Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » Artenschutz, CITES, Redlist » Die letzten ihrer Art » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Und wieder ist eine bekannte Tierart vom Erdball verschwunden. Am 28. November starb das vermutlich letzte Exemplar des Po'ouli oder Maui-Gimpels in Gefangenschaft.

Quelle: www.birdlife.de

Dieser Beitrag wurde von tiger-lilly am 06.12.2004, 22:52 Uhr editiert.

06.12.2004, 22:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von tiger-lilly gestartet
  Die letzten ihrer ArtAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die untenstehende Liste ist mit Vorsicht zu geniessen. Viele Länder behaupten sie hätten das seltenste Tier der Welt. Aber richtig feststellen kann man dies gar nicht, weil die Lebensräume nicht richtig erforscht sind (wie in Südamerika). Bei manchen Tieren, die man jahrzehntelang nicht gesehen hat, kam es plötzlich zu einer Neusichtung wie bei ein paar australischen Tierarten. Bei anderen Tieren sind manchmal selbst die aktuellen Bestände nicht mehr richtig, weil gerade bei sehr seltenen Tierarten ganz plötzlich extreme Schwankungen auftreten können. Entweder hat sich der Bestand erhöht, wie beim Kakapo, beim Kalifornischen Kondor (Gymnogyps californicus) oder beim Toki oder Japanischen Schopfibis (Nipponia nippon), weil die Tiere durch besondere Schutzprogramme in Gefangenschaft erhalten werden. Oder aber die Tierart ist ausgestorben, wie die Goldkröte (Bufo periglenes) von Costa Rica oder der Stummelfußfrosch (Atelopus varius zetek) (aus Panama). Die nun folgenden Tierarten werden vermutlich in den nächsten Jahrzehnten aussterben:

Vögel
-----

Po'ouli oder Maui-Gimpel (Melamprosops phaeosoma) (3 im Jahre 2002 auf der Hawaii-Insel Maui)
Referenztext http://www.vistaverde.de/news/Natur/0205/09_poouli.htm
Spix-Ara (Cyanopsitta spixii)(in freier Wildbahn ausgestorben, ca. 64 in Gefangenschaft)
Referenztext http://www.bluemacaws.org/spxde7.htm
Kakapo oder Eulenpapagei (Strigops habroptilus)(76 im Jahre 2002 auf Stewart Island und Maud Island (in Gefangenschaft) vor Neuseeland)
Referenztext http://www.welt.de/daten/2002/06/09/0609vtr337162.htx

Säugetiere
----------

Vancouver-Murmeltier (Marmota vancouverensis) (24 in freier Wildbahn, 63 in Gefangenschaft)
Referenztext: http://www.angelfire.com/mo2/animals1/rodent/vmarmot.html
Java-Nashorn oder Schuppennashorn (Rhinoceros sondaicus) (ca. 60 auf Java und in Vietnam)
Referenztext: http://www.achimerfriendsofrhino.de/Nash.../body_java.html
Gilbert-Kaninchenkänguruh (Potorous gilbertii) (1994 wiederentdeckt) 30 Exemplare in der "2 Peoples Bay", Australien)
Referenztext: http://www.bbc.co.uk/nature/wildfacts/factfiles/3075.shtml
Referenztext: http://www.australien-gala.de/tierwelt/kanikaeng/gilbert.htm
Nördlicher Haarnasenwombat (Lasiorhinus krefftii) (113 Exemplare 2003)
Referenztext: http://www.markuskappeler.ch/tex/texs/haarnasenwombat.html
Referenztext: http://www.animalinfo.org/species/lasikref.htm
Jangtse Flussdelphin (Lipotes vexillifer) (zwischen 13 und 60) am Yangtse-Kiang (ist akut durch ein Staudammprojekt bedroht)
Referenztext: http://www.environmental-expert.com/maga...2-7613/pdf5.pdf
Seychelles Sheath-Tailed Bat (Coleura seychellensis) (32 auf der Seychelleninsel Silhouette) - Flughund
Referenztext: http://members.aol.com/jstgerlach/bat.htm#Seychelles sheath-tailed bat

Fische
------
Brazilian Blind Characid (ein brasilianischer Höhlensalmler) (Stygichthys typhlops) (wurde erst 2004 wiederentdeckt, ca. 25 Tiere)
Referenztext: http://www.clt.astate.edu/aromero/new_page_118.htm
Pedder Galaxias (ein tasmanischer Forellenhechtling) (Galaxias pedderensis) (ca. 31 in Tasmanien)
Referenztext: http://www.ifc.tas.gov.au/fact_sheets/Pedder_galaxias.html

Reptilien
---------

Falsche Spitzkopf-Schildkröte (Pseudemydura umbrina) (noch 3 Wildpopulationen in Australien, ca. 50 Tiere)
Referenztext: http://www.deh.gov.au/biodiversity/threa...p-tortoise.html
Galapagos-Schildkröte (Geochelone (Testudo) elephantopus abingdoni) (Unterart von Abington Island auch bekannt als Lonesome George) (1 in Gefangenschaft) - Schildkrötenunterart
Referenztext: http://www.cyber-sisters.org/gpages/galapagos/george.html
Referenztext: http://www.greenpeace-magazin.de/magazin...e.php?repid=131
Antigua-Schlanknatter (Alsophis antiguae) (81 im Jahre 2000)
Referenztext: http://www.markuskappeler.ch/tex/texs2/antiguanatter.html

Amphibien
------------

Hamilton-Frosch (Leiopelma hamiltoni) (ca. 170 auf Stephen's Island)
Referenztext: http://www.rsnz.org/publish/nzjz/1994/41.php

Insekten
--------

Baumhummer (Dryococelus australis) (galt ab 1920 als ausgestorben und wurde erst im Jahre 2001 wiederentdeckt, ca. 24 Tiere auf der Lord Howe Insel)
Referenztext: http://www.daswillichwissen.de/Baumhummer
Palos Verdes Blue (Glaucopsyche lygdamus palosverdesensis) (Bestand unbekannt aber sehr selten)
Referenztext: http://www.wildlifewebsite.com/butterflies/pvblue.html

Dieser Beitrag wurde von tiger-lilly am 15.08.2004, 01:49 Uhr editiert.

15.08.2004, 01:08
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.