Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Politik » EU: Diäten steigen und steigen ... » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Siegmar
Jaguar




Dabei seit: Juni 2002
Herkunft:
Brandenburg (DE)
Beiträge: 457
Siegmar ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Jetzt werden doch die EU-Abgeordneten so bezahlt wie die Richter am Europäischen Gerichtshof. Das schöne daran ist das jetzt alle das gleiche Geld bekommen, wenn ich mich nicht irre war es vorher so das sie den jeweiligen Betrag eines Abgeordneten aus ihrem Heimatparlament erhalten hatten. Die Deutschen stellen sich allso nicht viel besser.

Was mich persönlich an den ganzen Diäten der Abgeordneten wurmt ist, das sie nicht verpflichtet sind, alle ihre Nebentätigkeiten einzustellen, wieviel unserer Abgeordneten sitzen den noch so mal nebenbei in Aufsichtsräten von Großkonzernen. Sie sollten in der Zeit nur einem verpflichtet sein ihrer Aufgabe als Volksvertreter.

14.01.2004, 16:27
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Siegmar senden Homepage von Siegmar Schicke Siegmar eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Natuerlich wuerden sie hoeher eingestuft wie z. B. ein "normaler" Lehrer oder Polizist aber wenigstens wuerde dann keiner mehr diesen Beruf nur des Geldes wegen ergreifen sondern weil er wirklich was verbessern *will*.

Manchmal frage ich mich ob das nicht der Punkt ist - Leute die gar nicht an Politik und Verbesserungen interessiert sind gehen in die Politik weil das Geld und das Ansehen stimmt?Gerade einen solchen Beruf sollte man wirklich nur aus "Leidenschaft" ergreifen - weil es einem Spass macht, ja.


TamedTigress


Zitat:
Original von Tirica
Naja, ich denke, wenn Politiker "nur" wie Beamte bezahlt würden, gäbe es bald keine mehr. Stellt euch das mal vor! Nein, die tun das bestimmt nicht, weil es ihnen so viel Spaß macht. Der Beruf ist auch anstrengend, die sollten schon was dafür bekommen, dass sie Politiker sind.
Was aber nicht bedeuten soll, dass sie jetzt nicht zuviel bekommen!

13.01.2004, 16:43
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Naja, ich denke, wenn Politiker "nur" wie Beamte bezahlt würden, gäbe es bald keine mehr. Stellt euch das mal vor! Nein, die tun das bestimmt nicht, weil es ihnen so viel Spaß macht. Der Beruf ist auch anstrengend, die sollten schon was dafür bekommen, dass sie Politiker sind.
Was aber nicht bedeuten soll, dass sie jetzt nicht zuviel bekommen!


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

13.01.2004, 15:43
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
Cattiebrie
Felis Concolor




Dabei seit: November 2003
Herkunft: Wien - Österreich
Wien (A)
Beiträge: 160
Cattiebrie ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also ich weiß zwar nicht so ganz genau, wie es bei euch da mit dem Kollektivverträgen, Lohnsteuern usw aussieht. Aber eines weiß ich, und das ist wohl glaub ich überall so, die Politker verdienen einfach zuviel Geld für ihre doch eher bescheidenen Leistungen..

Wäre da Tameds Meinung, finde auch, dass die Politiker genauso nach Beamtenstatus abgerechnet werden sollten. Dann wüssten, zumindest die österreichischen, endlich einmal, wie es denen wirklich geht mit den ganzen Lohnsteuern und dem restlichen Schmarrn, den sie ihnen um den Hals gehängt haben.

Würde es dann jedoch auch wieder einsehen, wenn man sagt, oke, dafür sind sie in der höchsten Stufe des Beamtentuns und verdienen somit wieder mehr. Jedoch zu den selben Bedienungen wie der Rest der Beamten.


__________________

Nur wer mit offenen Augen durch die Welt geht, sieht die wahren Wunder der Natur.

© Manuela aka Cattiebrie

wegen anscheinender Missbilligung geändert

13.01.2004, 13:17
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Homepage von Cattiebrie Schicke Cattiebrie eine ICQ-Nachricht YIM Screenname: DaH_Cattiebrie MSN Passport: dah_cattiebrie@hotmail.com  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Waere es nicht eine Idee sie ganz normal nach Beamtentarif zu bezahlen? Sicher sind sie dann alle in einer hohen Stufe, aber das waere doch gerecht?

TamedTigress

12.01.2004, 23:17
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Bigcat, wie hast du dir das gedacht, mit dem Entlohnen nach Leistung?
Ich bin ja grundsätzlich auch dafür, aber ich glaube nicht, dass das funktionieren könnte. Was Politiker als "Leistung" bezeichnen ist nach meinen Begriffen oft der größte Schmarrn. Man könnte sie nach Wahlergebnissen bezahlen. Oder nach Rückgang der Arbeitslosigkeit. Oder nach den Strapen, die sie bauen?
Das wäre in jedem Fall zeimlich schwierig!


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

12.01.2004, 19:55
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
BigCat
Tiger




Dabei seit: August 2002
Herkunft: Dschungel
Brandenburg (DE)
Beiträge: 439
BigCat ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

nun ja, was soll man dazu sagen

sie sollten, wie schon mal zur sprache gebracht, nach leistung bezahlt werden, das war schon mal im gespräch, aber dann würden sie ja wirklich pleite sein *g*

das sie die diäten erhöhen ist vielleicht nachvollziehbar, wenn sie das von der inflation abhängig machen, das ist ja wie bei den renten
aber dann sollten die gehälter des ottonormalverbrauchers auch dementsprechend sein.


__________________
ich habe nie ein totes tier gesehen, das selbstmitleid empfand.
ein vogel der erfroren ist, wird tot von seinem ast fallen, ohne vorher selbstmitleid empfunden zu haben.

12.01.2004, 00:24
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an BigCat senden Schicke BigCat eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: keine YIM Screenname: keine MSN Passport: keine  
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
EU: Diäten steigen und steigen ...Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die armen Politiker und Beamte. Für ihre "Mühen" im Dienste der Allgemeinheit müssen sie selbstverständlich noch viel mehr entlohnt werden. Ich hoffe sie können es dem Volk verzeihen, das sie nur dieses als Symbolische anzusehendes Gehalt (Diäten) bekommen. Es tut uns leid.

Ja. Entkoppelt euch vollkommen von der Realität. Ja. Entkoppelt die Gehälter, einige subversive Elemente in der Gesellschaft könnten es nicht verstehen warum Eure Gehälter nicht für sie nachvollziehbar wachsen und wachsen. Könnt Ihr uns nocheinmal unsere Kurzsichtigkeit verzeihen???

Ich kann verstehen, daß ihr uns keine weiteren Steuerentlastungen geben wollt. Wir sind nicht würdig. Ihr selbst habt gesagt ihr habt uns in den letzen 10 Jahren und 60 Mrd. Euro entlastet. Wir danken Euch auf Knien. Nehmt Euch was ihr braucht.... Notfalls unser Blut und Leben....

Zitat:
Diäten der EU-Abgeordneten deutlich erhöht

Diäten der EU-Abgeordneten deutlicher erhöht als bekannt
Medienberichten zufolge werden die Bezüge der EU-Parlamentarier ab Juni auf 9.053 Euro erhöht. Dies entspricht einem Anstieg der Diäten der deutschen EU-Abgeordneten um rund 30 Prozent.

Hamburg - Die Diäten der Europaabgeordneten sollen offenbar deutlicher steigen als bislang bekannt. „Bild am Sonntag“ und „Spiegel“ berichteten am Samstag übereinstimmend, die Bezüge der EU-Parlamentarier würden schon ab Sommer auf 9.053 Euro erhöht. Zuvor sei nur eine Anhebung auf rund 8.500 Euro ab 2006 vorgesehen gewesen, hieß es. Laut „Bild am Sonntag“ entspräche dies einem Anstieg um rund 30 Prozent für die 99 deutschen Europaabgeordneten, die bislang die Diäten der nationalen Parlamente, in Deutschland monatlich 7.009 Euro, bezögen.

Grund für die vorgesehene Erhöhung ab Juni ist laut „Bild am Sonntag“ die seit Jahresbeginn wirksame Anhebung der Gehälter für EU-Beamte. Die künftig einheitlichen Diäten sollten nämlich an das Gehalt eines Richters am EU-Gerichtshof gekoppelt werden – ein Vorgehen, das Experten kritisieren.


Mangelnde Transparenz beklagt
„Durch die Koppelung an die Richtergehälter würden die Abgeordnetendiäten auch in Zukunft automatisch und von der Öffentlichkeit unbemerkt“ steigen, zitierte die Zeitung den Diäten-Experten Hans Herbert von Arnim von der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Von Armin forderte den EU-Ministerrat auf, den neuen Diätenvorstoß abzulehnen und die „dreiste Selbstbedienung“ zu stoppen.

Kritik äußerte Arnim auch an dem Vorhaben, Diäten und Pensionen der Abgeordneten des Eruopaparlaments nur mit der günstigeren EU-Steuer zu belegen, was für einen ledigen Abgeordneten 1.929 Euro netto im Monat mehr bedeute. Die im Statut vorgesehen Möglichkeit, die Einkünfte mit einer nationalen Zusatzsteuer zu belegen, verstoße gegen EU-Recht und sei daher nicht praktikabel, hieß es. Den Angaben zufolge sollen auch Nebeneinkünfte der Abgeordneten aus anderen Tätigkeiten sowie Minister- und Abgeordnetenpensionen nicht auf die EU-Diäten angerechnet werden. WELT.de/AP

Quelle: die Welt


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

10.01.2004, 18:23
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.92
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.