Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Allgemeines » Zoo » Ströbele für Streichelzoo » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
  Ströbele für StreichelzooAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ströbele macht sich für Streichelzoo stark

Kreuzberg
Die Ziege zittert. Nicht aus Angst, sondern wegen der Kälte. Das achtjährige Tier, im Streichelzoo des Kreuzberger Viktoriaparks als "Tochter von Irmchen" bekannt, schlotterte zwar gestern Mittag am ganzen Leib, blieb aber geduldig. Das änderte sich auch nicht, als ihr Hans-Christian Ströbele (64) vor laufenden Kameras den Bart kraulte. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete und Direktmandatgewinner war an der Kreuzbergstraße erschienen, um sich für den Bestand des Tiergeheges einzusetzen.

"Ich liebe Tiere schon immer", sagte Ströbele. Ob diese Liebe erwidert wird, blieb gestern offen. Der Streichelzoo ist jedenfalls in Gefahr. Falls nicht bald finanzielle und personelle Hilfe kommt, muss er zum Jahresende geschlossen werden. In der Kasse des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg fehlt das Geld zum Unterhalt.

Darum hatten der Bezirk und die "Initiative Natur- und Tiergehege" bereits im September 2002 vereinbart, sich gemeinsam um die Pflege der acht Ziegen, fünf Hasen, zwei Gänse, 14 Sittiche, zwei Goldfasane und drei Tauben zu kümmern. Bislang blieben Helfer und Sponsoren aber aus. Ströbele würgte den Ruf nach einer Finanzspritze von ganz oben routiniert ab: "Der Bezirk muss sich selbst um Spenden kümmern." Immerhin kündigte er eine Gabe aus eigener Tasche "in angemessener Höhe" an.

Quelle: Berliner Morgenpost


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

20.10.2003, 13:15
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
  « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14747.65
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.