Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » [Hinweis] Amurtigerbabies im Zoo Zürich » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  5    »  ]
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

DANKE DU ...

... bist doch soooooooooooo ein Herzchen ... dass Du meine Meinung hier wiedergibst ... ich geb' ja gar nicht so an ... is ja gar nicht mein Ding ... aber DANKE DU ...

... Du zeigst hier überdeutlich, dass Du weniger als nichts verstehst ... naja kann auch nicht Jeder muzie_ ... ich sehe Dir das nach ...

... Da Du nicht begreifst ... *lacht sich schlapp* ... hast Du extra diesen Text kopiert ... um das zu verdeutlichen was eigentlich eh' allgemein bekannt ist ... dass ich KEIN Wildtier in Gefangenschaft sehen will ... och muzie_ ... Herzchen ... wie süüüüüüüüüüüüüüüüüüss ...

... Du kannst mich nicht so leicht widerlegen ... da musst Du noch ein bissi üben ... les' mal noch paarmal mein Post ... vielleicht macht es ja doch noch ''klick'' ... nicht die Hoffnung aufgeben ... Herzchen ...


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

17.06.2002, 23:46
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Jaja, ... und wenn der Hund nicht geschissen hätte, hätte er den Hasen bekommen... Nicht wahr, Muzie?

Und wieder einer dieser hysterisch kreischenden, alles verurteilenden und generalisierenden Tierschützer. Wieder jemand, der das verurteilt, was er nicht versteht. Jaja, Muzie, ich verstehe schon: Wat der Bauer net kennt, dat fritt er a net.

Zu deinem Postings:
Ich will hier nicht groß ausholen und jeden Punkt deiner Postings ansprechen, denn das haben schon die anderen bereits getan.

Du fragst, wo denn die Tiere, die heute in den Zoos zu betrachten sind, ursprünglich weggekommen wären. Du gibst dir selbst die Antwort, aus den Wäldern, Steppen, usw. - Richtig.
Du zeichnest eine Welt ohne Zoos mit einer mehr verständigen, weniger dominanten menschlichen Spezies. Aber, wir leben nicht im Dort, sondern im Hier und Jetzt. Daher müssen wir uns auch den Problemen des Hier und Jetzt stellen. Und da präsentiert sich die Situation nun mal so, daß Zoos existieren und wir es mit einer Menschenpopulation von weit mehr als 4,5 Milliarden Exemplaren zu tun haben. Dies sind die Fakten, und mit ihnen müssen wir leben, ob wir es wollen oder nicht.
Wie schon zig-mal hier in diesem Thread geschrieben, ist es nicht damit getan, die Tiere zu nehmen und einfach in ihren angestammmten Ökosystemen auszusetzen. Also stellt sich die Frage, wohin mit en Tieren, wenn du/ihr die Zoos alle abschaffen wollt?.

Was die Dominanz der Menschheit angeht:
Ich gehe mal davon aus, daß jedes Tier (incl. des Menschen) in seiner Existenz etwas Besonderes sieht. Daher rührt der gesunde Egoismus, der Grundlage für ein Fortbestehen ist, nicht wahr? Nur war der Mensch besonders erfolgreich, weswegen er andere Spezies verdrängt hat und sich weiter ausgebreitet hat. Dies alles ist ein natürlicher Vorgang, ob es dir nun paßt oder nicht, und wie erfolgreich das Konzept Mensch sein wird, wird sich in seinem zukünftigen Verhalten gegenüber seiner Umwelt zeigen. Denn der Mensch braucht die Natur für sein Weiterbestehen, jedoch benötigt die Natur nicht dem Menschen.
Wie Appaloosa schon sagte, die Wissenschaft ist Grundlage unserer Existenz und wird eine Notwendigkeit unseres Fortbestehens sein, aus Gründen, die in ihrer Analyse wegen ihrer Komplexheit den Rahmen dieses Beitrags sprengen würde.

Zu diesem Thema sei nur eins gesagt: Aufgrund der großen Anzahl der auf der Erde lebenden Menschen ist die Menschheit alleine zur Effektivierung der Landwirtschaft auf die Wissenschaft angewiesen, um eben diese große Population noch ernähren zu können. Du kannst also nicht einfach zum 'Status Quo' der Jäger und Sammler zurückkehren. Oder willst du dir anmaßen, die 9 von Zen Menschen auszuwählen, die zusterben haben, um die Populationsdichte des Menschen auf ein dafür zuträgliches Maß zu veringern? Wäärst du bereit, deinen eigenen Tod zu beschließen?

Also hör auf gegen die Grundlage deiner Existenz zu wettern und setz dich ein bißchen mehr mit ihr auseinander.

Das ist alles, was ich dazu zu sagen habe.


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


17.06.2002, 23:44
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
muzie_
Tiger-Cat




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: Dunkeldeutschland !

Beiträge: 51
muzie_ ist offline
  Och , wie süüüüüüß die Petra erst iss ..looooooooolAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Arche Noah für bedrohte Tiere?


Stimmt haargenau, zumindest was in den meisten Fällen die Unterbringung angeht. Nur pferchte Noah die Tiere ein, um sie nach der Sintflut wieder in eine artgerechte Umgebung zu entlassen ... Das ist der kleine (oder große?) Unterschied!!!

Die meisten Zoos verschleiern nur zu gern die Haltungsbedingungen ihrer "Schützlinge". So wird zum Beispiel über das wunderbare naturnahe Delphinarium berichtet, das 3 Millionen Liter Wasser groß ist. Wie groß sind eigentlich 3 Millionen Liter Wasser? Als bildliche Dokumentation hierzu wird ein Foto des chinesischen Gartens des Zoos präsentiert. Nicht verstanden? Keine Sorge, das muss man nicht verstehen!!!

Der selbe Zoo erwähnt aber mit keiner Silbe, wie der zum Glück letzte Weisswal und auch die Süsswasser-Delphine untergebracht sind!!! Der Zoo weiß warum, ich auch!! Diese beiden Arten werden so gehalten, dass, wären sie Hunde im Zwinger, in grober Form gegen das Tierschutz-Gesetz verstoßen würde. Würde ein Hundehalter seinen Hund nachweislich ausschließlich in einem proportional gleich kleinen Zwinger halten, hätte er eine "fette" Strafe zu erwarten. Aber ein Zoo ist in Bezug auf eine tiergerechte (dem Tierschutz-Gesetz entsprechende) Unterbringung augenscheinlich über jeden Verdacht erhaben. Warum eigentlich??



Da wird bzw. wurde ein Eisbär zur Schau gestellt, der im Freigehege auf der Plattform steht, und nichts anderes tut, als mit dem Oberkörper hin und her zu schwingen, Stunde um Stunde, Tag um Tag, Jahr um Jahr .... (Aber wir sind ja Laien, das ist sicher alles ganz normal ....)

Da steht bzw. stand ein Gorilla in Einzelhaft im Käfig, würgt, erbricht sich, frisst das Erbrochene, würgt, erbricht sich, frisst das Erbrochene, Stunde um Stunde, Tag um Tag, Jahr um Jahr .... (Aber wir sind ja Laien ....)

Da läuft bzw. lief ein Fuchs mit leerem Blick unentwegt an den Gittern seines "Geheges" auf und ab, Stunde um Stunde, Tag um Tag, Jahr um Jahr .... (Aber wir sind ja Laien ....)

Sind diese armen Kreaturen inzwischen gestorben? Bekamen sie den "Gnadenschuss"? Oder konnten etwa auf wundersame Weise ihre Verhaltensstörungen geheilt werden (Wer's glaubt ....)?

Die vorangegangenen Beschreibungen sind keine "Momentaufnahmen", sondern leider bitterer Alltag, den ich mit eigenen Augen in dem Zoo meiner Heimatstadt beobachten musste. Dort war lange Zeit ein Loch im Zaun, durch das ich regelmäßig kroch, um die armen Kreaturen zu beobachten. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, dass die Tiere ein tiergerechtes Leben führen, dass die Gehege auch nur annähernd ihren natürlichen Bedürfnissen genügen. Der Zoo weckte in mir immer ein Gefühl der Beklemmung. Bin ich nicht normal?? Bin ich zu sensibel?? Oder sehe ich einfach nur klar????



Da werden Zuchterfolge verzeichnet und natürlich in der Presse publiziert. Denn Jungtiere sind schließlich ein Kassenmagnet. Fragt sich nur, warum insbesondere die Raubkatzen sehr selten ihre Jungtiere aufziehen, sie nicht annehmen, oder gar versuchen sie zu töten ...

Warum zieht noch nicht einmal die Orang-Utan-, die Schimpansenmutter ihr Jungtier auf? Leben nicht gerade die Primaten in geordneten sozialen Strukturen? (Aber wir sind ja Laien ....)

Obwohl, eigentlich ist es doch zu niedlich, wenn man die Kleinen in der "Kinderstube" bewundern darf, wenn sie in Windeln gewickelt und in Babykleidung verpackt dem Besucher präsentiert werden, oder nicht?!?



Die brennendste Frage sollte jedoch sein: Wo kommen die Jungtiere eigentlich hin, wenn sie nicht mehr niedlich und klein sind, wenn ihre Rolle als Kassenmagnet ausgespielt ist, wenn man sich als Betreiber mal wieder selbst zu genüge mit Ruhm über den Zuchterfolg bekleckert hat? Habt Ihr Euch das schon einmal gefragt?

Wenn sie einer sehr seltenen "im Kurs stehenden" Art angehören, haben Sie vielleicht Glück (Glück????) und werden an einen anderen Zoo weitergegeben. Oder sie landen vielleicht in einer "rollenden Arche" (wenn das Ganze nicht so traurig wäre, müsste ich jetzt laut lachen), einem Zirkus. Wenn nicht, Pech gehabt!!! Dann endet ihr Leben halt durch Menschenhand (die sich ansonsten allzu gern als Arche für bedrohte Tiere sieht) noch bevor es eigentlich begonnen hat. Was soll man schließlich mit Tieren, die keiner haben will??!!!!

Wäre der Zoo doch nur eine Privatperson!! Dann könnte er sich nicht auf diese Weise ganz legal seiner überzähligen Jungtiere entledigen! Da würde dann schon wieder das Tierschutz-Gesetz greifen!! Wieso greift es bei der "Institution" Zoo hier immer noch nicht??

( Haaach , mein Helmi sagte doch , ich soll nich überall klauen , ups , Tschuldi , aber na ja ... *grins * ... mit eigenen Waffen , gröööööhl , volle Pulle , hihi , Brunni , nuuu guckst du ! )

Und jetzt lieber wech hier >>>>>>>> wusch !

Und Klick !


__________________
Ich bin , ich weis nicht wer , ich komme , ich weis nicht woher , ich gehe , ich weis nicht wohin , mich wundert , dass ich so fröhlich bin !

17.06.2002, 23:28
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an muzie_ senden Homepage von muzie_ MSN Passport: muzie_@hotmail.com  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wie süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüss ...

die muzie_ ... die irgendwie gar kein Mensch ist ... die gar nicht weiss wo die Tigerbabys im Zoo herkommen ... oooooooooooch ... weil SIE durfte ja nicht zuguggen, wie der Tigerpapa und die Tigermama im Zoo das angestellt haben ...

... die hat angefangen für die Nachkommen von Zoo-Tieren die krank und anfällig sind , wenn sie nicht schon vorher von ihren Muttertieren totgebissen werden ... nach Möglichkeiten zu suchen , wie man die Tiere auswildern kann , zurück ... da , wo sie hingehören ... wie süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüss ...

Für die Zootiere , die so leben müssen , wie es der Mensch schon seit Langem bestimmt hat , kommt leider auch keine Hilfe mehr in Frage , aber für die Babys ... die hinter Gittern zur Welt kommen !

ABER wie denn muzie_??? Wie denn nur??? Die sind doch anfällig und krank, wenn sie nicht schon vorher von ihren Muttertieren totgebissen werden ...

Die Natur beginnt sich zu wehren ! Mit Erfolg ! Traurig , aber leider eine Tatsache !

Oooooooooooooooch muzie_ ... ist doch nicht traurig, wenn die Natur sich mit Erfolg zur Wehr setzt ... ist doch nicht traurig ... oder???

Ja muzie_ ... hast schon Recht ... zu viele Menschen hier ... da geh dann doch lieber in den Wald ... und summe gedankenverloren ein kleines Lied: ''Ich wär' so gern ein Klon von Dir H. ... ach warum verachten wir die Wissenschaft bloss sooooooooo ...''


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

17.06.2002, 23:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Steelwolf
Lykos




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Königswinter (bei Bonn)
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 141
Steelwolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich denke, daß die Frage nach dem Nutzen ziemlich müßig ist. Wie im letzten Beitrag (von [ENIGMA] Tai)schon ganz richtig steht, letztlich liegt es wohl auch im Ermessen jedes einzelnen. Eine generelle Antwort darauf zu finden, ist wohl extrem schwierig. Der Mensch ist nun einmal ein Wesen, was gerne erkundet und Dinge hinterfragt.
Wem jetzt konkret Wissenschaft nützt? Wie hier auch schon stand: Jedem.
So, jetzt hab ich das auch nochmal durchgekaut.

Aber jetzt mal ernsthaft: Warum verabschieden sich die Leute aus dem Forum, nur, weil sie mit jemandem nicht einer Meinung sind? Hilft DAS denn weiter, Menschen Tierschutz nahezubringen?
Solche Äußerungen nach dem Motto "Todesstrafe für Wilderer" sind doch wohl unterste Schublade.
Muß denn so'n Ton sein? Ich denke nicht.

17.06.2002, 22:58
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Steelwolf senden Homepage von Steelwolf Schicke Steelwolf eine ICQ-Nachricht  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

*nickt @ Daniel.... mein Reden Daniel.... mein Reden...


__________________
...wonder where the lions are....

17.06.2002, 22:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
Tai
Liebwolf




Dabei seit: März 2002
Herkunft: Tal-Tonsul

Beiträge: 295
Tai ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo muzie_

Erst mal finde ich es überhaupt nicht gerechtfertig uns zu unterstellen, dass wir überhaupt nichts begreifen, denn erstens versteht ich und viele denke denk ich auch, was du uns verständlcih machen willst.

"WEM NÜTZ ES????"

Tja diese frage stellt sich doch jeder und kann man sie beantworten? kann man sie richtig beantworten? ich denke, dass liegt doch in jedem seinem eigenen Ermessen.

Und das ganze wurde bestimmt nich nur gemacht, weil "mein Kind auch mal eine exostisches Tier sehen will". Leider ist es auch so, dass das Geld die Welt regiert und somit auch zur Schlussfolgerung einbezogen werden muss, denke ich.


Und dass sich der Mensch sich selbst sehr wichtig ist, es gibt schon aufopfernde Menschen... tja aber ob da nur die Aufopferung drinne steck, kann ich nur spekulieren... aber man kann sicher gehen, dass es echt gute Menschen gibt nur bei der Anzahl siht es eben im Gegensatz zum Gegenteil schlecht aus.


Dass Tiere in Zoos tot, oder missgebildet geboren werden ist ein Rückschlag der Natur... mit Erfolg...

naja, muss sie denn wirklich so zurückschlagen um dem Menschen begreiflich zumachen, dass das Zooleben nichts für ein Tier ist? Muss es erst soweit kommen? MUsste ses so weit kommen? Ist das wiklich ein Rückschlag der Natur?

und noch viel Erfolg beim suchen... und wo sind heir bitte Menschen?

naja dann machs gut du muzie_


__________________
"versprich mir etwas tai, wenn ich aus irgend ein
grund es nicht schaffe und verschwind von erdboden eines tages, egal wann, nicht traurig sein darueber ja?"

In Gedenken an Panther, am 13.02.03 | † am 22.02.03

Dieser Beitrag wurde von Tai am 17.06.2002, 22:38 Uhr editiert.

17.06.2002, 22:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tai senden Schicke Tai eine ICQ-Nachricht MSN Passport: tai@tigerforum.de  
Simba
Routinier




Dabei seit: März 2002
Herkunft:
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 310
Simba ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Muzie:

Kannst Du mir mal erklären welchen wissenschaftlichen Hintergrund der Tierzirkus haben soll ? Was forscht man denn in einem Tierzirkus ?
Es dürfte jedem hier klar sein, das die Tierhaltung im Zirkus einzig und alleine einen kommerziellen Hintergrund hat.

Also wenn Du mit der Tierausbeutung im Zirkus nun gegen die Wissenschaft argumentieren willst, machst Du Dich mehr als lächerlich, denn Tierzirkus und Wissenschaft haben absolut keine Gemeinsamkeit.

Wissenschaft ist grundsätzlich notwendig, denn darauf basiert unser ganzes Leben.
Natürlich gibt es in der Wissenschaft Forscher die als schwarze Schafe zu bezeichnen sind, doch die gibt es überall und berechtigen nicht zu einer Pauschalisierung.
Was ist zum Beispiel mit der Gorillaforscherin Diane Fossey ? Sie hat sich für die Erhaltung der Berggorillas eingesetzt und diese Tiere erforscht indem sie mit ihnen zusammenlebte. Das fällt auch unter Wissenschaft. Wissenschaft basiert auf Forschungen. Ich vertrete einfach die Meinung das man Wissenschaft nicht pauschal verurteilen darf. Es muss dann schon konkretisiert werden.
Was die Zoos angeht, so sind sie nicht grundsätzlich schlecht und da es sie nunmal gibt sollten Tierschützer auch Verbesserungen in der Tierhaltung anerkennen. Zum Beispiel ist der Katzendschungel in Frankfurt im Vergleich zu anderen Grosskatzenhaltungen absolut vorbildlich. Das Zoos den Tieren nicht das Leben in freier Wildnis ersetzen können ist sowieso klar. Viele Tierschützer lassen erfolgreiche Auswilderungen auch einfach unter den Tisch fallen in ihrer anti-Zoo-Propaganda und das ist ihrer Glaubwürdigkeit nicht gerade dienlich. Um nicht falsch verstanden zu werden, ein Zoo ist kein Paradies für Tiere, darüber braucht man nicht zu diskutieren. Aber Tierschützer sollten realistisch bleiben und sich an den Tatsachen orientieren. Daher ist eine verbesserte Tierhaltung wie man sie in vielen Zoos schon etappenweise feststellen kann, unter Berücksichtigung der Gesamtsituation das es eben Zoos gibt, auch als positiv zu betrachten.

viele Grüsse
Daniel

17.06.2002, 22:34
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Simba senden Schicke Simba eine ICQ-Nachricht MSN Passport: schneeleopard21@hotmail.com  
Steelwolf
Lykos




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft: Königswinter (bei Bonn)
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 141
Steelwolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Himmel, gehen jetzt alle laufen, wenn ihnen die Argumente ausgehen?

Du bist also kein Mensch? Oder: Du möchtest lieber keiner sein?

Also wenn Du nicht diskutieren willst, dann okay.

Schade...

17.06.2002, 22:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Steelwolf senden Homepage von Steelwolf Schicke Steelwolf eine ICQ-Nachricht  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Liebe Muzie,

Danke, dass Du noch mal meinen ersten Beitrag in diesem Theard zusammengefasst hast.. na jedenfalls streckenweise...

Aber all das von Dir gesagte wissen wir.. und an der Tasache, dass es die Zoos nun mal gibt, warum weshalb ist sowas von egal, weil die Tiere sind eingesperrt; und nochmal, ich bezweifle, dass es auch nur ein Tier interessiert wo es eingesperrt ist, solange seine pysichen Bedürfnisse gestillt werden... Eingesperrt sein ist immer besch...

Aber einen Vorschlag, einen, der sich auch in die Tat umsetzten lässt, hast nun trotz Din A4 text immernoch nicht zustande gebracht... Na wie gesagt, danke für das Zusammenfassen meines Postings


__________________
...wonder where the lions are....

17.06.2002, 22:17
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
[  «    1  2  3  4  5    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14740.07
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.