Registrierung Kalender Tigerforum-Chat Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Statistik Database Galerie TopListe Glossar Startseite
Tigerforum » Raubkatzen & Wölfe » Tiger » Tiger und Alligator in NY » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema abonnieren | Glossareintrag vorschlagen
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  ]
Sesshoumaru
sama




Dabei seit: Januar 2002
Herkunft: Deutschland
Bayern (DE)
Beiträge: 2462
Sesshoumaru ist offline
Themenstarter Dieses Thema wurde von Sesshoumaru gestartet
  Tiger und Alligator in NYAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

New York ist wirklich die Hauptstadt der Exoten in jedweder Art. Man weis nie was einem hinter einer Wohungstür erwartet. Ich war vor kurzem erst dort, hätte ich das gewusst, dann hätte ich mich auch mal in East Harlem umgesehen *g*.

Was jedoch absolut nicht tragbar ist, ist das jemand einen Tiger (vom Alligator mal abgesehen) in einer typischen New Yorker 40m² Wohung in Manhatten hält. Auf jedenfall finde ich es mehr als umsichtig, daß die Polizei den Tiger betäubt hat. In Rambomanier hätte ich eher einen Angriff mit Pumpgun vermutet. Vielleicht wird man da drüben ja doch langsam schlau, wenn auch alles dauert.

Zitat:
Mann lebte mit Tiger und Alligator in New York
05. Okt 10:09

Ende einer ungewöhnlichen Wohngemeinschaft: Ein New Yorker lebte mit einem Tiger und einem Alligator. Die Polizei hat die Tiere nach einem anonymen Tipp abgeholt.

Die New Yorker Polizei hat aus einer Wohnung in Manhattan einen Tiger und einen Alligator geholt. Ein anonymer Anrufer hatte den Behörden von den wenig artgerecht gehaltenen Raubtieren erzählt, nachdem deren Besitzer mit Bisswunden gesehen worden war. Ein 31 Jahre alter Mann lebte mit dem fast 270 Kilogramm schwere nTiger und dem rund eineinalb Meter langen Alligator auf wenigen Quadratmetern.
Der Mann hatte sich wegen seiner Verletzungen ins Krankenhaus einliefern lassen. Er sei von einem Hund gebissen worden, erklärte er die Wunde. Zwei anonyme Anrufer hätten dann aber gesagt, es sei vielmehr ein großes, wildes Tier gewesen, das auf den New Yorker losgegangen sei, berichtet die Polizei.

«Ich war schockiert, keine Frage»
Der Verletzte wurde noch im Krankenhaus festgenommen. Er muss nun mit einer Anklage wegen fahrlässiger Gefährdung seiner Umgebung rechnen.

Sicherheitskräfte hatten den Tiger, einen weiß-orangenen bengalisch-sibirischen Mischling, mit einer Kamera in der Wohnung im fünften Stock beobachtet, bevor sie das Tier mit Betäubungspfeilen außer Gefecht setzten. «Ich war schockiert, keine Frage», sagte Polizeichef Ray Kelly hinterher. «Das war ganz klar eine große Herausforderung.» Tiger und Alligator wurden in ein Tierasyl in East Harlem gebracht. (nz)

Quelle: Netzzeitung


__________________
Sesshoumaru-sama, Lord of the Western Lands
GVD

05.10.2003, 12:43
Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sesshoumaru senden Homepage von Sesshoumaru Schicke Sesshoumaru eine ICQ-Nachricht  
[  «    1  2  3  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema » Standard | Brettstruktur | Baumstruktur
Antwort erstellen Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR
Code-, Style- und Templateanpassung © 2004 by Sesshoumaru
Seitenabrufe pro Tag im Durschschnitt: 14744.19
.: Kontakt :. | .: Impressum / Disclaimer :.