Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Userecke » Willkommen im Jahre 2004! » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
Azalea
Anmar




Dabei seit: November 2003
Herkunft: Where evil dwells™

Beiträge: 106
Azalea ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Guten hallo!

Auch von mir ein schönes neues Jahr und viel Erfolg für alles, was ihr euch vorgenommen habt.

Passt auf euch auf.

- Aza
(stille Mitleserin)


__________________
Es ist ein Irrtum zu glauben, man könne jedes größere Problem einfach mit Kartoffeln lösen.

03.01.2004, 18:39
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Azalea senden Homepage von Azalea Schicke Azalea eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Liebes Phantom,

dies ist zwar leicht off-topic aber ich muss es doch mal los werden: Wenn ich Dein Post lese kriege ich glatt mal wieder die kalte Wut auf die Gesundheitsreform!!!

Ich denke Deutschland ist ein zivilisiertes, fortgeschrittenes Land und da ueberlegen sich die Leute wie sie es sich am besten leisten zum Arzt zu gehen!! Na irgendetwas stimmt doch hier nicht!!Ich kann mir nicht vorstellen wo das noch hinfuehren soll!

Kannst Du denn gar keine Zuschuesse bekommen? So weit ich weiss gibt es fuer einen Rentner einen Hoechstsatz im Quartal. Du hast mal geschrieben dass Du eine Behinderung hast - muesste das da nicht auch fuer Dich gelten??

Hier zu Lande ist es mit dem Zahnarzt so und ich finde ehrlich gesagt nicht dass es funktioniert. Du bezahlst selbst fuer die 1/2 jaehrliche Kontrolluntersuchung umgerechnet ca. EUR 25.oo - klar dass da viele die nicht gerade Schmerzen haben versucht sind sie einfach ausfallen zu lassen.

Dann bezahlst Du umgerechnet mind. EUR 50.oo wenn Du *keine* Amalgamfuellung willst (und ich lehne es ab etwas in meinem Mund zu haben das in meinem eigenen Land bereits nicht mehr verwendet wird...)

Meine ehemalige Chefin schluckte taeglich Schmerzpillen weil sie es sich nicht leisten konnte zum Zahnarzt zu gehen...

Genau so sehe ich das in Deutschland auch schon und Dein Mail bestaetigt mich da gerade mal wieder!

Bitte lass Dich nicht unterkriegen, Phantom!!

TamedTigress


Zitat:
Original von Phantom

Gesundheit, die könnt ich brauchen. müsste eigentlich zum arzt und mir nen Rezept holen, etc. aber ich bin völlig pleite... ich hab keinen Cent, geschweige denn 10(!!)€... bin schon am überlegen, was ich alles verkaufen könnte von meinen sachen, um mir den Arzt und überhaupt das Leben dieses Jahr leisten zu können...

03.01.2004, 12:57
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

tolles Jahr... *grml*

Gesundheit, die könnt ich brauchen. müsste eigentlich zum arzt und mir nen Rezept holen, etc. aber ich bin völlig pleite... ich hab keinen Cent, geschweige denn 10(!!)€... bin schon am überlegen, was ich alles verkaufen könnte von meinen sachen, um mir den Arzt und überhaupt das Leben dieses Jahr leisten zu können...


naja, trotzdem euch allen ein schönes, neues Jahr.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

03.01.2004, 02:53
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
CleanerWolf
Wolf




Dabei seit: Juli 2002
Herkunft: Berlin
Berlin (DE)
Beiträge: 609
CleanerWolf ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich wünsche Euch ein flauschiges neues Jahr. Viel Gesundheit, Erfolg und Spass.

*Alle mal durchfluffknuddelt*


__________________
Menschen haben trotz der Kraft ihrer Vernunft nicht die instinktive Weisheit der Wölfe.
Dr. Erich Klinghammer

03.01.2004, 01:12
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an CleanerWolf senden Homepage von CleanerWolf  
Imiak
Jungwolf




Dabei seit: März 2003
Herkunft: Tal des flüsternden Windes
Wien (A)
Beiträge: 134
Imiak ist offline
  Zum Jahreswechsel ...Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Jetzt schreiben wir also das Jahr 2004. Ein an sich recht schönes Jahr, rein auf die Zahl bezogen. Ob es tatsächlich auch entsprechend viel Schönheit bringen mag, oder ob, wie Herbert Grönemeyer schon so treffend sagte, alles anders bleibt - ich weiß es nicht. Es wird bestimmt seine schönen Momente in sich bergen, und ich kann nur hoffen, dass ich wieder in jene Freude, jene positive Stimmung, jenes Glück zurückfinden kann, mit dem ich im vergangenen Frühjahr mehr zufällig als geplant in dieses Forum gestolpert bin.

Betrachte ich das vergangene Jahr, 2003, so war es bestimmt ein sehr merkwürdiges Jahr, ein Jahr voll großer Hoffnungen, Pläne, Ambitionen, aber auch Zweifel und Ängste. Ein Jahr, an dessen erste Hälfte ich liebevoller zurückdenke, als an die zweite. Ich tendiere generell sehr stark dazu, im Nachhinein hauptsächlich das Positive zu sehen, möglicherweise sogar ein bisschen zu sehr romantisiert. Zu diesen positiven Erlebnissen zählt sicher die mit Auszeichnung bestandene Matura mit allem was dazu gehört, der legendären (?), kabarettreifen Rede meinerseits, den verschiedenen friedlichen Abschiedsfeiern, der Maturareise, die im Grunde eher wie ein gemütlicher Urlaub verlief, an dem ich endlich wieder das Meer sehen durfte ...
Ich war recht viel künstlerisch tätig, wenn man so will, zumindest in dieser ersten Hälfte des Jahres. Große Erwartungen, ein trotz der stets vorhandenen Nervosität (stellenweise vielleicht sogar Panik) ob der herannahenden Matura ständiges Hochgefühl, voller Inspirationen, Träumen, Erwartungen von der Zeit, wenn die Matura bestanden wäre.
Bilder im Kopf von fernen Ländern, regelmäßige Spaziergänge im Tiergarten Schönbrunn, oft mehrmals die Woche. Ich durfte mich während dieser Zeit vielen Interessen widmen, sei es die wundervolle Insel Island, seien es alte Hochkulturen, Mythen, Literatur. Dann natürlich auch das Forum hier, die Tiere, die Natur, ein sich langsam abzeichnender Berufswunsch. Alles in allem eine wirklich glückliche Zeit, auch wenn ich das in vielen Fällen erst hinterher bemerkt habe.

Die zweite Hälfte des Jahres begann dann äußerst merkwürdig zu werden. Nach einem wirklich schönen Sommerurlaub in Tirol begann die so sorgfältig aufgebaute optimistische Welt nach und nach in sich zusammenzubrechen. Ob es am Ende nur meine eigene Schuld, meine innere Einstellung war, oder doch die äußeren Umstände - es fällt mir schwer, das zu beurteilen. Wahrscheinlich von beidem etwas. Ein Mensch, der mir sehr wichtig war, kehrte mir den Rücken, den wahren Grund kenne ich bis heute nicht, und ich habe durchaus den Verdacht, dass dies mit ein Faktor war, der mich quasi nachhaltig aus der Bahn geworfen und im Regen stehen gelassen hat.
Dann die berufliche Wirklichkeit, die schneller herangerückt war, als erwartet; anstatt einen Jahres Zivildienst sofortiges Studium der Biologie, zuerst mit großen Hoffnungen, dann mit wachsender Enttäuschung, regelrechtem Widerwillen sogar. Von den Gebieten, derentwegen ich dieses Studium begonnen hatte, war nur wenig präsent, dafür der Anteil an chemischen Fächern, denen gegenüber ich im Grunde deutliche Abneigung verspürte, umso höher. Zweifel, ob die Entscheidung richtig gewesen war, hinzukommend die altbekannte Einsamkeit in der Masse, denn bis ich tatsächlich Bekanntschaften schloss, verging, wie man so schön sagt, in der Böhmei ein Viertel.
Summa summarum eine ständig anwachsende Unzufriedenheit mit der Welt und vor allem mir selbst, in der das Negative offensichtlich wurde, die Lichtblicke hingegen im Schatten der Melancholie versanken. Wünsche, Träume, die unerreichbar schienen, obwohl im Grunde genommen ich mir selbst das einzige Hindernis war. Manchmal auch schlicht ein Stimmungstief ohne besonderen Grund, und dazu die Unfähigkeit, sich den Schmerz von der Seele zu schreiben. In der Nähe seines Endes angelangt, schien das Jahr tatsächlich abzusterben, obwohl durchaus auch positive Seiten vorhanden waren, die nur leider oftmals erst hinterher erkannt wurden.

Tja, wozu dieses Resumeé? Wozu die Gegenüberstellung eines positiven Halbjahres mit einem zumindest subjektiv düsterem? Vielleicht, um daraus zu lernen, um wieder Optimismus zu schöpfen, um es im neuen Jahr besser zu machen und wieder die Höhen der ersten Jahreshälfte 2003 zu erreichen.

Und diesbezüglich besteht durchaus Hoffnung. Sylvester jedenfalls wurde gut verbracht, wenngleich auch eher ruhig, im heimeligen Kreise mit Freunden der Familie. Das neue Jahr also eher ruhig begrüßt, und nachdem es sich letztendlich lediglich um den Wechsel des Kalenderdatums handelt, mag dies durchaus seine Berechtigung und Richtigkeit haben. Immerhin, wer hat schon wirklich das Gefühl, die Welt habe sich mit dem Glockenschlag radikal gewandelt?
Das soll jetzt natürlich guten Vorsätzen anlässlich des neuen Jahres nicht die Daseinsberechtigung rauben, ganz im Gegenteil. Ich selbst hab zwar keine, denn erstens weiß ich aus Erfahrung, dass ich mich ohnehin nicht daran halten würde, immerhin ist ein Jahr doch recht lang (365.25 Tage, wenn ich mich korrekt erinnere), andererseits sollte man meiner Meinung nach aus triftigeren Gründen handeln, als bloß dem berühmtesten Datumswechsel der Geschichte, die Vorsätze, die ich tatsächlich gefasst habe, sind jedenfalls ständig aktuell und haben in ihrer Motivation mit Neujahr wenig zu tun. Da wäre höchstens eines: Mir selbst endlich mehr Antrieb zu verschaffen, um die Dinge zu tun, die mir wirklich wichtig sind, allem voran der Versuch, meinem Roman zu einem größeren Umfang als bloß mageren fünf Seiten zu verhelfen. Da ich hier zum erstenmal seit Monaten ein Lebenszeichen von mir erklingen lasse, sollte ich mir vielleicht auch vornehmen, wieder öfter hier zu schreiben, denn im Grunde genommen gehört auch dies zu den Dingen, die mir eigentlich wichtig sind.

Nun ja, ich hoffe, man möge mir verzeihen, dass mein Beitrag hier mengenmäßig so überladen geworden ist. Ich für meinen Teil werde versuchen, 2004 wenigstens vorläufig optimistisch anzugehen, und zumindest zwei Dinge gibt es, auf die man sich freuen kann: Das David Bowie Live-Konzert im Juni und der mutmaßliche Island-Urlaub im Sommer. Und wohl noch so einiges mehr, was mir momentan entfallen sein mag.

Und zum Abschluss hier noch ein paar Zeilen, die mir seit Weihnachten im Kopf herumgeistern und die meines Erachtens recht gut zum Thema Jahreswechsel passen:


Herbert Grönemeyer
Bleibt alles anders

Thron über Konvention, das Leben kommt von vorn, Stehst unter einem hellen Stern, einem hellen Stern
Verträum dich in deinem Traum, verlass dich auf Zeit und Raum
Du gehörst zum festen Kern
Trockne die Tränen, zieh deine Kreise
Der stille Weg, folg dem Sonnenaufgang leise
Tanz den Tanz auf dünnem Eis
Forder das große Gefühl, durchquer den Hades zum Ziel
Surf auf dem Scheitelpunkt des Nichts -
Erwarte viel
Lebe für den Transit, zwing das wahre Geschick,
Ein Silberstreif am Horizont

Stell die Uhr auf Null, wasch den Glauben im Regen
Die Sintflut ist verebbt, die Sünden vergeben
Kein Ersatz - deine Droge bist du

Es gibt viel zu verliern, du kannst nur gewinnen
Genug ist zu wenig, oder es wird so wie es war
Stillstand ist der Tod, geh voran, bleibt alles anders
Der erste Stein fällt aus der Mauer, der Durchbruch ist nah

Kommt der Moment, kommt die Zeit
Wasser wird zu Wein, und die Sekunden bleiben stehn -
Auf den Punkt
Zauberer verraten ihre Tricks
Auf allen Würfeln fällt die sechs, die Limits brechen weg

Monster verkriechen sich, die Schätze gehoben
Du steigst nach unten, du fällst nach oben
Ohne Netz, dein Placebo bist du

Es gibt viel zu verliern, du kannst nur gewinnen
Genug ist zu wenig, oder es wird so wie es war
Stillstand ist der Tod, geh voran, bleibt alles anders
Der erste Stein fehlt in der Mauer, der Durchbruch ist nah
Der Durchbruch ist nah
Kein Ersatz, deine Droge bist du
Es gibt viel zu verliern ...


In diesem Sinne allen ein gutes und erfreuliches Jahr 2004,

Imiak, der Wolf


__________________
So when the birds fly south
I'll reach up and hold their tails
Pull up and out of here
And bridle the autumn gails
Down to the burning cliffs
To the everlasting rolls
To marry the untold blisses
And anchor this lost soul

>Patrick Wolf, Teignmouth<

01.01.2004, 22:03
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Imiak senden Schicke Imiak eine ICQ-Nachricht  
Spiritus, der Panther
Träumer




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft:
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 892
Spiritus, der Panther ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Seufz. Man kann nicht grad sagen, das ich das neue Jahr mit Begeisterung begrüßt hab. Mich zu nem Nüssel Sekt überreden hab, um dann möglichst bald wieder in die Ruhe (abgesehen von den Hintergrundgeräuschen von explodierenden Böllern) meines Zimmers zurückzuziehen. "003, naja, diese Jahresrückblicke nerven mich schon. Was soll ich sagen? Bin froh das es vorbei ist. Ich mein, bei dem ganzen was so schief gelaufen ist, waren doch auch gute Dinge dabei, aber leider ist mir richtige Freude darüber vergönnt. Nichts desto trotz musste ich dem vergangenen Jahr noch was gute abringen und hab wieder Kontakt zu meinem Vater aufgenommen (wenns jemanden interessiert), und der Anfang ist gemacht. So hoffe ich, das 2004 besser läuft. Von Vorsätzen halte ich nichts. ich weiß ja nicht, was alles auf mich zu kommt, wie soll ich dann vorher schon entscheiden, was ich machen soll?
Allen ein schönes 2004!!!

Spiritus


__________________
In Gedenken an Jamie Morand a.k.a. Pantherkönig
Vom 31.07.1975 bis 22.02.2003
Don't know where you are, but I'm whit you..

Das Leben ist der Sinn...

01.01.2004, 19:56
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Spiritus, der Panther senden  
BigCat
Tiger




Dabei seit: August 2002
Herkunft: Dschungel
Brandenburg (DE)
Beiträge: 439
BigCat ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

ich wünsche Euch auch allen einen schönes neues jahr und das die guten vorsätze, die Ihr euch alles sicher vorgenommen habt, auch eingehalten werden.

ich hoffe ihr seit alle gut reingerutscht


__________________
ich habe nie ein totes tier gesehen, das selbstmitleid empfand.
ein vogel der erfroren ist, wird tot von seinem ast fallen, ohne vorher selbstmitleid empfunden zu haben.

01.01.2004, 19:53
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an BigCat senden Schicke BigCat eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: keine YIM Screenname: keine MSN Passport: keine  
White Tiger
Kleinkatze




Dabei seit: Oktober 2003
Herkunft: München
Bayern (DE)
Beiträge: 15
White Tiger ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich wünsche euch allen ein gutes neues Jahr
Wir haben es mal wieder richtig krachen lassen. Sylvester wurde dieses Jahr bei einem Kumpel gefeiert, da seine Eltern nicht zu hause waren (zum Glück)
Geböllert habe ich dieses Jahr fast nicht, aber ich habe meine Freunde dabei gefilmt
Jetzt muß ich nur noch 2 Stunden Rohmaterial zu einem sinnvollen Video zusammenschneiden

Bin ja mal gespannt was uns 2004 so bringt...

01.01.2004, 19:03
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an White Tiger senden Schicke White Tiger eine ICQ-Nachricht  
Marina
Pantherkönigin




Dabei seit: September 2002
Herkunft:
Camargue (F)
Beiträge: 814
Marina ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich wünsche Euch allen einfach ein gutes neues Jahr 2004.

Mein Jahr 2003 war ziemlich turbulent, mit allerhand Überraschungen und viel Traurigkeit auch, aber auch vielen Dingen, die sich zu überstürzen scheinen und ich manchmal gar nicht mehr mitkomme. Ich erhoffe mir vom neuen Jahr doch auch gewisse Erfolge in meinem Tun, aber auch gute Gesundheit und möglichst viel Zeit, die ich in meiner lieben Heimat verbringen kann. In der Camargue.

Und ich wünsche allen, die ich kenne und die ich gern habe und auch allen anderen, nur das beste.

01.01.2004, 18:11
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
Amadeuss
Tiger




Dabei seit: Februar 2003
Herkunft: Bandhavgarh
Nordrhein-Westfalen (DE)
Beiträge: 149
Amadeuss ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Auch ich wünsche Euch allen ein gesundes, frohes neues Jahr

Wir haben das alte Jahr schön gepflegt und dezent verabschiedet.
Dazu hatten wir den engsten Teil der Verwandschaft und ein paar sehr gute Freunde, die wir im Chat kennengelernt haben, eingeladen.
Natürlich war auch Alkohol im Spiel, es haben sich aber alle benommen. Soviel trink ich auf meine alten Tage eh nicht mehr*g*. Aber ein bissle wars schon.
Die Kinder haben ihren Spass beim Bleigiessen gehabt, wir haben uns prima unterhalten, Spass gehabt, und im Hintergrund geile Mucke vom Robbie.
Partiemusik muss nu wirklich nicht sein*g
Und n paar Knaller, der Kinder wegen, waren auch im Spiel. Ich persönlich steh da zwar nicht mehr so drauf, aber die Kiddies wollten unbedingt auch mitböllern.
Was man nicht alles tut*g

Für mich persönlich war das alte Jahr ein ziemlich gutes Jahr.
Hab ein neues Zuhause gefunden, dazu nen neuen Job, der ziemlich viel mit meinen Lieblingshobby, der Musik, zu tun hat.
Einen Sommer wie er kaum zu toppen ist......den durfte ich auf Sylt erleben.
Ich habe grossartiges bei meinen Lieblingsraubkatzen erlebt.....was will man eigentlich noch mehr?

Das neue Jahr wirds schwer haben auch nur annähernd ans alte ranzureichen*g*
Deshalb habe ich für meine Liebsten und mich für 2004 keine grossen Erwartungen ausser das übliche:
Glück, Gesundheit, Zufriedenheit und Geborgenheit....dass es einem gut geht.

Das wünsche ich jedem der´s verdient hat.
Und der Welt wünsche ich dass endlich mal Ruhe und Frieden einkehrt!

Schaun mer mal

Euer Amadeuss


__________________

Schöner, grazieler, majestätischer, kraftvoller, schlauer, ausdauernder und mutiger als es der Mensch je sein könnte...Panthera tigris...der Tiger!!!!!
Gott muss einen grossartigen Tag gehabt haben als er dieses Geschöpf zum Leben erweckte.....

01.01.2004, 17:45
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Amadeuss senden Homepage von Amadeuss Schicke Amadeuss eine ICQ-Nachricht YIM Screenname: amadeuss67  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:
Sound:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14748.23
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.