Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Wölfe » Wolfsausrottungsinitiative » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Wolfstocher
Wolfswelpe




Dabei seit: Mai 2006
Herkunft:

Beiträge: 37
Wolfstocher ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

finde das sehr schlimm. Jäger gibts leider überall und nicht nur die Wölfe werden jährlich (meistens in Amerika) abgeknallt


Traurige Grüße,
Wolfstochter

27.05.2006, 11:17
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Wolfstocher senden  
Grauwolf
Wolfswelpe




Dabei seit: Dezember 2004
Herkunft: Harzer Gegend
Thüringen (DE)
Beiträge: 48
Grauwolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Leute sind ja echt bescheuert.

Freuen sich noch das sie Wölfe geschossen haben, sollten sich lieber schämen, oder selbst mal abgeknallt werden.

Was denken die sich eigentlich?


(Konnte mir nur die Bilder ankucken, bin kein Englischass )


__________________
Gruß an alle Tierfreunde (und WOLFsfreunde)!

Dieser Beitrag wurde von Grauwolf am 23.02.2005, 14:40 Uhr editiert.

21.02.2005, 19:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Grauwolf senden  
Aturana
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
ich glaub, ich flipp...Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hallo zusammen... das ist das erste mal, dass ich hier bin... und ich konnte leider noch nicht alle beiträge lesen.
aber ich muss meinem ärger mal luft machen..
das hier:
http://www.huntdriftwood.com/wolf.html
ist doch wohl die höhe...

21.02.2005, 05:20
 
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
UrteileAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich kann nur schlecht beurteilen, wie in den USA bei solchen Sachen verfahren wird. Ich kenne nur die Aussagen meiner Verwandten in den Staaten. Auf dem Land lässt man es gerne mal unter Freunden unter den Tisch fallen und wenns öffentlich wird, dann meistens durch Zufall. In den Ballungszentren ist es sicherlich anders.

Aber in einem Land, in dem Haftstrafen von 10 Jahren ausgesprochen werden, die dann zur Bewährung ausgesetzt werden, halte ich wahrlich die Möglichkeiten für unbegrenzt.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

27.10.2004, 22:20
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
CleanerWolf
Wolf




Dabei seit: Juli 2002
Herkunft: Berlin
Berlin (DE)
Beiträge: 609
CleanerWolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sesshoumaru
Mit einer richtigen MG kann aus Notwehr schon mal ein ganzes Wolfsrudel "befriedet" werden. Gesetze und Vorschriften sind in den einzelnen Counties sowieso eine Sache für sich.

Natürlich gibt es illegale Wolfstötungen, aber im Gegensatz zu Deutschland werden in den USA überführte Wolfskiller immerhin hart bestraft.


__________________
Menschen haben trotz der Kraft ihrer Vernunft nicht die instinktive Weisheit der Wölfe.
Dr. Erich Klinghammer

27.10.2004, 21:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an CleanerWolf senden Homepage von CleanerWolf  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
bushige ZeitenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Eigentlich bin ich Cleaners Meinung. Solche Initiativen sind in den USA Gang und Gebe. Irgendwelche Leute finden sich zusammen. Sind aus irgendeinem Grund "für" oder "gegen" irgendetwas und am Ende geht es dan den üblichen Lauf: keinen interessierts und es wird vergessen.

Seit in den USA wieder halb- und vollautomatische Waffen verkauft werden dürfen, kann man allerdings damit rechnen, daß manche Jäger ihr "Sportgerät" tauschen werden.

Mit einer richtigen MG kann aus Notwehr schon mal ein ganzes Wolfsrudel "befriedet" werden. Gesetze und Vorschriften sind in den einzelnen Counties sowieso eine Sache für sich.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

27.10.2004, 21:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
CleanerWolf
Wolf




Dabei seit: Juli 2002
Herkunft: Berlin
Berlin (DE)
Beiträge: 609
CleanerWolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nun, ich glaube nicht, dass diese Idioten damit durchkommen. Allerdings sollen die Wölfe in diversen Staaten demnächst von der Liste der bedrohten Tierarten genommen werden. Danach kann der jeweilige Staat entscheiden, was mit den Wölfen passiert, ob sie als "Schädlinge" das ganze Jahr über gejagt werden dürfen, oder ob es Schonzeiten gibt. Wölfe werden es also dort drüben demnächst auf jeden Fall schwerer haben, aber zu einer erneuten Ausrottung wird es wohl nicht kommen.


__________________
Menschen haben trotz der Kraft ihrer Vernunft nicht die instinktive Weisheit der Wölfe.
Dr. Erich Klinghammer

26.10.2004, 01:31
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an CleanerWolf senden Homepage von CleanerWolf  
Willi
Kleinkatze



Dabei seit: April 2002
Herkunft:

Beiträge: 24
Willi ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Willi gestartet
  WolfsausrottungsinitiativeAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Von einem alten Bekannten, der heute in Wyoming lebt, habe ich erfahren, daß es offenbar eine neue Initiative gibt, welche einige wieder angesiedelte Wölfe komplett zum Abschuss freigeben möchte. Die Regierung scheint zu der ganzen Sachen keine Meinung zu haben und läst der Sache freien Lauf. Die anstehenden Wahlen sind einfach wichtiger und so könnte diese Initiative vielleicht erfolgreich diesen Vorschlag zur Abstimmung bringen.

Ich habe mal gelesen, daß nach der Ausrottung aller Wöflfe in den 90ern die Bestandszahlen ans Beutetiere unkontrolliert gestiegen war. Deswegen hat man die Wölfe angesiedelt. Ist es nicht eigenartig, wenn mache Leute sie nun wieder ausrotten wollen?

Tut mir Leid, daß ich nicht mehr sagen kann, aber ich will meinen Bekannten nicht in Schwierigkeiten bringen. Das ganze nennt sich wohl "Wolve Extinction Group" (WEG) und scheint aus einer Vielzahl kleinerer Gruppierungen zu bestehen. Vielleicht Jagdvereine, oder?

24.10.2004, 16:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.68
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.