Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Raubkatzen (allgemein & sonstige) » 18,5 Kilo-Katze » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3    »  ]
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Liebe TamedTigress,

ich habe lange überlegt und auch den Herrn Google befragt ... hm, aber so wirkliche Antworten konnte ich nicht finden.

Ist es vielleicht möglich, dass Deine Kitty aufgrund ihrer Krankheit so dick ist? Veränderter Stoffwechsel, whatever?

Wenn es tatsächlich nur an fehlender Bewegung und "zu viel" Futter liegen sollte, gib ihr doch einfach sehr viele sehr kleine Portionen, vielleicht jammert sie dann nicht so sehr und fühlt sich "satter" und mache doch vielleicht ein tägliches Fitness-Programm mit Fell- oder Feder-Angelspielzeug oder mit einem Laserpointer.

Ich kann mir gerade nicht vorstellen, wie dick Deine Kitty ist, wenn sie aber schon schlecht Treppen steigen kann, dann würde ich wirklich versuchen, ein "Programm" für sie aufzustellen und das auch konsequent durchzuziehen.


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

29.04.2006, 11:11
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Katzenmilch ist leider schon lange out. Sie kriegt nur noch das Spezialfutter fuer ihre Nieren und extra Kekse.

Wir haben ueberlegt weniger zu fuettern und wenn sie dann nach mehr fragt mind. 1 Stunde zu warten bis wir ihr noch was geben.

Mehr faellt mir momentan leider nicht ein. Dabei hat das arme Tier echt Schwierigkeiten beim Treppenlaufen. Ich komme mir wie eine Tierquaelerin vor dass sie so dick ist...

TamedTigress

15.04.2006, 22:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Marie Juana
Tripel-As




Dabei seit: Januar 2004
Herkunft:

Beiträge: 187
Marie Juana ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

wenn du ihr jetzt zum futter je eine schale mit viel wasser und wenig katzenmilch hinstellst, müßte das doch eigentlich ihren magen ein bißchen füllen?

15.04.2006, 20:01
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marie Juana senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  KatzendiaetAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ganz so viel wiegt sie zwar nicht, aber auch meine Katze muss dringend auf Diaet!

Leider aber bettelt sie staendig um Futter so dass es sowohl mir als auch meinem Mann extrem schwer faellt ihr Futter abzuschlagen.

Kurze Geschichte:

Kitti ( war immer eine schlanke Katze bevor sie im Alter von 3 Jahren leider durch Umzug eine Hauskatze werden musste. Die fehlende Bewegung machte sich leider allmaehlich bemerkbar und vor etwa 2-3 Jahren hatte sie Nierensteine die, wie der Tierarzt sagte, durch ihr Gewicht verursacht wurden.

Kitti (weiblich!) wog damals 7kg, und wir schafften es sie auf 6kg runter zu kriegen. Seit diesem Nierenproblem hat sie Spezialfutter von dem sie jeden Tag 2 Tueten bekommen soll. Manchmal bekommt sie weniger, manchmal mehr, je nach dem wie viel sie verlangt.

Nun haben wir aber kurz vor dem Urlaub wieder festgestellt dass sie zugenommen hat und haben unsere Katzensitter gebeten immer nur eine Tuete taeglich zu fuettern. Dieses wurde leider vergessen und bei unserer Rueckkehr war unsere Dicke so pummelig wie eh und je.

Nun ist Diaet angesagt! 6.3kg heute, auf 5.5kg hoechstens haette ich sie gerne runter.

Hat irgendjemand Erfahrung mit Haustierdiaet? Das Spezialfutter *braucht* sie, also mit Diaetfutter ist es leider nicht getan. Aber wie die Portionen rationieren wenn sie staendig weint und ausserdem zugucken muessen wie die anderen gemuetlich ihre gewohnten Portionen futtern?

Liebe Gruesse
TamedTigress

15.04.2006, 18:39
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Neelay
Tiger




Dabei seit: September 2004
Herkunft: Bergedorf
Hamburg (DE)
Beiträge: 72
Neelay ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Armes Ding!
Spätestens wenn das Tier immer breiter wird und kaum noch aktiv ist muss man als Besitzer doch merken, dass das Tier zu fett ist! Hoffentlich helfen die Bemühungen des Tierheimpersonals noch. So eine Fettkugel (Sorry, lieber Kater, ist nicht gegen dich gerichtet!) ist doch nicht mehr richtig lebensfähig.


__________________
Ich glaube, wir bewundern Katzen unter anderem wegen ihrer Kunst, dem anderen immer eine Nasenlänge voraus zu sein. Sie scheinen am Ende immer obenauf zu sein, gleich was sie tun oder zu tun vorgeben. Selten sieht man, dass eine Katze in Verlegenheit gbracht wird. Vielleicht beneiden wir sie insgeheim.

Diejenigen, die freilebende Tiere wie Haustiere und Kleinkinder behandeln , lieben sie. Aber die, die ihre Art respektieren, die möchten, dass sie ein normales Leben führen, lieben sie mehr.

26.09.2004, 15:59
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Neelay senden  
fennek
Mitglied




Dabei seit: März 2004
Herkunft: deutschland

Beiträge: 79
fennek ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ja furchtbar was diese leute ihren tiere antun.

und das ganze nenen sie dann noch "tierliebe"

oder sind sich keiner schuld bewußt: " er hat halt so großen hunger" oder " er frißt halt nur das ungesunde fette zeug"

hallo??!! wenn ich solches gewschwätz hör kommt mir die galle hoch am liebsten würd ich die leute genauso stopfen *grrrr*

das sie keine treppe mehr hoch kommen, sich nicht mehr selber an und ausziehen können, sich nicht mehr richtig waschen können........

und dann sollen sie mal erzählen es ist toll!!!

ich habe in den letzten jahren meiner tierschutzarbeit leider gesehn das diese überfütterung immer mehr zu nimmt.

oft waren es alte menschen oder kinderlose die ihre liebe in form von futter in das tier "reinstopften".

nicht selten waren nicht nur die tiere sondern auch ihre halter übergewichtig. nun erklär mal einem menschen, der sich selber in punkto ernährung und übergewicht egal ist, das übergewicht für ein tier schädlich ist.
da kommen dann so antworten wie: " mir gehts doch auch gut" usw..... (zum ausrasten...)

oft sind auflagen des veterinäramtes und das einziehen der tiere wirklich der letzte weg.......


__________________
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.

04.04.2004, 16:20
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an fennek senden Schicke fennek eine ICQ-Nachricht  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Es ist immer wieder abscheulich mit ansehen zu müssen, wie Gleichartige unserer Art mit Lebewesen einer anderen Art umgehen, die sie domestiziert haben.

Von Tierliebe kann hier nicht mehr die Rede sein, jeder Besitzer eines Tieres weiss, was Übergewichtigkeit bedeutet. Viele versucehn irgendwelche Rekorde brechen zu wollen, besondern die Japaner und Chinesen betreiben regelrechte Contests, wer die fetteste Katze hat.

In Deutschland sollte jedes Tier gemeldet werden, sei es gefiedert, amphibisch, reptilisch, fischisch oder säuger. Ämter sollten dann regelmäßig je nach Art halt, kontrollieren. Weil viele gehen ja überhaupt nicht zum Tierarzt. Das würde auch wieder neue Arbeitsplätze schaffen


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

04.04.2004, 15:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
Goldkatze
Routinier




Dabei seit: Februar 2004
Herkunft: Land der goldenen Feliden

Beiträge: 452
Goldkatze ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Oh mein Gott!!
Ich hab den armen Kerl grad im Fernsehn gesehen! Das ist ja nicht schlimmer als ich es mir vorgestellt hab... so eine Masse! Jemand vom Tierheim hat gesagt, er wäre nach 3, 4 Schritten k. o. und man hätte ihm dem Rücken scheren müssen, weil er sich dort nicht mehr putzen konnte. Außerdem hat man ihn statt auf der Katzenwaage (zu schwer) auf der Hundewaage wiegen müssen.
Und welch traurige Augen... das hat mir richtig in der Seele weh getan...


__________________
On the day Cc was born, 6,000 unwanted pet cats and kittens were destroyed in the USA.

04.04.2004, 00:00
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Goldkatze senden Schicke Goldkatze eine ICQ-Nachricht  
ShaTanka
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2003
Herkunft: ???

Beiträge: 192
ShaTanka ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die arme Katze. In England gibt es auch so'n Fall oder zwei. Ich glaube da ist ein richtiger Wettstreit draus entstanden, wer die fetteste Katze hat. Solche Leute gehören doch echt *zensiert*!!!


__________________
Zeit zu gehen...

03.04.2004, 21:36
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an ShaTanka senden Schicke ShaTanka eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ooooooh... Da frage ich mich echt: Ist das Tierliebe?
Fuettert eine alte Dame so einen armen Kater den ganzen Tag mit Schlagsahne weil er es doch so gerne hat und ignoriert die Tatsache dass er sich nicht mehr richtig sauber halten kann?

Ab und an sieht man schon mal so Riesenkatzen in der Zeitung und ich frage mich wie diese Katzen ueberhaupt so verfetten konnten! Wir mussten eine unserer Katzen einmal auf Diaet setzen und es tat mir weh dem armen Tier Mini-Portioenchen zu fuettern und ihre Schreie nach mehr zu ueberhoeren.

Nur - sie hat bereits ein Nierenleiden wegen ihres Uebergewichts weshalb sie fuer den Rest ihres Lebens (und sie ist erst sechs!) Spezialfutter wird fressen muessen. Es waere so schrecklich wenn ihr irgendwann schlimmeres passiert und ich weiss, es ist nur weil ich sie habe so dick werden lassen und das es haette vermieden werden koennen!

Ich gehe davon aus dass die meisten Eltern bei ihren Kindern aufs Gewicht aufpassen, und diese Verantwortung hat man bei seinem Haustier auch. Wenn diese Katze also das dreifache von dem wiegt was sie wiegen sollte dann kann man sich ja ausrechnen wie schwer und krank sie als "Menschengewicht" waere.

TamedTigress

03.04.2004, 19:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.