Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Wölfe » Warme Winter: schlecht für Wölfe » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
Warme Winter: schlecht für WölfeAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Warme Winter: Gut für Elche, schlecht für Wölfe

Der milde Winter in Nordamerika kommt den Wölfen ungelegen. Wenn ihre Lieblingsbeute, die Elche, zu viel Nahrung finden, trauen sich die Jäger nicht an die großen Tiere heran, beobachteten Biologen im Isle Royale National Park.

(jkm) - Das Naturschutzgebiet liegt auf der Isle Royale, mitten im Lake Superior im Grenzgebiet des US-Bundesstaates Michigan zu Kanada. Seit 44 Jahren studieren Biologen Flora und Fauna der Insel als Muster-Biotop.

Die Sorgen der Wölfe stehen beispielhaft für den Einfluss des Wetters auf die Tierwelt, sagen die Forscher. Normalerweise sind alte oder ganz junge Elche im Winter geschwächt und geben eine gute Beute ab.

Doch der milde Winter dieser Saison hat nur schwache Schneefälle gebracht und begünstigt das Wachstum von Balsamtannen, der Lieblingsspeise der Elche. Weil die Tiere gut genährt und kräftig sind, können sie die Wölfe auf Distanz halten.

"Wir haben in diesem Winter 15 Zusammenstöße zwischen Wölfen und Elchen beobachten können", berichtet Rolf Peterson von der Michigan Technological University; "die Elche waren fast immer so beeindruckend, dass die Wölfe letztendlich keinen Angriff wagten."

Drei Wolfsrudel mit vier bis sechs Mitgliedern überstanden den Winter, dazu kommen zwei Einzelgänger. Für die jetzt 17 Raubtiere waren die letzten Monate hart: Die Sterbequote in den Rudeln lag bei 50 Prozent, berichten die Forscher. Nur Neugeburten sorgten für eine stabile Population, die vor genau einem Jahr noch 19 Wölfe umfasste.

Quelle: Vistaverde


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

06.02.2004, 16:52
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14742.79
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.