Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Gehört eigentlich nicht hierher... » Strafe und Bestrafen » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  ]
nebelparder
Neofelis nebulosa




Dabei seit: August 2003
Herkunft: die letzten südostasiatischen Regenwälder

Beiträge: 143
nebelparder ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Irgendwie lese ich hier immer wieder die tollsten Ideen wie man Menschen um die Ecke bringen kann! Ich finde das aber erbärmlich. Ok, ich sehe es nicht anders, die Handlungen vieler Menschen sind einfach nicht nachvollziehbar und grausam! Aber deshalb müsst ihr euch doch nicht gleich auf selbe Niveau begeben und euch genauso qualvolle Strafen für die Menschen ausdenken wie es die Tierschänder machen!!! Das bringt überhaupt nichts!!! Ihr seid in diesem Fall leider kein Deut besser!!!
Sorry, aber das musste ich jetzt mal loswerden!


__________________
Nebelparder - Phantom der Regenwälder Asiens, doch wie lange noch?

04.10.2003, 14:13
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an nebelparder senden Schicke nebelparder eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: hab ich nicht... YIM Screenname: ...brauch ich nicht... MSN Passport: ....muss man nicht haben  
Black Panthera
the SilverDragon




Dabei seit: Oktober 2002
Herkunft: Deutschland
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 630
Black Panthera ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hmm, das Ertränken von eigenen Haustieren ist nichts neues. Es ist zwar immerwieder grausam, aber nicht unbekannt.

Bauern machen das genauso mit schwangeren Katzen oder den Kätzchen, wenn sie keine haben wollen. Heute ist das auf manchem Bauernhof noch so.

Was ich hier nicht verstehe sind die Gedankengänge solcher Menschen. Die sind absolut nicht Nachvollziehbar und Akzeptabel. Es gibt genügend Möglichkeiten ein Haustier was zur "Last" wird, ohne Kosten irgendwo abzugeben.

Das mit dem Racheakt des Jungen ist absoluter Schwachsinn (vom Jungen aus). Wie kann man aus Rache an seine Freundin deren Haustier töten? Ich will jetzt nicht sarkastisch oder unmenschlich wirken, aber man kann auch auf ganz andere Weise einen Menschen psychisch quälen, ohne gleich ein Lebewesen zu töten.

Wie Thamed sagte, man sollte solchen Unmenschen eine gerechte (wenn es denn sowas gibt) Strafe verpassen.
Todesstrafe wäre hier wohl kaum angemessen, nicht nur weils ein zu schneller Tod ist und keine wirkliche Wirkung hat, ich denke Steinbruch oder andere quälenden Dinge wären sinnvoller.
Tod ist nur eine Erlösung, keine Strafe!


__________________

In Memory: J A M I E


Weiss wie Schnee, wandelt meine Seele dahin,
in der Welt, wo ich nicht bin.

Lange Zeit soll gehen, bevor ich dich wieder sehe,
solange werd ich im Untergrund vor Schmerz vergehen!

04.10.2003, 10:53
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Black Panthera senden Schicke Black Panthera eine ICQ-Nachricht  
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von TamedTigress gestartet
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich bin mal wieder regelrecht angewidert davon wie barbarisch wir Menschen uns benehmen koennen - innerhalb von nicht ganz 24 Stunden habe ich nun zwei Nachrichten gelesen wo in England jemand einen Hund mit Gewichten ertraenkt hat.

Eines war eine Spanielhuendin die schwanger war. Man hatte ihr eine 10kg-Hantel um den Hals gebunden und sie einfach in den Fluss geworfen. Da war sogar ein Bild in der Zeitung und sie sah aus als ob sie schlief. Koennt Ihr Euch das vorstellen? Schwer.

Als ich soeben im Net nach einem Link suchte den ich Euch schicken kann fand ich etwas wo jemand versucht hat einen 18jaehrigen Rueden auf die gleiche Weise zu ermorden.

http://www.sheffieldtoday.net/ViewArticle.aspx?SectionID=58&ArticleID=660660

Ich krieg das einfach nicht in meinen Kopf rein wie jemand sowas tun kann, mit einem Tier das wahrscheinlich sein eigenes Haustier gewesen ist.

Ein andermal hat jemand den Hund seiner Freundin im Park oeffentlich erhaengt um sich an ihr zu raechen.

Warum gibt es eigentlich keine Todesstrafe mehr oder zumindest den Steinbruch?

TamedTigress

04.10.2003, 08:29
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  3  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.70
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.