Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » andere Räuber, Jäger, Tiere... » Heirate dein Haustier » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die haben mehr als nur ein Rad ab. Ist schon abartig, auf was für Ideen die Leute kommen und wo so manche angebliche "Tierliebe" hingeht.

18.10.2004, 03:20
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
PattWór
Crond'Llor




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Whough
Whough
Beiträge: 823
PattWór ist offline
Dem Wahnsinn keine Grenzen gesetztAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Der Wahnsinn kennt keine Grenzen. Das ist das einzige, was mir zu diesem Thema einfällt. Aber in Zeiten, wo sich Kanibalen und opfer via Internet verabreden und einer den anderen mampft, ist wohl alles möglich.

Mein Kommentar hierzu: Die haben wohl ein Rad ab.


__________________

Homo lupo lupus est.
Scisne, homo, quod lupum essendum profecto significat?


18.10.2004, 02:39
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PattWór senden Homepage von PattWór Schicke PattWór eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
Heirate dein HaustierAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Heirate dein Haustier
08. Okt 07:46

Barbarella hat gleich zwei Katzen geehelicht
Foto: Offizielle Website

Matilda, selbsternannte Priesterin für Haustiere und ihre Partner, bietet im Internet Hochzeiten zwischen Tier und Mensch an. Inklusive Ehevertrag.

Wäre es nicht toll, wenn der Ehepartner nicht dauernd herummäkelt, die Wohnung aufräumt, das Essen kritisiert oder eine Soap sehen will, wenn doch gerade Fußball läuft... Wer heiraten will, sich aber nicht den üblichen zwischenmenschlichen Querelen aussetzen will, findet bei Matilda Hilfe. Matilda nennt sich Priesterin für Haustiere und deren Partner und bietet im Internet Hochzeiten für Haustiere und ihre Herrchen/ Frauchen an.
Für gerade mal 7,95 Dollar kann man seinem sprachlosen und meist devoten pelzigen, gefederten oder auch schuppigen Liebling ganz offiziell die ewige Treue schwören. Für diese «Simple Wedding» gibt es dann ein Zertifikat. Wer es luxuriöser möchte, weil er zum Beispiel um die Pfote seiner Siamkatze angehalten hat, kann allerdings auch für 200 Dollar die «Biggest Wedding» buchen, da gibt es zum Zertifikat ein «I married my pet»-T-Shirt sowie ein handgesticktes Wandbild.

Hat man sich zu dem folgenreichen Schritt entschlossen - Matilda weist immer wieder darauf hin, dass auch eine Haustierhochzeit eine Entscheidung fürs Leben ist und dem Tier danach die Hälfte des Hauses und des Vermögens zustehen - muss noch dem Ehevertrag zugestimmt werden. Laut dem hat Herrchen/Frauchen zwar keine Rechte, dafür aber Pflichten: «Sie dürfen Ihr Tier auf keinen Fall schlecht behandeln [...] Sie dürfen sich nicht gehen lassen. Sie dürfen nicht plötzlich ungepflegt herumlaufen oder sich in unteren Regionen kratzen. Sie dürfen nicht übermäßig fett werden [...] Sie dürfen nicht nur hinter dem Geld des Tieres her sein [...] Wenn Sie nicht ausreichend mit ihrem Haustier spielen oder ihm nicht genug Zeit zum Fernsehen lassen, ist das Vertragsbruch.»

Heirate dein Haustier Website (Englisch)
Für verunsicherte Heiratswillige gibt es neben dem Kompatibilitäts-Horoskop den Eheberater Adrian, der die am häufigsten gestellten Fragen beantwortet: Eine gleichgeschlechtliche Ehe zwischen Mensch und Haustier sei kein Problem, so Adrian, «Alles worauf es ankommt, sind Liebe, Respekt und natürlich die zehn Dollar Bearbeitungsgebühr». Ob eine bereits bestehende Ehe mit einem Menschen hinderlich sei, lässt er offen: «Das muss jeder für sich selbst entscheiden.» Aber natürlich wolle er nicht Bigamie fördern.

Für alle, die sich immer noch fragen, ob sie Pussycat vielleicht mit einem Antrag ins Bett kriegen, steht in der Abschlussklausel noch einmal dick hervorgehoben zu lesen, dass Sex mit Tieren verboten ist.


Niemand weiß, ob du ein Hund bist
Ausgedacht - offenbar frei nach dem Motto des alten «New Yorker»-Cartoons «On the internet, nobody knows you're a dog» (Im Internet weiß niemand, ob du ein Hund bist) - haben sich die liebevoll gestalteten Seiten für den schrägen Zeitvertreib zwei Briten, die ihre Haustiere, darunter ein Ziegenbock, bisher allerdings noch nicht geehelicht haben.

Sollte sich die Haustierehe trotz redlicher Bemühungen als Flopp erweisen, bietet «Heirate dein Haustier» neben der Eheberatung noch den «Lass dich von deinem Haustier scheiden»-Service an. (nz)

Quelle: Netzzeitung


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

17.10.2004, 23:46
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14755.07
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.