Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Mitgliederbereich & Off-Topic » Gehört eigentlich nicht hierher... » Kinder-Erziehung » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  ]
TamedTigress
Amurtigerin




Dabei seit: April 2003
Herkunft: Edinburgh
Rheinland-Pfalz (DE)
Beiträge: 2187
TamedTigress ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wizard
hat der erwachsene, wenn man es mal nur auf den kern reduziert, durch den klaps auf die finger des kindes etwas unrechtes getan?


ALso diese Frage beantworte ich natuerlich mit einem ganz klaren Nein!!

Ich muss direkt sagen dass ich keine Kinder habe und mir auch keine wuensche.

Eltern sind jedoch fuer ihre Kinder verantwortlich - fuer das was sie tun und insbesondere fuer ihr Wohl. Wenn sie dem Kind keinen Klaps geben dann ist das meiner Meinung nach verletzte Aufsichtspflicht oder gar unterlassene Hilfeleistung wenn es etwas gefaehrliches tut. (Wir reden ja nicht vom "Uebers Knie legen und Riemen rausholen", gell?)

Kinder brauchen nun mal Grenzen. Ich kenne zwei rotzfreche und masslos verwoehnte Jungs die werden von der Mutter antiautoritaer erzogen. Hey, da stehen mir manchmal die Haare zu Berge!

Beispiel: Eines Tages war diese Mutter mit ihren Kindern in Spanien und wurde von ihrer Mutter angerufen. Es handelte sich also um ein Auslandsgespraech. Staendig wurde nun dieses Gespraech unterbrochen weil das Kind etwas wollte: "Moment Mama... Ja, Kevin-Schatz, was ist denn? Ja, Mama, Moment, der Kevin will ein Joghurt, ich muss dem das grade holen. Bleib mal dran..."

Zu was fuer einem Mann so ein Fratz heranwachsen soll, wuerde ich am liebsten nie heraus finden aber leider ist er sowas wie angeheiratete Familie...

Ich glaube Kinder die von ihren Eltern keine Grenzen gesetzt bekommen die werden es spaeter immer schwer haben sie zu akzeptieren wenn der Lehrer/Chef/die Gesellschaft Grenzen setzt und ich kann es ihnen auch nicht richtig veruebeln.

Ich finde es viel unrechter wenn die Eltern dem Kind KEINEN Klaps auf die Finger geben!!

TamedTigress

09.10.2003, 19:38
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an TamedTigress senden Schicke TamedTigress eine ICQ-Nachricht  
Wizard
Doppel-As




Dabei seit: August 2003
Herkunft: nimmerland
Baden-Württemberg (DE)
Beiträge: 132
Wizard ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Wizard gestartet
  Kinder-ErziehungAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

mal so zum nachdenken:

in jedem sozialen gefüge gibt es ein paar spielregeln, ohne deren einhaltung ein friedliches und harmonisches miteinander nicht möglich ist.
der erwachsene, strafmündige mensch muss sich an die jeweilige (zugegebenermassen manchmal unsinnig erscheinende ) gesetzgebung halten.
wie aber haben wir als kinder gelernt, oder bringen es unseren kindern bei, was richtig und falsch ist?
wenn ein kind etwas anstellt sagt man ihm: nein, das darfst du nicht
greift ein kind nach etwas verbotenem sagt man: nein, das darfst du nicht. (an jeder supermarktkasse zu beobachten)
tut ein kind etwas gefährliches (z.b. will es an eine heisse herdplatte greifen) sagt man ihm: nein, das darfst du nicht.
wir lernen also von klein auf mit dem nein umzugehen und in den meisten fällen reicht auch dieses nein, um vom kind die gewünschte reaktion zu erhalten.
reagiert das kind allerdings nicht, so kriegt es einen klaps auf die finger und zieht die hand zurück.
das hat nichts mit autoritärer erziehung zu tun, sondern es ist vielmehr eine schutzmassnahme.
um beim beispiel zu bleiben: das kind könnte einen topf mit kochendem inhalt vom herd reissen und damit sich und andere evt. schwer verletzen.
hat der erwachsene, wenn man es mal nur auf den kern reduziert, durch den klaps auf die finger des kindes etwas unrechtes getan?

warum ich das ins tigerforum schreibe?
nur mal so zum nachdenken.......................


__________________
puisque toutes les creatures sont au fond des freres,
il faut traiter vos betes commes vous traitez vos amis

09.10.2003, 10:13
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Wizard senden Homepage von Wizard Schicke Wizard eine ICQ-Nachricht AIM Screenname: will ich net YIM Screenname: werd ich net MSN Passport: brauch ich net  
[  «    1  2  3  4  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14754.09
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.