Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Gehört eigentlich nicht hierher... » web.de verkauft die Adressen seiner User » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Phantom
zum Thema GEZ:

die bekommen immer ihr geld pünktlich von mir überwiesen, dennoch bekommt mein Dad mitunter noch heute post auf meinen namen von der GEZ. ich wohn da seit gut 13 Jahren nimmer, hab mich umgemeldet, hab denen schon 3x geschrieben, trotzdem haben sie nicht kapiert, daß ich dort nimmer wohn... soviel dazu.


*g* und, was soll ich sagen? es ist dieses Jahr schon wieder passiert! Nach mittlerweile 16 jahren. bin zwischenzeitlich noch einmal umgezogen, aber noch immer brav bei der GEZ hier angemeldet, auf diese Adresse.
mein Vater und ich sind schon richtig genervt - vor allem natürlich er- daß da immer noch Post kommt.


bei den Berichten in letzter Zeit bei "Akte 2006" auf Sat1 über die GEZ kann ich aber ja froh sein, daß mein Kater noch keine Post + Rechnung und Mahnung bekommt... (obwohl: ich würds ja zu gern mal drauf ankommen lassen und ein Türschild mit seinem Namen machen...*g*)


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

04.04.2006, 21:05
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
Cattiebrie
Felis Concolor




Dabei seit: November 2003
Herkunft: Wien - Österreich
Wien (A)
Beiträge: 160
Cattiebrie ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

sei froh.. bei gmx hab ich mich zum Glück zu so einem Zeitpunkt schon registriert, als die noch keine genauen Adressen überprüft haben, so leb ich heut bei denen noch in der Abcstraße 1.

Aber Mail Addys geben die zu 100% her, denn ich wüsst sonst nicht woher die ganzen Spamm Mailer meine Adresse hätten. Jeden Tag so um die 15 Spam Mails, zum Glück filtert GMX die meisten wieder raus, aber einige rasseln da leider durch das Netz von GMX und so bekomm ich des öfteren Mails von irgendwelchen Potenzpillen usw...


Aber das die Mailanbieter definitv Adressen weiter geben find ich wohl die Härte.

Ist nur leider wirklich so, dass irgendwo klein in den AGB ein Text dazu ist. Nur seien wir mal ehrlich, wer ließt sich die AGB bei sowas ganz genau durch, und bemerkt somit solch einen kleinen Absatz?


__________________

Nur wer mit offenen Augen durch die Welt geht, sieht die wahren Wunder der Natur.

© Manuela aka Cattiebrie

wegen anscheinender Missbilligung geändert

02.12.2003, 16:53
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Homepage von Cattiebrie Schicke Cattiebrie eine ICQ-Nachricht YIM Screenname: DaH_Cattiebrie MSN Passport: dah_cattiebrie@hotmail.com  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

der Witz ist, das da oftmals irgendwo ganz klein und unauffällig nen Kästchen ist, das angekreuzt is und wo dann steht, dass man das kreuz wegmachen muß, wenn man nicht will, dass seine adresse weitergegeben wird.

das is aber nich nur online so. hab schon oft karten gesehn, wo dann auch ganz winzig stand, wenn man das mit der adresse nicht will, muß mans dazu schreiben...

und das obwohl in der agb steht, daß sowas (also adressen weitergeben) grundsätzlich nicht gemacht wird.

der dumme is echt immer der kunde...


aber toitoitoi, bei gmx hatte ich das prob noch nicht.


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

02.12.2003, 13:51
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
PantherinPat
Jaguar



Dabei seit: April 2002
Herkunft:

Beiträge: 396
PantherinPat ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich glaub, wir schweifen ein bissl ab, aber über all diesen Behördenwahn und Abzocke könnten noch und nöcher Threads geöffnet werden, man käme einfach nicht zum Ende.

@Tamed Tigress: Das mit den Versicherungsleuts hab ich auch durch. Die drehen einem Versicherungen an, auch wenn die meisten den Cent 2x umdrehen müssen. Wenn Sie das und jenes, dann können Sie mehr rausbekommen... blabla... sie brauchen nur im Monat einen Minimalbetrag... blabla...

Todesanzeigen sind gleich Startsignal für solche fiesen Abzocketypen.

Aber zurück zu WEB.DE: Ist es nicht bei den meisten Billiganbietern oder irgendwelchen Werbedings das selbe? Daten werden immer an 3. weitergeleitet, obwohl da steht "wird vertraulich behandelt und nicht an 3. weitergeleitet"?

02.12.2003, 10:18
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tirica

Das komische daran: Meine Oma lebt in einem Haus, das größten Teils von Pensionisten ähnlichen Alters bewohnt wird. Der Vertreter kam NUR zu ihr.
Komisch oder?
Es gab eine Todesanzeige in der Zeitung.


Ach, das gefaellt mir, das Thema...

Auch hierzu kann ich glatt einmal aus dem Naehkaestchen plaudern und zwar wollte ich, jung, dynamisch und wohl ziemlich geldgeil, neben meiner Ausbildung Versicherungen verkaufen.

Nachdem ich das Training absolviert hatte bekam ich dann auch eine Spezialaufgabe. Mein Chef war superstolz auf seine neue Idee Lebensversicherungen an den Mann zu bringen: Geburten- und Todesanzeigen.

Ich kann es noch verstehen wie jemand den jungen Eltern nahe legen will direkt von Geburt an z. B. fuer ein Studium zu sparen aber sie wollten auch den Schreck und die finanziellen Sorgen trauernder Hinterbliebener ausnutzen um ihnen eine Versicherung anzudrehen um wiederum deren Hinterbliebene abzusichern, nach dem Motto: "Sie wollen doch nicht dass Ihre Lieben nach nach Ihrem eigenen Tod die gleichen Probleme..."

Stark was? Ich brauch wohl nicht zu sagen dass ich denen direkt den Ruecken gekehrt habe ohne auch nur eine Police an den Mann gebracht zu haben...

TamedTigress

01.12.2003, 21:20
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Tirica
Ozelopardin




Dabei seit: November 2002
Herkunft: Österreichs Regenwald / Costa Rica

Beiträge: 795
Tirica ist offline
Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das hängt jetzt nicht direkt mit Adressverkauf zusammen, aber ich hab da auch ein Beispiel:
Kurz nachdem mein Opa gestorben ist, kam ein Zeitungsvertreter von einem "Klopapierblatt" und bettelte sie solange, bis sie ein Jahresabo unterschrieb. Sie war dann ganz verstört, sie macht soetwas normal NIE.
Meine Tante hat das dann geregelt, Gott sei Dank, und das hat sich, glaub ich, erübrigt.
Das komische daran: Meine Oma lebt in einem Haus, das größten Teils von Pensionisten ähnlichen Alters bewohnt wird. Der Vertreter kam NUR zu ihr.
Komisch oder?
Es gab eine Todesanzeige in der Zeitung.


__________________
Viele, die leben, verdienen den Tod und viele die Sterben würden das Leben verdienen. Kannst du es ihnen geben? Dann sei auch mit deinem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand!

Gandalf/ J.R.R. Tolkien

01.12.2003, 20:46
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Tirica senden  
Marozi
Panthera leo maculatus




Dabei seit: Januar 2003
Herkunft: Pforzheim
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 329
Marozi ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Seufz. Der selbst bei einer Behörde geknechtete Marozi reicht allen Beteiligten pflichtbeflissen also das Abmeldeformular für die GEZ - In dreifacher Ausfertigung selbstverständlich!


__________________
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Lepardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower

01.12.2003, 19:59
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Marozi senden Homepage von Marozi Schicke Marozi eine ICQ-Nachricht  
ShaTanka
Omega-Wolf




Dabei seit: September 2003
Herkunft: ???

Beiträge: 192
ShaTanka ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Da wiehert doch mal wieder der Amtsschimmel. Mit dem Behördenterror hatte ich bis jetzt noch nichts großartiges zu tun. Aber bei mir in der Gegend schleichen in letzter Zeit Außendienstmitarbeiter der GEZ durch die Gegend. Die haben mal bei meiner Oma gebimmelt und wollten wissen ob ich noch technisches Gerät anzumelden hätte.


__________________
Zeit zu gehen...

01.12.2003, 19:15
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an ShaTanka senden Schicke ShaTanka eine ICQ-Nachricht  
Phantom
Panthera lupus




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: woanders
Niedersachsen (DE)
Beiträge: 1080
Phantom ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

das mit dem Kleinkind beim Bund kenn ich auch noch. die habn doch glaub so lang genervt & gedroht, bis die Eltern mit dem Kind hin sind /oder die das kind holen wollten(?) und die das dann kapiert habn.

oder die story mit der Hundesteuer & dem Kuscheltier:

da hat ne Familie nen Hund gefunden, hat ihn 2-3 Tage aufgepäppelt und dann ins Tierheim gebracht. die Behörden wollten dann Hundesteuer und wollten partout nicht glauben, daß es bis auf nen Stoffhund keinen Hund im haus gab. weiß gar nicht wies ausging, war glaub bis vors gericht gegangen...

ich möcht gar nicht wissen, woher die behörden vom hund wußten.

Big Brother is watching us...


__________________

~ Wer sich vor dem Wolf fürchtet, der soll nicht in den Wald gehen. ~

01.12.2003, 19:06
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Phantom senden YIM Screenname: tribewitch1476  
PetraB.
Alpha-Wolf




Dabei seit: Februar 2002
Herkunft: NRW

Beiträge: 1301
PetraB. ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von PetraB. gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Als ich das hier las, fiel mir ein Skandal wieder ein, der sich vor etlichen Jahren in Deutschland ereignete.

Und zwar wurde mehreren obskuren Firmen das Handwerk gelegt, die sich darauf spezialisiert hatten, die Todesanzeigen sämtlicher Tageszeitungen zu durchforsten, um dann Rechnungen/Mahnungen für nie erbrachte Leistungen einzufordern.

Viele Hinterbliebene haben ohne nachzufragen bezahlt, weil entweder die Trauer zu gross war, um die Rechtmässigkeit der Forderungen zu überprüfen, oder weil sie das Andenken an den Toten nicht durch offene Rechnungen und Mahnungen ''schädigen'' wollten. Darauf hatten diese ''Firmen'' natürlich gebaut, und ihre Rechnung ging für eine ganze Weile auf.

Eine ganz, ganz miese Masche. Ich erinnere mich leider nicht mehr, wie es dazu kam, dass die ganze Sache aufflog. Aber ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass es immer noch solche verbrecherischen Machenschaften gibt.

Wobei es natürlich durchaus sein kann, dass der Verstorbene tatsächlich noch die eine oder andere Rechnung zu bezahlen hatte oder einem Verstorbenen durch einen unbeabsichtigen Fehler eine Leistung in Rechnung gestellt wird, die er nie erhalten hat.

@ Pat: ich werde berichten, wenn es dazu kommt ... ;)


__________________

... and yesss ... my rage ...
© Alpha P.

01.12.2003, 18:42
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an PetraB. senden Homepage von PetraB. Schicke PetraB. eine ICQ-Nachricht  
[  1  2    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14750.74
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.