Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Gehört eigentlich nicht hierher... » Proleten der Welt vereinigt Euch » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
ShaTanka
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2003
Herkunft: ???

Beiträge: 192
ShaTanka ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich will es mal in einfachen verständlichen Worten ausdrücken Khani, die Leute deren Kinder entführt werden haben etwas anderes im Kopf, als irgendeine bekloppte Koste-Nutzen Rechnungen oder das Wohl von irgendwelchen Viechern.

Und wenn du mal genauso denkst, wenn deinem Kind, falls du mal eins haben möchtest, so etwas passiert, wundere dich nicht über die irritierten Reaktionen deiner Mitmenschen oder deiner Frau.


__________________
Zeit zu gehen...

21.05.2004, 23:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an ShaTanka senden Schicke ShaTanka eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
KlarstellungAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Naja TT mit solchen Aufrufen würde ich mal aufpassen, Du weißt ja weswegen die Leute in Guantanamo einsitzen -> für weitaus weniger. Und schließlich muß man heute aufpassen, Recht ist ja nicht ausschließlich eine gottgegebene Sache, sondern hat teilweise stark den Eindruck von Käuflichkeit. Ohrfreig mal Deinen Nachbarn, ich glaube nicht das Du dann von der Polizei festgenommen und verhört wirst, wie das bei gewissen anderen Personen geschehen würde (ist).

Aber ich finde es geradezu faszinierend was als Geldverschwendung angesehen wird und was als nützlich gesehen wird. Und in der Tat versteckt sich im Wort Nutzen neben ein objektiven Seite auch ein Subjektive. Bei jeder Aktion bei der der Staat beteiligt ist ist die Gemeinschaft gefordert, da diese alle Aufwendungen zu tragen hat. Entscheidet die Gemeinschaft lieber Millionen in ein Individuum zu stecken und Tausend andere Lebewesen, die bereits ausführlich gequalt und mißbraucht wurden zu ignorieren, dann entscheidet die Gemeinschaft nach ihren Prioritäten. Entscheidet die Gemeinschaft das sie heute lieber den Regenwald rodet um Häuser zu bauen anstatt an die Luft von Morgen zu denken, dann entscheidt die Gemeinschaft eben so. Sicher das der Mensch kein Lemming ist???

Das hat auch nichts mehr mit dem Setzen von persönlichen Prioriäten zu tun. Der Mensch ist auf diesem Planeten keine Art mehr, sondern eine in sich weitestgehend geschlossene egozentrische Lebensgemeinschaft. Und daran um welche Ereignisse ein besonderer Hype gemacht wird erkennt man sehr gut wie sich eine Gesellschaft verhalten wird. Meint jemand ernsthaft, daß man an dem Wochenende wo DER spanische Thronprinz heiratet auch nur ein weiteres Wort über Levke hören wird???? Meint das hier jemand ernsthaft????

PS: Ich würde es viel besser finden einen kleinen Ermitterstab, vielleicht mit einem Profiler, einzusetzen um das Mädchen zu finden, und nicht mit 500 Polizisten durch die Gegend zu latschen.

Auf der anderen Seite bin ich es gewöhnt angefeindet zu werden, weil ich mir doch immer wieder die Dreistigkeit heraus nehme die Sachen auf den Punkt zu bringen und sage wie es ist. Denn es ist ja verpönt zu sagen wie es ist, lieber setzt man sich in einen Reigen und redet über seine Gefühle zu einem Thema das niemanden außer dem interessiert der erzählt. Ich nehm es aber keinem übel das er halt gern Menschelt und bei der blosen Erwähnung des Wortes Kind von seinen väterlichen oder mütterlichen Gefühlen innerlich überwältigt wird und in Tränen zusammen bricht.

@Sha Tanka: Eigentlich kann Dir doch egal sein was ich Nachmittags im Fernsehen sehe. Das Du in Klischee's denkst wußte ich ja schon, aber das man Fakten so selbstgerecht abtun kann, das ist wieder mal ein Novum. An dieser Stelle möchte, nein muß, ich zum Ausdruck bringen, daß wenn es Deine nervige Brut wäre die da wohl aus Unachtsamkeit verloren gegangen ist wäre, mir das genau so egal wäre wie in diesem aktuellen Fall. Nicht egal ist mir nur die außer Relation stehende Aufwendung die die Gesellschaft deswegen erbringt. Aber sie tut es offenbar freiwillig und da niemand entscheiden kann was mit seinen Steuern gemacht wird, beugen wir uns eben alle brav dem Kollektiven Zwang - und wehe einer sagt was kritisches.... den machen wir mit der billigsten Floskeldräscherei danieder.... BEO ..... BEO......


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

21.05.2004, 21:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also in Punkt zwei kann ich Dir auch nicht recht geben, ShirKhan... Dir liegen die Tiger sehr am Herzen, nicht aber die Kinder. Andere aber interessieren sich nicht fuer Tiger und kommentieren genau so die Summen die zum
Ti(g)erschutz ausgegeben werden - "Fuer die dummen Tiere haben sei das Geld, aber ich muss drei Jobs haben weil sie mir keine Sozi geben!" - "Ausgesetzte Katzen kastrieren ist wichtig, aber meine Mutter stirbt an Krebs weil zu wenig geforrscht wird!" - "Da wird Geld in die Tiger in Indien gesteckt, waehrend die Menschen in der Gosse verhungern!"
ShirKhan, dies ist alles subjektiv - jeder hat seine Sache wo sein Herz ganz besonders hoch schlaegt und ich glaube nicht dass wir uns heraus nehmen duerfen zu bestimmen was Prioritaet hat. So lange alle die es brauchen etwas ab bekommen, soll es mir schon recht sein.

Bezueglich der Beruehmtheiten hier ein Aufruf an alle: Ich suche noch dringend unauffaellige, gruendliche Freiwillige die mit mir die Familie Beckham umbringen, alle auf einmal, damit ich diese Gesichter nie wieder sehen und die Namen nie wieder hoeren muss! Bitte bitte melde sich jemand bei mir damit wir da mal was machen koennen...

TamedTigress

21.05.2004, 20:20
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
ShaTanka
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2003
Herkunft: ???

Beiträge: 192
ShaTanka ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Es geht mir tigerisch auf den Senkel das 14jährige die nicht mal den Beipackzettel der Pille geistig verarbeiten können denken sie wären reif genug ein Kind zu erziehen. Auf grund dessen natürlich Schule, Ausbildung oder Lehre abbrechen und fein auf Staatskosten oder Kosten der Eltern leben und dann stur und steif behaupten sie würden Ihr alleine Kind großziehen und alles über die Behandlung von Kindern wissen. Und dann wird später alles nachgeholt, wenn das Kind größer ist und die Firmen unausgebildete mit 20 Jahren ja geradezu mit Kusshand suchen.


Na, wieder heimlich zuviel Olli Geißen geglotzt?

Zitat:
Wirklich, ohne pietätlos werden zu wollen, ich kann einfach nicht verstehen, warum der Staat etliche Millionen zum Fenster raus kloppt auf der Suche nach einem vermissten Kind bei dem am nächsten Tag schon klar war es nicht mehr lebend zu finden. Als Betroffener denkt man sicherlich anders darüber, dann ist man aber auch nicht mehr objektiv. Ich stell mir gerade vor was man alles mit diesem Millionen hätte machen können. Was bei dieser Suche an Geld verbraten wurde wird nicht in 3 Jahren beim Tigerschutz aufgebracht. Aber es möglich mich bitte keiner Fragen was mir wichtiger ist, Millionen für die Suche nach einem Menschen oder Millionen zur Rettung von 100ten Tigern. Mag sein, daß Leben an sich unendlich viel Wert hat, aber das hält mich nicht von einer Kosten-Nutzen Aufstellung ab. Das mag alles Herzlos klingen, ändert aber nichts an den Fakten.


Du hast recht, wenn ein Kind entführt wird, sollten die Eltern ruhig mal an die Tiere denken, besonders an die armen Tiger. Die könnten das Geld viel dringender gebrauchen, als die dummen Zweibeiner auf der Suche nach ihrer nervigen Brut... wen interessiert schon, ob dabei vielleicht ein gefährlicher Irrer geschnappt wird. Mir als Vater würd's genauso gehen, wenn man mein Kind entführt. Ich weiß natürlich von vornherein, dass mein Kind nicht mehr lebt und suchen nur unnötig Zeit und Geld kostet. Und Tierschutz ist viel wichtiger als mein persönliches Schicksal, ich kann sofort mit der Alten in die Kiste hüpfen und 9 Monate später hab ich ein neues Kind...ist doch klasse.

Zitat:
Und dann möchte ich noch zum Ausdruck bringen, daß es mir piepegal ist ob Prinz PillaPalla diese Woche sein Ja-Wort gibt. In der Presse wird ein dermaßen Hype um diese Sache betrieben, daß man glatt denken könnte diese Ereignisse wäre wichtig. Für mich ist das alles die blanke Darstellunf von Dekadenz die von den Medien gnadenlos groß-geredet wird. Aber auch bei anderen "VIP"s könnte ich kotzen mit welchem bombastischen Begriffen die "Leitungen" der Stars-und-Sternchen beschrieben werden. Bei der Berichterstattung über die neuste Diat der Caroline B. könnte man nach dem Bericht denken sie habe dabei ein Heilmittel gegen Krebs gefunden. Und diese Kombination aus nichts tun und dafür in den Himmel gelobt zu werden, zudem auch noch Geld dafür in den Hintern geblasen bekommen - diese Kombination regt mich auf.


Hmmm, da muss ich dem Tigerchen recht geben...es wird soviel aufhebens um den letzten Sch in der Promiwelt gemacht, da möchte man am liebsten zur Schrotflinte greifen...ich kann dir höchstens noch empfehlen, die Glotze nicht anzustellen, es zwingt dich niemand sowas zu gucken...


__________________
Zeit zu gehen...

21.05.2004, 18:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an ShaTanka senden Schicke ShaTanka eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
Proleten der Welt vereinigt EuchAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Dieses Thema passt so recht nirgens hin, deswegen schreibe ich hier einfach meine Gedanken zur Welt wieder, wie sie sich zur Zeit darstellt. Es geht einfach um die Einstellung der Menschen zum Leben und zu anderen Lebewesen. Ich möchte alles in ein paar kleinen Statements zusammenfassen. Ich würde mich sehr über Eure Gedanken dazu hören:


  • Es geht mir tigerisch auf den Senkel das 14jährige die nicht mal den Beipackzettel der Pille geistig verarbeiten können denken sie wären reif genug ein Kind zu erziehen. Auf grund dessen natürlich Schule, Ausbildung oder Lehre abbrechen und fein auf Staatskosten oder Kosten der Eltern leben und dann stur und steif behaupten sie würden Ihr alleine Kind großziehen und alles über die Behandlung von Kindern wissen. Und dann wird später alles nachgeholt, wenn das Kind größer ist und die Firmen unausgebildete mit 20 Jahren ja geradezu mit Kusshand suchen.

  • Wirklich, ohne pietätlos werden zu wollen, ich kann einfach nicht verstehen, warum der Staat etliche Millionen zum Fenster raus kloppt auf der Suche nach einem vermissten Kind bei dem am nächsten Tag schon klar war es nicht mehr lebend zu finden. Als Betroffener denkt man sicherlich anders darüber, dann ist man aber auch nicht mehr objektiv. Ich stell mir gerade vor was man alles mit diesem Millionen hätte machen können. Was bei dieser Suche an Geld verbraten wurde wird nicht in 3 Jahren beim Tigerschutz aufgebracht. Aber es möglich mich bitte keiner Fragen was mir wichtiger ist, Millionen für die Suche nach einem Menschen oder Millionen zur Rettung von 100ten Tigern. Mag sein, daß Leben an sich unendlich viel Wert hat, aber das hält mich nicht von einer Kosten-Nutzen Aufstellung ab. Das mag alles Herzlos klingen, ändert aber nichts an den Fakten.

  • Und dann möchte ich noch zum Ausdruck bringen, daß es mir piepegal ist ob Prinz PillaPalla diese Woche sein Ja-Wort gibt. In der Presse wird ein dermaßen Hype um diese Sache betrieben, daß man glatt denken könnte diese Ereignisse wäre wichtig. Für mich ist das alles die blanke Darstellunf von Dekadenz die von den Medien gnadenlos groß-geredet wird. Aber auch bei anderen "VIP"s könnte ich kotzen mit welchem bombastischen Begriffen die "Leitungen" der Stars-und-Sternchen beschrieben werden. Bei der Berichterstattung über die neuste Diat der Caroline B. könnte man nach dem Bericht denken sie habe dabei ein Heilmittel gegen Krebs gefunden. Und diese Kombination aus nichts tun und dafür in den Himmel gelobt zu werden, zudem auch noch Geld dafür in den Hintern geblasen bekommen - diese Kombination regt mich auf.

Tut mir leid, aber daß musste raus......................


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

21.05.2004, 14:11
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14735.10
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.