Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Löwen » Löwennachwuchs in Edinburgh!! Paarungsverhalten » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3    »  ]
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von TamedTigress gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Als wir bei unserem heutigen Zoobesuch nach den anderen Grosskatzen am Loewengehege vorbei zurueck gingen (das ist so eine Runde die wir immer machen, da die Loewen etwas abseits von den anderen Grosskatzen sind) sahen wir bereits von weitem eine Absperrung.

"Ob sie da auch am umbauen sind?" fragte mein Mann. "Das ist doch ein brandneues Gehege!"

"Vielleicht haben sie ja kleine?" sagte ich scherzend und ging naeher um den Zettel an der Absperrung zu lesen.

Und was habe ich mich gefreut als da folgendes zu lesen stand:

Gute Nachrichten! Unsere Loewin hat Junge bekommen und braucht daher absolute Ruhe! Bitte haben Sie daher Verstaendnis dass wir fuer die ersten Wochen das Publikum von ihnen fern halten wollen, aber schauen Sie doch bitte in ein paar Wochen wieder vorbei, dann sind die Cubs vielleicht schon zu sehen!


Kleine Loooooeeewennn! Ach, was freue ich mich! Dort stand zwar nicht welche Loewin Mutter geworden ist und wie viele Kleine sie nun hat, aber ich nehme mal an wenn sie sie wieder haette verspeisen wollen, dann haette sie dies doch sicher getan bevor irgendjemand alles von oben und unten absperren konnte, oder?

Leider kann man momentan gar nichts sehen - alles was man vom Loewengehege sieht ist das Gebuesch...

Ich halte Euch auf dem Laufenden!

eine aufgeregte
TamedTigress

02.10.2005, 21:30
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wie Du selbst richtig feststelltest, wurden und werden Löwen nicht von Artgenossen gefressen.


Allerdings kann es schon mal zu recht rabiaten Auseinandersetzungen kommen, die Gründe dafür sind allerdings so mannigfaltig wie bei uns Menschen auch.


__________________
...wonder where the lions are....

16.08.2004, 22:53
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
SirLeo
Sir Leo von Pard




Dabei seit: Juli 2004
Herkunft: Hipsterville
Berlin (DE)
Beiträge: 249
SirLeo ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Okay, ihr ungläubigen. Ich hab die Doku gestern mal rausgekramt, und muss mich jetzt korrigieren.
Die Löwin war verletzt, also sie hat gehinkt. Und es kam wohl auch nicht zum Verkehr, da er sie doch ziemlich schnell erledigt hat.

Sorry, hätte sie mir vielleicht vorher nochmal angucken sollen.
Wenn Interesse besteht, dann schnipsel ich das gerne mal raus. Einfach ne PM schreiben.

Aber trotz allem. Normal ist das doch nicht oder? Denn wie du sagtest Nala, werden Artgenossen nicht gefressen?


__________________
Es sind immer nur Kleinigkeiten

Dieser Beitrag wurde von SirLeo am 16.08.2004, 15:00 Uhr editiert.

16.08.2004, 13:31
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SirLeo senden  
Appaloosa
Löwe




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: L.E. / Germany
Sachen (DE)
Beiträge: 220
Appaloosa ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dacutta
Ich habe mal gesehn, dass ein Löwe sein Gegenüber nach dem Mating verspeist hat. Und das fand ich schon sehr seltsam.

Dass aber jetzt einer Mutter das mit ihren Kleinen macht.. ich kenne mich in Sachen Löwen zwar nicht wirklich aus, aber normal ist sowas doch nicht oder?
Vorallem da es ja beide gemacht haben.

Naja, mal TT's Mail abwarten. Wer weiss was den Damen vorher so alles widerfahren ist.


Wenn es wirklich stimmt, was du gesehen hast:

Da Tiere keine Maschinen o.ä. sind (wie manche einmal behaupteten):

- kommt dies warsch. nur sehr, sehr selten vor.
- war der Löwe warsch. verhaltensgestört.

Bisher kenne ich nur Fälle von Verhaltensstörungen bei Tieren in Gefangenschaft. Schon möglich, dass es sowas ganz vereinzelt auch in der freien Wildbahn gibt.
Da man Tiere nicht befragen kann, werden wohl nie alle Phänomene 100%ig geklärt.


__________________
MfG Appaloosa

Dieser Beitrag wurde von Appaloosa am 12.08.2004, 02:41 Uhr editiert.

12.08.2004, 02:10
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Appaloosa senden Schicke Appaloosa eine ICQ-Nachricht  
SirLeo
Sir Leo von Pard




Dabei seit: Juli 2004
Herkunft: Hipsterville
Berlin (DE)
Beiträge: 249
SirLeo ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Doku ist sehr schön gemacht, das kann ich dir auf jeden Fall schonmal sagen. Es ist aber keine über Löwen, hauptsächlich gehts da um Leos. Und eben eine Löwin und ein Löwenrudel. Wenn auch nur zeitweise.
Das ganze hat nur einen Haken, sie ist auf Französisch. Also wers versteht..

Ich kann dir die Doku, oder die besagte Szene gern mal raussuchen. Ist auch ohne französisch Kenntnisse interessannt.


__________________
Es sind immer nur Kleinigkeiten

10.08.2004, 15:51
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SirLeo senden  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Merkwürdig, merkwürdig, denn zum einen sorgen rudelvorständige Löwen grundsätzlich nicht für die Nahrung des Rudels, sie haben anderes zu tun... und zum anderen kann ich mir nicht vorstellen, dass das Rudel oder irgendein Löwe einen Artgenossen auffrisst, denn selbst altersschwache Löwen werden nicht getötet und gefressen und ebenso nicht, die Cubs die einem Infantizit zum Opfer gefallen sind.

Sicher kann es vorkommen, dass ein Pascha eine nicht zum Rudel gehörende Single Lioness schwängert, aber er ist auf Weitergabe seiner Gene aus und wird sie schon deshalb hernach nicht töten.
Rudellöwinnen reagieren zumeist sehr agressiv auf fremde Lwinnen und vertreiben sie sofort notfalls natürlich mit Gewalt. Wobei sich der Tod der Konkurenz eher zufällig, denn beabsichtigt einstellt und wirklich selten ist, denn die Gefahr für eigen Leib und Leben wird auch von Löwen nicht unterschätzt, so das abgewogen wird...

Wie gesagt, ich halte es für unglaubwürdig.
Aber da es nichts gibt, was es nicht gibt, wäre ich sehr daran interessiert genauere Daten über jene National Geographic Dokumentation zu erfahren. Kenne wohl doch noch nicht alle *g*


__________________
...wonder where the lions are....

09.08.2004, 13:58
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
SirLeo
Sir Leo von Pard




Dabei seit: Juli 2004
Herkunft: Hipsterville
Berlin (DE)
Beiträge: 249
SirLeo ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Wo hast Du das denn gesehen????
Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Kann es sein, dass Du das normale Paarungsverhalten der Löwen, was gegen Ende tatsächlich etwas rauhbeinig aussehen kann falsch interpretiert hast?


Das war eine National Geographic Dokumentation. Ich weiss zwar jetzt nicht mehr alle Einzelheiten, aber es ist mir auf jeden Fall im Gedächtnis geblieben, dass der Löwe die Löwin danach weggeschleift hat, und dann einen Teil seiner Gefolgschaft damit ernährt hat.
Es war auch kein sonderlich grosser Kampf.


__________________
Es sind immer nur Kleinigkeiten

09.08.2004, 11:36
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an SirLeo senden  
Nala
Löwin




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Königsfelsen

Beiträge: 772
Nala ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Was das Paarungsverhalten freilebender Löwen angeht Zitier ich mich mal selbst:
"Im Alter von 18 Monaten ist ein Löwe soweit entwickelt, dass er befruchtungsfähige Ei- und Samenzellen produziert, er ist dann sozusagen physiologisch-, noch lange aber nicht sozial geschlechtsreif.
Gelegentlich kann man Begattungsversuche unter diesen „Jungspunden“ beobachten, aber Wirkung, das heißt eine tatsächliche Befruchtung, stellt sich meist erst Mitte des vierten Lebensjahres einer Löwin ein. " (nachzulesen im Lexikon auf meiner Page)

Zoolöwinnen haben oftmals schon eher sexuelle Kontakte, die auch zu einer Schwangerschaft und Geburt führen. Aber ob das nun ausschlaggebend für das Töten des Nachwuchses ist kann ich nicht sagen, feststeht, das auch freilebende Löwinnen des öfteren ihre ersten Würfe nicht großziehen.


dacutta:
Wo hast Du das denn gesehen????
Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Kann es sein, dass Du das normale Paarungsverhalten der Löwen, was gegen Ende tatsächlich etwas rauhbeinig aussehen kann falsch interpretiert hast?


__________________
...wonder where the lions are....

07.08.2004, 21:36
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Nala senden Homepage von Nala AIM Screenname: Weiss gar nicht was das ist... YIM Screenname: ...kann man das essen? MSN Passport: Schwimmt das vielleicht?  
Souris
Panther




Dabei seit: März 2003
Herkunft:

Beiträge: 215
Souris ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Was mich jetzt ein wenig stutzig macht ist diese Aussage:
Zitat:
Loeweneltern haben selten Erfolg mit ihrem ersten Wurf.


Ist das immer so? Ich meine auch in freier Wildbahn?
Es gibt ja auch bei den Menschen die Wochenbettdepression, da kann man noch so glücklich sein, die Hormone spielen einfach verrückt.
Man hört ja auch leider oft genug, dass Mütter ihre Babys umbringen...


__________________
Er lebt in den Herzen weiter...

05.08.2004, 18:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Souris senden  
Marina
Pantherkönigin




Dabei seit: September 2002
Herkunft:
Camargue (F)
Beiträge: 814
Marina ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich finde sehr traurig, was da geschehen ist. Ich denke mir, wie angedeutet wurde, die Löwinnen sind unglücklich oder sonst stimmt etwas mit ihnen nicht, darum ist das geschehen. In der Natur gibt es zwar auch Situationen, in denen Trauriges geschieht. Meistens aber sind die Jungen krank oder nicht fähig zu überleben. Es kann sehr hart zugehen. Da ich mich jedoch mit Löwen nicht sehr auskenne ...

Ein Beispiel mit anderen Tieren: Wenn in der Camargue die Pferde und die Rinder dort Junge bekommen, verstecken sie sich meistens in den absolut unwegsamsten Gebieten. Es ist nicht einfach für die Kleinen, dann mit ihren Müttern zur Herde zurück zu kehren und es schaffen nur solche, die stark genug dazu sind. Die anderen bleiben zurück und sterben.

Dass ein Zoo nicht der ideale Ort für Raubkatzen ist, müssen wir ja nicht weiter verhandeln, auch wenn sich vielerorts grosse Mühe gegeben wird, es ihnen so angenehm wie möglich zu gestalten. Dass solch traurigen Dinge geschehen, wird in diesem Umstand zu suchen sein.

05.08.2004, 10:28
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
[  «    1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.10
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.