Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » andere Räuber, Jäger, Tiere... » Gesundheit & Ernährung » Katzenfutter - Geschmacksrichtung "Maus" » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  ]
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Marie Juana
ausserdem, sind wir mal ehrlich: bei einem katzenfutter, wo zb "MIT RIND" draufsteht, ist zwar rindfleisch drin, aber nicht alles fleisch, was drin ist, ist vom rind. habt ihr euch nie gefragt, warum es noch kein katzenfutter "mit schwein" gibt?
gruß
m.j.


ja, das ist klar. aber schweinefleisch ist für katzen glaub verboten. das dürfen se glaub nich reinmischen, dafür aber alles mögliche andere.
(apropros: habt ihr mal die zutatenliste von Truthahn-Leberwurst gesehen? da steht an erster SStelle Schweinefleisch, Schweineleber und dann kommt irgendwann der Truthahn)

was Mäuse angeht: da gibts ja eh 2 Sorten. ich glaub Spitzmäuse sinds, die von Katzen zwar gejagt und getötet werden, aber nicht gefressen. die schmecken wohl nicht

ich denk auch mal, denen würde das jagen fehlen.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

22.03.2004, 11:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Marie Juana
Tripel-As




Dabei seit: Januar 2004
Herkunft:

Beiträge: 187
Marie Juana ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Marie Juana gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ausserdem, sind wir mal ehrlich: bei einem katzenfutter, wo zb "MIT RIND" draufsteht, ist zwar rindfleisch drin, aber nicht alles fleisch, was drin ist, ist vom rind. habt ihr euch nie gefragt, warum es noch kein katzenfutter "mit schwein" gibt?
gruß
m.j.

22.03.2004, 10:48
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marie Juana senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nun, ich denke wenn es um den Geschmack geht - dieser kann sicher auch kuenstlich hergestellt werden (in Kartoffelchips mit der Geschmacksrichtung "Speck" ist ja auch kein Speck drin) Dann muessten einzig und allein die Maeuse getoetet werden die irgend so ein armer Mensch dann essen muss um zu vergleichen wann das Katzenfutter wie Maus schmeckt...

Ich glaube aber dass die Attraktivitaet der Maus fuer die Katze nicht im Geschmack liegt: Ich glaube die haben sie allein deshalb so gerne weil sie sie selbst jagen und erlegen duerfen. Manchmal fressen sie sie ja dann noch nicht mal sondern legen sie Dir als besonders wertvolles Geschenk vor die Fuesse. Vielleicht moegen diese Katzen ja gar nicht den Geschmack von Maus sondern erlegen sie nur aus Spass an der Freude?

TamedTigress

22.03.2004, 10:32
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

die frage kam bei der sendung "Genial daneben" und hat mich auch nachdenklich gemacht.

tja, wenn wir Menschen kein Fleisch essen würden, würde das wohl nicht nur auf Mäuse zutreffen. ich selbst esse zum Beispiel kein Wild, für meinen Kater kauf ich aber auch Futter mit Wild. ich seh das auch so, dass solang die Menschen wild essen, eben auch abfälle anfallen. und nur die kommen ja ins katzenfutter. wäre es anders, würde ich das futter wohl nicht kaufen. ich fänds ehrlich gesagt viel schlimmer, wenn die tiere bloß fürn paar Filets getötet und der rest einfach in den Müll kommt.

Hella von Sinnen hat in der sendung was gesagt, was ich auch mal denke: der aufwand dürfte auch zu groß sein. also man bräuchte ja unmengen von mäusen. der ansicht war Hugo Egon Balder zwar nicht, aber ob der da so Ahnung hat?

und Anke Engelke hatte auch ne passende Frage dazu: sie fragte, ob die Rinder etwa freiwillig in die Dosen gehen.

ich bin echt froh, zu wissen, dass die meisten der Sendung Tierfreunde sind und diese und noch ne andre Frage zum Thema Labormäuse nicht einfach nur von der witzigen Seite genommen haben.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

22.03.2004, 10:14
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Marie Juana
Tripel-As




Dabei seit: Januar 2004
Herkunft:

Beiträge: 187
Marie Juana ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Marie Juana gestartet
  Warum gibt es eigentlich kein Katzenfutter mit der GeschmacksrichtungAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

hallo.
warum gibt es eigentlich kein katzenfutter mit der geschmacksrichtung "maus"?
meine kollegin kam heute früh mit der nachricht rüber, daß es deshalb dieses katzenfutter nicht gibt, weil die dafür benötigten mäuse eigens gezüchtet und getötet werden müssten. dies verstoße jedoch gegen das tierschutzgesetz (im gegensatz natürlich zu den mäusen, die gezüchtet werden, um sowohl medizin als auch kosmetika und ähnliches an ihnen auszuprobieren).
etwas anderes wäre das katzenfutter mit rind, lamm, wild usw., da es sich bei dem hierin verarbeiteten fleisch um abfallprodukte handele, die für die ernährung des menschen nicht verwendet werden könnten und die tiere ja so oder so getötet würden (für den menschen).
wenn rinder, schweine, damwild etc. jedoch für die fleischgewinnung gezüchtet und getötet werden, hat das tierschutzgesetz damit natürlich rein gar nichts zu tun. für den menschen ist das durchaus legitim, man darf nur kein tier töten, um ein anders damit zu füttern. ich bin zwar keine vegetarierin, aber das gibt einem ja doch zu denken...
m.j.

22.03.2004, 08:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marie Juana senden  
[  «    1  2  3  4  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.92
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.