganz gleichgültig.

lg
/nettwork


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

19.06.2002, 14:06
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Na siehste muzie_ ...

... da sind wir doch bis auf die Nutztiere vollkommen einer Meinung ... GENAU DAS ist es doch, was ich auch will ... wie schön, dass es auch ohne gegenseitiges unsachlich blödes Gepeste geht ...

... und ich denke, JETZT versteht auch JEDER was Du sagen wolltest ... ist doch nahezu perfekt ...


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

18.06.2002, 22:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

jaha auch der Lioness gefällt es so besser, weil nun sind endlich Ansatzpunkte da, die zu weiteren Gedankengängen verleiten...

Ich habe oft gedacht, Mensch, so schwer kann das doch nicht sein mit der Auswilderung von im Zoo oder sonstwo gezüchteten Tieren... aber da is die Nalali wieder mal ganz naiv an die Sache heran gegangen.... was nutzt denn zum Beispiel die ganze Mühe und Zeit, die Nötig ist, einen Tiger zu erhalten, den man eventuell mal auswildern kann, wenn er dann in die Taiga kommt wo die Piplines leck sind, wo Sümpfe, Wasser , Schnee etc Ölverseucht sind und er noch nicht mal was zu fressen findet... Es sind so viele Dinge ... so viele, an die man einfach nicht denkt, weil man nur endlich möchte, dass so ein wunderschönes Tier wie beispielsweise ein Tiger wieder im ausgestreckten Sprung durch die russischen Wälder fliegt....
Aber deswegen aufgeben??? Nöööööööööööööööö!


Jaha und dann kommt ein Spruch wie: Na wer sagt denn, dass die Tiere in Freiheit glücklicher sind?


Tja, dann find mal ne Antwort, aber eine die stichhaltig ist.... ist nämlich gar nicht so einfach.... wenn man mal nur die Tiere betrachtet, die in großzügigen Gehegen leben, die regelmäßig qualitativ hochwertiges Futter bekommen, die Kontakt zu Artgenossen haben ...


__________________
...wonder where the lions are....

18.06.2002, 22:09
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
Simba
Routinier




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 310
Simba ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi Muzie,

ich bin auch dafür das wir uns aufs wesentliche konzentrieren.
Da ich mich auf das Gebiet Zirkus spezialisiert habe, siehs mir nach wenn ich einen kleinen Nachtrag anbringe. Du schreibst das mit einem Zuchtverbot in den Zoos auch bei den Zirkussen der Nachschub ausgeht. Das ist so nicht richtig, da sich die Tiere auch im Zirkus regelmässig vermehren. Es kommt zwar vor das sich Zirkusse bei Zoos bedienen aber gerade was Raubkatzen angeht, ist das heute kaum noch der Fall. Die meisten Zirkusse züchten selber so gut, das ihnen ein Zuchtverbot im Zoo nichts ausmachen würde.
Bei Elefanten stellt sich die Situation so dar, das sie sich auf natürlichem Wege im Zirkus nicht züchten lassen und von den Zoos heute keine Elefanten mehr an den Zirkus abgegeben werden. Die wenigen zuchtfähigen Elefanten behalten die Zoos selber und die Überzahl der in Zoos gehaltenen Elefanten befindet sich in einem betagten Alter so das sie auch nicht mehr für eine "Karriere" im Zirkus in Frage kommen.

Also kurz gesagt, ein Zuchtverbot für die Zoos alleine fügt dem Tierzirkus keinen allzugrossen Schaden zu.

Liebe Grüsse
Daniel

18.06.2002, 21:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Simba senden Schicke Simba eine ICQ-Nachricht MSN Passport: schneeleopard21@hotmail.com  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo muzie_

jetzt habe ich Dich verstanden und bin auch zu einem großen Teil Deiner Meinung, aber es gibt eben auch unterschliedliche Sichweisen. Welche die bessere ist möchte ich mir nicht anmaßen zu entscheiden.

Ich finde es sehr gut, das wir die Spielereien mit den Anktoten und kleinen Sticheleien nun sein lassen. Das Thema ist nämlich wichtig.

Ja, in den frühen Zeiten hat man etwas forschen genannt was man heute nur abschlachten nennen kann. Mal sehen ob jemande einen Tierschutzthread aufmacht, denn ich denke da ist viel zu sagen, viel allgemeines. Es gibt Erkenntnisse die aus extrem zweifelhaften Quellen und abartigen Versuchen stammen. Ich habe eine 200 Seite Dissertation mit Versuchergebissen, die einfach nur scheuslich sind, und alles im Zeichen der Erforschung der Tiere. Was da gelaufen ist ist grausam gewesen und da man heute größten Teils nach den alten Vorgehensweisen arbeiten, gibt es auch heute noch dieses Kabinett des Grauens. Dagegen sollten man offensiv etwas tun, jedoch keine Einzelaktionen, sondern die Öffentlichkeit muß bewegt werden etwas zu initiieren.

Galileo hatte aber nicht mit der Wissenschaft zu kämpfen, sondern mit der Kirche, die auch greul zu verantworten hat. Aber da war die Wissenschaft richtig un die Kirche falsch. Ist also als Argument nicht verwendbar.

Tja, Thema Zoo. Der Mensch hat das verlangen alles mal zu sehen. Viel können nicht mal einfach nach Indien fliegen um einen Tiger zu sehen, deswegen wird es wohl noch sehr lange Publikum für Zoos geben. Hätte der Mensch die Natur nicht so geschädigt, dann müßte er sie nun nicht "retten". Aber Menschen retten nur das was sie selbst sehen könne. Wenn sie einen Löwen im Zoo sehen, dann kommen vielleicht ein paar auf die Idee das man da was tun muß. Das ist der einzige echte Grund warum ich Zoos tollerieren würde. Natürlich sehe ich gerne die Tiger, ich liebe Tiger, aber die Zustände könnten besser sein. Man tut zwar einiges, aber echte Zuneigung bekommen die Tiere selten, das Gehege mag wachsen, aber das Personal wird rationalisiert. Das erhöht nicht die so wichtige Qualität der Betreuung, oder?

Keinen Nachwuchs in Zoos! Wenn das oben beschrieben nicht wäre, dann ja, die Öffentlichkeit muß bewegt werden. Aber beim Tiger ist die Zucht in den Zoos beim Amurtiger schon wichtig, leider. Es gibt doppelt so viel Amurtiger in Zoos wie in Freiheit . Also ganz so einfach ist es nicht, man muß eine Zwischenlösung finden.

Der Circus ist ja so eine Sache für sich. Ich bin der Meinung das jede Art von Wildtierzirkus nicht nötig ist, da es einfach nicht natürlich ist. Artistik OK, aber Tierdressur ist nicht nur für das Tier entwürdigend.

China hat bereits die Todesstarfe auf Wilderei bei Tigern ausgesprochen. Fragt sich halt nur wie strikt es durchgesetzt wird. Und wie die Schlupflöchen aussehen. Die trad. chin. Medizin ist ja ein grausamer Faktor, weswegen Tiger abgeschlatet werden. Das ist keinesfalls hinzunehmen, auch wenn es noch so tief in der Bevölkerung verankert ist.

Wegen der Beute und dem Abholzen sollten wir neue Themen aufmache, da ich diese Themen ebenfalls für sehr wichtig erachte. Man sollte es nicht quer Beet diskutieren, ok?

Nein, der Umgang den viele Menschen den Tieren gegenüber zeigen ist nicht tollerierbar, auch nicht in einer weniger "entwickelten" Gesellschaft. Keinesfalls, denn die Natur ist nicht nur für den Menschen da, sondern für alle Geschöpfe. Gott sagte macht Euch die Welt Untertan, er sagte nicht behandelt die Tiere wie Abschaum und macht den die restliche Natur kaputt.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

18.06.2002, 21:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
muzie_
Tiger-Cat




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: Dunkeldeutschland !

Beiträge: 51
muzie_ ist offline
So stelle ich mir die Welt vor !Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr alle ,

hmmm , ich will nicht mehr in diesem doch sehr erdrückenden und verletzenden , ja zuweilen auch entwürdigenden Ton im Forum kommunizieren . Es ist einfach zutiefst kindisch , und auch nicht gerade von Intelligenz geprägt . Sicher geht es Euch genauso .
Wir sollten doch wieder zurück zu einem relativ vernünftigen Umgang miteinander kommen .

Das wollte ich an aller erster Stelle mal hier sagen .

Und nun wieder zum Thema :

Es scheint so , als ob mich Einige hier im Forum nicht ganz richtig verstanden haben , kann auch sein , dass ich mich etwas unglücklich ausgedrückt habe . Ich will es gerne noch einmal probieren .

Ich verurteile die Wissenschaft doch nicht grundsätzlich , und ich weiss , dass ohne Wissenschaft der Mensch vielleicht immer noch als Jäger und Sammler durch die Urwälder pirschen würde . Der Fortschritt der Menschen ist ihren Wissenschaften zu verdanken , die Welt zu erkunden und zu entdecken .

ABER : Und hier mein erneuter Einwand ... die Wissenschaft die Tiere betreffend .. die Forschung und Entdeckungsreisen der Menschen auf dem Gebiet der Natur und der Tiere ... bezeiche ich , und es soll meine Meinug sein , als katastrophal !

Unter dem Deckmantel der Wissenschaft geschieht jede Minute , ja jede Sekunde den Tieren großes Unrecht und Leid .
Und oft schon im Laufe der Menschheitsentwicklung sprach man dann auch vom "Irrtum der Wissenschaft" , ich erinnere nur mal daran , wie schwer es Gallileo zum Beispiel hatte , er musste sogar mit seinem Leben dafür zahlen , dass er einen "Irrtum" erkannte .
Gut soweit , und nun will ich versuchen meine Meinung , und meine Idee dazu mal hier zu erklären . Ich weiss , es tut weh , die Zoo`s sind nun mal da , die Zoo-Tiere auch , soweit waren wir ja schon . Und dann wurde ich gefragt , was ich wohl jetzt mit den Zoo-Tieren und den Zoo`s machen würde , und ob ich da ne bessere Lösung hätte , erinnnert Ihr Euch ?
Und hier an dieser Stelle möchte ich Euch gerne von meinen Träumen und Vorstellungen über die Zoo- und Arche Noah-Philosophie erzählen . Es betrifft , und jetzt definiere ich es vorher ganz genau , die Exoten und Wildtiere , die in Zoo`s und Circussen leben müssen ! Es betrifft nicht die Nutztiere , die den Menschen zur Nahrung dienen !!!
( das ist übrigens auch eine Wissenschaft , aber über diese Wissenschaft rede ich jetzt nicht ! )

Ich kann mir vorstellen :

dass es in den Zoo`s und Tierpark`s keinen Nachwuchs mehr geben sollte .. dass die dort lebenden Tiere ihr Leben da zu Ende leben , weil sie es so gewohnt waren .

dass nach und nach die Zoo`s und Tierpark`s verschwinden , wer Tiere sehen will , kann sie in der Natur beobachten .

dass durch das Verschwinden dieser Institutionen auch keine Tier-Circusse mehr realisiert werden können , es gibt ja keine neuen Tiere mehr , die dann geschunden und ausgebeutet werden können , also würde auch der Tier-Circus nach und nach verschwinden .

dass die Wilderei der Tiere in der freien Natur , in den Wäldern unter Todesstrafe gestellt wird , um eine Dezimierung durch den Menschen auszuschließen .( Es mag sehr hart und nach Gewalt klingen , aber die ersten Staaten machen es der Welt bereits vor ... und es funktioniert )

dass auch die Bejagung der Beutetiere , die nunmal für eine Gesundung der Spezies unumgänglich ist , unter hohe Strafe gestellt wird ( auch das praktizieren schon einige Staaten auf der Welt .. und es funktioniert ebenfalls )

dass auch das Abholzen der Wälder weltweit zu koordinieren ist , und Zuwiderhandlungen auch dort hart bestraft werden .

dass sich durch diese Verfahrensweise die Artenvielfalt unseres Planeten , sowohl der Tiere , als auch der Natur ... erholen kann .

So , das ist mein Traum , jetzt kennt ihr meine Idee , von der ich träume , und die ich auch verfolge , und ich suche wirklich .. im Netz , überall nach Menschen , die es uns schon so vormachen .... und ich habe auch schon gefunden ... ja wirklich , es gibt Menschen , die so denken , und sicher auch so täumen , wie ich .... und es werden jeden Tag mehr !

Es ist einfach ethisch nicht mehr vertretbar , dass in einer hoch entwickelten Zivilisation , noch Tier-Circusse und auch Zoo`s existieren , wo das Tier als niedere Kreatur zur Schau gestellt wird !

Liebe Grüße an Alle

muzie_Ines


__________________
Ich bin , ich weis nicht wer , ich komme , ich weis nicht woher , ich gehe , ich weis nicht wohin , mich wundert , dass ich so fröhlich bin !

Dieser Beitrag wurde von muzie_ am 18.06.2002, 18:35 Uhr editiert.

18.06.2002, 18:24
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an muzie_ senden Homepage von muzie_ MSN Passport: muzie_@hotmail.com  
[  1  2  3  4  5    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.