Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Gehört eigentlich nicht hierher... » Tierfreund = Menschenfeind? » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  ]
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von PetraB. gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nun,

ich zähle mich auch nicht unbedingt zu den Menschenfreunden dieses Forums, aber dennoch kann ich mich mit derartig menschenverachtenden Äusserungen nicht identifizieren.

Der Mensch existiert nunmal, er hat sich über die Gesetze der Natur hinweggesetzt und die ''Weltherrschaft'' im Laufe der Jahrtausende ''an sich gerissen''. Man könnte allerdings auch sagen: Er nutzt lediglich sein Potential, nicht anders, als jedes Lebewesen auf diesem Planeten und wenn es anders vorgesehen gewesen wäre, dann hätte der Mensch all' die vielen ''Gaben'' nicht bekommen.

Und wie uns George Orwell mit seiner ''Animal Farm'' durchaus realistisch gezeigt hat, wären ohne den Menschen als ''Krone der Schöpfung'' vielleicht nur die Rollen anders verteilt, die Machtpositionen als solche und der Missbrauch derselben blieben aber gleich.

Ich denke, als Tierfreund darf man nicht im Gegenzug dem Menschen feindlich gesonnen sein, denn nur MITEINANDER kann im grossen Rahmen den Tieren geholfen werden. Wie kann ich Erbarmen, nein Gerechtigkeit für die geschundene Kreatur fordern, wenn ich selbst dem Menschen die Pest an den Hals wünsche?


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

30.04.2004, 10:39
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
Lucky Lion
Löwe




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Okavango Delta
Bayern (DE)
Beiträge: 736
Lucky Lion ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ach Dragon. Wie gern würde ich die Menschen mehr lieben. Wie gerne würde ich sagen können dass ich stolz darauf bin ein mensch zu sein. Nun, ich bin aber froh einer zu sein, denn ich habe möglichkeiten die tiere nicht haben.

Vielleicht sind wir eine Prüfung für die Natur, vielleicht sollen wir sie auch zerstören oder vielleicht abhärten, ich weiss es nicht, ich kann nur sehen was hier weltweit geschieht und es ist grausam. Nein, ich fürchte, ich bleibe bei meiner meinung....

Allerdings gebe ich zu gibt es auch einige dinge von den Menschen die wunderbar sind. Es gibt schon einige die einfach so sind wie es sein sollte, nur es sind leider soooooo wenige...


__________________
"Die Menschen sind intelligent - Jedoch oft zu dumm ihre Intelligenz zu nutzen"

29.04.2004, 20:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Lucky Lion senden Homepage von Lucky Lion Schicke Lucky Lion eine ICQ-Nachricht  
Dragon
Mighty Dragon




Dabei seit: April 2004
Herkunft: Azeroth
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 51
Dragon ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also Lucky Lion und Black Panthera...
ich finde, die Tatsache, dass es euch egal ist, dass Menschen sterben zielich hart...
natürlich ist es eure Meinung aber ich finde das wäre genauso als würdet ihr sagen euch wäre es egal wenn z.B. alle Raubkatzen aussterben würden oder alle Wölfe...usw
Ich finde, dass man nie so reden sollte, man sollte stolz darauf sein ein Mensch zu sein, denn wir haben die Verantwortung bzw. Macht Dinge gravierend zu verändern, zwar stimmt es, dass der Mensch diese Macht viel zu oft missbraucht um der Natur zu schaden, jedoch gibt es für alles einen Sinn im Leben und in der Natur und ich glaube, dass der mensch einfach dazu bestimmt ist alles kaputt zu machen bzw wieder aufzubauen, vielleicht ist die menschheit in gewisserweise noch nicht erwachsen geworden und wird es vielleicht auch nie werden wer weiß...aber dass man deshalb jmd oder etwas gezielt hast ist nicht richtig!!

29.04.2004, 15:21
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Dragon senden Schicke Dragon eine ICQ-Nachricht  
Lucky Lion
Löwe




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Okavango Delta
Bayern (DE)
Beiträge: 736
Lucky Lion ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Black Panthera
Der Mensch soll meinetwegen aussterben, ich verabscheue ihn als Wesen, bedaure mich manchmal selbst einer zu sein.
Mir ist es egal ob zig tausend Menschen täglich sterben, denn es gibt sie in Massen.


Natürlich ist jeder Mensch als individuum etwas besonderes. Natürlich ist es nicht schön daran zu denken wenn zigtausende sterben. Ich gehöre aber wohl zu denen die sich Black Pantheras Meinung anschliessen (und bitte nicht hauen, ist eben meine Meinung). Es gibt viel zu viele Menschen, die allermeisten interessieren sich nicht die Bohne für die Natur und zerstören munter weiter. Der kleine Bruchteil der sich wirklich für die Natur einsetzt wiegt den anderen nicht im geringsten ab, Leider!


__________________
"Die Menschen sind intelligent - Jedoch oft zu dumm ihre Intelligenz zu nutzen"

27.04.2004, 19:34
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Lucky Lion senden Homepage von Lucky Lion Schicke Lucky Lion eine ICQ-Nachricht  
Marina
Pantherkönigin




Dabei seit: September 2002
Herkunft:
Camargue (F)
Beiträge: 814
Marina ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also als erstes finde ich okay, wenn jemand seiner Katze oder auch einem anderen Haustier das beste gibt. Und es ist richtig, dabei in keiner Weise ein komisches Gefühl zu haben. Und dass jeder selber entscheiden kann, was er mit seinem Geld tun will, ist doch okay und genauso richtig. Sehe ich nicht anders. Und schlechtes Gewissen in eine oder gerade auch in die andere Richtung würde ich mir auf keinen Fall machen lassen.

Aber es gibt da Passagen in Aussagen von Membern, die mich sehr bedrücken.

Shir Khan, sind in Deinen Augen diejenigen, die sich für die Kinder einsetzen, wirklich einfach nur solche?

Zitat:
Jeder hat seine Prioritäten und es gibt genug Weicheier, Warmduscher und Träller-Liesen die das Lied von "vergesst die Kinder nicht" singen können - Petra hat Recht.


Vermutlich versteh ich da etwas falsch oder?

Das ist das eine und vermutlich von mir in irgendeiner Weise falsch interpretiert. Aber das andere, das ich nicht falsch interpretieren kann, macht mich wirklich sehr traurig. Black Panthera, ist das Dein ernst? Kann es wirklich so sein?

Zitat:
Mir ist es egal ob zig tausend Menschen täglich sterben, denn es gibt sie in Massen.


Nein, ich spreche niemanden seine Meinung ab, aber ich darf mich auch wundern. Ich bin ein Tierfreund, aber auch Menschenfreund und ich sehe nicht die Massen vor mir. Ich sehe Menschen vor mir, sehe auch ihre Angehörigen, die traurig sind, wenn einer von ihnen stirbt. Ich sehe den einzelnen Menschen. Ich versuche zu tun, was ich kann, um zu helfen und weiss selbst, dass es erstens nur ein Tropfen auf einen heissen Stein ist und zweitens oft nicht bei den Richtigen ankommt. Das hindert mich nicht.

Es soll aber auch niemanden hindern, zu versuchen für Tiere etwas zu tun, auch wenn es oft beinahe genau gleich damit aussieht von wegen Tropfen auf den heissen Stein und nicht da ankommen, wo es hin soll und mehr ...

Denn ich sehe beides als wichtig an und finde es nicht richtig, das eine gegen das andere aufzuwiegen. Wer für was, das ist jedem einzelnen selbst überlassen und seine freie Entscheidung.

26.04.2004, 08:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von PetraB. gestartet
  Thema geteiltAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Dieser thread wurde am 30.04.2004 aus dem Thema "Katzenfutter - Geschmacksrichtung "Maus"" herausgeteilt.

26.04.2004, 08:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14736.62
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.