Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » Kritik an Reitspektakel » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich weiss gar nicht, warum ihr euch soooo darüber aufregt!!!

Sicherlich ist es für das Tier eine Zumutung, einen Anfänger drauf zu setzen, der dann mit dem Tier springen soll.

Aber ist ja nicht so das die nicht vorher mit den Tieren trainiert, geübt hätten.

Die Tiere waren eh schon für Dressur und Springreiten trainiert.
Die Reiter wurden von professionellen Trainern einstudiert.

Und ich hab mir das Turnier angesehen, mal abgesehen davon das Joes Pferd durchgebrannt ist, haben manche Reiter wie Raab und Joe selbst mehr gelitten wie die Pferde.


Für mich wäre es erst dann unverständlich, wenn vorher gar nicht trainiert wurde.
Aber das war nicht der Fall.

Und: Ein schlechter Reiter, der das Pferd nicht führen kann, hat eh gegen die Gewalt und den Willen des Pferdes keine Chance und dann passiert das, was dem Joe und dem 2. Platz-gewinner passierte.

Die Pferde haben doch die meiste Zeit eh nur gemacht, was sie wollten...


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

02.10.2004, 18:20
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich hab mir gestern die zweite Hälfte dieses Machwerks angeguckt und mir gedacht, solche Springturniere sollte man doch bitteschön den Leuten überlassen, die etwas von Reiten verstehen. Oder mit anderen Worten "Reiter und Pferd müssen harmonieren". Was Stefan Raab dort geboten hat, war für Zuschauer und Pferd ne Zumutung. Ich hoffe, dass es so eine Sendung kein zweites mal geben wird.

01.10.2004, 12:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ja, kenn leider auch genügend Leute, die ihr Pferd mit nem Auto verwechseln, es einfach in der Garage, ehm, Stall abstellen, bis sies mal wieder brauchen und für die Tiere eben nur Sportgeräte sind.

bei den Reiterhöfen hier hab ich manche Tiere seit Jahren nicht mehr gesehen. Früher grasten sie auf den Weiden, aber darauf wurden mittlerweile Häuser gebaut. ich weiß gar nicht, ob die Pferde noch leben oder einfach in irgendwelchen Boxen noch immer ihr Dasein fristen.


hoffentlich kommt Stefan Raab oder zumindest die anderen Teilnehmer doch noch zur Vernunft oder das Turnier wird verboten...



*edit* hab grad mal gesehen, wer da außer stefan, Elton & Joey Kelly so alles mitreitet:

Daniel Küblböck, Tobias Schlegl, Giulia Siegel, Melendiz, Jessica, Nora Tschirner, Henning Wehland, Manfred Bleskin, Tobias Schenke, Florentine Lahme, Charlotte Karlinder Kusmagk, Isabell Werth


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

Dieser Beitrag wurde von Phantom am 18.09.2004, 17:32 Uhr editiert.

17.09.2004, 20:04
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Myril
Tripple-As



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 350
Myril ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
welcher Pferdebesitzer gibt denn für sowas seine Tiere her???


Naja, ich kenn genug idioten die ihre Pferde 23,5 Stunden am Tag in einer 2x3m Box stehen haben und dann am Wochenende verlangen, dass das Pferd über Hinderisse springt. Ist es kaputt oder funktioniert nicht mehr wie gewünscht, kommt halt das nächste her


__________________
Gruß
Myril

Dieser Beitrag wurde von Myril am 11.10.2011, 22:46 Uhr editiert.

17.09.2004, 18:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Myril senden  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich reg mich schon die ganze zeit darüber auf. leider hab ich Stefans "reit- & springkünste" damals gesehen. wie er dem armen Pferd bei den Sprüngen ins Kreuz gefallen ist... und bei dem "Turnier" starten ja noch mehr anfänger. als ich das mit Elton sah, dachte ich, wenn überhaupt sollen sie die ne runde aufm Pferd sitzen lassen und vllt an der longe oder so führen, aber auf keinen fall springen lassen. welcher Pferdebesitzer gibt denn für sowas seine Tiere her???


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

17.09.2004, 16:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Myril
Tripple-As



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 350
Myril ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das ist einfach nur Tierquälerei. Wie mache ich ein Pferd kaputt...

Bevor man springen will sollte man reiten können.

Die armen Pferde. Aber so lang es genug dumme gibt, die das angucken, wird sowas auch nicht gestoppt werden...

Pferde springen von Natur aus übrigens fast überhaupt nicht, Pferdefüße sind für sowas also überhaupt nicht ausgelegt.

Was Tiere alles zur Belustigung von Menschen rdulden müssen... wirklich traurig.


__________________
Gruß
Myril

Dieser Beitrag wurde von Myril am 11.10.2011, 22:46 Uhr editiert.

17.09.2004, 13:54
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Myril senden  
Arrant
Kleinkatze




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Gladbeck
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 19
Arrant ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Und hier noch ein Bericht dazu aus der YAM:
Zitat:

Tierschützer vs. Raab!

Ob Wok-WM oder Boxkampf: Stefan Raabs Sportevents sind absolute Highlights, sorgen für Top-Eintschaltquoten und viel Gesprächsstoff. Zumindest letzteres gilt auch für das bereits ausverkaufte "TV Total Reit-Championat 2004", das am 30. September in Aachen steigen soll. Doch der Deutsche Tierschutzbund hat was dagegen...

Raab solle auf diese Veranstaltung verzichten oder diese in einen tierschutzgerechten Wettkampf umgestalten und die Promis auf Holzpferden (!) gegeeinander antreten lassen. Der Grund: Am Mittwochabend zeigte Raab in "TV Total" Reitversuche von Elton. Daraufhin hagelte es Proteste von entsetzten Tierschützern. Die Bedenken des Tierschutzbundes: Reiter als auch die Pferde könnten sich schwer verletzten. Außerdem würde das Showspektakel die Tiere in eine große Unruhe versetzen.

Die Aachener Reitturnier GmbH, die den Event organisiert, widerspricht den Tierschützern: "Auch wenn der Springparcours natürlich mit einem Turnier der Leistungsklassen nicht vergleichbar ist, können sich auch und gerade hier schwere Unfälle ereigenen.

Am 30. September will Raab Promis wie die SAT.1-Moderatorin Charlotte Karlinder-Kusmagk, Joey Kelly oder MTV-Moderatorin Nora Tschirner in den Parcours schicken und über mehrere Hindernisse von bis zu einem Meter Höhe springen lassen. Klar, dass Raab selbst auch mitmacht. Selbtbewusst wie immer erklärt er grinsend: "Ich bin hochmotiviert, den Sieg zu holen..."


Ja ändern kann man wohl nichts mehr dran, trotzdem tuen mir die Tiere leid. Da wohl keiner von denen richtig reiten kann und auch wohl keiner in dieser Zeit gut Springreiten lernen kann, denke ich wird es wohl zu der ein oder andren Panne kommen.

Hoch lebe der Kommerz

17.09.2004, 13:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Arrant senden Schicke Arrant eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
Kritik an ReitspektakelAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich weis nicht so Recht, was ich auf der einen Seiten von Raabs Ideen halten soll, aber auch nicht war diese überspitzte Kritik ist. Irgendwann fängt jeder mal das Reiten an. Zudem glaube ich nicht, daß man den ganzen Kommerz jetzt nocht ernsthaft stoppen kann.

Zitat:
Kritik an Raabs Reitspektakel in der Soers

Hamburg. Die deutschen Tierschützer haben ProSieben-Komiker Stefan Raab aufgefordert, sein «TV Total Reit-Championat 2004» in der Aachener Soers abzusagen.

«Raab sollte auf die Veranstaltung in der geplanten Form verzichten», sagte Thomas Schröder, Geschäftsführers des Deutschen Tierschutzbundes, am Donnerstag der dpa.

«Er könnte aber auch die Veranstaltung in ein tierschutzgerechtes Rennen umgestalten und die Prominenten auf Holzpferden gegeneinander antreten lassen.»

Raab will am 30. September Prominente auf Pferde setzen und sie in Aachen wie beim Reitturnier CHIO über sieben bis neun Hindernisse in Höhe von einem Meter schicken.

«Auch wenn der Springparcours natürlich mit einem Turnier der Leistungsklassen nicht vergleichbar ist, können sich auch und gerade hier schwere Unfälle ereignen», gab der Tierschutzbund dem Entertainer in einem Brief zu bedenken. «Es reicht nicht aus, wenn den «Reitern» ein Turnier erfahrenes Pferd zur Verfügung gestellt wird.»

Unnötige Schmerzen
Ein häufig gemachter und für das Pferd sehr schmerzhafter Fehler besteht aut Tierschutzbund zum Beispiel darin, dem Tier während des Absprungs im Maul zu ziehen und gleichzeitig mit dem Schenkel Druck zu erzeugen. Ein erfahrenes Springpferd werde wahrscheinlich trotzdem über das Hindernis springen.

Was dem Zuschauer jedoch als lustiges Spektakel erscheine, bereite dem Pferd unnötige Schmerzen. Der Tierschutzbund erinnerte in diesem Zusammenhang an den tödlichen Unfall des Springpferdes Landfürst von Michael Whitaker beim letztjährigen CHIO in Aachen.

Quelle: Aachner Zeitung


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

17.09.2004, 13:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.