Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Tierschutz und Umweltschutz » Umweltschutz » Gigantische Müllschwemme » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
AnsammlungAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nun der erste Schritt war wohl darauf aufmerksam zu machen. Der nächste Schritt muss sein jemandem die Verantwortung zuzuschieben, denn so einen Müllteppich zu beseitigen - das kostet.

Und ja, Tai, dieser Müllteppich hat sich über die Jahre von dem Müll gebildet der Achtlos ins Meer geworfen wurde oder von Schiffen verklappt wurde. Alleine von den Menschen die dort ansässig sind wurde dieser Müll verursacht und nicht von einer verunglückten Müllfrachter-Armada.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

04.03.2004, 11:49
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
Tai
Liebwolf




Dabei seit: März 2002
Herkunft: Tal-Tonsul

Beiträge: 295
Tai ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

und dann? was, wenn dies berechnet wäre? Wer tut den nächsten Schritt und räumt die Sauerei auf?

"ein fast geschlossener, drei Millionen Tonnen schwerer Plastikteppich"

bedeutet auf die Jahre angesammelt? also kein bestimmtes Unglück, sondern abfall von den Menschen, die allein dort ansässig sind?


__________________
"versprich mir etwas tai, wenn ich aus irgend ein
grund es nicht schaffe und verschwind von erdboden eines tages, egal wann, nicht traurig sein darueber ja?"

In Gedenken an Panther, am 13.02.03 | † am 22.02.03

29.02.2004, 17:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tai senden Schicke Tai eine ICQ-Nachricht MSN Passport: tai@tigerforum.de  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Er ist ja wunderbar das die soviele technische Daten berechnet und erfasst haben, aber könnten die auch mal berechnen wie lange sie brauchen und wieviele Leute sie brauchen um den ganzen Müll mal wegzuräumen?
Probleme erkennen und analysieren können se wunderbar, aber diese Probleme lösen is nit drin.


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

29.02.2004, 16:51
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
Gigantische MüllschwemmeAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Pazifik: Gigantische Müllschwemme

Im Pazifik zwischen Kalifornien und Hawaii treibt sechs Mal so viel Plastikmüll wie tierisches Plankton.

Hamburg (vv) - Auf dem Pazifik hat sich zwischen Kalifornien und Hawaii ein fast geschlossener, drei Millionen Tonnen schwerer Plastikteppich von etwa der Größe Mitteleuropas ausgebreitet. Wie das Hamburger Magazin "GEO" in seiner Märzausgabe berichtet, kommen mittlerweile auf jedes Kilo tierischen Planktons sechs Kilo Kunststoffabfall.

Für die Müllschwemme weitab von menschlichen Siedlungen sorgen kreisende Strömungen von Passatwinden zwischen Japan und den USA, die auf dem Wasser des Pazifik einen Strudel erzeugen. Der an den Küsten Asiens und Amerikas treibende Müll wird von der Strömung erfasst und verbleibt mindestens 16 Jahre in einer Art Karussell, fast ohne dabei zersetzt zu werden.

Vor allem Seevögel halten die bunten Teile für Nahrung und verenden qualvoll daran. Zudem reichern sich Umweltgifte in dem Treibgut in millionenfach höherer Dosis als im Wasser an. Dort nach Fressen suchende Fische nehmen die Toxine auf, sodass das Gift schließlich auch in die Lebensmittel der Menschen gelangt.


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

28.02.2004, 22:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14735.10
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.