Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Leoparden » arabische Leoparden » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
tiger-lilly
Tiger




Dabei seit: Juni 2004
Herkunft: Kassel
Hessen (DE)
Beiträge: 1318
tiger-lilly ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

in Sharjah (das gehört zu den Vereinigten Arabischen Emiraten) gibt es eine Aufzuchtstation für bedrohte arabische Wildtiere und hier kamen im Jahre 2000 erstmals Junge des arabischen Leoparden auf die Welt kamen. Mehr dazu hier

20.09.2004, 02:28
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Spiritus, der Panther
Träumer




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 892
Spiritus, der Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich finde nicht das es so klingt, das er Geld will. Sondern eher, das er ne Organisation sucht, der er Geld spenden kann, um die Art zu erhalten. Allerdings, in wieweit das ernst gemeint ist, kann man nicht wissen, heutzutage. Hat jemand schon was von der Unterart gehört? Wrerd gleich mal nachschlagen ob die in meinem Raubtier-Buch aufgelistet ist.

S, d P


__________________
In Gedenken an Jamie Morand a.k.a. Pantherkönig
Vom 31.07.1975 bis 22.02.2003
Don't know where you are, but I'm whit you..

Das Leben ist der Sinn...

30.01.2004, 19:58
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Spiritus, der Panther senden  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hm, weiss nicht...

Du weisst natuerlich selber am besten ob er auch Infos ueber sich selbst gegeben hat.

Spontan wuerde ich sagen - das hoert sich an als ob er Geld will.

Anderswiederum - er muss ja schon nach Deiner Seite gezielt gesucht haben.

Kannst ja mal einen Mailkontakt aufbauen und naehrere Infos einholen, das kann ja nichts schaden?

TamedTigress

30.01.2004, 08:37
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
per MailAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nachfolgende Mail habe ich eben bekommen. Ich hoffe Ihr könnt mir da weiter helfen, den spontan fällt mir dazu nichts weiter ein. Ich nehm die Mail einmal für ernst.

Zitat:
hallo
ich habe auf ihrer homepage von ihnen gesehen und bemerkt das sie den schutz der leoparden unterstützen

es gibt eine unterart namens panthera pardus tulliana (anatolischer leopard) die sich stark vom afrikanischen leoparden unterscheidet, von der man annahm und in der literatur noch annimmt das er ausgestorben sei

nun kann ich ihnen eine gute nachricht übermitteln einem freak in der türkei ist der nachweis gelungen, das es diese unterart, der der grösste seiner art ist bis 120kg wiegt und 150-180cm (laut eines deutschen forschers der in den 60igern und 70igern die türkei erforschte) gross ist NOCH in irgendwelchen abgelegenen gebieten anatoliens gibt. stand der nachrichten: 2001 erstes foto seit 1974 dann endgültiger beweis mittels weiterer fotos und kotspuren fussabdücke etc. am 01.12.2003 also vor ca. 2 monaten. nach schätzungen gibt es noch ca 20-50 exemplare in anatolien

wenn ihr mir helfen könnt wie ich zum schutz dieser art beitragen, zumal diese hochakut bedroht ist (man könnte wenigstens für eine arterhaltung im zoo sorgen) kann schreibt mir DRINGEND zurück. ich habe im internet versucht irgendeine organisation in der türkei zu finden die sich seiner annimmt aber ohne erfolg es stehen nur begrenzte infos einer uni einer Tageszeitung und viel auf einer Jägerpage!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!. na dann

bitte helft mir


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

29.01.2004, 23:02
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von nettwork gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Unterart Panthera pardus nimr wird von den Spezialisten bei der IUCN als "south arabian leopard" angegeben, während mir der north persian leopard als P. p. saxicolor ausgeworfen wird. Es scheint da also doch einen Unterschied zu geben.


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

22.01.2004, 22:24
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mark
Der Begriff Arabischer Leopard ist verwirend ich glaube
man nennt Ihn Persicher Leopard.


Aber ja doch!!! Natuerlich kenne ich den persischen Leoparden - wir haben drei wunderschoene Exemplare bei uns im Zoo!!

Ich bin ueberrascht dass uns so ein seltenes Tier mit seiner Anwesenheit beglueckt - die Leoparden sind die ersten Tiere denen man in der "Grosskatzenmeile" begegnet und weil ganz oben die Tiger wohnen bin ich immer hastig an ihnen vorbei gerannt ohne ihnen viel Beachtung zu schenken, um nur ganz ganz schnell bei meinen Suessen zu sein!

Den Begriff Arabischer Leopard habe ich jedoch noch nie gehoert.


TamedTigress

folgendes Bild wurde angehängt:

22.01.2004, 21:35
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
mark
Kleinkatze



Dabei seit: Januar 2004
Herkunft:

Beiträge: 20
mark ist offline
  LeopardAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das mit dem arabischen Leopard stimmt. In Israel
hat man den Leoparden erst vor wenigen Jahren
zufälligerweise wieder endeckt. Er galt 50 Jahre
lang als ausgestorben. Es gibt auch Leoparden
angeblich im Iran usw.

Noch unübersichtlicher ist die Situation der
seltesten Unterart den Amur Leoparden.
Der lebt im gleichen Lebensraum wie der
sibirische Tiger und ist auch ebenfalls der größte
Leopard der Welt. Es soll auch nur noch 5 Stück
angeblich geben.

Ein wilderer hat vor 5 Jahren einen erlegt und
ist glaube ich lebenslänglich verknackt worden.
Der Amurleopard hat wie sein große Vetter der
Tiger ebenfalls ein etwas dickeres Fell.

Die einzigsten Fernsehbilder hat Prof. Grimmzek
in den 50 zigern im Film zufälligerweise festgehalten.

Der Begriff Arabischer Leopard ist verwirend ich glaube
man nennt Ihn Persicher Leopard.

22.01.2004, 16:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an mark senden  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Nun, ich halte es für sehr gewagt bei nur acht Leoparden überhaupt noch zu fragen ob der Genpool groß genug ist. Unter 120 Tieren gibt es auf Lange Zeit keine Chancen auf eine gesunde Population. Aber die Ausnahme sind uns alle bekannt, auch wenn diese wohl noch zu jung sind um entgültiges zu sagen. Über den arabischen Leoparden hab ich ehrlichgesagt noch nie etwas gehört, das es ihn gibt wusste ich zwar, aber ich dachte er wäre ausgestorben. Gut sich getäuscht zu haben .

PS: wer gratuliert mir?? => Link beim ZDF hab.....


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

21.01.2004, 23:01
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Noch acht Leoparden? Na, das kann man sich ja vorstellen dass die so schnell keinen finden der nicht mit ihnen verwandt ist mit dem sie Babies haben koennen. Wer weiss ob die acht Tiere ueberhaupt noch am Leben sind... Wenn man bedenkt dass im Durchschnitt jeden Tag ein Tiger umkommt, koennen die schon lange verschwunden sein....

Ich wusste uebringens gar nicht dass es so etwas wie einen arabischen Leoparden gibt. ..

TamedTigress

21.01.2004, 21:46
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
nettwork
Panthera leo




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Österreich
Salzburg (A)
Beiträge: 702
nettwork ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von nettwork gestartet
  arabische LeopardenAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Eine der seltensten Spezies der Welt
Vom Arabischen Leoparden leben in Israel und dem Westjordanland noch acht Stück - politische Verhältnisse erschweren Austausch

Tel Aviv - In Israel und dem Westjordanland leben nach Erkenntnissen der Universität Tel Aviv noch acht der vom Aussterben bedrohten Arabischen Leoparden. Es sei nicht sicher, dass die auf zwei Wüstengebiete verteilte Population eine ausreichende genetische Vielfalt besitze, um ein Überleben zu sichern, berichtete die Tageszeitung "Haaretz" am Dienstag.

Tiere der Unterart Panthera pardus nimr gebe es auch im Jemen und Oman. Zwischen den beiden Staaten und Israel gibt keine Beziehungen, die Grundlage einer wissenschaftlichen Zusammenarbeit sein könnten. Die israelischen Wissenschafter stützen ihre Studie auf genetische Untersuchungen des Leopardenkots.(APA/dpa)

Quelle: Der Standard

Besonders gratulieren möchte ich unserem Geparden, der in dieser österreichischen Tageszeitung wieder einen link auf den Steckbrief bei big-cats.de bekommen hat!


__________________
Unmöglich ist eine Meinung
und keine Tatsache!
(Adidas Werbung)

21.01.2004, 18:07
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nettwork senden Homepage von nettwork  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14751.68
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.