Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » andere Räuber, Jäger, Tiere... » Kaninchen » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2  3    »  ]
Myril
Tripple-As



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 350
Myril ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

*EDIT by Myril*


__________________
Gruß
Myril

Dieser Beitrag wurde von Myril am 11.10.2011, 22:40 Uhr editiert.

17.10.2004, 12:26
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Myril senden  
Myril
Tripple-As



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 350
Myril ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

*EDIT by Myril*


__________________
Gruß
Myril

Dieser Beitrag wurde von Myril am 11.10.2011, 22:40 Uhr editiert.

17.10.2004, 12:18
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Myril senden  
Neelay
Tiger




Dabei seit: September 2004
Herkunft: Bergedorf
Hamburg (DE)
Beiträge: 72
Neelay ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Musste letztesmal soviel über Qualzucht schreiben, dass ich meine Kaninchen vergessen habe und ich muss jetzt dringend nachholen, sie euch vorzustellen.

Sie heißen Nini und July und kommen beide aus dem Tierheim Süderstraße. Da wurden sie als Fundtiere abgegeben und sind im Tierheime Freundinnen geworden. Nini war zwei Monate da, July einen Monat und weil sie so gute Freundinnen geworden sind, habe ich sie beide zusammen genommen. Weil es ja Fundtiere sind, weiß niemand wie alt sie sind und was sie erlebt haben. Aber sie sind echt klasse und eigentlick totale Gegensätze: July ist total verschmust und verfressen (deshalb ist sie auf Diät). Und sie ist ein richtiges Angstkaninchen. Sobald etwas Unvorhergesehenes passiert ist sie im Häuschen (oder beim Auslauf in der Wohnung hinter dem nächstem Gegnstand) verschwunden und drückt sich auf den Boden. Nini ist dann wahrscheinlich schon bei dem "Monster" und schaut es sich mal aus der Nähe an. Manchmal glaube ich, Nini hat vor gar nichts Angst - außer vor Menschen! Jemand muss sie mal schlecht behandelt haben, denn sie ließ sich die ersten zwei Jahre überhaupt nicht anfassen und jetzt nur von mir und auch nur ab und zu. Aber sie hat nur vor Händen Angst, die sie anfassen und nicht vor Menschen selbst.
Weil Nini vor nichts Angst hat muss man ständig auf sie aufpassen. Sie krabbelt unter Möbel und kommt alleine nicht mehr raus oder sie beist das Kabel von meinen Kopfhöhrern durch und einmal ist sie auf einen Umzugskarton gesprungen und der Deckel hat nachgegeben. In solchen Situationen bleibt mir immer das Herz stehen. Nini ist aber schon unterwgs zu neuen Abenteuern. Mit Nini ist es nie langweilig!

Das macht die beiden so toll: Eins zum knuddeln und beschützen und eins zum beobachten.

Und jetzt noch eine kleine Geschichte: Ist so ähnlich wie bei Marina. Nini ist, glaub' ich ein sehr ordentliches Kaninchen. Wenn sie so durch die Wohnung hüpft und da liegt etwas, was ihr im Weg ist (z.B. ein Stift), dann nimmt sie es ins Mäulchen und stubst mich damit an, damit ich es nehme.

Nini ist die Weiße und July die Dunkelbraune

folgendes Bild wurde angehängt:


__________________
Ich glaube, wir bewundern Katzen unter anderem wegen ihrer Kunst, dem anderen immer eine Nasenlänge voraus zu sein. Sie scheinen am Ende immer obenauf zu sein, gleich was sie tun oder zu tun vorgeben. Selten sieht man, dass eine Katze in Verlegenheit gbracht wird. Vielleicht beneiden wir sie insgeheim.

Diejenigen, die freilebende Tiere wie Haustiere und Kleinkinder behandeln , lieben sie. Aber die, die ihre Art respektieren, die möchten, dass sie ein normales Leben führen, lieben sie mehr.

17.10.2004, 01:23
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Neelay senden  
Myril
Tripple-As



Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:

Beiträge: 350
Myril ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

*EDIT by Myril*


__________________
Gruß
Myril

Dieser Beitrag wurde von Myril am 11.10.2011, 22:40 Uhr editiert.

14.10.2004, 23:13
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Myril senden  
Neelay
Tiger




Dabei seit: September 2004
Herkunft: Bergedorf
Hamburg (DE)
Beiträge: 72
Neelay ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Englische Widder, genau Goldkatze, an die habe ich auch bei dem Thema gedacht! Diese armen Kaninchen haben so lange Schlappohren, dass sie darauf treten und sie mit den Krallen selbst verletzen, wenn sie sich vorwärts durch die Welt bewegen. Deshalb bleiben sie möglichst immer da wo sie sich gerade befinden und wenn sie sich doch einmal vom Platz bewegen müssen (z. B. zum Futternapf), dann tun sie das meist langsam rückwärts krabbelnd! Das ist echt schrecklich! Die Züchter versuchen die Ohren immer länger zu züchten, um neue Rekorde zu erzielen! Sie sollten lieber versuchen ob sie vielleicht den Rekord im eigene-Ohren-langziehen brechen!

Und die armen Angorakaninchen. Wenn ich sehe, wie meine kleine Nini lebenslustig über unseren Flur hüpft...
Naja, Auslauf kriegen sie wahrscheinlich auch nicht. Und zur Streu - diese Kaninchen werden ausschließlich auf Gitterboden gehalten, weil man die Streu nie wieder aus dem Fell bekommen würde! Man stelle sich ein Leben auf Gitterstäben vor!


__________________
Ich glaube, wir bewundern Katzen unter anderem wegen ihrer Kunst, dem anderen immer eine Nasenlänge voraus zu sein. Sie scheinen am Ende immer obenauf zu sein, gleich was sie tun oder zu tun vorgeben. Selten sieht man, dass eine Katze in Verlegenheit gbracht wird. Vielleicht beneiden wir sie insgeheim.

Diejenigen, die freilebende Tiere wie Haustiere und Kleinkinder behandeln , lieben sie. Aber die, die ihre Art respektieren, die möchten, dass sie ein normales Leben führen, lieben sie mehr.

14.10.2004, 22:59
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Neelay senden  
Goldkatze
Routinier




Dabei seit: Februar 2004
Herkunft: Land der goldenen Feliden

Beiträge: 452
Goldkatze ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Goldkatze gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Oh meine Güte nein!!
Das kann doch nicht wahr sein! Und ich dachte schon, so extremes gäbe es wenigstens bei Kaninchen nicht... Die Armen! Wie soll man denn da fröhlich leben, hoppeln... Wie hält man denn das Fell sauber??? Wenn ich daran denk wieviel Einstreu meine (kurzhaarige) Lena schon verteilt... Und wenn ich mir jetzt einen heißen Sommer vorstelle...
Krank, einfach nur krank! Man sollte jeden Einzelnen dieser Züchter mit einer saftige Strafe wegen Tierquälerei versehen!
Am besten packt man sie im Hochsommer in fünf dicke, gefütterte Mäntel und setzt sie dann in die Sonne... Aber das wär ja dann *Menschenquälerei*. Aber das wäre mir sooo egal! Sie sollen das, was sie ihren Tieren antun, am eingenen Leib spüren!!
Lachen kann ich ehrlich gesagt nicht darüber, kein bisschen...

Edit: Mir is grad eingefallen: Englische Widder sind doch auch ein ähnlich absurdes Extrem.


__________________
On the day Cc was born, 6,000 unwanted pet cats and kittens were destroyed in the USA.

Dieser Beitrag wurde von Goldkatze am 07.05.2004, 20:05 Uhr editiert.

07.05.2004, 14:19
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Goldkatze senden Schicke Goldkatze eine ICQ-Nachricht  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Sorry das ich jetzt über diese Bilder herzhaft lachen muss
Aber die sehen so knuffig aus, als ob das Plüschtierchen wären. Manche sehen sogar aus wie Schäfchen. Sieht sehr lustig aus, aber sieht auch nur so aus.

Ich selbst finde die Art dieser Züchtung mehr als unangebracht und quälerisch. Die Tiere haben gewiss Probleme später.
Ich hab nix gegen Zucht, aber wenn die Tiere zu "unschönen Kreaturen" und problematischen Züchtungen werden, dann ist das inakzeptabel.

Man erkennt hier auf den Bilder kaum das es sich um Kaninchen handelt. Das sollte nicht so sein...


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

07.05.2004, 12:33
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
Azalea
Anmar




Dabei seit: November 2003
Herkunft: Where evil dwells™

Beiträge: 106
Azalea ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Da es in diesem Thread ja um Kaninchen geht, denke ich, der Link hier ist ganz richtig (wenn auch absolut unschön).

Völlig hirnrissige Qualzucht

Bei solchen Bildern kommts mir echt hoch. Völlig lächerlich. Diese Tiere sind ja nur bedauernswert. Ich habe schon Bilder von Angorakanicnhen gesehen, aber noch nichts in diesem Ausmaß.


__________________
Es ist ein Irrtum zu glauben, man könne jedes größere Problem einfach mit Kartoffeln lösen.

06.05.2004, 21:17
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Azalea senden Homepage von Azalea Schicke Azalea eine ICQ-Nachricht  
Goldkatze
Routinier




Dabei seit: Februar 2004
Herkunft: Land der goldenen Feliden

Beiträge: 452
Goldkatze ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Goldkatze gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das ist ja witzig! Hätt ich gern mal gesehn...bestimmt ne klasse Nummer.
Von angeknabberten Kabel kann ich ein Lied singen: Lena findet es zum Beispiel ganz toll die Isolierung an den unterschiedlichsten stellen anzuknabbern wenn grad keiner hinkuckt, deshalb sind alle Kabel außer Reichweite.
Flizi hat mal das Telefon lahmgelegt, sich aber zum Glück nix dabei getan.
Und beide lieben (liebten ) sie es, Bücher, Zeitschriften, Zettel herumzuschleudern und zu zerkleinern.
Lena hat sogar mal fast nen ganzen Sticker gefressen(!) (sie frisst alles, was sie abnagt) bis ich gemerkt hab, dass sie ihn vom Schreibtisch runtergezogen hat.


__________________
On the day Cc was born, 6,000 unwanted pet cats and kittens were destroyed in the USA.

16.03.2004, 19:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Goldkatze senden Schicke Goldkatze eine ICQ-Nachricht  
Marina
Pantherkönigin




Dabei seit: September 2002
Herkunft:
Camargue (F)
Beiträge: 814
Marina ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ach so .. gut, ich habe hier eine kleine Geschichte für Dich. Ich habe ja von dem Kaninchen Freund meines Sohnes erzählt, das überall hin mit konnte. Es hiess "Fläckli", weil es auf der Nase einen kleinen weissen Fleck hatte. Und es hatte eine lustige Eigenart. Wenn Du ihm einen kleinen Stapel Zettelchen, so wie ein kartenspiel gefächert vor das Schnäuzchen gehalten hast, hat es nicht einfach daran geknabbert, nein, es nahm einen Zettel nach dem anderen, zog den heraus und legte ihn auf der anderen Seite von sich wieder nieder, und zwar unbeschädigt und das so lange, bis der ganze Stapel da lag. Es sah so witzig aus, kannst Du Dir vorstellen, dass mein Sohn sozusagen für Familienmitglieder und Freunde damit eine kleine Vorführnummer machte. Aber einfach aus dem lustigen Verhalten des Kerlchens heraus. Es war echt niedlich. Er hat die Zettelchen nie angeknabbert, obwohl er sonst allerhand futterte, was ihm in die Zähne kam, wie zum Beispiel ein Kabel von meinem Synthesizer. Zum Glück war der da nicht angeschlossen.

16.03.2004, 08:13
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
[  1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.68
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.