Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Löwen » Bücher, in denen Löwen vorkommen » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3    »  ]
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ManuLöwe

C.S. Lewis: Die Chroniken von Narnia
- sehr bekannt, zumindest im englischsprachigen Raum, von den dt. Büchern wurde ''Der König von Narnia'' recht berühmt



Für alle "Chronicles of Narnia"-Fans sei angemerkt, daß dieses Buch gerade verfilmt wird und am 15. Dezember 2005 in die Kinos kommt. Die Frage ist nur ob Aslan ein realer Löwe sein wird oder computergeneriert.

03.10.2004, 12:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
ManuLöwe
Streuner



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 36
ManuLöwe ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von ManuLöwe gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

"Lion Boy" und "Sheykan" liegen schon bereit, muß sie nur noch lesen. ;-)

Übrigens habe ich ein weiteres Buch entdeckt. Weiß jemand vielleicht was genaueres darüber bzw. hat's schon jemand gelesen? Die Rede ist von:
Milon und der Löwe von Jakob Streit
- storymäßig erinnert's sehr an "Androcles and the Lion", nur halt in Buchform und mit einem jugendlichen (nicht erwachsenen) Sklaven.
- Amazon-Link
- Neue Auflage (Aug. 2004) bei Amazon. (Titelbild ist zu sehen auf der Verlags-Seite

Grüße,
-ManuLöwe

25.09.2004, 12:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Tiger|ady
Routinier




Dabei seit: Dezember 2003
Herkunft: München
Bayern (DE)
Beiträge: 365
Tiger|ady ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

O.k. habe gerade das Buch Lionboy fertig gelesen:

Die Geschichte ist an Anfang eher langweilig, aber diejenigen die dann doch noch weiterlesen, werden dann doch noch belohnt ;-)
Schade find ich das nur, dass obwohl es ein Jugendbuch ist, eher von der Schreibweise für kleinere Kinder geschrieben ist.
Der ganz grosse Nachteil....
Es gibt 3 Bücher. D.h. Erst mit dem 3. Band ist die Geschichte zu Ende. (Leider steht das nirgenswo drauf)

Ich schlage daher erst mal vor, zum Hugenbubel zu gehn, sich in die Leserecke zu kuscheln und das Buch mal grob anfangen zu lesen, bevor mann das Buch kauft.

17.09.2004, 12:09
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Es gibt da noch ein Jugendbuch, das bei einer Buchhandlung, in der ich vor einer halben Woche War auf einer ganzen Wand ausgestellt war, gelesen hab ichs aber nicht, also weiß ich nicht, wie wichtig Löwen da sind:

The Lionboy
Welcher Katzenfreund hat sich nicht schon gewünscht, die Sprache seiner vierbeinigen Lieblinge zu sprechen?
Der 10-jährige Charly Ashanti, Hauptheld der Trilogie „Lionboy“, ist mit dieser Gabe gesegnet. Als seine Eltern, die in der Asthmaforschung arbeiten, entführt werden, wird der 10jährige Londoner Junge in ein wildes Abenteuer verwickelt, dessen erster Band „Die Entführung“ jetzt bei Hanser erschienen ist.
Charly folgt der Spur seiner Eltern, wobei die streunenden Ruinen- und die Hafenkatzen zu seinen Helfern werden. Sie spüren seine Eltern auf und tauschen zwischen Charly und ihnen Informationen aus. Auf seiner Suche nach ihnen wird Charly von Major Tibs genialen Zirkusschiff aufgenommen, das ihn sogleich in ein weiteres Abenteuer verwickelt: Der Katz sprechende Junge befreit in einer Nacht-und-Nebel-Aktion die Löwengruppe und gewinnt dadurch starke Begleiter. Doch weder seinen Eltern noch der Löwenheimat würde Charly näher kommen, wenn der liebenswürdige König Boris im Orient-Express kein Verständnis für den idealistischen und unnachgiebigen Charly hätte.
Link:


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

30.08.2004, 22:03
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
ManuLöwe
Streuner



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 36
ManuLöwe ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von ManuLöwe gestartet
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hab noch ein Kinderbuch gefunden, zu dem kürzlich das Hörspiel in SWR2 lief:

Bjarne Reuter: Wir beide, Oskar... für immer!
- Das sagt der Klappentext: "Max ernährt sich hauptsächlich von Lakritzbonbons, lebt in seiner eigenen Welt und wird von niemandem so richtig verstanden. Als Max eines Tages von der Schule kommt, sitzt ihm ein Löwe gegenüber, der sprechen kann. Er heißt Oskar. Max fürchtet, gefressen zu werden, doch der Löwe mag Hähnchen, Frikadellen, Popcorn und Lakritz viel lieber als Menschenfleisch und will eigentlich nur mit Max befreundet sein..."
- sind ein paar nette Ideen drin, aber der Schluß ist etwas seltsam. Auch stimmt der Klappentext nicht ganz (vor allem das mit der Freundschaft kommt im Buch gar nicht so deutlich rüber).
- vielleicht liegt es an der Übersetzung (Gabriele Haefs), aber stilistisch fand ich das Buch teilweise etwas seltsam, vor allem für ein Kinderbuch. Die Illustrationen dagegen (Ellen Strittmatter) sind gelungen.
- Amazon-Link (vergriffen, aber gebraucht sehr günstig zu bekommen)

23.08.2004, 14:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
ManuLöwe
Streuner



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 36
ManuLöwe ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von ManuLöwe gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Danke soweit für Eure Beiträge! Alles sehr interessant.

@tiger-lilly, die Geschichte mit Androcles ist wirklich sehr schön. Kennt Ihr die "Folk-Tails"-Handpuppen/Stofftiere (ist so ne Mischung aus beidem)? Beim Löwen war diese Geschichte mal vor ein paar Jahren dabei, auf dem Etikett.

@PantheraLupus, das hört sich außerordentlich interessant an. ich beschnupper das mal.

22.07.2004, 16:47
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
PantheraLupus
(Gast)




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

außer dem König von Narnia fällt mir noch eins ein, was ich im Regal stehen hab:

"Sheykan Licht der Hoffnung" von Alexander Conradt

- das spielt im Jahr 2019. Skrupellose Wirtschaftsbosse stürzen die welt ins Chaos und planen die totale vernichtung der natur. Sheykan, der Löwe, und Axel von Berg, der Beschützer der Katzen von Mallorca, entschließen sich in den Weiten Afrikas zum großen Kampf.

22.07.2004, 15:49
 
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

weitere Kinderbücher:

Max Kruse

"Der Löwe ist los"
"Gut gebrüllt, Löwe"
"Kommt ein Löwe geflogen"

Diese Werke sind zwar durch die Augsburger Puppenkiste bekannt geworden. Sie existieren aber auch als Bücher und neuerdings sogar als PC-Spiele.

22.07.2004, 12:31
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Tiger|ady
Routinier




Dabei seit: Dezember 2003
Herkunft: München
Bayern (DE)
Beiträge: 365
Tiger|ady ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ähm, die Kinderbücher: der glückliche Löwe?
http://www.ikz-
online.de/fzo/fz.buchtipp.gluecklicheloewe.rahmen.php

22.07.2004, 10:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ist zwar kein Buch, aber die berühmteste Löwengeschichte der Welt

"Androkles und der Löwe" von George Bernhard Shaw.

22.07.2004, 01:43
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
[  «    1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14750.95
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.