Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Raubkatzen (allgemein & sonstige) » Hauskatzen als Rudeltiere? » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2  3    »  ]
Kaletao
Kleinkatze




Dabei seit: Oktober 2004
Herkunft:
Oberösterreich (A)
Beiträge: 17
Kaletao ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@TamedTigress
Deine Alphakätzin hat aber ordentlich"die Hosen an".


@Tirica
Zitat:
Ich habs mit Zungen R probiert. Ich muss sie daran gewöhnen.


Meinst du schnurren damit? Machst du den Ton mit der Zungenspitze gegen den Gaumen? Das schnurren das ich meine und auf das sie gut reagieren kommt von ganz hinten im Gaumen. Dort wo die Obertöne beim Obertongesang entstehen.

Zitat:
Und gestern hab ich sie beim Fernsehen 20 cm weggeschmust. Da war sie aber schon beleidigt! Ich weiß nicht, obs damit zusammen hängt, aber heute hat sie nicht protestiert als ich mir ihre chronische Wunde auf der Nase angeschaut hab.


Mal sehen ob es hält. Klingt auf jeden Fall nach weniger Stress für beide.

24.10.2004, 21:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kaletao senden Homepage von Kaletao  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Tirica gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Naja, ich denk, sich putzen bedeutet ja, keine Angst haben oder Gleichgültigkeit.
Ich habs mit Zungen R probiert. Ich muss sie daran gewöhnen.
Und gestern hab ich sie beim Fernsehen 20 cm weggeschmust. Da war sie aber schon beleidigt! Ich weiß nicht, obs damit zusammen hängt, aber heute hat sie nicht protestiert als ich mir ihre chronische Wunde auf der Nase angeschaut hab.


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

24.10.2004, 20:34
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wir haben drei Katzen, zwei sind Halbschwestern und miteinander aufgewachsen. Eine ist eindeutig die Ranghoehere und ihre Schwester frisst erst wenn die Emmy den Napf verlassen hat und klar gestellt hat dass sie satt ist. (Die Dritte wird wegen eines Nierenleidens extra gefuettert)

TamedTigress

23.10.2004, 21:22
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Kaletao
Kleinkatze




Dabei seit: Oktober 2004
Herkunft:
Oberösterreich (A)
Beiträge: 17
Kaletao ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Wie machst du deinen Katzen klar, dass es heute dieses Futter und kein anderes gibt, auch wenn das andere besser wäre?


Also das ist normalerweise nicht nötig. In einem Rudel sind üblicherweise immer ein oder zwei "Staubsauger" dabei die alles was in die Schüssel kommt mit größter Begeisterung aufsaugen und die anderen damit anstecken. Die echten Launen von wegen tagelang aus Protest nix fressen kommen fast nur bei Einzelkatzen vor. Sicher, in der Gruppe fällts nicht immer gleich auf wenn eine mal weniger frisst, aber solange keine Krankheitszeichen da sind (heisse Ohren, laufende Nase oder Augen, stumpfes Fell,...) hab ich auch kein Problem damit wenn eine meint sie möchte ein paar tage fasten. In der Natur machen Katzen ja auch nicht zwei mal am Tag Beute.
Bei chronischen schlecht-fressern hat sich auch Lycopodium clavatum D6 oder D12 1-2x tägl. bewährt. Das passt zu sehr wählerischen Tieren mit hellem, festem Stuhl und Blasen, Nieren und Leber Thematik.


Zitat:
"Putzt" du dich auch? Ich habs vor einiger Zeit probiert, ist aber nicht so toll angekommen....


Nee, so viel menschliche Eigenschaften hab ich doch noch bewahrt das ich die Dusche und die Zahnbürste benutze *gg*


Zitat:
Und wie machst du das mit *prrrrr* und *schnurrrr*? Verwendest du das auch?


Ja, das gemeinsame schnurren hat schon was sehr verbindendes. Am Anfang schaun die Katzen allerdings sehr entzetzt, und es ist etwas Übungssache den Ton so hin zu bekommen das er nicht mit knurren verwechselt wird. Es geht auch nur beim ausatmen - wie bei den großen Katzen eben*g*

23.10.2004, 12:16
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kaletao senden Homepage von Kaletao  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Tirica gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das find ich echt extrem interessant! Wow!
Ich glaube, das werd ich auch ausprobieren. Hast du auch Tricks, die wirken, wenn sie noch neu sind?
Wie machst du deinen Katzen klar, dass es heute dieses Futter und kein anderes gibt, auch wenn das andere besser wäre?
"Putzt" du dich auch? Ich habs vor einiger Zeit probiert, ist aber nicht so toll angekommen....
Und wie machst du das mit *prrrrr* und *schnurrrr*? Verwendest du das auch?

*ziemlich neugiereig bin*


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

23.10.2004, 11:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
Kaletao
Kleinkatze




Dabei seit: Oktober 2004
Herkunft:
Oberösterreich (A)
Beiträge: 17
Kaletao ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
diese Sache mit 'am Kratzbaum wüten', kann man die denn als Mensch wirklich mitmachen? Also hast du das echt gemacht?



klar kann man das, und es macht sogar unheimlich Spass die "Krallen" zu schärfen - und das mit Raubtiergebrüll - breites Grinsen! Die Katzen schauen zwar am Anfang ziemlich seltsam aber sie gewöhnen sich daran das Frauchen plötzlich zum Tiger mutiert ist.

Der Rest vom Respekt aufbauen hat auch viel mit Vertrauen aufbauen, konsequenter Pflege in der sozialen Umgangskultur und Ehrlichkeit zu tun.
Mit Vertrauen aufbauen meine ich zum Beispiel den Tonfall in dem ich die Katzen rufe. Er ist dem Klang nachempfunden mit dem die Kätzin die Kleinen lockt. Wenn ich in dem Ton rufe wissen die Katzen das nie, nie, und auf gar keinen Fall etwas kommt das unangenehm ist (egal was gerade angestellt wurde).
Unangenehme Aktionen hab ich auch fairerweise angesagt z.b. "Sorry meine Lieben die Wurmtabletten sind fällig". Danach ging ich eine nach der anderen holen: Backhos aus der Topfdeckellade unterm Ofen, Cleo vom Kasten, Tiger hinterm WC,....

Mangelnder Respekt gegenüber dem Menschen wird kleinen Kätzchen auch oft anerzogen. Es ist weit verbreitet mit den Fingern "Mäuschen" zu spielen und es ist ganz süss wenn die kleinen nachspringen und versuchen hineinzubeissen. Ein 6 Kilo Kater der das macht ist nicht mehr so lustig! Diese Spiele mache ich nie mit den Fingern oder etwas das ich fest in der Hand habe. Zu leicht prägt sich die Assotiation Hand (Mensch) = Beute.
Das soll aber nicht heissen das Spielen Tabu ist. Wenn die kleinen gelernt haben das Krallen und Zähne dem Menschen gegenüber Tabu sind und (meist über Jahre) das Vertrauen soweit gewachsen ist können diese Spiele bis zum "in die Luft schupfen und wieder auffangen" gehen - ohne Krallen auszufahren! Diese Art von Spielen kündige ich auch mit einem eigenen Tonfall an damit sie wissen woran sie jetzt sind.

Dieser Beitrag wurde von Kaletao am 24.10.2004, 22:21 Uhr editiert.

22.10.2004, 13:25
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kaletao senden Homepage von Kaletao  
Kaysha
Katz




Dabei seit: März 2003
Herkunft: nrw
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 398
Kaysha ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Kaletao,

diese Sache mit 'am Kratzbaum wüten', kann man die denn als Mensch wirklich mitmachen? Also hast du das echt gemacht?
Ansonsten könntest du ja noch paar weitere Beispiele nennen, wie man sich Respekt verschaffen kann, ich habs jetzt zwar nicht so nötig ,aber interessant wäre es schon.


__________________


21.10.2004, 23:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kaysha senden Schicke Kaysha eine ICQ-Nachricht  
Kaletao
Kleinkatze




Dabei seit: Oktober 2004
Herkunft:
Oberösterreich (A)
Beiträge: 17
Kaletao ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tirica
Und du hast diese Spielchen mitgespiel? Inklusive Kratzbaum? Die Spielchen sind mir durchaus bekannt. Außer dem mit dem Kratzbaum.


Ja, ich hab alle diese Spielchen nicht nur einfach mitgespielt, sie sind mir so zum natürlichen Verhalten in meiner Wohnung und im Rudel geworden das neue Besucher oft etwas irritiert über mein Katzenverhalten waren
Dadurch ist es mir gelungen die Alphaposition noch vor meiner alten Hauskatze einzunehmen. Dieser Rang bringt Freiheiten die den meisten Katzenbesitzern unbegreiflich sind. Ich kann meinen Katzen zum Beispiel Tabletten eingeben, Ohren ausputzen, Zahnstein entfernen,... ohne das meine Hände aussehen wie nach zwei Stunden Hagebutten pflücken!
Es ist aber sicher nicht nur der Rang, sondern braucht auch ganz viel Vertrauen das aufgebaut sein muss damit die Katzen diese, doch unangenehmen Handlungen ohne größeren Wiederspruch geschehen lassen.

Zitat:
Original von Tirica
Vieeleicht sollte ich es selber versuchen und meine Mieze von ihrem Platz wegschmusen.


Das würd dir sicher Respekt bringen.

21.10.2004, 22:59
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kaletao senden Homepage von Kaletao  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Tirica gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Und du hast diese Spielchen mitgespiel? Inklusive Kratzbaum? Die Spielchen sind mir durchaus bekannt. Außer dem mit dem Kratzbaum.

Ich lass mich nicht von meinem Lieblingsplatz runterschmusen. Müsste mir das nicht Respekt bringen? Vieeleicht sollte ich es selber versuchen und meine Mieze von ihrem Platz wegschmusen.
Das mit dem Kinn-reiben hab ich schon versucht, sie hat mich aber so angesehen, als würde sie mich für unzurechnungsfähig halten. Da hab ich wieder aufgehört.


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

21.10.2004, 13:42
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
Kaletao
Kleinkatze




Dabei seit: Oktober 2004
Herkunft:
Oberösterreich (A)
Beiträge: 17
Kaletao ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@neelay - das mit dem Frieden an der Futterschüssel kann ich bestätigen. Ich vermute aber das Futter nicht so interessant war da Trockenfutter immer und Dosenfutter reichlich vorhanden war.

@kaysha - du hast völlig Recht. Bei zwei geschlechtsreifen Katern im Rudel gibt es lautstarke, buchstäblich Ohrenzerfetzende Reibereien. Ich kenne niemanden der zwei Vollkater in einer Gruppe hält.
Allerdings war mir eine Züchterin bekannt die großen Wert auf genetische Vielfalt in der Zucht legte und eine Gruppe von 10-15 erwachsenen Katern hielt. Diese Kater habe ich selber wiederholt und Stundenlang beobachten können. Sie waren ruhiger und Stressfreier als manche Kastratengruppen mit 2-3 Tieren. Ausgewachsene, potente Kater von 6-8Kg die friedlich zu dritt in einer Kuschelhöhle lagen!
Meine Vermutung ist das in gleichgeschlechtlichen Gruppen weniger Spannungen auftreten wie in gemischten. Hat da vielleicht jemand Erfahrungen dazu?

Allgemein konnte ich beobachten das eher Kätzinnen im Rang über Katern stehen und Zuchttiere über Kastraten.
Rangniedere Kätzinnen die Babys hatten stiegen in der Zeit auf die Position des Alpha an.

Einige Jahre hatte meine Kastrierte Hauskätzin die Alphaposition. Sie sorgte oft auch dadurch für Frieden das sie bei Streitereien im Rudel dazwischenging und beide bestrafte.

Mit der Erwähnung der Strategischen Spielchen wollte ich allerdings nicht den Eindruck erwecken das alles immer nur friedlich geregelt wurde, es hat durchaus auch mal heftigere Streitereien gegeben,...

19.10.2004, 22:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Kaletao senden Homepage von Kaletao  
[  1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.